PlayStation 4 dominiert Europa mit Anteilen zwischen 70% und 90%

Auf der jüngsten E3 waren sich die meisten Branchenexperten einig, dass Microsoft einen stärkeren Auftritt hatte als Sony. Doch der PlayStation 4-Hersteller macht sich zumindest in Europa keine Sorgen. Denn laut des Europa-Chefs der PlayStation, Jim Ryan, ... mehr... Xbox One, PS4, Test, Vergleich Xbox One, PS4, Test, Vergleich Xbox One, PS4, Test, Vergleich

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wird mal zeit das psn+ stark ausgebessert wird und die software inklusive audio chat vernüftg läuft. man hat das gefühl das samsung das interface progammiert hat. und die aufoqualität der sprache ist bei manchen grottig und auf default zu leise. lange bleibe ich nicht mehr bei der ps4 wen dad nicht geänderr wird
 
@cs1005: und ps now ist ebenfalls eine frechheit. zumindest für leute die bereits eine ps3 haben. und das trifft wol auf 70% der ps4 nutzer
 
Die bessere Konsole dominiert also den Markt. Wer hätte das gedacht.
 
@Smilleey: Öhm... nee... :-P
 
@Smilleey: pssst. du Betritts Verbotenes Land. Dabei weiß doch jeder, dass der PC die bessere Wahl ist. xD
 
@blume666: Er sprach von Konsolen. Und da hat er nunmal recht.
 
@BrakerB: Nö.
 
@BrakerB: hat er nun mal nicht. aber er hat auch nicht unrecht. verschiedene stärken und schwächen. keine von beiden ist die bessere. meine meinung.
 
@Matico: Jeder hat seine eigenen Vorlieben ;)
 
@BrakerB: Und genau das versucht Sony allen weiszumachen. ;-) Was meinst Du warum sie mit aller Gewalt an 1080p festhalten, selbst wenn das zu massiven Einbrüchen der Framerate führt oder dazu, dass man hier und da ein paar Details hinter Nebel verschwinden lassen muss. Die beiden Konsolen tun sich quasi nichts, setzen aber unterschiedliche Schwerpunkte.
 
@BrakerB: Tut mir leid. Wenn Leute sich streiten, welche die bessere Konsole sei, werd ich immer an meine Kindergartenzeit zurückerinnert nur mit dem Unterschied, dass beide nicht wissen, dass sie falsch liegen.
 
@Smilleey: Worin besser? Im Laut sein? Im Ruckeln? im keine Spiele haben? Ja da ist das ding echt besser^^
 
@Smilleey: Ist Android das beste OS?
 
Europa war doch (Bis auf UK zu 360 Zeiten) schon immer Playstation Land. Interessiert mich nicht, bin mit meiner X1 sehr zufrieden. Überrascht mich auch nicht nach dem negativen Start der X1, von der ersten Vorstellung bis zum Kinect Zwang.

MS hat daraus gelernt, da bin ich sicher. Bei der 360 waren Sie ja auf einem guten Weg, und auch die ONE verkauft sich sehr gut wenn man den Shitstorm berücksichtigt. Ich denke beim Nachfolger wird MS dann keine halbe Sachen mehr machen. Starke Hardware, Preis um die 399.-, keine Experimente.

Und wenn ich ehrlich bin, die ONE fühlt sich haptisch einiges geiler an als die PS4, aber das ist natürlich subjektiv.
 
@barnetta: Falls es überhaupt noch einen Nachfolger geben wird. Beide Konsolen sind ja auf ca. 10 Jahre ausgelegt. Wer weiß, wie sich die Spieleszene bis dahin entwickelt. Vielleicht ist dann das Smartphone Spieleplatform Nr. 1. Oder etwas wie HoloLens.
 
@HeadCrash: Eingabegeräte ohne haptisches Feedback sind mitnichten die Zukunft des gamings... das beweist insbesondere der quasi Weggang von Kinect, diversen Touch Gedöhns auf Telefonen usw., warum wohl gibts im Oktober den Elite Controller? sicher nicht deshalb, weil Motion Gaming und Grabschcontrol dem herkömmlichen Stick and Button movement so überlegen sind. einzig mind control - also ich "denke" was ich mit der spielfigur machen will, bzw. was diese in einer vorgefertigten umgebung machen soll... und in welchen Szenarien Hololens außerhalb von Minecraft sinnvoll sein soll, muss der Praxistest zeigen... bin da eher skeptisch...
 
@Rikibu: Die Frage ist jetzt nur: was bitte hat der Controller mit der Konsole zu tun? ;-)

Windows 10 bringt ein einheitliches Treibermodell für alle Plattformen. Das bedeutet, dass der Treiber für den Xbox Controller nicht nur am PC, sondern theoretisch in Zukunft auch am Smartphone und der HoloLens läuft. Denk mal drüber nach ;-)
 
@HeadCrash: 10 jahre? woher kommt denn diese info?
 
@Matico: Diese Info kommt von den Herstellern. Bei Microsoft ist jede Konsole für 10 Jahre ausgelegt, so auch die 360 z.B. Darum wird sie auch noch mit neuen Spielen versorgt. Bei der PlayStation dürfte es nicht anders aussehen.
 
@HeadCrash: ah ok, so war das gemeint. mich interessiert die "alte" generation immer nur so lange wie es keine neue gibt. dennoch wird die alte natürlich noch ein paar jahre bedient, da hast du recht.
 
@Matico: Na, aber die 10 Jahre gelten genauso für die aktuelle Version von Xbox und PlayStation. Und ich glaube kaum, dass sie die Abstände zwischen den Generationen verkürzen. Das bedeutet, dass wir mit beiden für mind. acht Jahre leben werden, denn so alt waren meines Wissens PS3 und Xbox 360 als die neuen rauskamen.
 
@barnetta: Da hast du mein Fractal Case noch nicht in der Hand gehabt. Hoffentlich hast du ne frische Unterhose dabei. *facepalm*
 
@blume666: Ich hol mir im September das Fractal Design Node 605 und Style es um auf Xbox One Look. Sieht einfach tausend mal geiler aus als ein Tower. ^^ Ne Xbox One habe ich dennoch und wenn ich die Wahl hab hole ich mir die Konsolenversion eines Spiels, weil mir die verpfuschten PC Versionen auf den Sack gehen, die erst nach 2 Monaten patchen spielbar sind.
 
Welche Spiele rechtfertigen nochmal den Kauf von einen der beiden? Habe mir jetzt erst ne Xbox 360 gekauft und kann nun alle top-titel für 10-20? spielen, grafisch ist der Unterschied auch nicht gerade exorbitant.
 
@FuzzyLogic: Halo MCC <3 Forza Horizon 2 <3 Zu release nicht total verpfuschte Multi-Platform Titel <3

Davon abgesehen, daß ich keinen Grund sehe, den Kauf einer Spielkonsole rechtfertigen zu müssen, war der Grund für mich, eine XBox One zu holen das Gerät selbst und seine voranschreitende integration ins Windows Ökosystem.
 
@Chris Sedlmair: Halo ist bloß eine Sammlung von Remakes und Forza Horizon 2 gibt es auch für die 360
 
@FuzzyLogic: Halo MCC ist nicht einfach ein Remake, sondern die Portierung aller Halo Teile auf eine Plattform zum Preis eines Spiels. Auf der Basis sind Remakes mit Grafik-Verbesserungen usw eine gute Sache. Mit den Zukünftigen Sachen und Halo-Nebenspielen der 360 die man mit Abwärtskompatibilität auf die XBox holt sowie den Halo Casual Games von der Xbox One hat man dann das komplette Halo Universum auf einer Konsole. Forza Horizon 2 mag es auch auf der Xbox 360 geben. Aber auf der One ist es nochmal ein ganz anderes erlebnis. Ich hasse Rennspiele normalerweise. Aber zur Zeit zocke ich fast nur FH2, das kürzlich im Angebot war (noch ist?) für Gold Mitglieder. Außerdem habe ich nicht die vielen anderen Spiele genannt, die ein Anschaffungsgrund wären. Sondern nur welche, die ich besitze und als solche benennen würde. Ich empfehle nichts, was ich nicht selbst kenne, besitze und spiele. Darum sage ich auch nichts über PS Spiele die für den einen oder anderen PS-Zocker ein Anschaffungsgrund für seine Konsole waren. Ich sage auch nicht, daß man zum zocken unbedingt eine Konsole kaufen sollte oder muß. Es spricht aber auch nichts dagegen. Für mich erfüllt sie ihren Zweck und ist integriert mit meinen Windows Devices. Somit die Konsole meiner Wahl. Sicherlich kann man das Geld auch in die Aufrüstung des PCs stecken. Mich hat halt das Gerät für meine Bedürfnisse überzeugt. Die PS4 nicht. Außerdem hätte ich mir selbst dann keine PS4 gekauft, weil seit ich damals den SEGA Saturn hatte, ist für mich klar, daß ich in tausend JAhren nicht eine sony Konsole kaufen werde. Darum habe ich mir die Xbox One geholt, als meine erste Konsole seit 12 Jahren und die Aufrüstung meines großen PCs mit neuer GraKa von RAM Aufmunitionierung auf 32 GB aufs nächste Jahr verschoben. Aufgeschoben ist nidcht aufgehoben. Der PC ist für mich weiterhin unverzichtbar als Fan von RPGs und Strategiespielen. Und falls Games wie The Thalos Principle und No Mans Sky es nicht auf die Xbox One schaffen, kann ich sie am PC zocken. Der Xbox würde ich aber im Zweifellsfall immer den Vorzug geben, außer es gibt bei GoG oder Steam wirklich Angebote, zu denen man nicht Nein sagen kann wie ganze Franchises als Bundle oder sowas. Xbox Games kann ich ja in Zukunft auch auf meine Windows Geräte Streamen.
 
Und trotzdem habe ich mit meiner Xbox One im ersten Jahr nach Kauf mehr und öfter gespielt als mit der ps4 im gleichen Zeitraum nach dem Kauf direkt zum Launch. Auch die Frage, welche Fraktion mehr Spiele pro Konsole konsumiert, ist eine viel interessantere als die reine installierte Hardwarebasis selbst die ja subventioniert an den Endkunden abgegeben wird.
 
@Rikibu: Bei den Spielekäufe pro Kopf war schon immer die Xbox vorreiter. Gibt dazu mehrere Umfragen.
 
@Edelasos: naja und bei der ps4 ist das ja um ein deutliches höher, bis auf remakes und bloodborne war ja noch nix was was getaugt hat auf dem ding
 
Traurig für Europa das eine Konsole ohne Spiele und verdummungs Marketing in Europa so gut funktioniert!
 
Ich bin ein Rebell und halte Nintendo mit der Wii U und meinem new3DS die Stange, hat einfach die attraktiveren Spiele für mich. ;)
 
@TuxIsGreat: Lohnt sich der new3DS? Bin am überlegen meinen alten DS Lite zu ersetzten :)
 
@Knerd: Wenn Du mit dem lite bisher deinen Spaß hattest, lohnt sich der Umstieg. Vom 3DS selbst lohnt sich der Sprung weniger, hab ihn dennoch gemacht. Der 3D Effekt ist jetzt ausgereift, Du hast ein größeren Display, diverse neue Steuertasten, Cover zum wechseln beim kleineren Modell. Das Upgrade vom lite zum new3DS lohnt sich meiner nach. Für viele Spiele die heute erscheinen, benötigt man ja auch einen 3DS. Also hol dir den new3DS. ;)
 
@TuxIsGreat: Danke :) Hoffentlich funktionieren die meisten Spiele ohne 3D, kann ich wie bekannt sein solte, nicht wirklich wahrnehmen :/
 
@Knerd: Gerne. Du kannst den 3D Effekt beliebig ein und ausschalten, zwingend notwendig ist der Effekt nicht, aber doch ganz nett anzusehen, wenn man ihn den sehen kann. Viel Spass dann beim Zocken. Solltest noch Fragen haben, schreib mich einfach an.
 
Dann kann sich SONY beruhigt weiter ausruhen und ihre Investitionen in Morpheus stecken, anstatt in Tripple A`s für die PS4. Witziger weise ist die PS4 auf dem Schwerpunkt Gaming ausgelegt, doch den Ruf von vielen exklusiven PS4 Spielen wird das Device nicht gerecht. Also was machen mit einem Gaming Device ohne Spiele? - Ein Extra Device, das Morpheus noch dazu kaufen, da wird es viele exklusive für geben. Die Rechnung beläuft sich dann mittlerweile auf 800 bis 1000€ Ausstattung für die exklusive Games-Hardware, falls man das Spiel nicht mit machen möchte kann man getrost Indi Games zocken, es wird ja keiner gezwungen das Morpheus für die PS4 zu kaufen.
 
Xbox One Spiele: Exklusiv 39, insgesamt 434
PS4 Spiele: Exklusiv 53, insgesamt 575

Quelle:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Xbox_One_games
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_PlayStation_4_games

ich wollte nur mal fakten in den raum werfen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter