Star Wars: Designer zeigt abgestürzte Raumschiffe auf der Erde

Wie könnte es aussehen, wenn unsere Erde ein Planet in einer Region des Star Wars-Universums wäre, in der gerade heftige Kämpfe zwischen dem Imperium und der Rebellen-Allianz stattfinden? Diese Frage versuchte der französische Fotograf und Designer ... mehr... Design, Star Wars, Nicolas Amiard Bildquelle: Nicolas Amiard Design, Star Wars, Nicolas Amiard Design, Star Wars, Nicolas Amiard Nicolas Amiard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schöne Bilder.. Nur der Falcon ist viel zu groß geraten
 
@Slurp: war auch mein erster Gedanke ^^
 
@rafterman: meiner auch
 
@mTw|krafti: meiner auch
 
@dognose: ebenso.
 
@SFFox: und meiner erst..
 
@GlockMane: meiner auch...... oh
 
@Slurp: meiner nicht
 
@lutschboy: mein gott walter xD
 
@Slurp: mein erster Gedanke: wo sind die Rauchwolken, wo die Schäden an der Umgebung? Tja, Designer! eben kein Mensch mit Vorstellungsvermögen. ^^
 
Schön und gut aber persönlich frag ich mich was diese Bilder nun von den ganzen (teilweise noch besseren) Bildern von Fans unterscheiden? Diese arbeiten auch mit Photoshop oder bauen sich eigene 3D Modelle und rendern diese dann entsprechend. Darüber gibt es dann keine News.

Ist Nicolas Amiard irgendwer besonderes? Kenne ich bislang nicht.
 
@Fallen][Angel: Es interessiert komischerweise auch mehr Leute wenn "Helene Fischer" etwas twittert, wie wenn ich das tue. Verrückte Welt.
 
@dognose: Helene Fischer hat einen Plattenvertrag, hat eine Tour, etc. Da kenne ich die Person und kann das verstehen (naja sagen wir "verstehen").

Nicolas Amiard kenne ich aber halt nicht. Die Frage bleibt somit: Ist das jemand bekanntes (in den jeweiligen Kreisen), sowie Helene Fischer z.B., oder ist das einfach nur ein Random-Guy, wo der Schreiberling hier nur zufällig über seine Bilder gestolpert ist.
 
@Fallen][Angel: Ich kenn Ihn persönlich ebenfalls nicht - aber wenn du nach seinem Namen suchst findest du nur Einträge die auf diese Star Wars Bilder zeigen...

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort würde ich da halt mal sagen.
 
@dognose: Ist er prominent oder ist das einer der sich jetzt Designer nennt und nur deshalb medial in Erscheinung tritt?
Ist Nicolas Amiard der/die Helene Fischer der Designer Szene?
 
@Thermostat: Ja isser. Sein Werk heißt "Antriebslos - durch die Stadt" und erste Bilder davon sind oben zu sehen. :-)
 
@dognose: https://de.wikipedia.org/wiki/Helene_Fischer
https://de.wikipedia.org/wiki/Nicolas_Amiard
Sehr beeindruckend!
 
@dognose: Wer ist Helene Fischer?
 
@JTRch: https://de.wikipedia.org/wiki/Helene_Fischer
 
@dognose: und sie sind?
 
@Slurp: Wir sind wichtig, denn wir sind Kaiser!
 
Mal abgesehen vom Falcon (wie so was passieren konnte weiss wahrscheinlich nur der Nicolas)... wie glaubwürdig sollen denn die Bilder sein, wenn um die abgestürzten Schiffe herum absolut kein Schaden, welcher Art auch immer, zu sehen ist? So ein bissel Photoshop sollte jeder Anfänger nach ein paar Versuchen hinkriegen, wird ja auch in der News angedeutet... also wieso ist das hier News?
 
@Islander: War auch mein erster Gedanke. Total sinnlose Bilder. Irgendwelche Objekte in andere Bilder reinsetzen kann selbst ich. Wie ein Raumschiff in eine Häuserschlucht abstürzt, ohne dass drum herum etwas beschädigt wird, ist mir schleierhaft. Wie man über sowas Sinnloses auch noch eine News verfassen kann...
 
@DerKritiker: Für mich auch keine News wert.
 
"sei ihm die Idee gekommen, als er den neuesten Trailer zum kommenden Star Wars-Film sah"

.....joa, aber ist er ja nun nicht der erste. Gibts doch zuhauf. ATATs die durch New York stampfen und Co ist doch nun problemlos bei Amazon und Ebay zu bestellen.

Was mit bei den Bilder stört:
a) schaut wirklich nur reinkopiert aus. Raumschiffe liegen rum, ohne beim Abstürz schaden gemacht zu haben.

b) der Künstler scheint Star Wars nicht zu kennen. Anders ist Bild 3 wohl nicht zu erklären...
 
@tomsan: Stimmt, da fand ich die Trailer von Sky zum Thema Star Wars schon weit interessanter.
 
@Runaway-Fan: ja, richtig! Und auch bei Winfuture würde doch dieses Flughafenvideo andauernd "aufgezwängt". Ist auch nett!

Da isses ja:
http://winfuture.de/videos/Internet/Geleaktes-Material-vom-Star-Wars-Episode-VII-Set-12391.html
 
Die Fotos zeigen abgestürzte Raumschiffe, dafür sehen die ganzen Umgebungen aber noch ganz schön Intakt aus. Also Qualitativ sind die Bilder nicht schlecht, aber Effekt Technisch kenne ich da von Fans schon besseres.
 
@dansoro: das liegt daran, dass Sternenzerstürer wie Wattebällchen landen ;-) als ich den ersten Kommentar gelesen habe und die Antworten darauf, dacnhte ich, wow Kinder die zum ersten Mal sehen wie mit Photoshop ect. gearbeitet wird. Keinem ausser hier ist aufgefallen, dass wenn der Zerstörer dort runter gekommen wäre, wo Er jetzt liegt, dort sicherlich weder Häuser gechwiege denn Eifelturm stehen würden.
Aber Gut es hat bei einigen Gefallen gefunden
 
@cheech2711: Du sorry, ich arbeite seit 15 Jahren teilweise professionell mit Photoshop und find die Bilder trotzdem recht gut gemacht. Klar, Debris wären noch ne Methodik gewesen und den einen oder anderen Makel gibt es.. aber vom Gesamtbild her sehen die Bilder trotzdem nicht verkehrt aus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte