Samsung verspricht Patch zur Reaktivierung von Windows-Update

Als vor kurzem bekannt wurde, dass ein Software-Tool mit dem Namen "SW Update" auf Samsung Notebooks die Windows-Auto-Update-Funktion lahmlegt, war der Aufschrei der Betroffenen groß. Entsprechend schnell reagiert der Technikkonzern nun auch auf die ... mehr... Windows 8.1, Kunstleder, Samsung Ativ Book 9 Style, Ativ Book, Samsung Notebook Bildquelle: Moveplayer Windows 8.1, Kunstleder, Samsung Ativ Book 9 Style, Ativ Book, Samsung Notebook Windows 8.1, Kunstleder, Samsung Ativ Book 9 Style, Ativ Book, Samsung Notebook Moveplayer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf heise klang das alles ein wenig anders als von Winfuture dargestellt: http://www.heise.de/security/meldung/Samsung-deaktiviert-keine-Sicherheitsupdates-von-Windows-2724602.html
 
@TiKu: +
Das war auf den Punkt gleichzeitig. ;-)
 
@TiKu: Ja. Aber ganz Heise-typisch erstmal despektierlich gegenüber dem Blogger äußern, nur um die Auszeichnung seitens MS infrage stellen zu können und lächerlich wirken zu lassen. Denn wer bei Target an der Kasse sitzt, der kann ja nur Schwachsinn schreiben.

Allerdings ist der Artikel hier natürlich irgendwie Gegenstandslos
 
@EffEll: Genau deswegen stufe ich Heise immer als nicht vertrauenswürdig ein, vor allem was Windows (Phone) angeht. Es wäre besser, wenn sie nur noch über OpenSource, Unix, Linux, etc berichten würden, und alles über Microsoft und deren Produkte und Dienstleistungen auslassen würden, dafür gibt es bessere Seiten.
 
Ein "Unternehmenssprecher" verspricht etwas wirkungsloses rückgängig zu machen, damit WF den Fehlenden Rückwärtsgang weiter verheimlichen kann?

Genau so Sinnig wie das ein (Microsoft nahestehender) Blogger zufällig darauf aufmerksam wurde!

Wenn das nicht so Traurig wäre währe es schon wieder Lustig!
 
@Kribs: was meinst du hier mit fehlendem rückwärtsgang?
 
@Jas0nK: Eine fehlende Korrektur der Falschmeldung durch Winfuture würde ich vermuten.
 
@TiKu: Danke wollte gerade selbst antworten.
 
@TiKu: Damit würde dem 3. liebsten Feind hier etwas gut gesprochen werden. Außerdem schadet das der Integrität von WF, wenn sie sich eingestehen würden, dass sie selbst nicht wirklich recherchiert haben. Es werden Falschmeldungen hingenommen nur um schneller zu sein als andere. Lieber Geld als Moral. Tja, so ist das...
 
@Jas0nK: Auch wenn TiKu mir schon wieder zuvorkam, wollte ich damit darauf hinweisen das Korrekturen zu Meldungen häufig ausbleiben!
 
@Kribs: Bis der Schuss nach hinten losgeht und sich die Unternehmen dahingehend einmal wehren
 
Samsung ist ein Drecksunternehmen. Das ändert sich auch durch den Patch nicht.
 
@Karmageddon: Dass diese News ebenso eine Falschmeldung ist wie die vorherige und offenbar nur dem Bashing dient, ist dir bewusst, oder?
 
@TiKu: OK, du hast nicht ganz unrecht, doch selbst wenn das Tool "nur" das automatische Update umwandelt in ein manuelles, ist es einfach unverschämt, Einstellungen des Benutzers zu ändern. Und das ohne Nachfrage, ob das Verhalten geändert werden soll.

Der Grundtenor - das Samsung gefälligst mit M$ an einer Lösung für die Treiberprobleme arbeiten soll - bleibt erhalten.

Und es ist halt nicht das erste Mal, dass Samsung den mündigen Kunden verarscht. Irgendwann ist das Faß halt mal übergelaufen.
 
@Karmageddon: "OK, du hast nicht ganz unrecht, doch selbst wenn das Tool "nur" das automatische Update umwandelt in ein manuelles, ist es einfach unverschämt, Einstellungen des Benutzers zu ändern. Und das ohne Nachfrage, ob das Verhalten geändert werden soll." Da stimme ich dir zu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum