Windows 10 Final in Kürze? Fertigstellung steht offenbar kurz bevor

Microsoft legt in diesen Tagen offenbar letzte Hand an Windows 10. Aus mehreren Quellen ist zu hören, dass der Release To Manufacturing für die Desktop-Variante des neuen Betriebssystems wohl kurz bevorsteht, so dass in Kürze die Final vorliegen ... mehr... Windows 10, Windows 10 RTM, Windows 10 Final Bildquelle: WZor / Microsoft Insider Windows 10, Windows 10 RTM, Windows 10 Final Windows 10, Windows 10 RTM, Windows 10 Final WZor / Microsoft Insider

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es eigentlich inzwischen Informationen, wie ein Upgrade von Win 7 oder 8.x ablaufen wird bzw. muss?
Muss ein aktiviertes Windows 7 zum Upgrade genommen werden oder wird man auch einen noch nicht genutzten Windows 7 Key für die Neuinstallation und Aktivierung von Windows 10 nutzen können?

Gruß
 
@TodesEngel: Wenn ich mich nicht täusche, muss das Windows 7 aktiviert sein.
 
@TodesEngel: Bitte nicht schon wieder. Danke.
 
@TodesEngel: Soweit ich gehört habe, muss man eine gültige Windows 95 Plus! Lizenz haben.
 
@cu: och... reicht meine Windows 3.11-Lizenz nicht? :(
 
@dodnet: Doch, aber nur wenn du vorher Insider warst und auch schon bei MS-DOS Beta dabei warst.. Und du musst ein Aluhütchen aufhaben.
 
@cu: meine älteste Lizenz ist Dos 3.3.
Schade. Dann muss ich Win-10 doch kaufen...
 
@cu: Habe gehört, dass man XBox-Live-Gold-Mitglied sein muss...
 
@klein-m: nein psn + mitglied ?
 
@TodesEngel: Also mein Nachbar, dessen Bruder hat eine Freundin, welche wiederum einen Cousin hat, dessen Onkel über mehrere Ecken mit Bill Gates verwandt ist, sagt:
Ein auf Win7 kostenlos upgraded Windows 10 kann man auch clean installieren, allerdings nur bei Vollmond auf einem Freitag, wenn kein Bodenfrost herrscht und exact 222 Volt 50 Hz an der Steckdose anliegen.
 
Nach den Kommentaren zu urteilen, hat hier also auch keiner eine Ahnung.
Aber das Sprichwort, wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die ... halten ;), kennt hier wohl keiner.
Und jetzt ran an den roten Butten :p
 
@TodesEngel: DAs liegt vielleicht daran, dass die Frage unter jeder Windows 10 News ersscheint, es keinerlei Antwort drauf gibt, weil es eben keiner so richtig weiß, aber die Frage trotzdem immer wieder auftaucht ... ;)
 
@TodesEngel: Nach allem was man in der Glaskugel sieht, braucht man für das *kostenlose* Upgrade, also um es zu erhalten, eine aktivierte Vorversion. Wenn Du erst mal Deine Lizenz hast (und die Vorversion damit geupdatet hast), kannst (edit: dicke Finger...) Du Dir Dein System mit der Lizenz - ebenso gerüchteweise - neu aufsetzen.
 
@TodesEngel: Du musst erst von deinem aktivieren Win7 oder win8 auf die Win10 UPGRADEN, erst NACH dem Upgrade, ist über eine Windows interne Funktion ein Clean install möglich.
 
@elox: Es war auch die Rede davon das man von der Preview Schiene bei erscheinen der Final mit einer Lizenz direkt wechseln kann also damit die Preview Schiene verlässt ob das aber so ist werden wie ja bald erfahren.
 
@TodesEngel: Du kannst Windows 7 SP1 oder Windows 8.1 updaten. 7 ohne SP1 oder 8 (ohne 8.1 Upgrade) erhalten das Upgrade nicht.
Ob Win7 SP1 oder 8.1 aktiv ist, ist egal. Wenn es aktiviert war, wird auch 10 aktiviert. Waren diese nicht (legal) aktiviert, wird 10 auch nicht aktiviert.
Du kannst aber im Nachhinein nicht mit einem noch vorhandenen 7 oder 8 Key aktivieren. Dann musst Du ein Rollback auf die Systeme machen, diese aktivieren und dann wieder auf 10 Upgraden.
Hast Du Win10 einmal drauf und es ist nicht aktiviert, musst Du eine Win10 Lizenz erwerben (wenn Du keinen Rollback machen willst).

Dabei wird die Upgrade Aktivierung an die Hardware ID gebunden (von MS bestätigt). Bei einem massiven Hardware tausch (Mainboard wird genannt) ist die Aktivierung futsch.
Allerdings weiß MS noch nicht, wie sie damit in Deutschland umgehen soll, da dies hier nach aktueller Rechtslage nicht erlaubt ist.
Der Support und auch die Moderatoren im offiziellen MS Forum verweisen darauf, dass diese Information ggf. erst zum Release vorliegt. Diese gehen aber nicht davon aus, dass MS dies in DE so handhaben kann und da noch etwas ändern wird.
Stand: Gestern (hab ich selber nachgefragt, kann man im Forum einsehen... gerade keine Zeit den Link raus zu suchen).
 
Soweit ich weiss muss dein Windows 7 / 8 Installiert sein, dann kannst du die ISO von der 10ér runterladen, und diese dann auch als komplette neuinstallation nutzen!
 
@counter2k: Bevor du die ISO laden kannst must du aber erst das Update von Windows 7 oder 8.1 auf 10 dir holen.
 
@Happywof: Vermutlich kann man auch direkt von der ISO aus Win7 (mit SP1) oder Win8.1 heraus upgraden, die ISO erhält man wohl auch so von MS auch ohne Reservierung.

Ob man die ISO überhaupt seperat herunterleden muss? - wird vielleicht direkt auf der Platte abgelegt sobald der Download über das MS Reservierungstool startet.

Hoffe jedenfalls das dem so ist, möchte die ISO nur einmal laden und dann überall Upgraden, wäre sonst blöd bei mehreren Rechnern und wenn man wie ich nicht die flotteste Internetverbindung hat. (Vielleicht sogar Volumenbegrenzung)

PS: das ist alles nur Spekulation von mir, bleibt also abzuwarten!
 
@counter2k: Du brauchst Windows 7 MIT SP1 oder Windows 8.1.
7 ohne SP1 und 8 ohne 8.1 lassen sich NICHT upgraden, Enterprise Versionen auch nicht!
Zudem MUSST Du beim ERSTEN MAL ein Upgrade machen. Denn erst während des Upgrades wird das Windows 10 aktiviert. Hat man dies gemacht und Win10 läuft aktiviert, kann man auch eine Neuinstallation durchführen.

Das Upgrade kannst Du per Windows Update (Download) durchführen, oder per ISO von DVD oder USB Stick.

Ich persönlich werde upgraden und direkt danach ein CleanInstall vornehmen. Hab mit Upgrades schlechte Erfahrungen gemacht... irgendwas geht nie.
Auch aktuell macht es in der TP, egal ob PC oder Mobile, immer Probleme. PC CleanInstall oder Windows Phone ein Resett sind fast immer notwendig.
 
Das Hintergrundbild sieht aus als hätte es ein 10 Jähriger mit irgendeinem CGI-Programm erstellt :D Irgendwie nicht sehr passend zum restlichen Layout.
 
@nick1: Mir gefällts aber Geschmäcke sind ja bekanntlich verschieden.
 
@nick1: Mal vom Geschmack abgesehen. Hast Du gesehen, wie das Bild entstanden ist. Da ist schon geilere Arbeit als CGI und das sieht man meiner Meinung nach auch.
 
@nick1: Hätten wir das vorher gewusst, hätten wir dich vorgeschlagen, du hättest es bestimmt besser und günstiger hingekriegt.
 
Wenn Microsoft seit gestern die Kandidaten fuer eine eventuelle RTM erstellt, sollten sie dieses aber wenigstens an die Insider verteilen um zu sehen wie dieses laufen auf den ganzen verschieden Konstellationen von Computern. Denn so koennen sie wenigstens sicher sein, das es am ersten Tag nicht zu einer Katastrophe kommt, bei der Installation.
 
@Calippo: Aber auch die Insider Versionen werden doch intern zunächst im kleinen Kreis "vor"getestet.
 
@TodesEngel: Das ist ja auch okay. Ich wollte damit auch nicht sagen, dass ich heute eine Preview erwarte. Nur allzu viel Zeit bleibt ja wirklich nicht, bis sie eine Build zur RTM erklaeren.
 
@Calippo: Wenn man den Gerüchten um den Screenshot oben galauben will, dann kommt die RTM am 13.07.2015.
 
@TodesEngel: Sollte wohl noch diesen Monat kommen aber die Konferenz findet vom 12. bis 16. Juli 2015 statt also irgendwann vorher oder spätestens am 16. July. Dein Datum ist also nicht ausgeschlossen vermute aber das Insider diese deutlich eher erhalten.
 
@Calippo: Wenn sie einen RC haben, werden diese natürlich ausgeteilt. Und wenn die erste RC doch nicht passt, wird es ne RC2 geben... wenn es schlimm läuft auch ne RC3 oder RC4 (auch wenn es so viele RCs schon lange nicht mehr gab).
 
@Scaver: Beta/RC Kandidaten gibt es so doch nicht mehr wenn ich das richtig verstanden habe, im Grunde sind die letzten Builds wohl schon welche.
 
Dann werden die ersten RTM-Leaks wohl bald zu Gesicht bekommen.
 
@Fanta2204: "Bald" ist relativ. Veranschlagt sind noch ca. 3 Wochen, das ist für mich nicht "bald". Bald können wir wohl eher mal den ersten RC erwarten.
 
@Scaver: [o4] [re:2] [re:1]
 
Ohne zu unken - das ist die schlechteste Nachricht seit Monaten! Ich stelle mir gerade vor, wie ein neues Auto in dem Zustand zum Verkauf angeboten würde: Vorne neue Türen, hinten welche im alten Design. Genauso bei den Schaltern und Anzeigen im Cockpit. Der Motor wäre noch nicht ganz fertig und viel kleiner, damit er auch ins Motorrad irgendwann mal passt. Auspuff kommt bei der ersten Inspektion, genauso wie neue Schalter für die Fensterheber (welch ein Wortspiel). Es gibt nun zwei Rückwärtsgänge, dafür aber einen Vorwärtsgang weniger, so viele braucht kein Mensch. Das beste an dem neuen Auto ist jedoch, dass man es ganz einfach über das alte Auto stülpen kann und man nun quasi eine weitere Mischung als Alt und Neu hat. Hat man mal das neue Auto Probegefahren, bekommt man das neue Auto sogar kostenlos übergestülpt, aber nur wenn man die Probefahrt nicht beendet. Dann kann es passieren, daß die Sitze oder das Radio mal ausgebaut werden oder durch andere ersetzt werden. Wie dem auch sei, ich wünschte, ich bekäme ein paar Monate später ein komplett neues Auto, bei dem ich gleich weiß, wo ich meine ganzen Schalter und Funktionen finde...
 
@Lecter: Kann deinen Post nicht nachvollziehen. Windows 10 läuft im Großen und Ganzen schon recht rund. Die neue 10154 habe ich noch nicht testen können, aber laut Liste ist da sehr viel gefixt worden.
In Win10 ist nun alles drin was rein soll zum Release. Jetzt müssen nur noch die letzten Bugs und optischen Feinschliffe erledigt werden. Viel mehr ist nicht mehr zu tun. Klar auch das ist nicht in 2 Tagen erledigt, aber das Team arbeitet hart daran, was der neue Build zeigt und ich halte es durchaus für möglich, dass eine recht stabile RTM in 2-3 Wochen vorhanden ist.
Außerdem endet die Arbeit mit der RTM ja nicht mehr. Im schlimmsten Fall haben wir am Release Tag direkt ein paar Updates die wir laden können/müssen, aber ist ja auch kein Problem. Ob diese nun auf dem Installationsmedium schon bei sind oder bei/direkt nach der Installation geladen und installiert werden, macht auch keinen Unterschied.
In nun noch 1 Monat und 3 Tagen schaffen die das locker alles noch gravierenden Probleme zu beheben, zumal es kaum noch Killer Bugs (also die die Nutzung sinnlos/unmöglich machen) gibt nach meiner Meinung.
 
@Scaver: Hast zwar recht aber soviel Zeit ist nicht mehr, RTM kommt vielleicht sogar schon diesen Monat spätestens Mitte nächsten aber wenn man sieht wie die aktuelle/n Build/s (die offiziellen) laufen kann man natürlich zuversichtlich sein das es eine klasse RTM wird also kein Grund zur Sorge.
 
Kann man die Preview updaten?
Finde da nix, auch defragmentierungs button finde ich net..

Danke
 
@Amiland2002: "format c:" ist die Lösung deiner Probleme ^^
 
@Amiland2002: Wurde mal gesagt das es gehen soll aber genau kann es dir keiner sagen, einfach abwarten.
 
@PakebuschR: Ich meinte zb. zur aktuellen Build 10154..

Meinte nicht zur Final...
Sondern ich dachte, man kann immer zur aktuellen Build udaten..

Um noch vorhandene Fehler zu bereinigen??
 
@Amiland2002: Nur wenn sie von MS freigegeben wird, das hier ist ein Leak (nur MS intern) aber dauert sicher nicht mehr lange bis dieser auch für uns freigegeben wird oder vergleichbare Build.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte