Günstige Windows 10-Tablets vorerst nur mit alter Technik

Offenbar wird es noch einige Zeit dauern, bis nach der Einführung von Windows 10 auch attraktive neue Tablets von kleineren Herstellern zu vergleichsweise günstigen Preisen auf Basis aktueller Intel-Technik zu haben sind. Der Grund: Intel kann seine neuen Atom "Cherry Trail"-SoCs ... mehr... Betriebssystem, Tablet, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Technical Preview, Ignite, ThinkPad 8, Lenovo Thinkpad Tablet 8 Bildquelle: Microsoft Betriebssystem, Tablet, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Technical Preview, Ignite, ThinkPad 8, Lenovo Thinkpad Tablet 8 Betriebssystem, Tablet, Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Technical Preview, Technical Preview, Ignite, ThinkPad 8, Lenovo Thinkpad Tablet 8 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist auch völlig in Ordnung!

Ich habe mir auch ein Lumia 1520 mit "altem" Snapdragon 800 gekauft, obwohl klar war, dass es bald aus dem Sortiment genommen wird. Solange man mit Software-Updates versorgt wird, kein Problem.

Mein Haupt-Laptop ist inzwischen 5 Jahre alt, den habe ich letztes Jahr gebraucht von einem Freund abgekauft. SSD rein und gut. Es muss nicht immer die neueste Generation sein ... :)
 
äh ja, und das Surface 3 ist dann auch nur ein White box gerät?? Intel kann wohl einfach keine großen Stückzahlen, mehr nicht.
 
@He4db4nger: Eben. Das gibt es jetzt auch schon ne ganze Weile und ist verfügbar
 
Und damit bremsen sich alle gegnseitig wieder aus.
Keiner kauft jetzt ein aktuelles Gerät, wenn er weiss dass es 4 Monate später zum alten Eisen gehört.

Sclechtes Timing halt.
 
@LastFrontier: Wer ist denn keiner?

und wer Interessiert sich dafür welche Plattform beim Prozessor verwendet wird?
Okay die IT Community... aber der Normalo kauft was es "in seiner Preisklasse" gibt... lediglich nach Intel oder AMD wird gefragt ^^

Für mich als ITler gilt > warten auf die nächste Generation hat sich noch nie gelohnt... nach der nächsten steht die übernächste bevor...
Mein Zyklus bei Notebooks ist so gering, das ich kauf was mir gerade gefällt und verkaufe was ich nicht brauche... => das Interessante ist, das ich nur minimal mehr Investiere als jemand der sich alle 2-5 Jahre "was gescheites" kauft...
> zugegeben ich hab beim EK ein paar Connections...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!