Windows 10 Mobile Build 10149: Edge-URL-Leiste wandert nach unten

Zu Windows 10 Mobile wurde vor gut einer Woche ein neuer Build mit der Versionsnummer 10136 veröffentlicht. Intern ist Microsoft aber natürlich schon weiter, nun ist nämlich Build 10149 ins Netz gelangt und zeigte sich auf neuen Screenshots. ... mehr... Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 Bildquelle: MSMobile Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 Windows 10, Windows 10 Mobile, Windows 10 Insider Preview, Edge, Microsoft Edge, Windows Mobile 10, Insider, Windows 10 Mobile Build 10149, Build 10149 MSMobile

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh. Film & TV ehemals Video und Video Preview wurde auf Movie & TV zurueck genannt.
 
@-adrian-: Microsoft und Produktnamen = ...
 
@Edelasos: Der vollständige Name ist: Movie & TV Small Home Student Pro 365
;)
 
@-adrian-: Seit wann wird im englischen Film benutzt?
Ist wohl logisch, dass die englische App Movie & TV heißt.
 
@Vietz: Komisch - bei mir heisst sie in Englisch Film und auch der Store zeigt die Section als Film & TV
 
@-adrian-: Bei mir heißt sie "Film & Fernsehen"...
 
*gefällt mir*
 
@Knerd: Keine Ahnung, warum du dafür ein Minus kriegst. Nur weil MS auf seine User hört? Sind die anderen wohl nicht von ihrem Handy-OS-Anbieter gewohnt :)
 
@notepad.exe: Ich als Android Nutzer würde mich über solche Änderungen auch freuen.
Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und die gesamte Navigation nach unten legen.
Warum muss ich wenn ich eine Email suchen will dazu ein Button anklicken der ergonomisch an der ungünstigsten Stelle ist und zwar oben in der Ecke?
Wenn Displays immer größer werden, erwarte ich auch angepasste Navigationsmöglichkeiten.
Große Displays verbauen kann jeder...
 
@slave.of.pain: Alles wird wohl nichts, unter sollte es auch nicht zu überfüllt werden/wirken.
 
@PakebuschR: Findest du ein solches Layout zu überfüllt?
https://goo.gl/9dcKAQ (Bild, Gmail)
 
@slave.of.pain: In Outlook Mail (Windows 10 Mobile) ist der Suchen Button unten, ich sprach aber allgemein also von allem so wie du eben angedeutet hast und das wird wohl eher nichts. In deinem Link ist außerdem "alles" oben also ein schlechtes Beispiel.
 
und was ist mit denen, die die Adressleiste gern oben hätten?
 
@Nigg: Ich denke mir gerade in solchen Fällen auch immer: Kann es wirklich so schwer sein eine Option einzubauen wo man das auswählen kann - aber vielleicht gibts die ja auch, bzw. wird nachgereicht.
 
@Memfis: und am Ende gibts für quasi jedes Pixel eine eigene Einstellung. Mag fürs Personalisieren besser sein, aber das System kommt mit jedem solchen Schritt weniger "schlank" daher.

Soweit ich weiss bietet die Konkurrenz Adresszeilen oben an. Wers braucht und so.
 
@frilalo: Firefox kann das seit Version 0.3. Es gibt für jeden Scheiss eine Option. Für so etwas essentielles sollte es auch eine geben.
 
@Nigg: dann sind wir am Ende aber bei Android. Da gibts tausende von Einstellungen und der DAU kommt überhaupt nicht mehr klar.
 
@Nigg: Essentiell? Doch eher nebensächlich.

Wir reden hier von einer Preview, der Auswahlpunkt kann also auch noch kommen, beim PC mag man sie wohl aus gewöhnheit eher oben aber auf dem Smartphone ist unten viel bequemer, wird daher kaum jemand nach oben verschieben.
 
@Nigg: finde es sollte auf jedem os die einstellung geben ob oben oder unten. kann nicht so schwer sein
 
@cs1005: Jede Einstellung verdoppelt gesamt betrachtet die Permutationen in denen die Software laufen kann. Erhöht somit den Entwicklungs- und Testaufwand, und stellt potenziell fast immer eine Fehlerquelle da. Ich kann gut verstehen warum man Optionen vermeiden will oder sie erst später nachliefert, wenn das gröbste durch ist.
 
@SiTHiS: für den neuen Tabmanager-Scheiss haben sie bei Android Chrome auch eine option geschaffen, das wieder aufzuheben. Ist nämlich komplett Schwachsinn.
 
@Nigg: Warum sollte man die Adressleiste bei einem Smartphone oben haben wollen? Damit sie schlechter erreichbar ist mit dem Finger? :P
 
@slave.of.pain: die meisten Funktionen sind doch sowieso oben du Nase, unter anderem das Kontextmenü von Chrome.
 
Wird die Edge-Url-Leiste in der PC Version ebenfalls unten sein oder kann man es sich selber aussuchen wo sie angezeigt wird ?
 
@SuperSour: vermutlich eher nur oben.
 
@bLu3t0oth: Dann bin ich ja beruhigt. ;-)
 
@SuperSour: Auf dem PC wird sie auch oben bleiben nur auf Smartphones macht sie unten mehr Sinn da man sie so viel besser erreichen kann - muss man einmal genutzt haben, dann mag man es nicht mehr anders. Bei Tablets wäre unten wohl auch besser aber bisher bleibt sie im Tabletmodus zumindest derzeit noch oben. (eine Option wäre hier eventuell sinnvoll)
 
@SuperSour: Vermutlich wie beim "Kachel-App"-IE11 unter Win 8.0 od. Win 8.1 unten, und wie beim klassischen Desktop-IE11 oben.
 
@departure: Gibt aber nur eine Edge App, beim PC bleibt sie oben, eventuell wandert sie aber später im Tabletmodus nach unten. (bisher noch nicht)
 
Hoffentlich auch auf dem Desktop im Tabletmode. Das geht mir nämlich aufm Surface und dem Venue 8 Pro auch voll aufn Sack da im Tabletmode immer erst von unten nach oben greifen zu müssen. Und das Teil hat aktuell übelste Probleme mit Connected Standby. Hatte mich immer gewundert, warum auf beiden Geräten der Akku im Standby genauso leer gesaugt wird, wie wenn sie an sind. powercfg /sleepstudy brachte die Antwort. Spartan, der auch im Standby weitermacht und permanent den Wifi-Chip nervt und nicht schlafen lässt.
 
@Knarzi81: Habe auf meinem L920 ein ähnliches Problem :/ Wenn ich den IE oder die FB-App nicht über die App-Übersicht (Lange "zurück" drücken) beende, saugen diese mir auch den Akku leer. Nur so nebenbei falls jemand das selbe Problem hat.
 
Mal abgesehen von der Optik, was bringt das für einen Vorteil die Adressleiste nach unten zu setzen?
 
@Kribs: Da sind die Finger, wenn man das Gerät hält, und man braucht nicht verkrampfen, um eine neue URL einzugeben.
 
@mh0001: Die Finger sind unten am Display, man muss dann über die Adressleiste greifen um eine URL einzugeben, die damit immer zum Teil verdeckt ist?

Versuche das gerade nachzuvollziehen:
Ich hab das S4 von meinen Sohn in der Hand, (Ein-Hand) 4 finger Ligen hinter dem Gerät und mit dem Daumen geb ich ein, dann wäre die Adressleiste (Währe sie unten) beim Eingeben fast immer verdeckt, also sehe ich nicht was ich eingebe.
Beim Runter scrollen komme ich dann leicht auf die Bedienelemente der Adressleiste.

Und das soll besser sein?

OK seh schon, das haben eine Handvoll Enthusiasten etwas durchgeboxt.
 
@Kribs: Wenn ich was eintipp mach ich das auf der Tastatur, und das schiebt die Adressleiste dann nach oben?!? Wie kanns du den Bereich über der Tastatur mit dem Daumen verdecken?
 
@Bautz: Adressleiste Unten heißt für mich das sie unten ist und nicht nachbleiben durch die Gegend springt .
Aber du lieferst ja selbst den Bewies das die Adressleiste unten im Anwendungsfall unsinnig ist, wenn sie sich von selbst bei Anwendung nach oben verschiebt!
 
@Kribs: Sie verschiebt sich nur nach oben, wenn die Tastatur eingeblendet wird.
 
@Kribs: Ein paar Enthusiasten? Schätzungsweise 99% der WP-Nutzer haben sich aufgeregt, als MS die Adressleiste in der Vorabversion von WP10 nach oben verlegt hatte. Kann ich auch gut nachvollziehen. So wie bei Android ist es wirklich ein Krampf. Mit welchem Finger soll man da denn bequem auf die Leiste tippen können? Mit dem Daumen? Den muss man dafür gewaltig strecken und die Hand verkrampfen.
Mit der Adressleiste unten kannst du ganz bequem drauftippen, dann schiebt sich von unten die Tastatur hoch, die Adressleiste bleibt am oberen Rand der Tastatur kleben.
Vorteil: Zwischen Antippen der Adressleiste und dem eigtl. Tippen der URL braucht der Daumen keinerlei Bewegung zurücklegen, denn die Tastatur schiebt sich quasi unter die Position, an die der Daumen auf die Adressleiste getippt hat.
Komfortabler geht es eigtl. gar nicht mehr. Und da die Adressleiste dann beim Tippen direkt über der Tastatur ist, ist es fürs Auge bei großen Geräten auch leichter, dem Getippten zu folgen.
Bei Android: Daumen von Ruheposition nach oben bewegen, Leiste antippen, Daumen wieder nach unten zur Tastatur bewegen, tippen. Dauert länger und man muss sich dabei verrenken. URL oben macht nur Sinn auf PCs, wo man eh mit Maus und Tastatur steuert, oder Tablets, die man nicht einhändig bedienen will.
 
@mh0001: Deine Behauptungen lass ich mal dahingestellt, offensichtlich ist das Greifen und Nutzen sehr unterschiedlich und für mich nicht Nachvollziehbar, da es von meiner Haptik physiologisch und ergonomisch nur mit Schmerzen umsetzbar ist.
Plastisches Beispiel, wenn ich ein Smartphone halte ist der Daumen am rechten Rand nach oben gerichtet (ähnlich Beispielbild/Link), das heißt meine Daumenkuppe ist am Oberen Rand des Displays, was für mich auch eine Bedienung am oberen Rand einfacher macht.
Im umgekehrten Fall müsste mein Daumen ständig nach unten abgeknickt sein um eine Bedienung am unteren Rand zu ermöglichen, oder ich müsste das Smartphone nur im unteren Drittel halten was ein sicheres halten deutlich erschwert und eine Einhand-Bedienung oben nahezu unmöglich macht.

"adrianghc" hat zwar sehr gut erklärt welcher sinn dahinter steckt, aber von der Bedingung hat er mich nicht überzeugt!
Und wenn Klaglos (Habe nicht gegenteiliges nachgewiesenes vernommen) 97% der Smartphone Besitzer die Adressleiste oben haben und nur (max.) 3% sie lieber unten haben wollen, wage ich an deiner Behauptung zu zweifeln!

http://us.123rf.com/450wm/ammentorp/ammentorp1301/ammentorp130100013/17243379-schwarz-smartphone-in-der-hand-mit-leeren-bildschirm.jpg
 
@Kribs: Die meisten halten bei einhändiger Benutzung ihr Smartphone aber eher so: http://p5.focus.de/img/incoming/crop4659587/7218898406-cv16_9-w467-h263-oc-q75-p5/urn-newsml-dpa-com-20090101-140919-99-06783-large-4-3.jpg

Und wie man da sieht, ist der Daumen bei Weitem nicht lang genug, um dann zum oberen Rand zu kommen, weshalb man die Hand verdrehen muss, um den Daumen nach oben strecken zu können.
Den unteren Bereich erreicht man jedoch in dieser Haltung problemlos, man kann vom Daumengelenk einen Kreis mit Radius der Daumenlänge ziehen und da liegt die komplette untere Kante drinnen.

Wenn du den Daumen immer oben hast, müsstest du die die Tastatur ja eigtl. auch lieber an den oberen Rand legen, oder wie tippst du dann komfortabel, wenn du unten ohne weiteres gar nicht hinkommst?

Es geht ja in erster Linie darum, Eingabefeld und Tastatur möglichst dicht beisammen zu haben, um eben in einer Daumenhaltung bleiben zu können, und nicht wechseln zu müssen.
Das heißt für mich, dass beides an einem Rand sein muss, Tastatur+Adressleiste, aber nicht eines unten und eines oben. Je größer das Gerät, desto unkomfortabler wird es sonst.

Würde die Tastatur von oben ausklappen, hätte ich die Adressleiste auch lieber oben. Dann würde ich mein Handy aber auch nicht so halten, wie in dem von mir verlinkten Bild, sondern eher so wie du.
 
@Kribs: Noch anfügend zum Beitrag von mh0001:

Selbst bei zweihand Betrieb (bei größeren Smartphones) bist du mit dem Zeigefinger unten unterwegs und musst dann nicht immer nach oben greifen beim Tippen wenn die Leiste unten ist. Aber besten ist du probierst das unter realen Bedingungen selber mal aus aber gewöhne dich nicht zu sehr daran dann wird dich das anschließend unter Android stark stören.
 
@mh0001: Ich bin ja gern bereit dir zu glauben das du das Smartphone so hältst, ich glaube dir nicht (ohne Nachweis) das es die meisten so wie du machen.
Noch ein Argument: wenn die Software mir eine gewisse Benutzungsführung vorgibt, wird sich auch meine Haptik sich darauf einstellen, was nichts mit richtig oder falsch zutun hat sondern vorgegeben wird.

Ob jetzt glaubhaft oder nicht, eine Statistik die ich gefunden habe:
http://rapidusertests.com/blog/2014/06/wie-halten-user-eigentlich-ihr-smartphone/
 
@Kribs: Einhandbedienung.
 
@Knarzi81:
Ich habe nichts gegen Selbstbefriedigung, bezweifele aber das du das mit einer Hand hinbekommst, mit der Anderen hältst du doch die Bebilderte Anleitung, oder?
 
@Kribs: Du tippst unten
Du aktivierst die adressleiste unten und bist gleich wo du mit dem finger sein solltest
Einhandbedienung wird vereinfacht

Es sind ähnliche gründe warum jedes System die Tastatur nach unten setzt
 
@0711: Ich bin nicht sicher ob ich dich jetzt richtig verstehe?

Tippt man auf das Adressfeld um eine URL einzugeben springt diese an den oberen Rand des Display und darunter öffnet sich das "Buchstabenfeld"?
Sobald man die URL eingegebenen hat verschwindet das "Buchstabenfeld" und die Adressenleiste springt wieder an den unteren Rand des Displays?
 
@Kribs: Du tippst auf das Adressfeld und dann schiebt sich die Tastatur darunter hoch, sodass das Adressfeld direkt an die Tastatur anschließt. Wenn du mit dem Tippen fertig bist, verschwindet die Tastatur und das Tastenfeld rutscht wieder nach unten. Sieh mal hier: http://1drv.ms/1LEhOqN und hier: http://1drv.ms/1LEhTup
 
@adrianghc: +
Danke für die Links, so ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt. ist das jetzt eine Authentische Wiedergabe von dem was kommt oder nur etwas vergleichbar ähnliches?
 
@Kribs: So funktioniert das momentan bei Windows Phone 8.1. Ich vermute, dass es bei Windows 10 auch so sein wird, kann es aber nicht bestätigen.
 
@adrianghc: +
Vielen Dank!
 
@Kribs: Gern. ^^
 
@adrianghc: Mit der neuen Win10 Mobile Build ist es genauso in Edge.
 
@PakebuschR: Okay, danke.
 
@Kribs: Ich unterstelle aus Höflichkeit mal, dass es sich nicht um einen Trollversuch handelt.
Wie du schon selber richtig sagst, ruht das Telefon üblicherweise mit seiner Rückseite auf den vier Fingern einer Hand. Der Daumen ist frei, um auf der Vorderseite Eingaben zu machen. Im Ausgangszustand ist die Adressleiste unten. Wenn sie angetippt wird, schiebt die Tastatur quasi die Adressleiste bis zur Mitte des Bildschirms hoch (oben ist weiterhin der Browser-Inhalt zu sehen). Mit Drücken der Eingabe-Taste verschwindet die Tastatur wieder und die Adressleiste rutscht wieder an den unteren Bildschirmrand.
Der Vorteil gegenüber einer Adressleiste am oberen Bildschirmrand ist, dass sie unten auch auf Geräten mit mehr als 4 Zoll Bildschirmdiagonale bequem und ohne Fingerverrunkungen und ohne die andere Hand zum Festhalten benutzen zu müssen, erreichbar ist.
 
@AhnungslosER: Wenn dein erster Satz nicht wäre in dem du mir "nichts" aus Höflichkeit unterstellst, wäre ich für deine Erklärung sehr Dankbar, zumal ich "nur" gefragt habe.
 
Ich hätte lieber die Leiste weiter da oben gehabt.Nun ja,so muss man sich halt daran gewöhnen oder MS bietet das Funktional an.Somit könnte jeder selbst entscheiden, ob oben oder unten.
 
@Fanta2204: Es ist die ersten Tage ungewohnt, allerdings wenn man sich auf dem Telefon dran gewöhnt hat, dann ist eine Leiste oben auf diesen Geräten einfach unsinnig, da man immer hochgreifen muss, statt mit dem Daumen da zu tippen wo er eh schon ist, nämlich unten.
 
Endlich auch eine eingebaute Taschenlampen-Funktion. Gibt zwar viele Gratis-Apps, aber die müllen einem nur mit Werbung zu. Eine einfach Funktion direkt im OS um das Licht ON/OFF zu schalten genügt mir völlig.
 
@jackattack: flashlight xt
 
@0711: Ich weiß zwar nicht wofür die Minuse, aber das ist tatsächlich die beste Empfehlung. Klein, ohne Werbung und ohne unnötige Berechtigungen.
 
@Morku90: Weil Thema verfehlt. "Endlich eine eingebaute Funktion", darauf die Antwort "Benutz halt die App". Sinnlos.
 
@Kirill: Er antwortet aber auf einen Kommentar, dass heißt seine Nachricht bezieht sich nicht aufs Thema, sondern um die falsche Behauptung, dass "viele Gratis Apps einen mit Werbung zumüllen". Das mag zu 99 % stimmen, aber eben für 'flashlight xt' nicht. Da es flashlight xt gibt, interessieren mich die anderen 99 % auch gar nicht und solange W10M noch nicht raus ist, ist flashlight xt die beste Empfehlung.
 
@Kirill: Der Kommentar auf den ich geantwortet hab beinhaltete u.a.
"Gibt zwar viele Gratis-Apps, aber die müllen einem nur mit Werbung zu."

Windows 10 Mobile dauert noch eine ganze weile bis es fertig ist und bis diese hier angepriesene Funktion bei der allgemeinheit Einzug hält dauert es vermutlich noch etwas länger. Er kennt offensichtlich nur Apps die diese Funktion zwar erfüllen aber eben die genannten Eigenschaften haben die ihn offenbar stören - Flashlight XT ist für die Überbrückung ohne die genannten Störeffekte quasi das was er will bis das OS die Funktion bietet, deshalb der Hinweis auf diese App und nicht "benutz halt die app anstatt der os Funktion".

Also in kurz
Offenbar eher ein Hinweis für Ihn als eine Nachricht an dich.
 
@Morku90: Du solltest, wenn du auf meinen Kommentar antwortest, das selbige lesen. Denn ich beziehe mich bei "Thema" ganz klar auf den Kommentar, auf den er antwortet.
 
@Kirill: Ja und hätte jackattack nicht "viele Gratis-Apps, aber die müllen einem nur mit Werbung zu" geschrieben, hätte 0711 auch sicher nicht darauf geantwortet, da er ihn mit seiner Empfehlung lediglich korrigiert hat. Natürlich darf sich jackattack (wie wir alle auch) darüber freuen, dass die Funktion ab W10M an Board ist. So, ich bin raus.
 
@Morku90: Wenn raus, dann raus. Aber zuerst ein Abschlussplädoyer bringen und dann sagen "So, ich reden icht mehr mit dir" ist unhöflich.
 
@0711: Danke für den Tipp, schau ich mir gerne an! Bis Win10 müssen wir uns ja noch etwas gedulden.
 
Frage: Hat einer von Euch die Preview schon installiert? Hat der neue Kalender auch eine Wochen-Ansicht? Denn für meine Bedürfnisse ist das beim aktuellen 8.1 Denim ideal gelöst. So habe ich die Woche im Überblick und muss nicht tageweise hoch und runter scrollen.
 
@jackattack: im Standard werden die 7 Wochentage oben eingeblendet und farblich markiert wenn ein Termin an einem tag ist...unten drunter ist eine tagesliste....
die obigen 7 wochentageansicht kannst du zu einer 4 wochenansicht aufklappen, die liste darunter wird dadurch schmaler, verschwindet aber nicht.
Die Liste unten lässt sich von Wochenansicht (Standard) auf Tagesansicht umstellen
-> Wochenansicht, Termine werden mit Uhrzeitangabe unter dem jeweiligen Tag angezeigt
-> Tagesansicht, Termine werden bei der entsprechenden Uhrzeit angeordnet
Im Hamburgermenü sind nur die verschiedenen Kalender um umschalten, alle sonstigen wichtigen Elemente finden sich unten als button - ich bin kein freund des hamburgermenüs aber das ist eines der wenigen Beispiele bei denen ich es i.O. find.

In summe finde ich es besser gelöst wie bei 8.1
 
@0711: Vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar!
 
Die Leiste war seit jeher unten. Erst mit W10 war sie plötzlich oben und alle haben sich zu recht beschwert, da es auf einem Smartphone absolut unsinnig ist und es absolut keinen Grund gibt, wieso sie oben sein sollte. Nun reagiert MS erfreulicherweise auf das Feedback und packt sie wieder nach unten, und schon beschweren sich wieder welche, dass man sich jetzt umgewöhnen müsse und es unten blöd wäre??? Ohje...!
 
@DerKritiker: alle "anderen" habens oben ;)

Ich bin zwar einer der sich beschwert hat dass die Leiste oben ist aber zur güte hätte man auch eine Auswahl machen können...aber noch ist ja nichts fertig, vielleicht kommt das ja auch
 
@0711: Blackberry hats auch unten.
 
@0711: Da werden sich die anderen schnell dran gewöhnen, wer das von WP kennt will nichts anderes unterstelle ich mal.
 
@DerKritiker: Es gibt immer welche, die meckern.
 
Na das ist doch mal 'ne gute Nachricht ^^

Die Adressleiste unten ist einfach super bequem und einfach zu erreichen.

Eines der Dinge die ich bei Windows Phone stets als Vorteil gegenüber den anderen mobilen Browsern empfand.

Abgesehen davon, kann mir irgendjemand tatsächlich einen funktionellen/praktischen Vorteil einer oben platzierten Adressleiste nennen? ^^
 
@Black._.Sheep: Klar: Joghurt hat keine Gräten, deshalb passen mind. 3 Pfannkuchen in eine Telefonzelle. Den Platz kann man nutzen, wenn die Adressleiste oben ist. (ist das sinnvollste Argument das mir eingefallen ist ;-) )
 
@Bautz: xD
Das muss ich mir merken ^^
 
@Black._.Sheep: Ich glaube war von Bodo Bach, also damals als er noch witzig war.
 
@Black._.Sheep: Du weißt ja, wie es bei Apple ist: "You're holding it wrong!"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles