Microsoft Office Apps für Android: jetzt auch für Smartphones

Nach rund fünf Wochen Testphase sind die Office-Anwendungen Word, Excel und PowerPoint für Android-Smartphones nun offiziell raus aus der Betaphase. Microsoft hat die finalen Versionen der Apps nun im Play Store veröffentlicht. mehr... Microsoft, Android, Office Bildquelle: Microsoft Microsoft, Android, Office Microsoft, Android, Office Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finds schon etwas schräg, dass Microsoft mir auf meine Hotmail-Adresse eine Nachricht schickt, dass die Apps für Android verfügbar sind (ich nutze Windows Phone)
 
@tomegemcity: Was ist daran schräg? Eine Hotmail Adresse bedeutet nicht automatisch, dass man Windows Phone User ist.
 
@tomegemcity: Du könntest ja auch ein Android-Gerät haben. Oder Leute aus dem Bekanntenkreis, denen man die Apps empfehlen könnte...
 
Und alles wie immer schöner und besser als auf Windows Phone! Wenn ich nur schon die One Note App auf dem iPhone meiner Frau sehe, und dann auf mein Lumia 925 schaue, könnte ich heulen! Ich hoffe schwer das wird mit Windows 10 besser!
 
@barnetta: Es ist nicht so, dass MS Windows Phone vernachlässigt. Vielmehr ist es schlicht und einfach nicht möglich eine so umfangreiche App auf WP 8.1 bereitzustellen. Die APIs dafür sind noch nicht da. Das nötige Zeug dafür wird erst mit Windows 10 eingeführt.
 
@LimasLi: Das ist es. Microsoft wird die neuen Universal-Apps zusammen mit WP 10 rausbringen; es wäre ja Quatsch, die alten jetzt noch groß zu überarbeiten.
 
@DON666: WP8.1 gibt's aber auch nicht erst seit gestern. Und wie oft hört man von MS: "Mit der nächsten Version wird alles besser"-
 
@Skidrow: Mag sein. Wird aber trotzdem so kommen, wie ich geschrieben habe. Kannst dir ja die entsprechenden Apps unter Windows 10 mal angucken, dann weißt du, wohin die Reise geht.
 
@Skidrow: Auf W10 mobil ist es schon besser.
Vorallem kann man die Dokumente bearbeiten und nicht nur ansehen und drucken wie bei der freien Androidversion.
Vom Unterschied bei der Officeversion für Windows- und Androidtablets reden wir dabei noch nicht mal. Das ist Windows Lichtjahre voraus.
 
@LimasLi: Und wie macht Microsoft das dann mit der Lumia Camera, Musik, Video, OneDrive etc. App? Alles Systemapps mit regelmäßigen Updates, die mit WIndows 10 auch als Universal App weiter Einzug halten. EDIT: wups, kleine Korrektur, Lumia Camera ist natürlich noch keine Systemapp, erst mit W10.
 
@LimasLi: Das selbe hatte ich aber mit Skype. Eine super App für Android, iOS, ja sogar für MeeGo, und für Windows Phone war die App der letzte Dreck. Ich mag Windows Phone, aber manchmal verstehe ich MS wirklich nicht, es wirkt tatsächlich manchmal so, als würden sie WP vernachlässigen.
 
@TYPH00N: Als ob die Win8 Modern App in irgendeiner weise besser waere
 
Ich habe Word und PowerPoint grade ausprobiert und bin erstens über die Größe der Apps erstaunt.

Alle um die 100 MB im Download und danach belegt jede App gut 200+Mb an speicher. Für alle Apps sind das dann fast 1 GB für Office Apps. Alle Office 15 Programme belegen bei mir auf dem PC gesamt 2 GB und das sind halt nicht nur Word PP und Excel, sondern auch OneNote, Outlook, Publisher und Access.

Finde die größe schon extrem.

An die Bedienung muss man sich halt gewöhnen, schreiben geht einwandfrei, einfaches Formatierungen auch aber in Word mit Tabellen und Bildern zu arbeiten ist schon wieder ein graus
 
@henne_boy: ist halt alles Universal-App.
 
@henne_boy: Ja gut, da gibt es nun mal eine physikalische Grenze. Entweder man kann es nicht mehr lesen, oder man ist ständig am scrollen.
 
Ich hab Excel mal probiert -> Meldung " diese Version von Excel unterstützt keine ActiveX Steuerelemente "

Was hab ich gemacht -> alles gelöscht ! und Freeware benutz !!
 
@malocher: Mal ehrlich, was erwartest du? Das MS ActiveX für Android bringt? o.O
 
So geht Plattformunabhängig. Weiter so, MS!
 
Es gibt ja auch noch die MS App "Office Mobile" und nun die 3 einzelnen Apps. Ich steige da leider nicht ganz durch.
Kann mir bitte jemand den Unterschied zwischen den beiden erklären?
 
zum anschauen ok, zum arbeiten ne Zumutung =D
 
Ich kann meine Dokumente auf jedem SmartPhone, Tablet und sogar in der Kommandozeile eine Remote-Servers der Welt vollumfänglich inklusiver aller Formatierungen, mathematischen Formeln und Funktionen im Dokument bearbeiten. Was brauche ich da so einen Unsinn, bei dem man nach zig Upgrades dann irgendwann bei einer teuren MS Office 365 Lizenz ankommt und bei den mobilen Versionen trotzdem noch einiges am Funktionsumfang der Desktop-Versionen fehlt und man zudem schon mit dem was vorhanden ist Schwierigkeiten hat, es direkt zugreifbar auf kleinen Mobilgerätedisplays darzustellen? Die Nachteile hat meine Lösung alle nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!