WhatsApp: Windows Phone hat endlich VoIP-Telefonie bekommen

Nutzer der Android- sowie iOS-Version von WhatsApp kennen die Sprach-Telefonie-Funktion des beliebten Messenger-Dienstes bereits seit einer Weile, nun kommen auch endlich Windows Phone-Besitzer zum Zug. WhatsApp hat App-Version 2.12.60 freigegeben, ... mehr... Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: WhatsApp Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das mit dem VIOP bei Whatsapp ist so bescheuert, sogar Skype funktioniert 1000mal besser. Und zu allem Überfluss kann man jetzt nicht mehr die Luete über GSM aus WA heraus anrufen.
 
@shriker: kann ich nur bestätigen.Wenn ich über WA telefoniere, dann höre ich mich doppelt sprechen (Echo) oder die Gespräche klingen wie abgehakt .Von daher hat diese Funktion kein Mehrwert.Skype funktioniert dagegen anstandslos, ohne Frage.
 
@Fanta2204: Hängt vom Netz ab stimmt. Ist mir über WA jetzt weniger oft passiert aber i.d.R. finde ich die Qualität bei Skype viel besser.
 
Auch neu: Man kann nun unter Datenschutz die blauen Häkchen deaktivieren.
 
Das einzige das ich mir in WA für WP noch wünsche ist das mehrteilige Löschen von einzelnen Nachrichten wie bei der SMS Funktion.. das wäre mal was.
 
"ab sofort können auch Windows Phone 8-Nutzer kostenlose Sprachanrufe über WhatsApp durchführen."

Kostenlos bei einer Allin Flat OK, aber sonst?
 
@Kribs: Und im WLAN. Daten werden ja auch nicht soo viele verbraucht. Oder wird dies bei bestimmten Anbietern geblockt?
 
@wertzuiop123: Ich weißes jetzt wirklich nicht, aber braucht man nicht zwingen eine Sim-Karte um über das WLAN ins Netz zu gehen, und ist diese Sim-Karte nicht immer irgendwie mit Kosten verbunden?
 
@Kribs: kA bei mir in Österreich nicht. Nat. braucht man eine (meine normale) SIM um Whatsapp überhaupt nutzen zu können aber sonst kann ich im WLAN und aus meinem Datennetz alle kostenlos anrufen. (Meine Datenflat kostet eh monatlich)
 
@wertzuiop123: Also nicht kostenlos, weil man immer einen Provider braucht dem man für die Grundfunktion bezahlt (Netzzugang).
Finde es ziemlich merkwürdig sich ein Phon zu kaufen um über das Heimische WLAN zu Telefonieren?
 
@Kribs: Warum sollte ich, wenn ich noch zu Hause bin und etwas mit jemanden ausmache, ihn kostenpflichtig anrufen, wenn ich ihn gleich über WLAN kostenlos telefonieren kann? Oder soll ich das WLAN ausmachen und ihn über das Datennetz anrufen oder außer Haus gehen, damit es nicht mehr merkwürdig ist? ^^
Oder rufst du von zu Hause nie jemanden an? (PS ich habe nur Datenflat, weil ich nicht oft telefoniere)
 
@Kribs: Die Nutzung der Funktion im App ist kostenlos du Troll... wie kann man so Begriffs...langsam....sein... ;)
Und da heute FAST Jeder Internet in seinem Tarif inkl. hat (egal ob Postpaid oder Prepaid) - ist es sogar über das App hinaus kostenlos...
 
@McClane: Eigentlich war die Frage aus rein Intelektuellen Interesse, aber das macht schon Eindruck wenn man die Reaktionen und Sprachlichen abstürzte so liest.
Dabei ist die Antwort so Einfach wie richtig:
WhatsApp ist nicht Kostenlos, da schon um es Anwenden zu können Kosten entstehen.
 
@Kribs: Auch sonst kostenlos. Selbst wenn du über das Datenvolumen kommst kannst du ja weitersurfen, nur quälend langsam.
 
@SpiDe1500: "Kostenlos" oder "ohne Mehrkosten", das ist hier die Frage,, auch Datenvolumen ist nicht in allen Verträgen (z.B. Prepaid) unbegrenzt verfügbar kostenlos.
 
@Kribs: Jetzt hast du aber hohe Ansprüche... die Anzahl der Leute mit PrePaid Karte, die ins Internet gehen, ist verschwindend gering.
 
@SpiDe1500: Ok, war nur ein kenntlich gemachtes Beispiel " z.B." von vielen!
Dein Vorposter ist da Ehrlicher!
 
@Kribs: mit dem "kostenlos" haben die nichteinmal so ganz unrecht...man nehme die whatsapp SIM (prepaid) wo ganz ohne guthaben whatsapp und auch die telefonie funktion über whatsapp jederzeit gegeben ist (nutze ich für meine tochter) und schon haben wir echtes kostenloses telefonieren über whatsapp ;)
 
@HackLabs: +
Wuste gar nicht das es sowas gibt, du meinst doch die hier beschriebene?
http://www.datentarife.net/anbieter/whatsapp-sim/

Die ist zwar "sau" günstig aber nicht kostenlos 5 Euro/alle 6 Monate.
 
@Kribs: 5.- alle 6 monate wow dein ernst...ich weiss ja nicht...aber ich gehe davon aus das jeder prepaid nutzer seine karte auch ab und an mal mit etwas guthaben versorgt um sms oder normal zu teln...und 0,83.- im monat kann man sich sogar am bahnhof via spenden finanzieren...ich habe auch nur darauf hingewiesen dass das telefonieren via "whatsapp" hier auch ohne guthaben völlig kostenlos möglich ist
 
@HackLabs: Ich weiß nicht wieso du so Angesäuert reagierst, irgendwie glaub ich langsam ich habe da eine "Heilige Kuh" schräk von der Seite angeschaut oder ich hab irgend ein Sakrileg begangen?

Die Reaktionen sind echt zum schießen.
 
@Kribs: Dann behaupte ich jetzt, WinFuture.de ist nicht kostenlos! Ich muss Internet bezahlen, dass Internet fähige Gerät und Stromkosten kommen auch hinzu! Auch die Brille muss ich bezahlen, um das geschriebene lesen zu können. Es gibt bestimmt noch mehr versteckte kosten.
 
@EffEll: +
Stimmt auffallend, nicht zu wiederlegen!
 
@EffEll: Wenn WF Geld von deinem Stromanbieter, deinem Internetanbieter bekommt, dann kostet WF auch richtig.
Wenn Du die Brille nur für WF nutzt ist das deine Eitelkeit ;)
 
@McClane: Du weißt schon wie ich das meinte oder? Edit: Offensichtlich nicht. Die SIM Karte, die man zur erstmaligen Aktivierung von Whatsapp benötigt und deren Kosten Kribs bemängelte, hat bzw. bezahlt man ja auch nicht nur ausschließlich für WA, ebenso wenig wie ich mein Internet, Strom und die Brille nicht ausschließlich für WF benutze...
 
@EffEll: "deren Kosten Kribs bemängelte"

Hab ich? Wow, kann ich mich schon nicht mehr dran erinnern, also doch "Hildesheimer".
Dabei ist es so einfach, jemand der WhatsApp benutzen möchte und zwar ausschließlich WhatsApp, für den ist das kostenlos.

Also ich finde schon das du das Volkommen Recht hast.
 
Also ich habe zwar erst einmal vorhin die Anruffunktion probiert, aber die Sprachqualität war nicht im Geringsten schlechter als ein "normaler" Anruf.
 
Musik kann versendet werden. Alle meine gekaufte Musik kann ich nun versenden/verschenken
 
@EffEll: Ging vorher nicht? Aber vorsicht.. die Daten werden extrem komprimiert und den Klang will man sich nachher maximal nur noch am Handy anhören.....
 
@McClane: Ne. Die Datei hat vorm Versenden 12MB und empfangen auch 12MB. Komprimiert wurde daher nichts. Eins zu eins...
 
Hab die Funktion bis jetzt nicht vermisst. Wir nutzen grundsätlich Skype fals VOIP gefragt ist.
 
@psyabit: Skype hat aber eine kleinere Nutzerbasis
 
@EffEll: Das halte ich für ein Gerücht.
 
@Unglaublich: 800 Mio WA zu 300 Mio aktive Skype Nutzer http://de.statista.com/statistik/daten/studie/181086/umfrage/die-weltweit-groessten-social-networks-nach-anzahl-der-user/
 
@EffEll: Die treten ja aber (noch) nicht wirklich in Konkurrenz zueinander. Skype ist ja in erster Linie der auf Desktop-PCs und Laptops meistgenutzte VoIP- und Videochat-Client, wo Whatsapp ja nicht einmal versucht anzugreifen. Die Whatsapp-Nutzerzahlen sind auch deswegen so hoch, weil es sich eben auch für Leute, die mit PCs gar nichts am Hut haben, auf dem Handy durchgesetzt hat. Das sind natürlich sehr viel mehr Nutzer als am PC als Hauptzielgruppe von Skype überhaupt infrage kämen. Unter denjenigen, die auch viel über den PC kommunizieren, haben jedoch fast alle Skype.
 
@mh0001: Whatsapp läuft neuerdings auch im Browser und Skype hab ich ebenfalls auf dem Handy
 
@EffEll: Aber bei Whatsapp Web wird ein Smartphone in der nähe vorausgesetzt. Skype kommt beim Smartphone nur langsam in fahrt.

Sind aber beides ganz brauchbare Dienste, je nachdem was man machen will.
 
@PakebuschR: Bei WP habe ich Skype seit 5 Jahren
 
@EffEll: Bei mir genauso aber die Masse hat halt Android.
 
@EffEll: Stell dir vor, ich ebenso lange. ;) Aber jemand, der Skype nicht schon auf dem PC nutzt, hat wenig Grund, ausschließlich auf dem Handy damit anzufangen. Auf die Handynutzung beschränkt gibt es bei Skype gegenüber den Alternativen einfach (noch) keine wirklichen Vorteile. Umgekehrt ist Whatsapp Web am PC kein brauchbarer Ersatz für einen Messenger. Dass man das immer über das Handy aktivieren muss, macht da schon einen Strich durch die Rechnung. Und dann ist Chatten über den Browser im Vergleich zu einem vollwertigen Messenger auch nicht wirklich das Wahre.
Außerdem sehe ich gar keinen Vorteil darin, einen mobilen Messenger mit einem PC-Messenger zu vereinen. Das fand ich früher zu Zeiten des MSN/Live Messenger sogar besser. Wenn da einer online war, konntest du dir sicher sein, dass er gerade am PC mit einer Tastatur sitzt und gerade ansprechbar ist.
Heute, wo alle Messengerdienste auch per Handy-App nutzbar sind, textest du einen bequem von der Tastatur aus zu, aber derjenige ist grad unterwegs und tippt nur am Handy.
Finde ich gar nicht so toll. Dann lieber zwei getrennte Dienste, bei denen ich entscheiden kann, ob ich jetzt jemanden wirklich auch wenn er grad unterwegs ist sofort erreichen will, oder ob ich ihn eigtl. nur in Ruhe am PC erreichen will.
 
Das ist der größte Mist. Solange es keine richtigen Datenflats gibt braucht den kram kein Mensch. Leider gibt es immer noch genügend Leichtgläubige die den Providern den Bullsh*t mit dem begrenzten Datenvolumen abkaufen. Und das Praktische daran war gerade die Tatsache dass man den Kontakt über das normale Netz anruft und nicht über VOIP. Wer VOIP nutzt hat längst andere, bessere Alternativen.
 
Brauch ich nicht. Nutze immer Skype.
 
@dd2ren: muss man skype immer noch manuell starten, wenn man anrufe empfangen möchte?
 
@krusty: Ist mir in den letzten 2 Jahren, seit denen ich Skype auch auf dem Handy nutze, noch nicht aufgefallen. Bei mir unter WP hat das mit den Anrufen immer gut funktioniert, das wird bis auf dass es dann einen blauen statt schwarzen Hintergrund hat genauso signalisiert wie ein konventioneller eingehender Anruf.
Was mittlerweile auch perfektioniert ist, ist die Anrufsignalisierung wenn man gleichzeitig auch auf dem PC Skype laufen hat. Dann klingelt für ~10 Sek. erstmal nur Skype am PC und erst dann fängt das Handy parallel an mitzuklingeln. Ist Skype am PC aus oder der Status dort wegen Inaktivität auf "abwesend", geht der Anruf direkt an die Skype-App. Gefällt mir sehr gut mittlerweile. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte