Xbox One: In Japan in einer Woche gerade mal 100 Geräte verkauft

Die Gaming-Welt feierte den Microsoft-Auftritt auf der E3 vergangene Woche, das Redmonder Unternehmen wurde für die Ankündigung der Abwärtskompatibilität, das neue Dashboard sowie Spieleankündigungen gelobt. Nicht nur Experten erwarten, dass Kunden ... mehr... Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Bildquelle: Microsoft Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Japaner sind eben ein ganz eigenes Volk,...
während du in den Deutschen DurchschnittsPKW 1,5 Personen passen, passen in eine Japanische U-Bahn 5000 Personen :P

Jetzt wieder zum Thema
Wenn man sich die Skill-Videos bei Mario von den Japanern ansieht, versteh ich warum die eher zu Nintendo greifen als zu anderen Konsolen :P
 
@baeri: Stimmt. Deswegen gibts bei vielen Alben auch immer eine Japanese Edition.
 
@wertzuiop123: Sind dort dann extra viele tracks drin
 
@-adrian-: Ein paar extra Songs dafür, dass in Japan die Alben wohl 300% mehr kosten als im Rest der Welt.
 
@baeri: ich fand ja, Nintendo hat nicht wirklich viel Neues rausgebracht. Ein paar neue Spiele mit Mario. Das wars grob gesagt auch schon.
 
@frilalo: ach du beschäftigst dich einfach nicht lange genug mit...

der Japaner kann nach seinen 100% lauf und dem speedrun noch einen so wenig wie möglich punkte lauf und nebenbei die spieleigene musik noch auf dem Klavier zu guter letzt das Komplette Spiel noch mit verbundenen Augen durchspielen...

erst wenn du das alles durch hast, macht es wirklich Sinn sich ein neues Spiel zu kaufen :P
 
@baeri: stimmt, das hab ich nicht berücksichtigt. Die Japaner sind da sehr kreativ :D
 
@baeri: "Berühre jeden Punkt auf der Karte mindestens einmal".
 
@frilalo: welche großen aaa titel kommen den von M$ und SONY (eigenprodiktionen)
 
@isedulkt: gleiche frage habe ich mir eben auch gestellt.
 
@Mezo: ^^
 
@isedulkt: Du meintest sicher M$ und $ONY? ;)
 
@wertzuiop123: SON¥, ist schließlich japanisch... ;)
 
@isedulkt: Halo 4? God of War: Ghost of Sparta?
 
@crmsnrzl: ganze 2 spiele? na da kann nintendo einpacken.
 
@Mezo: -.- Ich hab zu jedem das Erstbeste genannt was mir einfiel. Wenn du gern eine vollständige Liste haben willst, mach dich selbst ans Werk.
 
@crmsnrzl: Du meinst wohl Halo 5 ;)
 
@crmsnrzl: Zumindest von dem Kram der auf der E3 vorgestellt wurde kommt ja fast nichts dieses Jahr. Das meiste eher so in 3 Jahren.
 
@isedulkt: Beschäftige mich zu wenig mit Konsolen und Spielen... Weiss nicht, ist nicht Halo eine sehr erfolgreiche Eigenproduktion von Microsoft? Mir ging es weniger um Eigenproduktionen, sondern viel mehr darum, dass zumindest die Xbox viel neues und interessantes (Abwärtskompatibilität, Streaming auf allen W10-Geräten etc.) rausgebracht hat. Das fehlt mir von der Konkurrenz
 
@frilalo: ja nur warum sollte man die alten spiele auf neuen konsolen spielen ??? zumal immer gejammert wird wie schlecht doch die neuen spiele auf den konsolen aussehen... aber es wird sich gefreut das der olle krempel nun doch auf den neuen konsolen läuft .... verstehe da einer die menschen ...

sicher ich freue mich auch auf die neuen funktionen der one aber ich habe mir bestimmt keine one gekauft um 360 spiele zu spielen ... ja ist eine kostenlose beigabe aber dennoch neuer stuff ist mir wichtiger als immer wieder der olle krempel oder gar remakes
 
@isedulkt: Stells dir mal so vor... du hast eine Xbox 360, die doch schon deutlich in die Jahre gekommen ist. Festplatte spinnt zwischendurch, Controller funktioniert nicht mehr richtig (Abnutzungserscheinungen). Demnächst ist eine neue Konsole fällig. Was machst du? Du hast gefühlt 200 Spiele für die 360 und kannst diese dann nicht aufm Nachfolger spielen? Dann kaufst du dir, wenn überhaupt, die 360 nochmals "neu", aber ganz sicher nicht die One.

Microsoft (die Firma, die meiner Meinung nach aktuell sehr viel für Kunden und Entwickler tut) baut nun mühsam eine Kompatibilität ein, damit die alten Spiele auch auf der neuen Konsole laufen (wenn ich mir einen neuen PC kaufe, will ich die alten Spiele ja auch nicht gleich wegschmeissen).

Ich sehe durchaus Vorteile für Leute, welche von der neuen Konsole profitieren wollen, jedoch die alten Spiele nicht wegschmeissen oder gar zwei Konsolen besitzen wollen.
 
@frilalo: ja schon klar ... aber ... ich persönlich bin kein sammler von spielen ... ich kaufe die games spiele diese meiß auf 100% durch dann werden die games wieder verkauft denn ich bin wie gesagt ein gamer und kein sammler ^^ und mal ganz ehrlich gesagt 100te von games in meinem steam accout gammeln nur noch vor sich hin ohne das ich auch nur den leisesten wunsch verspüre diese nochmals zu spielen ... ist halt so ... also für mich persönlich ... um in nostalgie zu schwelgen ist mir mein häppchen freizeit zu wertvoll
 
@isedulkt: Im Endeffekt zählen nur die Spiele die auf einer Konsole verfügbar sind, Eigenproduktionen sind doch nicht so wichtig.
 
@frilalo: Na ja, gegenüber der Xbox? Sony hat wenigstens in ein paar Jahren ein paar exklusive Titel. Da kann man mal überlegen sich eine PS4 zuzulegen aber bis dahin: PC+Wii U.
 
Gab es eigentlich Verkaufszahlen von China? Das ist ja für beide ein neuer und schwieriger Markt. Bei Japan wundert mich das jetzt überhaupt nicht.
 
@HeadCrash: Weiß nicht ob dies offiziell ist: http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1039330
 
@wertzuiop123: Danke für den Link. Wäre ja sehr interessant, da bei der One sogar mehr Spiele zur Verfügung stehen und sie länger auf dem Markt ist. Allerdings bin ich mittlerweile bei Sony auch recht vorsichtig, was die Zahlen angeht. Mal sind es angeblich an Endkunden verkaufte Konsolen, dann doch nur an den Handel ausgelieferte Konsolen.

Aber letztlich isses auch wurscht, war nur neugierig.
 
@HeadCrash: Die PS4wird doch in China noch gar nicht verkauft oder?! Die haben den Release doch verschoben?
 
@Edelasos: Doch, wird sie seit einiger Zeit. Kam allerdings deutlich später als die Xbox auf den Markt.
 
Das hat was mit "wir sind Sony" zutun.In Japan herrscht eine sehr große Eigenproduktliebe und es war schon immer so das Microsoft keinen Fuß fassen konnte als US Company.
 
@Ehrenfried: kaufen die japaner dann auch keine iphones?
 
@xanax: Eher schon http://www.counterpointresearch.com/applepulsenov2014
Kann man wohl nicht pauschalisieren ^^
 
@wertzuiop123: Eigentlich doch. Lieber eine US-Firma als eine Koreanische. Hat also auch einen kulturellen Hintergrund.
 
@floerido: Die Quote an Sony-Smartphones ist da sehr hoch. MS sollte Sony dazu bringen, Windows Phones zu bringen, das würde einen erheblichen Marktanteil bringen.
 
@xanax: Japaner kaufen nur sehr ungern Koreanische Produkte (Historische Gründe). Wenn man die Auswahl zwischen 2 fast identischen Konsolen hat, die eine ist Made in Japan die andere made in USA, welche wird in einem Land gekauft werden wo man doch sehr Nationalistisch eingestellt ist ?
 
Dazu gabs schon mal einen längeren Bericht. Traditionelle Heim-Konsolen haben in Japan wohl jeher einen schlechten Stand, da die ständig unterwegs in der U-Bahn etc. sind. Da gehen Handhelds wie blöde.
 
@cvzone: Und dennoch verkaufen sich andere Heimkonsolen in Japan traditionell häufiger als die von Microsoft.
 
Was sind 'nicht nur Experten und liegen die oft genauso daneben wie Nur Experten?
 
Xbox One: In Japan in einer Woche gerade mal 100 Geräte verkauft -

...weniger sollten es wirklich nicht sein ^^
 
@stf: Ich fürchte das war mein Fehler.
Ich war in Japan und wollte mir eine Xbox One bestellen ( die gab es als Aktion für 25 Yen, ich habe das Gerät nur für den Xbox Controller gekauft) Damit ich The Witcher III in 4k auf meinem PC Zocken kann. Dummerweise hat die Autokorrektur aus 1 eine hundert gemacht.

Ich wollte die Bestellung eigentlich stornieren. Allerdings hat mich die Marketingabteilung von M$ kontaktiert. und mir die Kosten inkl. zwei Wochen Ferien auf Hawaii gezahlt wenn ich diese bei mir im Keller für 5 Jahre lagere.
 
War abzusehen. Die Japaner stehen halt nicht auf die 08/15 Actiongames, die es auf der Xbox überwiegend gibt.
 
@Knuffig:
Nur geht deine nette Theorie nicht so richtig auf, denn für PS4 und One kommen praktisch zu 98% nur die selben Titel heraus und die restlichen 2% idR nur in Japan bzw Exclusives (welche hauptsächlich eh von westlichen Entwicklern kommen und im Schnitt die selben Genres wie auf der One bieten), da man diese weiderum im Westen kaum verkaufen kann. Im Grunde kommt in dieser Konsolengeneration fast eh nur alles raus, was es dann auch für PC gibt bzw fast alles was ehemals nie für PC gekommen wäre, kommt nun als Multi und oft sogar (passende Hardware vorausgesetzt) in besserer Qualität.

Oder was sind die am meißten abgefeierten hauptsächlichen Exklusivtitel, welche von Sony kommen ? Uncharted, TLoU (08/15 Duckaction), KillZone (08/15 FPS) oder GoW (08/15 Metzelavtion).

Japaner kaufen nunmal aus nationalistischen Gründen zu allererst japanische Produjkte. Das war schon immer so und wird sich auch nie ändern. MS wird da nie Fuss fassen und daher haben die es auch seit der 360 aufgegeben dafür noch gross Geld aus dem Fenster zu werfen.
 
Ich halte die Meldung für Quatsch. Die Japaner haben eine nationale Tradition, sich ihre Konzerne schönzuschreiben. Und wer in Japan dominiert, dem geht es auf dem Weltmarkt oft nicht sehr gut. Siehe SEGA Saturn, der lag auch eine ganze weile vor der PS1... aber eben nur in Japan. Für mich ist das japanische Konsumverhalten eine Aufforderung, wenn möglich auf japanische Produkte zu verzichten. Wenn es um Asien geht, kann ich mit China und den Koreas mehr anfangen. ;)
 
Wundert mich trotzdem. Denn in Japan leben ja nicht nur Japaner, sondern auch viele Nicht-Japaner. Alleine die USA hat dort doch zehntausende Soldaten stationiert, ganz zu schweigen von vielen Studenten aus anderen Ländern, und Leute die dort arbeiten.
Da waren die Zahlen der 360 aber um einiges besser. So wie jetzt, ca. 1 Jahr nach Einführung, war die nämlich noch in den Zehntausenden und erst kurz vor dem Release der aktuellen Generation war sie auf 300 pro Woche abgefallen.
Die Japaner sind halt schlauer. Vielleicht färbt sich das ja ab auf die die dort zugezogen sind. :D
 
Who cares? Der Japanische Konsolenmarkt ist doch so oder so fast tot, die sind dort auf Minispiele und Handygames voll am abfahren. Selbst die PS4 hat da Mühe, einzig Nintendo bedient den Markt dort noch Zielgruppengerecht.
Ich mag ja japanische Spieleentwickler, die bringen wenigstens frischen Wind in die US geprägte Gamelandschaft, aber die wichtigen Märkte sind Europa und USA, evtl. noch das aufstrebende China, aber das wars dann auch!
 
100 geräte kann ich ehrlich gesagt nicht glauben..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte