Windows 10 Build 10147 mit Edge und Versionsauswahl geleakt

Im Laufe des heutigen Nachmittags ist über chinesische Quellen eine neue Vorabversion von Windows 10 für Desktop-Systeme, Notebooks und größere Tablets an die Öffentlichkeit gelangt. Ab sofort kann aus einschlägigen Quellen somit Windows 10 Build ... mehr... Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview Bildquelle: WZor Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview Windows 10, Windows 10 Build 10147, Windows 10 Home Insider Preview, Windows 10 Pro Insider Preview WZor

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die Fenster sind jetzt Rahmenlos und unten sieht man die offenen Apps anhand von Strichen. Wirkt aufgeräumt und hochwertig. Ein Kompliment für die Augen...
 
@sersay: diese beiden Punkte sind exakt gleich in der 10130
 
@sersay: Und alle Fenster sind weiss, so dass man auf einem großen Bildschirm mit mehreren Fenstern nicht mehr sieht, welches denn nun aktiv ist. Sehr aufgeräumt und überlegt!
 
@dodnet: Die Fenster sind echt der letzte Müll. Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich rein optisch unter Windows 7 nach wie vor am wohlsten gefühlt habe. Da sah alles relativ einheitlich und modern aus. Alles was hier als modern gewertet wird war schon unter Windows 98 schöner :( (einen Windows Server 2013 zu bedienen ist optisch wirklich ein Highlight wenn man sonst nur Windows 10 vor Augen hat)
 
@eisteh: Ich finde, Windows 7 sieht mittlerweile echt altbacken aus. Eins muss man Windows 7 aber lassen, es war optisch wirklich fast durchgängig konsistent, bei Windows 10 merkt man halt doch den Unterschied zwischen Apps und alten Programmen, insgesamt ist es aber schon viel, viel besser als unter Windows 8.
 
@adrianghc: Das "klassische" Design von Win 95, mittlerweile modernisiert, IST altbacken und mir ehrlich gesagt lieber. Da erkennt man wenigstens noch alles richtig. Bei Win 10 weiß ich manchmal nicht ob da ein Sidepanel ist, wo es aufhört. Ich will da nicht bashen, ich nutze Win 10 und werde definitiv upgraden, komme was wolle, ich bin MS für eine einheitliche Oberfläche sehr dankbar, aber wenn das eine moderne UI sein soll, hab ich mir die "Zukunft" und was modern ist völlig falsch vorgestellt.
 
@adrianghc: Ich finde das Design von Windows 10 jetzt schon total altbacken. Windows 7 und teilweise auch Windows 8 wirken dagegen viel moderner und ansprechender.
 
@TiKu: Ich find's genau im Gegenteil.
 
@eisteh: Ich bin und war schon immer ein Freund von Minimalismus, deswegen finde ich das Design von Windows 10 super und modern. Aber ich kann verstehen, wenn das jemand anders sieht.
 
@adrianghc: Microsoft wird es nie allen recht machen können. Minimalismus ist nett, mir persönlich ging es aber einen Schritt zu weit. Custom Themes sind seit Windows 8 ja nicht mehr möglich, oder?
 
@eisteh: klar, einfach einen theme pacher verwenden wie in 7 auch
 
@sersay: Dass man in der Taskleiste nur noch einen Strich hat, ist nicht gerade ergonomisch, aber wenn das am Ende der einzige Makel ist, passt das schon.
Richtig nervig ist, dass Fenster rahmenlos sind und eine weiße Titelleiste haben. Das sieht beschissen aus und ist vor allem sehr hinderlich, wenn man mehrere Fenster offen hat.
 
@TiKu: Ich gehe jede Wette ein, dass es so auch noch nicht final ist! Aber man erkennt, in welche Richtung es soll und die finde ich gut. Ich denke diese Feinheiten kommen am ende. Schließlich ist das auch keine offizielle Version. Die soll ja eigentlich (erstmal) niemand zu Gesicht bekommen.. vielleicht gerade weil die Fenster da erst halb fertig sind? Wäre ne Möglichkeit oder?
 
@sersay: Mir gefällt Win10 garnicht. MS hat immer noch nicht kapiert das man die Metro-Oberfläche und Desktop strickt voneinander trennen sollte. Stattdessen, bekommt man einen wirren Mischmasch aus beiden Welten, also weder Fisch noch Fleisch. Total wild und undurchdacht zusammengewürfelter Schrott. Habe jetzt 3 Versionen getestet, aber gefallen tut mir keiner richtig. Nur mit ClassicShell ist der Desktop erträglich. Komisch, das so eine riesen Firma wieder nichts aus dem Windows 8 Debakel gelernt hat. Das sage ich als Win8.1 User (mit ClassicShell) Alleine schon, das man jede Kachel EINZELN aus dem Startmenü entfernen muss, ist eine Zumutung. Kein Knopf da, wo steht, alle Kacheln aus Startmenü ausblenden..echt zum Kotzen sowas. Die restlichen Sachen vor allem Cortana ist der grösste Schrott überhaupt. Außer Wetter versteht das dumme Ding garnichts. Kapituliert bei den einfachsten Fragen, und spuckt einfach nur eine Websuche aus. Das ist die Revolution? Action Center? Total Unnütz als Desktop User. Edge? Ein Alpha Browser komplett nackt ohne Funktionen und Komfort. Worauf ich am meisten kein Bock habe ist, das diese Windows 10 ein einziger Trojaner ist, das alles protokolliert was der User am System macht. Man kann ohne online Konto fast keine Dienste mehr in Anspruch nehmen. Ich möchte nicht das MS haargenau weiss, was ich mit meinem PC mache. Die Liste lässt sich endlos fortsetzen..
 
@joe2077: Windows 10 ist nicht mal fertig und du merkerst ohne Ende...
 
@sersay: Naja wenn es fertig ist, dann wäre es auch ein wenig spät um zu Meckern oder ?
 
@sersay: Als ob MS noch großartig viel an Win10 ändern würde.
 
@joe2077: Stimmt, läuft schon super und der Masse scheinent es wenn man sich News/Kommentare/Umfragen ansieht sehr zu gefallen, große Änderungen sind daher sowie aus zeitlichen gründen nicht zu erwarten.
 
@PakebuschR: vorallem kann man jetzt auch produktiv arbeiten und man hat kacheln optional.wirkt ausgereifter im vergl. zu windows 8.1
 
@joe2077:
"MS hat immer noch nicht kapiert das man die Metro-Oberfläche und Desktop strickt voneinander trennen sollte."
- das taten sie doch bei Windows 8.x, zumindest kam es mir wie 2 Oberflächen vor was aber nicht so gut ankam, nun mit Windows 10 wirkt es wie aus einem Guss und scheint sehr gut anzukommen.

"Kein Knopf da, wo steht, alle Kacheln aus Startmenü ausblenden."
- Soviele sind es nun nicht und wäre auch unsinnig, in Classic Shell gibt es doch auch keinen Knopf wo steht alle Programm-Verknüpfungen ausblenden.

"Cortana... Das ist die Revolution?"
- Nein, ist einfach nur eine Sprachassistentin. Wer behauptet das?

"Action Center? Total Unnütz als Desktop User."
- Begründung? Meldungen gibt es schon immer in Windows, hier/nun laufen sie halt übersichtlich zusammen.

"Edge"
- schneller, stabiler, sicherer Browser mit allem was der 0815 Anwender braucht und Pluginsupport folgt, was will man mehr?

"Windows 10 ein einziger Trojaner ist, das alles protokolliert was der User am System macht."
- dafür ist die Preview bzw. das Insider Programm da und musst ja nicht mitmachen, warte einfach bis zu Final! Falls du dir da auch Sorgen machst bleib halt bei Windows 8.x wenn du dich da so sicher fühlst.

"Ich möchte nicht das MS haargenau weiss, was ich mit meinem PC mache"
- Ich glaube das möchte MS auch nicht wissen xxx...

"Die Liste lässt sich endlos fortsetzen"
- na dann mal los.
 
@sersay: Hammer...Wahnsinn....Mega....Ultra.....Wayne !! Schon lächerlich, wie Microsoft seine Jünger mit so sporadischen Schnippchen aufgeilt....
 
@sersay: Bei mir läuft ganz aktuell Linux Mint 7.1. Super stabiles Betriebssystem mit allem, was man braucht! Super easy Bedienung, schön designed.... Und vollkommen kostenlos! Und noch dazu von einem Unternehmen, dass nicht 20 Jahre lang mit illegalen und kriminillen Methoden jede Konkurrenz und Innovation erstickt hat!! Fakt!!
 
Hoffe die stecken mal langsam Man-Power in den Edge.
Das Ding geht bis jetzt (10030) ja gar nicht.
 
@Nania: Also bei mir im VMWare Player läuft der schon recht rund. Startet enorm schnell und zickt auch nicht rum.
 
@SouThPaRk1991:
Ja das ist aber auch alles was er kann...
 
@Nania: Plugin Unterstützung fällt erstmal weg ansonsten lässt sich damit doch gut surfen. Was fehlt dir denn?
 
@PakebuschR: (Ich beziehe mich nur auf Edge des Windows Build 10130)
Mal abgesehen von der Such/URL Leiste und den fehlenden zusätzlichen Suchanbietern, dass man nicht ganz so einfach ein neues Fenster öffnen kann, dass ich das Kontextmenü so nicht besonders gut finde und einigen anderen Kleinigkeiten, stellt sich für mich nicht nur die Frage, ob man mit Edge gut surfen kann, die Frage ist für mich auch, kann ich damit besser oder anders surfen? Und das sehe ich bei Edge zzt. irgendwie eben nicht. Der Lesemodus ist zwar nett (Webseitennotiz funktioniert hier nicht und sowas verwende ich eigentlich auch sehr selten), aber was bietet Edge mir mehr oder besser als Chrome oder der auch IE 11? Nur eine etwas andere Benutzeroberfläche zu haben, ist da vielleicht etwas dürftig.
 
@Lastwebpage: Die Technik im inneren ist entscheidend. Die Oberfläche ist Geschmackssache. Das gilt auch fürs Kontextmenü usw. Vor allem sind wir immer noch in ner TP und bis zum Release ist noch etwas Zeit. Die Oberfläche ist das letzte, was optimiert wird. Getreu dem Motto... wenn Du noch kein Motor eingebaut hast, lohnt sich auch das polieren nicht!
 
@Nania: (folgendes bezieht sich nur auf die Desktop Version, da ich andere Versionen, mangels Gerät, nicht kenne) Ich befürchte da wird sich bis zum Release von Windows nicht mehr viel tun. Wie lange gibt es Edge schon? Und welche Änderungen gab es bisher? Nach zu lesen wäre das hier http://dev.modern.ie/platform/changelog/ Da wären zum einen HTML/CSS/JS Änderungen, löblich, aber interessiert das die Nutzer wirklich? Zum anderen wären da Sachen wie Fullscreen Videos, Seiten anpinnen usw. also eher kleinere Änderungen. Wenn MS grundlegende Sachen wie z.B. die Suchleiste noch wesentlich verbessern wollte, sind die jetzt wohl etwas spät dran.
Ich lasse mich gerne positiv überraschen, aber ich gehe davon aus, dass Edge vom Build 10130 schon fast die endgültige Version ist, also die die mit Windows ausgeliefert wird.
EDIT: Siehe deinen Beitrag unten, z.B. "all icons have changed", auch sehr nett, vielmehr dann aber auch nicht.
 
@Lastwebpage: Ja finde die Feature List, in der 10147 auch nicht gerade riesig für den EDGE. Naja kleine Schritte.. Bis dann Ding im Funktionsumfang bzw. Anpassbarkeit dem Chrome Paroli bieten kann, werden sicher noch einige Dekaden ins Land ziehen müssen..
Irgendwie bekomme ich das Gefühl nicht los das die zuständigen Win 10 Entwickler sich nur ständig mit Spielereien ala Taskmenü Icons/Buttons und anderen Kram beschäftigen. Anstatt das Ding mal endlich bereit für die Masse zu machen. Design ist ja schön und gut. Nur man will in ca. einem Monat auch damit arbeiten können.
 
@Nania: Da arbeiten viele Leute dran und diejenigen, die sich um Design kümmern, sind in der Regel nicht dieselben, die beispielsweise Edge neue Funktionen spendieren würden oder Bugs fixen würden. Somit hat Microsoft theoretisch Zeit für alles.
 
@Nania: Meinst Du 10030 oder 10130? Bei der 10030 wäre das auch kein Wunder. Und aktuell soll der Edge ja auch nichts können, als schnell da sein und Webseiten aufrufen. Ist nen Webbrowser. Was soll der können? Und dass die Erweiterungen Funktion erst später kommt, ist ja auch schon seit etlichen Wochen bekannt!
 
@Nania: edge soll so oder so erst im herbst mit dem ersten großen update halbwegs fertig sein...nicht schon zum release
 
@Nania: Japp, bei mir (10135) geht der quasi auch nicht. Die Performance ist so schlecht, dass man gelegentlich das Gefühl hat er hat sich aufgehängt. Oder er stellt zahlreiche Webseiten einfach nicht da. Naja.. Ich habe Feedback dazu gesendet, mal schauen ob das noch was wird. :)
 
Hier mal von NeoWin kopiert:

What I've found to be changed:

Edge:
- Not only the icon of Edge changed, all icons have changed.
- You can now choose which color Edge has (dark or light) (through dark seems to have some bugs left)
- The feedback icon has been removed, but there is a new default share button
- You can now add another search provider
- All blocked settings are now available
- Edge now warns you if you're closing a window with 2 or more tabs
- Edge is now on version 19
- Edge now remembers the location of your favorites in the favorites bar
- Edge support for new standards has been improved again (without flags)

Window chrome and explorer:
- Desktop apps have now a chrome similar to WinRT apps
- Apps don't have to have a white taskbar icon anymore, as shown off by Edge
- The back-button no longer takes the accent color
- All applets in the taskbar are now faded transparent, including the clock
- New button design for Win32
- And new selection design too

Apps
- Multiple apps have been updated

Settings
- Going in and out applets now have a zoom-ish animation
- Automatic color picker now works

Installation experience
- Much more polished interface
- More apps get introduced during the installation

Start
- Dropdowns are now animated, and in the small start menu, they now work correctly when they are partialy outside of the start chrome
- In full screen mode, the power and all apps buttons are now always visible again above the start button, no longer do you need to open the hamburger menu
- When there are new apps available, its the all apps button above the start button that shows a notification bar (not a dot anymore) instead of the hamburger menu
- All WinRT tiles appear to be able to switch between all 4 formats
- There are some new annimations for tiles, the 3D effect is also back
- Opening an app will now show a zoom effect: all tiles (except the clicked tile) will zoom in, leaving only the clicked tile behind, which them zooms out (but its a short effect)
- More apps now have a transparent tile

New quick notification settings for notes and quiet hours.
- Store has been removed
- Insider Hub and Feedback are no longer default pinned apps
- Jump lists have been polished, main actions (pin to taskbar and open the actual program) are now highlighted
 
@Nania: Danke, solch' eine Auflistung wünsch ich mir auch für Winfuture-News..
 
@Nania: Danke!!!! Sehr hilfreich das im Detail zu sehen. Ich überleg die ganze zeit schon ob ich upgraden soll oder doch warte.
 
Endlich ist die Titelleiste von Win32-Programmen jetzt anscheinend genauso groß wie von Apps. Bis jetzt waren sie ja schmaler und die Buttons wirkten dadurch gequetscht. So langsam kommt alles zusammen!
 
@adrianghc: Auf jeden Fall ziemlich spannend die Entwicklung so detailliert mit verfolgen zu können.
 
kann jemand was zur Performance was sagen?
 
@sersay: Es würde Ressourcen sparen, wenn man nicht unnötig Worte doppelt benutzen würde :)
 
@sersay: Relativ stabil im Vergleich zu 10130, manche Apps lassen sich jetzt mehrfach starten wie z.b der Taschenrechner App, Programme und Fenster starten sich viel merklich viel schneller
 
@werosey: "sarten sich viel merklich viel schneller". Ein "viel" zu viel. Und starten tun die sich schon mal gar nicht, sondern werden gestartet.
 
Ich weiß der Installier ist etwas was man Kaum sieht, aber das Teil braucht dringend einen neuen Anstrich. sieht zu vista like aus.
 
@cs1005: Und wenn es wie Win95 aussieht. Ich glaube die Optik des Installers ist das aller letzte, worüber man sich Gedanken machen sollte und MS auch tut. Das Ding hat nur einen Zweck... das BS zu installieren und als Nutzer muss man nur mal kurz ein paar Daten eingeben und das war es.
 
https://www.youtube.com/watch?v=APK-dEWEa8Q
 
https://mega.nz/#!v51m0TTa!eJJbK9AuBQJMkVUtwRJe8WWsARysfB8QiYpyobtYZME
 
@werosey: Link 2 : Deutsches Sprachpacket: https://mega.nz/#!O1tywDxZ!fmWsIbLXTG_Pq86PGzwTrEG0EBkfhicr1cCXY92OW_Q
 
@werosey: http://fs2.directupload.net/images/150618/mrkrw22k.jpg
 
Build 10147 auf deutsch:
https://mega.co.nz/#!M0xglZrD!1zIYfsT3avXZeYg4-DUKMIWAQUkY6Aufkjk3vy3DvSg

mehr dazu und auch einige Keys:
http://www.deskmodder.de/blog/2015/06/18/leak-windows-10-10147-iso-inkl-sprachpaket-steht-zum-download-bereit/
 
also bei mir ist die aktiviert obwohl ich garkein schlüssel eingegeben habe,und es läuft alles super ,mit der version
 
@iceman1791010: Hast du von der 10130 geupgradet? Oder ne blanke Installation gemacht?
 
Wir sollten nicht vergessen das die Bilder oben auf ein 3/4 Format erstellt worden sind.

Ich finde das neue Design wirkt besonders gut wenn es Platz hat, denn dafür wurde es gemacht. Der überwiegende Anteil der Leute benutzen wohl 16/9 oder 16/10, obwohl mir klar ist dass besonders die Büro Arbeitsplätze immer noch häufig mit 3/4 daher kommen.
 
"Offenbar soll es nur ein einheitliches Installationsmedium für die beiden Client-Versionen von Windows 10 geben, wobei der Produkt-Key über die zu installierende Variante entscheidet."

Das lässt mich hoffen, dass man als "Upgrader" von einem anderen Windows vor oder zum Upgrade dann einen völlig neuen Win10 Key bekommt.
 
@bLu3t0oth: Warum sollte man einen neuen Win-10-Key bekommen? Ich kann sogar bei Vista dafür sorgen, dass ein Auswahlfenster erscheint, wenn in der ei.cfg auf dem Install-Medium keine Version angegeben ist. Der Key, der bei Windows 7 dabei war, passt ausschließlich auf eine Version. Und anhand dieser kann bei einer Neuinstallation von Windows 10 erkannt werden, ob nun Pro oder Home installiert werden soll. Neue Keys wären also unnötig.
 
@SunnyMarx: Weil ich davon ausgehe, dass bei einer Neuinstallation von Win10 der Win7-Key eben nicht aussagen wird ob es win10 Home doer Pro ist... ich kann mich natürlich irren!
 
@bLu3t0oth: Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass die Windows 7/8/8.1 Keys einfach mit Windows 10 funktionieren werden, da wird es sicher neue Keys geben, die man per Mail erhält oder so.. sonst müsste Microsoft ja jeden Win 7/8/8.1 Key anpassen, dass er auch mit Win 10 kompatibel ist, wäre da doch einfacher das über ne Webseite zu machen, de prüft welcher Key es ist und dann einen neuen Win 10 Key ausspuckt.
 
@SunnyMarx: Das würde alles gehen, wenn diese kostenlose Upgrade nicht nach einem Jahr eingestellt werden würde. So wäre es nicht mehr möglich zu unterscheiden wer zahlen muss und wer nicht.
 
@Johnny Cache: Wo ist das Problem dabei?

Wenn man einen Win7 oder 8.1 Key zum Upgrade nutzt, wird dies bei dem Key gespeichert. Ab dem 30.07.2016 ist eine Aktivierung eines Win7 oder 8.1 Keys mit Windows 10 einfach nicht mehr möglich, wenn der Key nicht zuvor schon einmal für ein Upgrade genutzt wurde. Dafür muss Microsoft nicht unsinnigerweise Keys per Mail durch die Welt jagen.
 
Aus chinesischen Quellen?

Ihr installiert auch alles :D. Bitte keine Berichte mehr über den Bundestag, da isses wahrscheinlich genauso passiert.
 
Kann jemand schon etwas dazu sagen, ob der Crash behoben wurde wenn man das System per Startmenü herunterfahren will? Dieser Bug ist Microsoft bekannt und soll ja gefixt werden. Würde mich mal interessieren, ob das in dieser Version schon passiert ist. Der Bug tritt bei mir auf 5 von 6 PCs/Laptops auf und die Foren sind ja auch voll damit. Der Workaround (Rechtsklick auf Logo und dort Herunterfahren wählen) funktioniert zwar, ist aber lästig.

(Für die Nerds: Ich meine den 0x00007FFE1562CC60 verwies auf Arbeitsspeicher....)
 
Endlich hat der Edge ein Home Button spendiert bekommen. Leider funktionieren Folder in Folder Bookmarks immer noch nicht. Und sortiert werden die immer noch nach Alphabet. Das haben die bei Windows Phone (IE) bisher auch noch nicht in den Griff bekommen. Naja.
Suchanbieter Settings da, aber leider nicht einstellbar. ausgegraute Felder. Weiter ärgerlich. Diese Version kann man leider nicht personalizieren und anpassen. Dazu müsste sie nämlich aktiviert werden, was am Mangel des Product Keys liegt. Mein Windows 8.1 Pro Key funktioniert nicht. Die Windows 10 Insider Beta keys worken auch nicht. Schade. Vielleicht kommt da die Tage noch was?
 
@Nania: Versuch mal diesen Key: 8N67H-M3CY9-QT7C4-2TR7M-TXYCV
 
@BVB09Fan1986: Aktivieren Funktionier. Besten Dank
 
@BVB09Fan1986:
Danke der geht.!
 
@Nania: Windows 8.1 Pro Key muss aber auch funktionieren... habe meine 10130 geupdated auf 10147 und der 8.1 Pro Key ist nach wie vor aktiviert.
 
@superfun: Ne geht nicht.

Liegt daran das die 10130 aktiviert ist ohne key. Habe jedenfalls bisher nie einen eingeben müssen bei den previews . Oder musstest du irgend welche key eingaben machen im Setup? Immer ne Fresh Installation gemacht. Windows 8.1 nutze ich schon nen halbes Jahr nicht mehr.
 
@Nania: hab mein altes 8.1 Pro über die Insider Preview immer geupdated auf neue Win10 Builds, auch inoffizielle, geleakte.. war immer mit dem 8.1 Pro Key aktiviert :D

versuch mal den key über die CMD per slmgr -ipk reinzuhaken.. vielleicht klappts dann mit dem 8.1 key ;)
 
@superfun: Nö wozu. Den kann ich doch immer noch später beim Upgrade auf die fertige Windows 10 Pro "einsetzen" Bisher sind die previews ja auch so aktiviert.

Re : Aktivierung. Das klappt auch mit einem Preview Key. Installiert man ne neue Version drüber ist die dann auch aktiviert.

Achso. beim Setup der 10147 nimmt er einen Win 8.1 Key nicht. Naja auch egal. geht ja so auch ggg
 
@Nania: wäre nur interessant, ob es bei dieser Methode über CMD möglich ist, den 8.1 key reinzuhaken oder nicht.. ^^
 
@superfun: Möchte ich jetzt nicht versuchen... :-) Den bewahre ich wie ein rohes Ei bis die 10er draussen ist.
 
Core Version : KTNPV-KTRK4-3RRR8-39X6W-W44T3
Pro Version : 8N67H-M3CY9-QT7C4-2TR7M-TXYCV
Entreprise: CKFK9-QNGF2-D34FM-99QX2-8XC4K

Tante Edith : da war jemand Schneller.
 
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/wii61ah0ucveo.png
 
Was mich mal intressieren würde ist ob den neueren nicht offiziell veröffentlichten Builds (also neuer als die 10130) auch eventuell mal ein Kontextmenü im folgenen Stil erhalten hat? http://i.imgur.com/v6a8IYl.jpg
 
@grenn: http://fs2.directupload.net/images/150621/d5iadr78.jpg
 
Och nein, habe die Programme wieder alle so knallbunte und nervige Farben im Startmenü? Die man wieder mal nicht deaktivieren kann? Mir geht es wie gesagt um normal Programme, keine Windows Store "Apps", die nutze ich nicht. Mir gefällt es, dass die kleinen Programmkacheln alle grau sind, ist dezent, man findet schneller das gewünschte Programm und man bekommt keine Kopfschmerzen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles