Seagate bringt erste 4-Terabyte-Festplatten im 2,5-Zoll-Format

Der Festplatten-Hersteller Samsung HDD, der inzwischen eine Tochtergesellschaft von Seagate ist, bringt jetzt eine Kapazität von immerhin 4 Terabyte in 2,5-Zoll-Gehäusen unter. Diese eignen sich zwar noch nicht für den Einbau in ... mehr... Festplatte, Hdd, Platter Bildquelle: Alpha six / Flickr Festplatte, Hdd, Platter Festplatte, Hdd, Platter Alpha six / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nett, aber richtig interessant erst in 9,5mm Bauhöhe.
 
@nize: für "Backups und als Archive" ... also wohl sehr wahrscheinlich mit SMR und das dann via USB. dolle Wolle! wenn man da was schreibts oder ändert, wird sonstwieviel gepuffert, um es ja auch wieder neu zu schreiben und damit steigt das Risiko bei Stromausfall ja nicht nur die eigentlich zu schreibenden Daten zu schrotten sondern gleich alle anderen Daten in darüberliegenden Schindeln.

da warte ich wohl eher auf alternative Lösungen (PMR mit Helium im 2,5" Bereich?)!
 
Was ist eigentlich mit WD los? Seagate schiebt ein neues Produkt nach dem anderen raus und WD dümpelt nur vor sich hin? Nichtmal ne 8 TB HDD haben die bis jetzt, mal abgesehen von HGST.
 
@Freudian: Dir ist aber schon klar das HGST zu WD gehört?
Außerdem was bringt einem neue Platten, wenn die Zuverlässigkeit unter 50% sinkt?
 
@P4ge_2:
Warum habe ich HGST in dem Kontext wohl erwähnt? Was meinst du aber warum die von HGST so teuer sind? Warum gibts also von WD nix?
 
@Freudian: Wenn ich von WD höre denke ich zunächst einmal an Globalplayer der zuverlässigkeit liefern will. Und da die HGST 8TB Platten noch nicht sonderlich laufen, genauso wie die Seagate, lässt WD auch richtigerweise die Finger davon.
Wir wissen doch alle, wer in der IT zufrüh kauft kauft 2 mal.
 
@P4ge_2:
Die HGST laufen sogar sehr zuverlässig. Woher hast du so einen Unsinn?
http://storageswiss.com/2015/04/08/safely-use-8tb-drives-in-the-enterprise/
 
8 TB in 3,5" für 150€. Alles andere interessiert mich nicht! :D
 
@hhgs: 2 TB SSD in 2,5" für 150 EUR wäre mir deutlich lieber. ;-)
 
@der_ingo: 2 Tb in 2,5 zoll gibst schon lange unter 100
 
@werosey: sorry, mein Fehler. "SSD" meinte ich natürlich. Hab ich eben mal ergänzt.
 
@werosey: 2TB SSD unter 100 EUR? Gibt es leider nicht!
 
@hhgs: Bitte gib mir bitte sofort bescheid, wenn du so eine Platte findest :D
 
@Chris Sedlmair: nur als häßliche SMR-Variante aktuell erhältlich für runde 270€

http://www.arlt.com/Hardware/PC-Komponenten/Festplatten/nach-Hersteller/Seagate/8000GB-Seagate-Archive-ST8000AS0002.html
 
Nett nur sollte Seagate mal an der haltbarkeit seiner Hdds arbeiten statt immer größere zu machen die nach 6 monaten den Geist auf geben.
 
@djfussel: Seagate ST31000524NS läuft hier in meinem PC seit 2008 im tagtäglichen Betrieb. Hat aber auch von Anfang an etwas mehr gekostet.
Lieber gleich etwas mehr ausgeben (auch für ordentlichen Luftdurchsatz im PC), aber dafür lange Ruhe haben, bewahrheitet sich eben doch so ab und an ;-)
 
Funktionieren diese Platten nur unter 64Bit-Systemen richtig (wegen der Adressierung) oder kann man die unter 32Bit Systemen bedenkenlos einsetzen?
 
@F98: Du müsstest die Platte einfach als GPT formatieren (anstelle von MBR) damit du mehr als 2TB Partitionen erstellen kannst. GPT ist nur ein Problem falls du von dieser Platte booten willst. Dann müsstest du ein EFI haben, da die alten BIOS nur MBR anspechen können.
 
@pcbona: Danke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr