PS4: Sony schließt PS3-Abwärtskompatibilität nach Xbox-Vorbild aus

Microsofts Xbox-360-Abwärtskompatibilität ist und bleibt das beherrschende Thema der diesjährigen E3: Bis Herbst und dem öffentlichen Start dieses Features verspricht das Redmonder Unternehmen rund 100 Titel, die man auf die Xbox One "importieren" kann. ... mehr... Xbox One, PS4, Test, Vergleich Xbox One, PS4, Test, Vergleich Xbox One, PS4, Test, Vergleich

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich weiß nicht, von MS liest man andauernd, das dies und jenes hinzukommt. Bei Sony lese ich nichts. Den Sonymanager verstehe wer will.
 
@Knerd: weil die sony konsole als reine spielekonsoøe gedacht ist! wer multimedia will kauft die xbox. ich bin frih das ich auf meiner ps4 so wenig updates wie möglich kommrn. wony ist aber gut darin schnell bugs nach einem major release zu behben. und bei sony hat es schon immer etwas länger gedauert
 
@cs1005: Ich weiß nicht wie es bei der One ist (hab "nur" eine 360) aber die Systemupdates sind bei mir in ca. 15 Minuten abgefrühstückt mit ordentlichen neuen Features. Zumindestens war das früher der Fall, inzwischen kommen nicht wirklich Features dazu...
 
@Knerd: Hast du verpasst, dass du seit kurzem externe Festplatten mit bis zu 2TB betreiben und für Spielinstallationen verwenden kannst? Solch ein Update nach knapp zehn Jahren hätte niemand erwartet. Vorher ging max 32GB
 
@EffEll: Ich hab keine externe HDD dran ;)
 
@Knerd: Kannst du jetzt aber
 
@cs1005: Xbox und Multimedia? Guter Witz. Vielleicht wenn wir die Zeit 10 Jahre zurückdrehen. Nichts gegen die Xbox, aber mein Handy ist mehr Multimedia als ne XboxOne.
 
@Skidrow: Das Durchschleifen des HDMI-Signals ist z.B. ein entsprechendes Feature.
 
@cs1005: Die Argumentation verstehe ich aber nicht ganz, denn auf der One kann man ja auch spielen, nur hat man eben Multimediafunktionen zusätzlich. Wo ist denn da der Vorteil für die PS4?
 
@cs1005: Spiele der älteren Generation, Occulus Rift, Elite Gamepad etc... Und auf der PS4 wird MKV Wiedergabe gefeiert - verkehrte Welt??
 
@EffEll: MKV ohne DTS wohlgemerkt. Sehr schade.
 
@Xeroxxx: The Players brauchen kein DTS, Video mit Ton wäre viel zu viel zumutbare Multimedia... ;-) xD
 
@EffEll: Eine Spielekonsole....ich vergaß.
 
@Xeroxxx: ohne spiele, siehe e3:)
 
@Razor2049: Uncharted 4 ist schon sehr geil, muss man neidlos anerkennen.
 
@Xeroxxx: naja kommt 2016 und sah gehen tomb raider echt mies aus

Und 2013 ist die kiste dann 3 jahre alt und hat das 2 te exclusiv game das mal was taugt, ernsthaft?
 
@cs1005: Die letzten beiden Sätze versteh ich nicht.
 
@Knerd: Der Microsoft-Manager hat 90 Mrd. auf der Bank, der von Sony muss sehen, wo er etwas Geld zusammenkratzen kann. Nein, man versteht ihn wirklich nicht....
 
@Knerd: Auf der xbox one kommen eigentlich jeden monat neue features. Finde ich top. Von der ps4 hört man nix
 
@Knerd: Ich hab mir eine weile überlegt ob ich dir Antworte, denn dein Kommentar ist fast Tendenziöser als der Artikel, was mich bei den gebashe absolut nicht mehr wundert.

Zum einen gebe mal "Winfuture Sony PlayStation 2015" in die Suchmaschine deiner Wahl ein, um den Nachweis zu bekommen das deine Aussage allein >NUR< auf Winfuture bezogen schon schlicht nicht stimmt.
Zum zweiten hat Sony am Anfang des Jahres ihre "Marchroute" öffentlich und Breit festgelegt und immer wieder Ergänzt.

Zum Beispiel: http://winfuture.de/news,85840.html

Auf der Anderen Seite (und das sag ich als XBox One (ohne Kinect) Käufer) läuft Microsoft dem Markt hinterher, als klarer Verlierre im Wettstreit versucht Microsoft mit allerlei Ankündigungen und wilden Gerüchten der PlayStation den Rangabzulaufen, das ziemlich Erfolglos.
Wobei (mit viel Wohlwollen) 50% der Ankündigungen Gerüchte sind, die zu Wahrheiten verdreht werden, der Rest ist dermaßen mit Einschränkungen verbunden das wenn überhaut er nur für einen Teil Nutzbar oder erstrebenswert ist.

Wieso schreibe ich das, wo ich doch weiß das ich dich nicht Überzeuge, eigentlich nur aufgrund der Utopie das Meinungsbildung auf Fakten beruhen sollte und nicht auf Primitiven Vorurteilen.
 
@Kribs: Und das: "[...]Wobei (mit viel Wohlwollen) 50% der Ankündigungen Gerüchte sind, die zu Wahrheiten verdreht werden, der Rest ist dermaßen mit Einschränkungen verbunden das wenn überhaut er nur für einen Teil Nutzbar oder erstrebenswert ist." Und das sind keine Vorurteile??
Und Knerd äußert lediglich sein Empfinden und dieses täuscht ihn nicht. Was gab es denn von Sony für Ankündigungen außer MKV und frei käufliches Retro-Pad? Ich bin gespannt. One Streamen auf Windows 10 und 360 Spiele spielen geht jetzt schon, aber warte, dass ist sicher auch ne Lüge, ein Gerücht oder gar Vorurteil
 
@EffEll: "Und das sind keine Vorurteile??"

Nein, der Obige "Artikel" ist dafür Beweis, die Xbox wird nicht Abwärtskompatibel, sondern einige Spiele werden Aufwärtskompatibel gemacht!
Diese Unwahrheit besteht aus dem Gerücht das ein paar Spiele (wenn die jeweiligen Hersteller zustimmen, also ist das nicht mal sicher) für die Xbox Geupgrade werden, wenn genügend User das wünschen.
Also ist dieses Features von vornherein für eine begrenzte Kundenzahl erstrebenswert weil von Anfang an begrenzt, unwahrscheinlich das diese sich das Spiel dann nochmal neukaufen werden weil das dann notwendig wäre, die Xbox kann nichts mit dem "Alten" Spiel anfangen!

Ich bin Froh, da Knerd zurzeit nicht abkömmlich ist, einen so eng gen Vertrauten hat der uns die Gefühlswelt nahebringt unter der er sein Post verfasst hat.

"One Streamen auf Windows 10 und 360 Spiele spielen geht jetzt schon, aber warte, dass ist sicher auch ne Lüge, ein Gerücht oder gar Vorurteil"

Nur weil du ein Beispiel herausgreifst das eine Wirkliche Funktion der Xbox ist, beweist du gar nichts, die Xbox sowie die PlayStation eignen sich als Briefbeschwerer, das würde niemand als Besonderheit herausstellen, es geh nicht darum was die Geräte können sondern um das was angekündigt irgendwann könne sollen, das sind 50% der Ankündigungen Gerüchte oder mit starken Einschränkungen versehen.
Ansonsten Rate ich auch dir Vergleiche nur dann zu ziehen wenn sie auf einer Gemeinsamen Faktischen Grundlage beruhen, alles andere ist für den Arsch!
 
@Kribs: Sorry, du schreibst ziemlichen Nonsens und ich bin sicher kein "eng ger" Vertrauter, was auch immer das ist. Du schreibst viel, ohne irgendwas zu sagen. Z.B.bist du nicht darauf eingegangen, was Sony angekündigt hat und da wird auch nichts mehr kommen, denn es geht dir nur darum, deinen Unmut darüber loszuwerden, dass die Microsoft Konsole weiterhin gepflegt wird, wie der Vorgänger auch. Man muss keine 360 Spiele neukaufen, wenn man sie auf der One spielen will. Aber ich bin hier raus, da du auf die eine konkrete Frage ohnehin nicht eingehst. Denn ab dem Punkt hätten wir eine echte Diskussionsgrundlage, vor der du dich scheust. Denn mehr als eben diese Gerüchte und Behauptungen hast du hier verbreitet. Deine "Marchrute" beinhalten die Spieleankündigungen, auf die Knerd sich im ersten Kommentar gar nicht bezog. Es ging einzig und allein um Features, dessen du deren Existenz absprechen willst, weil es zu Einschränkungen und Ausnahmen kommen kann
 
@EffEll: Jetzt muss ich auch einmal Eingreifen. Wie schon damals auf der XBOX360 konnte man (NUR) einige spiele der XBOX (der ersten XBOX) spielen. Das wird jetzt auch wieder der Fall sein.

D.H mit viel Glück kannst gerade mal von deinen 100 XBOX360 spiele nur 30-40 Spiele die du besitzt auf der One spielen können.

Ob das so schön ist bezweifel ich. Microsoft will jetzt mit aller Gewallt die xbox one verkaufen und die xbox 360 spieler dazu bringen auf die one über zu gehen. Schon allein das man sich in der Computer Bild den 100€ Gutschein kaufen konnte und damit im game Stop sich 100€ billiger die one holen konnte. Traurig.

Und wenn man jetzt noch mal wegen Multimedia und reine Spiele Konsole den vergleich zieht, macht das auch mal mit nem Multimedia PC und mit einem gamer PC.

Ein BSP: Evolve gibt es nur in FULL HD mit 1080p auf der PS4 und auf der Xbox One nur 1600x900

Hier der Beweis, ab der 5 Minuten 5 Sekunden erzählt der das: https://www.youtube.com/watch?v=vpEh2_535V4

Die Grafik auf der PS4 ist etwas schärfer als die der XBOX One. das ist einfach so.

Ein Multimedia PC mit ner nvidia Geforce 980 kann trotzdem nicht so gut arbeiten wie auf nem reinen gamer pc.

Und ob das jetzt toll oder wow, cool ist, ist für jeden selbst überlassen, aber was seit veröffentlichung der beiden Konsolen ausgeht ist, das bis jetzt die PS4 den Markt der Konsolen beherscht. Das ist FAKT. Und die Zahlen lügen ja nie.

Der reine gamer PC ist immer noch und wird auch in den kommenden jahren noch besser werden, als die Konsole.
 
@Fearless87: Wenn die Funktion offiziell kommt dann sollen es bereits 100 Titel sein. Ja, die 360 konnte nur einige wenige Titel spielen, das stimmt. Sorry enter=sent daher edit:

Die Hardware ist absolut identisch, lediglich die Speicheranbindung unterscheidet sich: Ddr3 zu gddr5 alles andere ist absolut identisch. Dafür hat die XBOX aber zusätzlich 32MB ESRAM, der richtig eingesetzt, dass Defizit ausgleicht.

Gutes Beispiel ist Witcher: One 900p, PS4 1080p: Der optische Unterschied ist nahezu nicht vorhanden, nur unterschiedliche Auflösung. Dafür hat die PS4 Framedrops teilweise unter 20 fps, welche die One nicht hat.PS4 läuft in Zwischensequenzen sogar nur fest 20fpd, während die One fest 30 schafft. PS4 20-30fps, One 30-40fps. Das heißt, auch die PS4 ist eigentlich zu schwach für. Full HD, sie haben es aber auf Gedeih und Verderb auf 1080p gelassen: http://www.computerbase.de/2015-05/witcher-3-xbox-one-und-playstation-4-mit-fps-drops/

Da brauche in nicht irgendwelche Aussagen bei 5 Minuten und 5 Sekunden. Das Video stellt beide Versionen nebeneinander.
Multimedia zu Gaming PC ist übertrieben, lediglich die Speicheranbindung geht unterschiedliche Wege und eigentlich ging es nur um nachgereichte Features. Was kostet psnow nochmal, was mit 360 komp. Vergleichbar ist??

Der optische Unterschied ist lächerlich und wer wirklich auf Gaming und Bildqualität wert legt, kauft sich grundsätzlich keine Konsole, den die Hardware der beiden ist lächerlich. Dann muss es wirklich ein Gaming PC sein
 
@EffEll: "ich bin sicher kein "eng ger" Vertrauter, was auch immer das ist."
Dan Treff auch keine Aussagen für sein Post oder seine Motivation, die kannst du schlicht nicht wissen (Faktenwissen) nur erahnen.

"... Z.B.bist du nicht darauf eingegangen, was Sony angekündigt hat und da wird auch nichts mehr kommen,"
Mag sein das du es schlechtweg ignorierst, aber Sony war auch auf der E 3 und hat eine ganze Menge an zusätzlichen Inhalten Preisgegeben darunter z. B. Project Morpheus.
Also was soll der Unsin von Wegen " da wird auch nichts mehr kommen"

"denn es geht dir nur darum, deinen Unmut darüber loszuwerden, dass die Microsoft Konsole weiterhin gepflegt wird"
Das zu " Nonsens", frage mich wo ich solches geschrieben hätte oder habe, noch nicht mal im Unterton!

"Man muss keine 360 Spiele neukaufen, wenn man sie auf der One spielen will."
Da verdrehst du was, ich schreibe von erwerbbaren Spielen die in den Besitz des Käufers übergehen, du versuchst kostenlose Onlinespiele damit zu vergleichen?

"da du auf die eine konkrete Frage ohnehin nicht eingehst. ... " usw.
Du belieben hoffentlich zu Scherzen?

Zitat [re:4] Kribs am 18.06.15 um 17:58 Uhr:
"Zum einen gebe mal "Winfuture Sony PlayStation 2015" in die Suchmaschine deiner Wahl ein, um den Nachweis zu bekommen das deine Aussage allein >NUR< auf Winfuture bezogen schon schlicht nicht stimmt."

Nur weil WF hauptsächlich vor dem Microsoftstand Kampiert, heißt das nicht das andere auch nichts Neues haben insbesondere Sony, da erinnere ich sehr gerne an die Pressekonferenz auf der E3 vom 16.06.2015 03:00 Uhr.

Eine gewisse Selbstinitiative setze ich voraus, wenn ich Beispiele zu meiner Stellungnahme gebe, ansonsten ist die Faktenleere deines Post Beeindruckend, dahingehend bin ich froh mich nicht weiter damit beschäftigen zu müssen, Danke!

Sorry ich muss jetzt Beruflich weg, antworten kann ich erst heute Nachmittag bis Abend
 
@Kribs: Man kann seine im Besitz befindlichen 360 Spiele einlegen, dann wird ein Abbild online heruntergeladen, welches man auf der One Spielen kann. Man musste das Spiel lediglich einmal erworben haben. Entweder per DLC, oder als Datenträger. Das funktioniert für Preview Mitglieder mit einer Vielzahl von Spielen jetzt schon und wird bei erscheinen schon über 100 Spiele beinhalten. Publisher die es nicht mehr gibt, die eine Neuauflage planen, oder ihre Lizenzen verkauft haben, sind davon leider ausgenommen, da kann MS nichts machen. Auf der PS4 kann man nur durch PSnow alte Spiele spielen, das lassen sie sich aber teuer bezahlen. Daher kann man das schon vergleichen, da man so auch PS3 Titel spielen kann. Und Projekt Morpheus muss für Sony funktionieren, da MS mit Occulus Rift und Hololens sogar zwei heiße Eisen im Feuer hat. Da steht Sony unter Zugzwang
 
@EffEll: Sehr Nett von dir das du meine Meinung Teilst:

http://winfuture.de/comments/thread/#2642388,2642388

"..., das die angekündigten Spiele aufwärtskompatibel gemacht werden sollen, sprich die Xbox gar nicht Abwärtskompatibel wird, jedenfalls nicht wirklichen Sinne."

Zitat EffEll: "Das funktioniert für Preview Mitglieder ..."
Zitat Kribs: "..., der Rest ist dermaßen mit Einschränkungen verbunden das wenn überhaut er nur für einen Teil Nutzbar oder erstrebenswert ist."

Zitat EffEll: "Publisher die es nicht mehr gibt, die eine Neuauflage planen, oder ihre Lizenzen verkauft haben,..."
==> du hast die vergessen, die schlichtweg nicht wollen.

Auf das Bashing Occulus Rift / Hololens vs. Morpheus geh ich gar nicht erst ein, das ist mir zu Kindergarten mäßig, fest steht das Sony kontinuierlich daran weiterarbeitet die PS4 mit mehr Inhalten und Dienstleistungen zu versehen, ohne mit Halbwahrheiten und Einschränkungen auf Werbetour zu gehen, das steht diametral entgegen deiner und Kernd´s aussage.

Für dich hab ich dann noch den YouTube Link zur Pressekonferenz rausgesucht, der Vollständigkeit halber, vieleicht ist er Hilfreich für die Wissensbildung?
https://www.youtube.com/watch?v=l815oOdR0oc
 
@Kribs: Du brauchst nicht alles zitieren, ich weiß was ich schrieb.
Die 360 Spiele werden emuliert, da die x86 Architektur nicht mit der IBM Architektur kompatibel Ist und das sollte jeder, der nur ein wenig Ahnung von Technik hat, auch verstehen. Auch darf Microsoft nicht einfach Spiele verfügbar machen, deren Lizenzen sie nicht besitzen, sie würden sich strafbar machen. Auch bei dir setzte ich dieses Wissen voraus, aber da hab ich mich wohl getäuscht.
Es ist echt witzig anzusehen, dass du dich wie ein Aal windest, dich an jeden noch so dünnen Strohhalm klammerst, nur um nicht einsehen zu müssen, dass die Artikulation der Funktion nichts daran ändert, dass der Nutzer dadurch einen riesen Vorteil gegenüber der Konkurrenzanbieter hat, da er seine alte Spielesammlung weiterverwenden kann, egal wie man es nennt.

Nun zitiere ich auch mal:

Zitat EffEll: "Das funktioniert für Preview Mitglieder ..."
Zitat Kribs: "..., der Rest ist dermaßen mit Einschränkungen verbunden das wenn überhaut er nur für einen Teil Nutzbar oder erstrebenswert ist."

Du hast offensichtlich keine Ahnung, wovon du redest. Das Preview Programm, an dem jeder Nutzer teilnehmen kann, macht diese Funktion für Tester wenige Stunden nach Ankündigung verfügbar, um es vorm offiziellen Release zu testen. DIE FUNKTION IST NOCH NICHT IMPLRMENTIERT! Lediglich die Beta-Tester können das Update vorab laden. Das ist keine Einschränkung, das ist auch ein Feature! Diese Tester können auch daran teilhaben, welche Titel schnellstmöglich hinzugefügt werden, VOR DEM OFFIZIELLEN ERSCHEINEN DES UPDATES!
Du diskutierst ebenfalls ohne das dafür nötige Wissen und tust Argumente, denen du nichts entgegenbringen kannst als Bashing und Features, denen du ebenfalls nichts erwidern kannst als Einschränkungen. Echt witzig anzusehen und wie ich schon sagte, zerpfückr meine Argumentation und leite sir genau dahingehend ab, da hast du ja jetzt schon Übung.
Ich werde mir bei Gelegenheit den YouTube Link abschauen und wehe, da werden nur Spiele, Project Morpheus und die MKV Wiedergabe announced... ;-)
 
@EffEll: "Du hast offensichtlich keine Ahnung, wovon du redest."

Amüsant, wie du wieder einmal den Sinn verdrehst, um deiner Argumentation in eine Relevanz zu pressen die sie doch offensichtlich nicht hat, in dieser Diskussion.

Du gehst also davon aus, das die Nutzer die >Nicht< am Preview Programm teilnehmen, somit auch >Nicht< in den "Genuss" der "Vorteile" kommen, für deine Argumentation unwichtig sind, oder in so geringer Anzahl sind das man sie nicht beachten kann/muss?
Dabei stützt du genau meine Aussage, die du verbissen nicht Wahrhaben willst, das es eine Gruppenbildung (nach Berechtigung und Interesse) bei der Xbox gibt die sich mit unterschiedlichen Berechtigungen und oder Inhalten auseinandersetzen muss.

Nochmal, es ist völlig unerheblich für meine Argumentation wie eine Technische Umsetzung aussieht, die Inhalte werden nur mit Bestimmten >Nicht< Allgemeinen Xbox Rechten zur Verfügung stehen.
Um dieses zu Nutzen muss der Xbox Besitzer >Erweiterte Rechte< zusätzlich erwerben (Preis spielt keine Rolle)!
Und genau das ist der Zusammenhang, falz du es Missverstanden haben solltest (was ich auf Grund deiner "Beharrlichkeit" nicht glaube), der Zitate die ich auf Grund der Übersichtlichkeit mit dem jeweiligen Nick versehen habe:

Zitat EffEll: "Das funktioniert für Preview Mitglieder ..."
Zitat Kribs: "..., der Rest ist dermaßen mit Einschränkungen verbunden das wenn überhaut er nur für einen Teil Nutzbar oder erstrebenswert ist."
 
@Kribs: Im Herbst kommt das Update für alle, inklusive Windows 10 und neuem Dashboard. Ohne irgendwelche Einschränkungen. Dann kommen alle in den Genuss dieser Funktionen. Ich habe nirgendwo geschrieben, dass diese Nutzer unwichtig sind. Unwichtig sind die Preview Nutzer, denn das Feature gibt es dich erst im Herbst. Dann aber mit über 100 Titeln. Auch wenn du das nicht verstehst. Ebenso wie Windows 10 für x86. Hat das deiner Meinung nach auch Einschränkungen, weil es bis zum 29. Juli nur Insider Tester verwenden können und erst danach für alle verfügbar ist?
Schön dass du den Rest ignorierst...
 
@EffEll:

1.
"...Die Hardware ist absolut identisch, lediglich die Speicheranbindung unterscheidet sich: Ddr3 zu gddr5 alles andere ist absolut identisch. Dafür hat die XBOX aber zusätzlich 32MB ESRAM, der richtig eingesetzt, dass Defizit ausgleicht..."

Das ist sachlich völlig falsch!
Die APUs der beiden Konsolen sind zwar tatsächlich nahezu identisch, jedoch verfügt die Grafikeinheit der PS4 über 18 Compute Units und die der Xbox One lediglich über 12.
Damit ist die "GPU" der PS4 theoretisch 50% leistungsfähiger als die der Xbox One.

Auf der anderen Seite, hat Microsoft kurz vor dem Release der Xbox One die Taktraten der Acht CPU Kerne um wenige Prozent erhöht um bei Leihen den Anschein zu erwecken, das GPU Defizit wäre damit ausgeglichen, was natürlich bei Weitem nicht der Fall ist!

Das die Vorteile des GDDR5 RAM im Vergleich zum DDR3 RAM durch die 32MB ESRAM ausgeglichen werden, ist sehr umstritten!
Nach den Aussagen mehrerer Spieleentwickler, kann der ESRAM tatsächlich die Performance verbessern, mit dem GDDR5 Ram der PS4 dennoch nicht ganz mithalten.

Letzten Endes ist die PS4 theoretisch(!) mehr als 40% leistungsfähiger als die Xbox One und dabei wird der unterschiedliche Arbeitsspeicher noch nicht einmal berücksichtigt.

Welche der beiden Plattformen in der Praxis die bessere Grafik abliefert, liegt in erster Linie an den Spieleentwicklern und daran, wie effizient sie die Hardware der jeweiligen Konsole zu nutzen wissen!
Doch die PS4 hat in diesem Fall deutlich mehr Potenzial, daran lässt sich nicht rütteln!

2.
Die Project Morpheus und die Hololens lassen sich nur sehr begrenzt miteinander vergleichen!
Das eine ist eine Virtual Reality Brille die sich ganz gezielt an Spieler richtet und das andere ist eine Augmented Reality Brille bei der Videospiele nur einen kleinen Teil des Anwendungsbereiches ausmachen.
Darüber hinaus ist die Morpheus nahezu fertiggestellt und konnte bereits von Fans gestestet werden, während Microsoft bislang nur ein paar Prototypen und eine fragwürdige Präsentation zur Hololens zu bieten hatte.
Mcrosoft ist eine Parnerschaft mit der Occulus Rift eingegangen weil sie selbst eben kein vergleichbares Produkt im Sortiment haben!
Und eine Partnerschaft mit Microsoft schließt eine Zusammenarbeit mit Sony noch lange nicht aus!

3.
Welche der Ankündigungen der diesjährigen E3 die "Besseren" waren, ist doch wohl reine Ansichtssache!
Mir haben bei Pressekonferenzen sehr gut gefallen!
Meinem Empfinden nach hatte Microsoft bei neuen Features die Nase vorn und Sony bei den Spielen, doch das ist nur meine persönliche Meinung.
 
@XmeSSiah666X: Ja, auf der Basis lässt sich gut diskutieren. Ok, stimmt, die Jaguar APUs haben dann doch Unterschiede. Vor kurzem hat MS aber noch gesperrte Ressourcen von Kinect freigemacht und Taktraten erneut erhöht.

2. Ja, es bleibt spannend!

3.Klar, es ging mir nur rein um die Features, Spiele aussen vor. Das Lineup ist Geschmackssache

Hast du dir das Witcher Video angeschaut? Ich war auch verwundert wegen des Performance-Vorteile der One, trotz Leistungsfähigerer PlayStation
 
@EffEll:
Das der Kinect Zwang abgeschafft und die reservierten Ressourcen freigegeben wurden, hat mit Sicherheit die Perfomance der Spiele verbessert.
Das zeigt sich ja allein schon daran, dass die Differenz zwischen den Bildauflösungen bei Multiplattform Spielen geschrumpft ist.
Mir ging es allerdings in erster Linie um die reine Rohleistung der Hardware.
Das die Taktraten der CPU der Xbox one ein zweites Mal erhöht wurden, war mir nicht bekannt.
Sicherlich haben beide Plattformen noch Leistungsreserven die, z.B. für zukünftige Features, reserviert sind und möglicherweise irgendwann mal freigegeben werden.
Und leider scheint ja auch bei beiden Konsolen niemand so genau zu wissen, wie viel Leistung für das System reserviert ist.
Ich bin gespannt, wie sich das in Zukunft entwickelt!
Ich denke bei Multiplattform Titeln wird es auch in Zukunft kaum einen Unterschied machen.
Im Großen und Ganzen finde ich es recht erstaunlich was beide Konsolen, angesichts des Kaufpreises, grafisch auf die Beine stellen!

Was The Witcher betrifft, kann ich nicht wirklich mitreden, da ich das Ganze nur sehr oberflächlich verfolgt habe!
Ich werde mir da Video im Laufe des Tages mal anschauen.

LG
 
"Denn im japanischen Konzern ist man der Ansicht, dass andere Software-Updates für die PlayStation 4 sinnvoller seien [...]"
Das macht doch MS auch besser mit einem Updaten jeden Monat. Von Sony hört man mal alle paar Monate was von einem Update.
 
@Vietz: Regelmäßige Updates können ein Vorteil (Features), aber auch ein Nachteil sein.
Wenn ein System so kaputt ist, dass regelmäßig Updates kommen müssen ist es eher ein schlechtes Zeichen. ;-)
 
@floerido: Kennen wir doch von der PS3/PS4. Da kamen/kommen Bugfixes ggü. Feature-Updates 10:1

Komisch dass es bei der One genau umgekehrt ist :D
 
Ich habe mir definitiv die falsche Konsole gekauft. Hätte lieber eine One nehmen sollen. :-/
 
@sarg3k: Kannst doch die PS4 verkaufen und dir eine One holen :)
 
@Knerd: Das währe die einzige moralisch und gesellschaftlich richtige Entscheidung
</unbekannt>
 
@Knerd: Ein echter Gamer kauft sich eine One zu der PS4 dazu. ;)
 
@spitfire2k: Oder so :D Wobei ich sagen muss, außer Uncharted reizt mich kein PS4 only Spiel. Und da gefallen mir die Teile der PS3 besser :)
 
@Knerd: Die du auf der 4er aber nie spielen wirst, wenn an dem Artikel was dran ist.
 
@spitfire2k: Er kauft sich eine One oder Ps4 zum PC dazu ;-)
 
@TalebAn76-GER-: Für ein echten Gamer ist der PC Grundausstattung, das seh ich als selbstverständlich an. ;)
 
@sarg3k: Das hab ich schon von anfang an gesagt. Bei Sony war es immer nur Kindergarten gegen Microsoft bashing Marketing auf das viele reingefallen sind.
 
@picasso22: Du hast die 180° Drehung von Microsoft also vorausgesehen? Du hast dich also nicht täuschen lassen, als Microsoft gelogen hat "Wir werden die One nicht ohne Kinect verkaufen"? Bravo picasso22, Bravo!
 
@gutenmorgen1: Hab ich das behauptet? Nö hab ich nicht. MS hat bestimmt nicht alles richtig gemacht aber egal was MS gesagt hat Sony hat dagegen ihr Kindergartenmarketing ausgepackt. Mehr hab ich nicht gesagt. Ich besitze übrigens keine der Konsolen.
 
@picasso22: Du hast geschrieben, dass viele auf das Kindergartenmarketing reingefallen sind. Dass es aber Microsofts anfänglich lächerliches Angebot war, das viele zur PS4 getrieben hat, hast du mit keiner Silbe erwähnt.
 
@gutenmorgen1: Gelogen ist jetzt aber etwas überzogen, dazu müssten sie es ja versprochen haben.

Neue Marktsitutation erfordern nun auch mal Mut zuzugeben das Entscheidungen von damals nicht gut waren.
 
@Xeroxxx: Warum ist das überzogen? "Eine Xbox ohne Kinect wird es nicht geben" http://www.zdnet.de/88166933/microsoft-xbox-one-ohne-kinect-wird-es-nicht-zu-kaufen-geben/
Das war laut heutigem Stand gelogen!
Selbst als es Gerüchte gab, dass es eine One ohne Kinect geben wird, hat MS wieder gelogen und dementiert: http://www.xboxdynasty.de/Xbox-One/Microsoft-dementiert-Geruecht-um-Bundle-ohne-Kinect,news,34495.html
 
@gutenmorgen1: Haben sie es trotzdem nicht versprochen :)

Ist auch egal, es wird immer alles dementiert bis die offizielle Entscheidung bekannt gegeben wird. Selbst wenn die Entscheidung schon bei Release feststand.

Marketing eben, sonst hätten zuviele gesagt sie warten noch auf die Version ohne Kinect.
 
@gutenmorgen1: ach wirklich? so wie Sony gemeint hat das sie es nicht nötig hätten Exklusive Spiel zu erkaufen ^^
http://www.giga.de/konsolen/playstation-4/news/playstation-4-sony-hat-es-nicht-noetig-exklusivtitel-zu-erkaufen/
 
@gutenmorgen1: Gelogen, lächerlich.
 
@iammaac: Lächerlich? Lächerlich! Siehe oben.
 
@sarg3k: Software ist nun mal die Stärke von Microsoft, dank DirectX schaffte schon die 360 mehr Grafikpower als die PS3
 
@Alexmitter: autsch ich hoffe das war ironie
 
@cs1005: Nope, die xbox hat in vielen banchmarks halt die ps3 geschlagen, die ps3 hatte dafür eine stärkere cpu die aber kaum ein Studio voll nutzen konnte
 
@Alexmitter: Mein PC schlägt alle Konsolen. Und? Und L4D läuft (lief?) unter Linux mit bis zu 3 mal mehr FPS als unter Windows. Und? Schlussendlich hat MS viele Fehler auszubügeln in allen ihren Sparten und seit dem der Ballmer weg ist, wirds auch was. Eber es ist eben noch nicht. Wie hier alle MS Honig um dem Mund schmieren nur weil sie was ankündigen und andere schlecht sind, weil sie eine andere Strategie fahren. Hey, Sony hat eine andere Philosophie! Steinigt Sie!! Die MS-Fanbase scheint mir gerade zu auf einem gewaltigen Höhenflug zu sein. So eine dicke Snobwolke hab ich lange nicht gesehen. Echt alles wird zerpflückt. Sei es Android, Apple, Sony oder Linux. Ihr seid das was MS unattraktiv macht und mich von vielen Produkten fern haltet.
 
@Alexmitter: Naja die PS3 hatte mehr "rohe Power". Das Problem war, dass der Cell Chip so dermaßen kompliziert zu programmieren war, dass im Endeffekt alle Xbox 360 Spiele besser ausgesehen haben ;) Hätte man dem PS3 Spiel das dreifache Budget gegeben, wäre "theoretisch" mehr drin gewesen.
 
@blume666: Meine Snobwolke ist die beste, sehr!
und wenn sie dich von Produkten verhält, ist doch gut.
aber schau dir den punkt von re:2 an, der hat es zusammengefasst, auch besser als ich.
 
@mike4001: Du hast es sehr genau zusammengefasst
 
@Alexmitter: Aha, darum hatte GTA IV auf der PS3 auch mehr Zivilisten, Verkehr und so... :D
 
@sarg3k: Ich habe erst kürzlich den Sprung gewagt. Bin bisher ganz zufrieden und die zusätzlichen Mediafunktionen der Xbox sind wirklich nicht schlecht.
 
@Uckange: War nicht mal sonys werbemotto multimedia bei der ps3? Dank dem Blueray laufwerk. Ist interessant das sie jetzt die darin überlegene Konkurrenz als schlecht hinstellen
 
@Alexmitter: tun sie? wo?
 
@Hinweis: http://us.playstation.com/ps3/features/ps_multimedia.html
z.B. hier, vor allem die Blueray Funktionalität wurde enorm beworben
 
@Alexmitter: nein nein, ich meinte wo sie die Konkurrenz schlecht hinstellen :)
 
@Hinweis: Ok da muss ich mich korrigieren, schelcht hinstellen nicht aber den menschen das gute Gefühl vermitteln das ihre hardware das einzig wahre zum zocken. "this is for the players" :)
 
@Alexmitter: na ich finde der Slogan trifft es recht gut. Fokus auf Spielekonsole und fertig. Der den ganzen anderen Schnick Schnack mag - was vollkommen okay ist - ist bei der PS4 nicht wirklich aufgehoben. Aber da machen sie ja auch kein großes Geheimnis draus.
 
@Hinweis: aber mal ernsthaft, eine Konsole sollte bei ihrer power mindestens auf dem Multimedia Stand der Wii sein. die PS3 konnte es ja auch
 
@Alexmitter: ich kann da schlecht mitreden, weil ich meine Konsolen nie als Medienabspielgerät benutzt habe, aber die PS4 hat ja (nun) auch ne Medienapp, die Videos über Wlan, USB Festplatten/Sticks abzuspielen vermag. In den wohl begehrten Formaten wie mkv und co,
 
@Hinweis: und du darfst die Integration von PSN als Social Network nicht vergessen. also eigendlich alles was auf der 360 schon cool war und mit der one in neues licht kam
 
@Alexmitter: also ich war damals beim XBL Beta Test auf der Xbox 1 mit dabei. Damals konntest Du das nur mit einem Motorrad Rennspiel ausprobieren - und es war recht geil. Ich habe den XBL Dienst auch stets geschätzt...mit jedem Dashboard Update wurde ich allerdings genervter. Zuerst dieses "3D" Dashboard...das ging grad noch so - dann kamen die Kacheln die mich zur Weißglut trieben ;) Aber ja, Sony war da echt lange hinterher. Da war es ja auch lange nicht möglich ne spielübergreifende Party zu haben etc. Das ging gar nicht finde ich. Einziges Social Feature welches ich auf der PS4 echt vermisse ist, dass nen Toast aufgeht, wenn nen Freund on geht. Habe ich zwar in Previews gesehen, dass es dort sowas gibt, es ist mir aber schleierhaft, warum das noch nicht umgesetzt wurde - Technik kein Wunderwerk und es wäre echt eigentlich eine Selbstverständlichkeit ;)
 
@Hinweis: na ich weis nicht, das bestmöglichste um viel auf wenig raum sinnvoll zu nutzen sind nun mal live tiles. sie sehen auch nicht hässlich aus, außer man ist das aero gewöhnt.
ich finde das 360 Dashbord war mal cool, da war winvista noch cool.
nur jetzt mal den 3D effect weggedacht ist das dashbord der PS4 nicht viel anders als das 360er, dagegen hat sich das der One sehr weit entwickelt, es fühlt sich einfach toll an in der benutzung
 
@Alexmitter: okay, da sind wir jetzt im Bereich Geschmacksache -ich kann fest behaupten ich habe es gehasst mit den Kacheln auf der 360. Überall blinkt es, komme ich in die falsche Kachel läuft auf einmal Ton von einer Werbung an und man erleidet nen halben Herzinfarkt. Und warum werde ich noch mit Werbung genervt wenn ich eh schon Gold habe. Die Suche war eine Katastrophe. Mein Notnagel war immer der Xbox Button mit dem ich das wichtigste im Popup Fenster erledigen konnte. ;)
 
@Hinweis: diese zeit ist auch vorbei, kacheln sind auf der 360 einfach nur eingefügt worden, sozusagen ohne plan.
dagegen fühlt sich die One einfach nur gut an, siehe eine kachel auf der one eher als Tür zu einem Programm, so fühlt es der nutzer
 
@Alexmitter: na das ist ja zu begrüßen. Das neue Layout von der E3 - ersetzt das die Kacheln oder ergänzt es das UI als Overlay im Spiel?
 
@Hinweis: das kann ich dir nicht sagen, so genau habe ich die E3 nicht verfolgt
 
@Hinweis: wer spielen will kst da auch nicht gut aufgehoben,,siehe e3:) kein einziger titel 2015, so ein saftladen
 
@Razor2049: also ich habe eher das Problem das ich gerne viel mehr spielen würde als ich überhaupt zeit habe.
 
@Hinweis: na exclusives sinds dann jedenfalls nicht:)
 
@Razor2049: um ehrlich zu sein, war mir das jeher egal. Was habe ich davon wenn man es ausschließlich auf der ps4 zocken kann, und andere nicht? Mehrwert selber habe ich davon als PS4 Gamer = null. Ich kann sage, hey ich kann es spielen und Du nicht, oder erst in einem Jahr. Na toll :) Aktuell zocke ich neben Witcher, Destiny, Transistor auch noch Bloodborne - letzteres meiner Meinung nach ein Exklusivtitel, wenn Dir das so wichtig ist ;)
 
@Hinweis: das war es aber auch schon. Nach dieser e3 kann ich die existenz der ps4 echt nicht mehr verstehen

-laut
-keine exclusiv spiele
-keine multimedia features
-nichtmal anzeige wenn eIn freund online kommt

Das ding kann wirklich nix, und zum spielen ist es die nich miesere wahl,mausser man steht auf 19'frames geruckel wie zb bei witcher
 
@Razor2049: uh, jetzt blubberst du aber viel Schmarn. Laut sind beide neuen Konsolen wirklich nicht mehr, exklusiv Spiele gehen mir wie gesagt am Arsch vorbei (wieso bist du so exklusiv geil?), Multimedia Player gibt für den der es mag - die One war von Anfang an auf Multimedia ausgelegt mit allem drum und dran - mit Kinect damals mit etwas zuviel dran ;) Die Ps4 wollte nur ne Daddelkiste sein und das ist wunderbar so. Das kein Toast kommt wenn Freunde on gehen, da gebe ich Dir recht - das ist in der Tat beschämend, aber nicht unlösbar :)

und über 19 Frames bei Witcher......darauf brauch man sich echt nicht einlassen weil es einfach nicht stimmt ;)
 
@Hinweis: ach ne? Dann schau mal den digital foundry test,mhab selbst beide kisten und beides mal the witcher weil kch als comparison videos mache

- witcher ewige ladezeiten im vergleich incl 19 frames
-gta ruckeln in der stadt wie sau, wirde erst mit dem letzten patch spielbar
-evolve fehlende schatten, und effeckte,menorm lange ladezeiten im vergleich

Das sind die 3 titel die ich selbst doppelt hab und die tests absolut bestätigen kann, wobei die ladezeiten leider meist nicht verglichen werden und hier sind welten zwischen dennbeiden kisten

Und die ps4 ist mir gerade bei witcher und killzone deutlich zu laut
 
@Razor2049: du hast Probleme :)
 
@Hinweis: Und wo sind die ganzen Spiele? Dem Slogan sollte eher MS verwenden, immerhin hat sowohl die One als auch die 360 mehr Spiel als die Ps3/Ps4.. alleine die 360 hat viel mehr Spiel als die Ps3/Ps4 zusammen, und das ist kein Fanboy gerede das ist Fakt!
Und nebenbei hat die One auch halt noch mehr features was ja nur ein plus Punkt sein kann! Denke nicht das jemand die Multymedia features als zusätzliches feature schlecht redet.. Wie du gesagt hast, wem es nicht gefällt der soll sie halt nicht nutzen ganz einfach!
Zum Thema zurück zu kommen, dem Slogan sollte eher die Xbox tragen!
 
@Alexmitter: Wen interessiert das Werbegelabere, man kauf das was einem zusagt.
 
@spitfire2k: ein aufgeklärter Mensch ja, nur wer ist schon aufgeklärt, da zählt einfach das image und das motto.
 
@Alexmitter: Stimmt leider auch wieder.
 
@sarg3k: dafür kannst du online mit mehr leuten zusammen spielen. alles hat vor und nachteile. wobei man beim konsolen kauf so oder so immer der idiot ist, leider.
 
@walterfreiwald: Wer sagt das? Bei einem 16vs.16 oder 32vs32 MP hast du genauso viele Leute wie bei der One. Nützt allerdings alles nichts wenn das PSN einmal die Woche Wartungsarbeiten durchführt und dabei das komplette PSN down ist. Oder gehackt wird und man nicht spielen kann weil Sony kein Geld hat um in richtige Sicherheitslösungen zu investieren.
 
Nun ja, also ich besitze ausschließlich die Xbox One, werde dieses Feature aber nutzen, um z. B. endlich - und preisgünstig - in den Genuss von Red Dead Redemption (um nur mal einen Kracher zu nennen) zu kommen, und da gibt es mit Sicherheit noch diverse andere Titel. Einiges dürfte man ja auch auf dem Flohmarkt äußerst günstig schießen können. Außerdem ist es ja nun wirklich nicht so, dass Microsoft nicht noch an vielen anderen Ecken was tut.
 
@DON666: Für mich ist es alleine schon interessant, weil ich ein ganzes Regal voll von 360 spielen habe ^^

Zum Edit: Geh zu nem Gamestop, da bekommst du Spiele gebraucht für 10€ oder so :)
 
@Knerd & picasso22: Danke für die Tipps! Ich wollte auch primär sagen, dass der Sony-Typ etwas in die falsche Richtung denkt. Es sind eben bei Weitem nicht nur die 360-Besitzer, die jetzt leichter auf die One upgraden können, sondern es ist eben auch umgekehrt sehr reizvoll.
 
@DON666: Ich sage das du das Online günstiger bekommst. Bei rebuy z.B. schon unter 3€. Das macht einer auf dem Flohmarkt nicht :D
 
@picasso22: Wow günstiger geht kaum. Würde man ja noch ein paar Kröten verdienen, wenn man's dann bei ebay verkauft :D
 
@picasso22: Welche Spiele? o.O
 
@Knerd: Eventuell das erwähnte Spiel? https://www.rebuy.de/i,93376/xbox-360/red-dead-redemption
 
@wertzuiop123: Was zur Hölle :D
 
@Knerd: Naja die paar € im gelben Feld kommen noch dazu ^^
 
@Knerd: Ich war auch erstaunt. Lohnt sich aber erst wirklich wenn man ein paar Games holt wegen Versandkosten und evtl. 18+ Zuschlag. Trotzdem sau günstig.
 
@DON666: na ich wäre auch überrascht, wenn gerade Du MS nicht die Treue halten würdest ;P
 
@Hinweis: Nö, brauchst auch nicht überrascht zu sein, schließlich stehe ich da ja auch seit jeher offen zu. Wenn du mir jetzt noch darlegen würdest, was denn an dem, was da Xbox-mäßig so in der Pipeline (und auch bereits umgesetzt) ist, nicht gut sein soll, wäre ich dir sehr dankbar. Ist ja schließlich nicht so, dass es keine guten Gründe für die Xbox One gäbe.
 
@DON666: habe ich doch auch nie behauptet - jedem das Seine, so einfach kann es sein ;)
 
@Hinweis: Okay ;)
 
@DON666: Red Dead kannst du aber nur spielen, wenn Rockstar überhaupt der Lizenzierung zustimmt. Microsoft muss für alle Spiele eine neue Lizenz erwerben. Also ich wäre nicht so voreilig, dass die Liste wirklich so groß wird. Und wer hat seine 360 benutzt um XBox-Spiele zu spielen? Erinnert sich noch jemand die die Abwärtskompatibilität dieser Konsole?
 
@Seth6699: Das mit den Lizenzen ist mir alles bekannt, wurde ja auch genau so kommuniziert. Schließlich guck ich mir bei den News ja nicht nur die Überschrift und die bunten Bilder an... ^^
 
Microsoft powert ohne Ende und von Sony kommt zurzeit absolut nichts, bis auf den "neuen" Mediaplayer.
Sony hat mit der PS4 sehr gute Verkaufszahlen erreicht, doch jetzt wird sich anscheinend auf dem vielen Geld ausgeruht? Ich sehe zurzeit bei Sony leider keinerlei Innovation.
Da muss eindeutig mehr kommen.
Anscheindend hat man der Manpower bei Microsoft nicht viel entgegenzusetzen.
Schade eigentlich.
 
@Aloysius: was ich gehasst, wirklich gehasst habe war das Kachel Design der Dashboards. Es war null intuitiv und nur schmerz im arsch. Die aktuelle neue Design gefällt mir deutlich besser.

Manpower, Innovation....naja, es ist ne Spielekonsole. Mit ein Grund warum ich mir ne PS4 gekauft habe war, dass ich einfach nur eine Spielekonsole haben wollte, keine eierlegende Wollmilchsau. Der Mediaplayer auf der PS4 ist ganz nett, ich habe für den aber auch z.B. null bedarf.
 
@Aloysius: Wenn Microsoft den Launch der One nicht so dermassen versaut hätte, würden die Verkaufszahlen heute anders aussehen.
 
@Edelasos: hätte hätte Fahrradkette - aber ja, es gab kaum etwas man hätte noch mehr falsch machen können....viele haben damals gewechselt...mich eingeschlossen.
 
@Edelasos: Oder wenn sie Kinect von Anfang an nicht angeboten hätten damit die XB1 und PS4 preislich gleich wären. Hat leider auch viele meiner Freunde abgehalten welche erst von einer 360 zu einer Xbox One wollten und haben dann stattdessen eine PS4 gekauft.
Die Freunde die vorher nur eine PS3 hatten wären wohl sowieso nicht auf die One gewechselt - diese waren - zumindest bei mir - in der Minderheit :)
 
@Edelasos: haben sie ja nicht, nur presse und mancher fanboy war eben zu dumm. Sieht man ja jetzt schön wieder, ms schaft abwärtskompatibilität, sony zockt lieber mkt ps now ab. Ms bringt hammer exclusives wieder dieses jahr, sony vertröstet nun das 3 te jahr in folge
 
@Razor2049: So ganz unrecht hast du nicht. Im Vorfeld der e3 2013 wurde die XboxOne Versus PS4 von Eurogamer und Co mit 50% mehr Leistung für die PS4 bezeichnet, bewertet bzw. an den PC Nachbau Kids gemessen, wohlwissend das die meisten spezifischen Komponente nicht berücksichtigt wurden/werden. Nach wie vor wird die Messe von den sogenannten Fachleuten falsch wieder gegeben, MICRSOFT HAT AUF DER E3 2013 KEINE TV FEATURES GEZEIGT!!!!! sondern nur GAMES!!!! GAMES!!!, die TV Inhalte wurden auf der separaten in Mai 2013 statt gefundenen Xbox Reveals Show gezeigt, damit man auf der e3 2013 im Juni nur Games zeigen kann.

An den Launchtagen wurden absichtlich Bilder veröffentlicht die zeigen sollen das Xbox One wie ein großer achtziger Jahre Videoklotz aussieht, in dem man die PS4 im Vergleich zu One vorne auf naht gelegt hat, so sah es aus als wäre die One sehr viel größer und klobiger als die PS4. Wurden Bilder von hinten gezeigt, wurde die PS4 hinten auf naht gelegt, dann steht sie uneinsichtig vorne weit über, so wird vorsätzlich der falsche Eindruck erweckt das die One aus jeder Perspektive viel größer ist. Die One und die PS4 sind aber von der Fläche nahezu gleichgroß, die PS4 ist deutlich in die Regaltiefe gebaut mit über 40cm Versus Xbox One ende 20 cm, dafür ist die One viel breiter und die PS4 schmaler, letztendlich quadratischer.

Auch die Video berichte von Golem und Heise zur Bootzeit und Installationszeit, sowie der Game Start waren vorsätzlich falsch wiedergegeben. Die Xbox One wurde aus dem Power Off Modus Versus PS4 im Standbye gezeigt und man behauptete die One würde 3 Minuten länger brauchen um zu starten, was falsch ist. Trotzdem brauchte die One mehr Zeit beim starten, installieren und ins Game zu springen, als die PS4, gemessen an der DVD Technik der X360 sehr viel mehr Zeit, aufgrund der Spielgröße und dem Medium BluRay absichtlich stark überzeichnet.

Daraus entstand der Eindruck, Zwangsbundelung mit Kinect, längere Ladezeiten, längere Boot Zeiten, braucht länger ins Spiel, Games Starts langsamer, längere Installations Zeiten, DRM Zwangs (24Stunden Pings), TV Schnickschnickschnacks, 50% schlechtere Grafik, 720p, klobige Konsole, weshalb sollte man dafür 100€ mehr bezahlen.

Dass die Presse David Perry wohlwissend wegen seiner onlive Zeit und der Entwicklung zu Playstation Now ignoriert hat, kann MS nichts, genauso wenig wie für die klobigen X1 Fotos der Presse und der Falschaussagen auf der e3 habe MS nur TV Schnickschnack gezeigt und das Eurogamer 50% mehr Leistung der PS4 gemessen hat und den falschen Reviews von beispielsweise Golem und Heise.

Microsoft ist aber verantwortlich für den KINECT Zwang und den deutlich höheren Preis und der 24 Stunden Ping (DRM) Politik, da hat MS deutliche Fehler gemacht und Don Mattrick hat sich angefühlt wie ein Elefant im Porzellanladen und wurde zurecht aus dem Unternehmen entfernt.

Bezogen auf den Posting, meine ich auch, - MS hat nicht so viele Fehler gemacht wie häufig dargestellt wird, sie haben aber welche gemacht und die Fehler die sie gemacht haben reduziere ich auf ein Nenner, Don Mattrick.
 
@BufferOverflow: ja aber vor allem hat ms keine kunden verarscht, ach was hat sony gegen ms gebashed. oh ausleihen von Spielen ganz einfach, hmm ms wollte ne steam alternative mit retail sprich discs,,was macht sony,mbaut schön kleinlaut ihr ps now aus,,was ein reiner stream dienst ist, und die fanboys sind noch so dof und kapieren njcht einmal das ps nkw ihre ps5 wird.

Dazu kann ich sogar meine externe hdd mkt zum kumpel nehmen mit meinen dl games,,was mach kch mkt der ps4? Konsole mktschleifen? Der war gut:)

Oder region lock, hm die one kannste einfach umstellen,mnull problemo, bei psn brauchste kompletten accound und dazu noch region lock wie zb in mk x. Kurios oder?;)

Ich habe hudem die konferenz der ps4 damals gesehen,,achnwas wurde die kamera angepriesen, kurios das diese dann im lieferumfang auf einmal,fehlte:)

Und wo der höhere preis herkommen soll versteh ich auch nicht,mJEDER day one käufer bekahm fifa 14 für ume. Sprich abzüglich fifa hat das ding 430 gekostet mkt kinect!!!! Gegen ps4 399 ohne alles.

Des weiteren ist für mich ne one ohne kinect,,eben alles andere als next gen und das gilt auch für sony,,wobei kinect zum playstation pendant echt ne welt ist.

Und das kein gaming magazin die ladezeiten der games mal vergleicht kst der oberwitz schlechthin, denn die unterschiede sind enorm!

Und for the players? Wo? Ein online dienst der wartungsarbeiten hat ( lachnummer der nation) ständig probleme macht, und seit nun fast 3 jahren kein exclusiv da ist bis auf bloodborne das mal was taugt.

Und dann stellt sich der verein echt noch auf die e3 und zeigt kein einziges game für 2015 und werden imer nich von den fanboys verteitigt? Hätte ms das getan, ach gott was da los gewesen wäre!

Das doch alles nicht mehr normal!
 
@Aloysius: Microsoft-Entwickler > Sony-Entwickler.
 
Es ist natürlich auch viel profitabler alte Spiele zu remaken und für den Vollpreis zu verkaufen. (ja das machen alle) :P
 
selbst die alte Xbox 360 bekommt noch regelmäßig updates. Also da ist Microsoft schon fleißig.
 
@FatEric: die Produktvielfalt an MS Konsolen ist ja wohl auch wirklich überschaubar ;)
 
@Hinweis: Nunja, die 360 ist jetzt dann bald 10! Jahre aufm Markt. Das ist schon extrem bemerkenswert. Bei vielen Smartphones darf man froh sein, wenn die überhaupt mal ein Update sehen.
 
@FatEric: Nunja, ein gewagter Vergleich, da der Smartphone Markt da doch ne ganz andere Nummer ist. Und dort gibt es halt das alte Android Problem, dass die Hersteller einfach Update faul sind bzw. halt schnell nen neues Modell raushauen und das alte vergammeln lassen. Bei der Konsole ist ja Software und Hardware aus einer Hand. Bei Android Handys sitzt ja noch mal ne Firma dazwischen die ihre Modelle vertreibt - und genau da ist der Haken. Wenn die nicht mitziehen, guckt der User in die Röhre.

Unter iOS 9 werden die OS Updates immerhin noch bis zum iphone 4s unterstützt, das jetzt nun 4 Jahre alt ist.....was in der Smartphone Welt eine Ewigkeit ist ;)
 
@Hinweis: Naja Sony pflegt eine "Spielekonsole" mehr als Microsoft. Vita, PS3, PS4
 
@Xeroxxx: naja, bei der Vita von Pflege zu sprechen ist schon sehr mutig ;)
 
@Xeroxxx: Sie pflegen auch 2 Onlinedienste - was ich verwirrt finde und dadurch kann ich Freunde auf der PS4 nur mit meiner Vita sehen statt meiner PS3. PS4 hab ich ja nicht :)
 
@HellsDelight: @Hinweis: Dann verstehe ich den Kommentar nicht :)
 
Naja, also über die Anmerkung der Redaktion konnte ich nur schmunzeln. Eure Kompetenz in allen Ehren, aber als wenn ihr das beurteilen könntet ;)

Zum Thema selber: Klar redet sich immer die Firma raus von einem Feature welches die Konkurrenz hat, man selber aber nicht. Normales PR Geblubber, machen alle so. Was irgendwie niemand bedenkt - Sony kann aus strategischen Gründen das Feature gar nicht anbieten - und warum? Weil sie den Dienst PSNow haben, der ja genau in diese Schiene geht. Spiele alle PS Spiele bis zur PS One runter per Stream an Deiner PS4 - für Geld versteht sich. Kann man nun gut oder schlecht finden. Vorteil: deutlich mehr spiel Auswahl, Nachteil: Kosten und ggfs. Verbindungseinbußen (muss sich noch zeigen wie gut und stabil das läuft). Für mich selber ist PSNow nicht wirklich attraktiv.

Meine Erfahrung der der Xbox 1 auf die Xbox 360....sehr sehr selten habe ich von der Abwärtskompatibilät der 360 gebrauch gemacht. Auch damals gab es einige Spiele die per Patch auf der 360 liefen. Ist aber wie bei so vielen Sachen userbhängig.
 
@Hinweis: Ich habe damals kaum von der Funktion gebraucht gemacht, da wir mit der x360 16/9 Format haben und die oXbox 3/4, entweder das Bild stretchen oder mit schwarze Balken spielen. Aber die X360 hat 16/9 und die One auch. Davon mal abgesehen ist der Sprung von der oXbox zur X360 enorm hoch aber die Spiele auf der 360 sind besser gealtert als die oXbox Spiele.

Außerdem finde ich das die oXBox sehr limitiert, auf das notwendigste als Umsetzung beschnitten waren und viele Funktionen von Xbox360 nicht zur Verfügung standen, das ist dies mal anders. Bei der One und beim PC werden die Spiele besser ins System integriert. Digital Downloads werden gleich in die Spielebibliothek mit eingeführt.
 
@BufferOverflow: wie meinst Du Deinen letzten Satz?
 
@Hinweis: Na ja, wenn ich die Lieblingsspiele heruntergeladen habe sind sie als Cover gleich berechtigt in meiner Spielebibliothek aufgeführt, entweder ich wähle das X360 Spiel aus und spiele, kehre zurück und oder spiele das One Spiel, dabei verändert sich nicht mein Bildschirm mit schwarzen Balken um das Format auszugleichen.

Ich glaube eine menge Leute sind auch mit den Original X360 Spiel zufrieden.
Gears of War Xbox 360 Version Versus Xbox One Version, kannst ja selber mal Vergleichen ob dir eine One Umsetzung 30€ wert sind

https://www.youtube.com/watch?v=K7tmr7fRADk
 
@BufferOverflow: ah verstehe - okay, das ist ganz cool :)
 
ach sony ist doch eh son laden für sich. ich sag nur eigene speicherkarten formate usw... immer und überall wo es geht noch extra kohle machen. viele werden bei der ps3 bleiben die sie zu hause haben. ich habe kurz überlegt mir eine one zu kaufen wenn ich dann die alten halo teile spielen könnte. habe mich dann aber doch dagegen entschieden. ich warte lieber die steam machienes ab.
 
@Tea-Shirt: "ich habe kurz überlegt mir eine one zu kaufen wenn ich dann die alten halo teile spielen könnte."

Höhh? Kannste doch oder meinste wirklich die 360 Version einlegen können?
 
@Xeroxxx: ich könnte die alten teile natürlich auf der vorhandenen 360 spielen aber ich bin kein fan von 1000 geräten... ich will eins. aber... nja wenn ich mir die preise für die spiele anseh wird mir echt anders wenn ich dann überlege wie teuer n steam key ist...
 
@Tea-Shirt: Bin mir jetzt immer noch nicht sicher ob du weißt das es die Halo MasterChief Collection mit allen Teilen (außer Reach) für die One gibt? Selbst mit TrueSkill System. :)
 
@Tea-Shirt: Memory Stick Pro Duo ;) nur zu verwenden mit Sony Devices und sackteuer

http://www.bing.com/images/search?q=Memory+stick+pro+duo&FORM=HDRSC2
 
@BufferOverflow: genau die dinger... ;D war die verarsche überhaupt ich weiß noch wie sie die günstige psp damals verkauft haben und dann wollte man mehr speicher und zack zahlst du so viel wie für die konsole haha
 
Klar braucht keiner Sonys Dienst. Er ist erstens in Europa und Asien nicht verfügbar und 2tens bezahlt man dafür auch nochmal zusätzlich 19$. Bei MS hat man das ab Herbst Weltweit und zwar Kostenlos (Stand Heute).
 
Schade Sony eine Abwärtskompatibilität würde ich mir schon wünschen ich hab noch so viele PS3 und 1 Spiele, und ich weiß das es noch andere gibt die mit mir darin übereinstimmen!

Aber die Skepsis von Jim Ryan teile ich als X-Box Käufer auch, den die Ankündigung Microsoft ist sehr ungenau und könnte auch nur heißen das die angekündigten Spiele aufwärtskompatibel gemacht werden sollen, sprich die Xbox gar nicht Abwärtskompatibel wird, jedenfalls nicht wirklichen Sinne.

Deshalb Liebe Redaktion würde ich mich mit Fundamentalen Rechthaben wollen "Anmerkung der Redaktion" sehr zurückhalten, denn außer Halbgaren Ankündigungen habt ihr nichts Definitiv Nachweisbares!

http://winfuture.de/news,87582.html
Zitat:
"Ein kleiner Schönheitsfehler dabei ist allerdings, dass das nicht bei allen Spielen funktioniert, sondern dass das insbesondere davon abhängt, ob Drittanbieter das zulassen."
 
@Kribs: Also ne echte Abwärtskompatibilität wie bei den PS2 Spielen auf den frühen PS3 oder Wii auf Wii U wird das ganze nicht. Ähnlich wie schon damals bei der 360 muss wirklich jedes Spiel einzeln angepasst werden.
 
@spitfire2k: wupp....dann wird es wieder eine Liste geben einiger auserwählter Spiele für die das gemacht wird - wie beim letzten Mal.
 
@spitfire2k: Echt keine "Wirkliche" Abwärtskompatibilität, aber das wird doch weiter Oben Markt-Werbe-Schreiend Posaunt?
Wenn man so die Kommentare liest, freuen sich schon einige auf 3 Euro Spiele die man Günstig beim Reseller einkaufen kann, die werden aber enttäuscht sein.

Wen sie wohl die Schuld geben Microsoft oder einer Redaktion?
 
@Kribs: Also MS selbst kann man nicht die Schuld geben, es wurde von anfang an gesagt, das zu beginn nur eine begrenzte Zahl an SPielen verfügbar ist. Allerdings ist das ganze immer noch besser als Sonys kostenpflichtige Playstation Now, was noch dazu ja in Europa auf sich warten lässt.
 
@Kribs: Der Satz muss heißen:
"Ein kleiner Schönheitsfehler dabei ist allerdings, dass es bei allen Spielen funktioniert aber davon abhängt ob Drittanbieter es zulässt."

Spiele mit Hardware Accessories sind übrigens ausgeschlossen. (Zumba und son kram.)
 
@Xeroxxx: Entschuldige, aber dieser Satz ist ein direktes Zitat aus dem Verlinkten Artikel (Erster Absatz), ein Zitat zu verändern ist >fast< Gleichzusätzen mit einer Urkundenfälschung!
 
@Kribs: Hobbyjurist, bleib doch mal sachlich. Ich zitiere nicht. Als würde jedes "" aus allem gleich ein Zitat machen.
 
Da hat MS mit seinem E3 Auftritt ja nachhaltige Wirkung erzielt :D
 
@Chris Sedlmair: ich fand keine Keynote sonderlich berauschend. Fallout 4 war für mich ein Highlight. Aber ansonsten......Mindcraft auf der Holo war ein schöner Eye Catcher. Mal die Zeit ins Lang gehen lassen bis das ganze Zeit mal spruchreif ist und wie die Sache dann aussieht.
 
"zudem eigenen Erfahrungen nach (PS2/PS3) nur wenige Spieler tatsächlich von so einer Funktionalität Gebrach machten." Woher haben die diese Erfahrungen??? Beide, PS2 und PS3, fressen ja nur PS1 Spiele und bis auf ein paar Klassiker kann man sich diese Titel auch nicht mehr wirklich antun. Gran Turismo, V-Rally, Wipeout ... sahen damals echt wow aus und heute - ist es nur noch bunter Pixelmatsch.
 
@Siniox: Die erste(n) PS3 fraßen auch PS2-Spiele.
 
Klar, Sonys Schlacteplan sieht nun mal vor, Playstation Now gegen Geld anzubieten, und bevor es soweit ist, werden eben Uncharted 1-3, heavy rain, beyond two souls, god of war 3 usw. für die ps4 umgebastelt.... ist natürlich lukrativer als ps3 kompatibilität hinzuzufügen (unangetastet der technischen barriere wegen der zu unterschiedlichen hardwarearchitekturen). wenn dies aber tatsächlich schaffen würden den cell zu emulieren, dann ziehe ich meinen hut... wenn man sich aber überlegt, welche spiele ein wechselwilliger konsolenspieleer nun beim kauf einer one nachholen kannn. er bekommt faktisch 2 konsolengenerationen zum preis von einer... nebst vieler arcade titel die immer mal wieder für zwischendurch taugen... im kampf mit der leistungsmässig überlegeneren ps4 ist die 360 unterstützung nicht zu verachten...
 
Also wenn die PS4 bzw die Xbox One von Haus aus Abwärtskompatibilität gehabt hätten, hätt ich überhaupt nicht gezögert. Bis jetzt habe ich keine der Konsolen. Aber es wird dann wohl vermutlich eine XBox One werden.
 
@Lofi007: verstehe ich nicht so recht - die meisten Gamer haben doch schon eine der Last Gen Konsolen und Updaten dann auf next gen. Da ist mir dann doch die Kompatibilität auf die alte egal.
 
@Hinweis: Es gibt auch Sammler. Und die wünschen sich, dass die Investition auch in 10 Jahren noch spielbar ist. Aber in 10 Jahren ist die Konsole nicht mehr verfügbar.
 
@Lofi007: mir brauchst du das nicht sagen - ich habe erst neulich meine game&watch Sammlung aus meiner Kindheit in den 80zigern aus dem Keller befreit und ......die spielen sich noch wie am ersten tag :) Bin ganz erschrocken was für preise für die teile auf eBay geboten wird......teiweise 100 eur aufwärts pro spiel :)
 
@Hinweis: Geht meine 360 demnächst kaputt dann würde ich mir keine neue kaufen wollen.
Auch wenn ich gerne mal in z.B. 5 Jahren wieder etwas älteres spielen wollte und evtl. keine 360 mehr am Markt ist dann ist das eine sehr schöne Option.
Und ich spare mir einen HDMI Anschluß am TV/Receiver.
 
@HellsDelight: naja, das Argument hdmi lasse ich mal nicht gelten, das ich einfach zu lösen :) verkaufe grundsätzlich keine alte Konsolen. habe hier alle noch. und gut funktionsfähig.Aber das Problem, was ich wenn ich in 5 Jahren......hast du allgemein.....was machen die Leute, wenn es mal kein Steam mehr gibt mit ihren spielen etc......
 
Unglaublich, wie viele hier gegen Sony und für MS sind ;-)
Okay, ist ein PC Forum. Da bleibt es nicht aus, dass der Großteil der Nutzer Android, Xbox und PC Fans sind. Nevertheless, die Verkäufe sprechen für sich.

Bin mit meiner PS4 super zufrieden. Die Xbone schalte ich nur noch ein, wenn mal ein Update kommt oder ich was exklusives spielen will, was auch immer seltener wird bei den vielen Multititeln.
 
@Mactaetus: Geil, wenn die COD Kiddies einen Downvoten, weil man beide Konsolen hat und seine neutrale Meinung kund tut. LOOOL
 
@Mactaetus: Die aktuellen exklusiven A Games auf der e3 2015 welche diesen Herbst Winter erscheinen sind vernichtend aus Sony Sicht. Es wurde nichts gezeigt was diesen Herbst, dem Weihnachtsgeschäft erscheinen wird und auch für den Launch im Frühjahr hat MS Spiele wie Quantum Break noch in der Hinterhand. Es wurden auch keine Zwischenergebnisse der Spiele die bereits 2014/13 angekündigt wurden und eigentlich dann zu 2015 erscheinen könnten, Stichwort Tim Schäfer, Grand Tourismo usw. gezeigt.

Das auf der diesjährigen e3 gezeigte Exklusive Games Ratio Weihnachtsgeschäft 2015 beläuft sich bei 7:0 für Microsoft. Spiele wie Dreams, Horizon, Uncharted, Last Guardians, erscheinen 12/2016, 2017, 2018.

Bis dahin sättigt SONY seine Kunden mit PS3 Re-Freshes für die PS4 ab, womit wir dann beim Thema der News sind.

Eine Konsole die auf den Schwerpunkt Gaming ausgelegt ist, ist das schon schwerer Tobak und das kann Sony auch nicht mit Last Guardians, was dann irgendwann mal kommt aber juhu es kommt, kaschieren.
 
@Mactaetus: dann müsste die one ja dauer an sein bei den vielen exclusives und wenigen titeln beimder sony seite, und wie man sich freiwillig die lautstärke,,ladezeiten und vor allem den controller antut,,ist mir ein rätsel
 
Klar ich hab die PS4 gekauft wegen Abwärtskompatibilität haha.
Wer bitte kauft sich eine neue Konsole um alte Gurken zu zocken? Abwärtskompatibilität völlig überbewertet.
 
@Smilleey: "Abwärtskompatibilität völlig überbewertet."

Genau, so sehe ich das auch. Eine neue Konsole sollte mit ausreichend neuem Material versorgt werden, so dass man gar nicht dazu kommt, sich mit alten, schon mehrfach gespielten Games zu beschäftigen. Dafür brauch es schlicht keine neue hochgerüstete Konsolenhardware.
 
@KoA: Ja. Ist schon schrecklich... da kann die Xbox One etwas, was die PS4 nicht kann und darum ist sie schlecht. Weniger können ist ein feature.... Wenn ich die 360 Games auf der One habe, brauche ich nur die im wohnzimmer und kann die 360 anderweitig nutzen. :)
 
@Chris Sedlmair: "Ist schon schrecklich... da kann die Xbox One etwas, was die PS4 nicht kann und darum ist sie schlecht."

Och ja... ;) Nun, da irrst du dich aber gewaltig! :) Meine diesbezüglich geäußerten Ansichten und Argumente würden sich auch dann nicht ändern, wenn Sony jetzt auch - fast zwei Jahre nach Erscheinen der aktuellen Konsolengeneration - plötzlich Abwärtskompatibilität zu Games der alten Vorgängerkonsole nachträglich in ihr System reinbasteln würden.

"Weniger können ist ein feature.... "

Um dieses sogenannte "Feature", wurde dieser Tage mehr Wind gemacht, als das Ganze tatsächlich Wert hat. Wenn diese Funktion ganze zwei Jahre nach Konsolen-Release ernsthaft noch als eines der wesentlichen Verkaufsargumente für Microsofts neueste Konsolengeneration angesehen und aufgeführt wird, dann verdeutlicht dies nur noch einmal mehr, dass bei der ursprünglichen Planung der XB-one, als Zukunftsplattform für Spieler, so einiges danebenging! :)
 
@KoA: Die Power PC Plattform mit spezieller Nvidia-GPU auf einer amd64 APU von AMD zuverlässig zu emulieren ist schon eine Leistung. Abwärtskompatibilität ist immer ein feature. Auch wenn es spät kommt. Bei Sony wird es nie kommen, sondern da darfst du noch extra blechen um dir die PS3 Spiele per Stream auszuleihen. Jetzt fehlen nur noch die XBox Classic Games. Das kann bei zukünftigen XBox-Generationen - amd64 Architektur vorausgesetzt - Immer mitgezogen werden. Ich bin im Preview Programm und ich finde es klasse, daß ich jetzt schon Hexic HD auf der One spielen kann, ohne meine 360 anwerfen zu müssen. Als mein Haupt-PC kürzlich repariert werden mußte, war ich froh, daß meine XBox Skype hatte. Ich ich hätte Cam und so zwar noch umstöpseln können an meinen mini-PC, aber so konnte ich ohne mein gesamte Technik für einige Tage hin und her zu räumen mit meiner Freundin Skypen... Die größeren Möglichkeiten der Xbox One im Vergleich zur PS4 bieten einen echten Mehrwert im Alltag. Von der Komfortablen Sprachsteuerung und Kinect Features ganz zu schweigen. Wenn ich zocken will, lege ich erst Hand an das Gamepad, wenn das Spiel gestartet wurde. Und mit windows 10 kommen viele neue Features dazu. Wie Crossplatform Gaming, Streaming etc. Meine Steam-Errungenschaften erscheinen zukünftig im XBox Live.... Da spiele ich lieber flüssig bei 30 fps auf 900p mit diesen features als mit 20 fps auf 1080p ohne sie auf der Ruckelstation. ;)
 
@Chris Sedlmair: "Die Power PC Plattform mit spezieller Nvidia-GPU auf einer amd64 APU von AMD zuverlässig zu emulieren ist schon eine Leistung. Abwärtskompatibilität ist immer ein feature. Auch wenn es spät kommt."

Den enormen Aufwand in allen Ehren... Aber es dürfte wohl klar sein, dass MS diesen extremen Aufwand zum jetzigen Zeitpunkt nur deswegen unternommen hat, weil die Verkaufszahlen ihrer aktuellen Konsolengeneration, trotz etlicher Dreingaben und Preisreduktionen sehr deutlich hinter den nicht nur eigenen Erwartungen zurückblieben. MS ist sichtlich bemüht diesen Makel auszubügeln, so dass sie eben offenbar auch einen derart extrem hohen und zudem sehr kostspieligen Aufwand in Kauf nehmen. Dass sich dieser abnorme Aufwand allerdings rechnet, ist doch sehr fraglich. Denn wie ich schon sagte, wird es so sein, dass die wenigsten Kunden intensiven Gebrauch von der gebotenen Abwärtskompatibilität machen werden. Solange fortwährend neue Spiele erscheinen, welche stets neue Erfahrungen mit sich bringen, werden diese vom Spieler in der Regel immer bevorzugt. Insofern ist die gebotene Abwärtskompatibilität lediglich ein Scheinfeature bzw. -argument. Abwärtskompatibilität wäre beim Start der neuen Konsole ein wirklich sinnvolles und interessantes Feature gewesen, um das vorübergehende Fehlen neuer Tietel entsprechend ausgleichen zu können. Aber zum jetzigen Zeitpunkt ist es lediglich ein wenig sinnvolles Gimmick, das zwar auffällt, aber wirtschaftlich und inhaltlich gesehen, kaum ernsthaft nennenswerte Vorzüge bietet. Schon gar keine, welche den enormen Aufwändungen gerecht werden.

"Bei Sony wird es nie kommen, [...]"

Nun, das ist ganz sicher kein wirklicher Verlußt. (...siehe oben!) :)

"sondern da darfst du noch extra blechen um dir die PS3 Spiele per Stream auszuleihen."

Auch da ist es sehr fraglich, ob daran überhaupt ausreichend Bedarf besteht. Weniger wegen einer Bezahlung, als wegen allgemein geringen Interesses, alte unverbesserte Games, die man mitunter ja bereits sogar kennt, nochmals zu spielen. Wie gesagt, der größere Reiz wird meist immer darin liegen, NEUE Erfahrungen zu machen, anstatt lediglich altes aufzuwärmen.

"Jetzt fehlen nur noch die XBox Classic Games."

Wenn einer neuen Konsolengeneration tatsächlich solch alte Spiele fehlen, die außer einer höher aufgelösten Darstellung keine wirklichen Verbesserungen in Technik und gestaltungstechnichen Inhalten mitbringen, so ist das definitiv kein glanzvolles Merkmal für eine Plattform, die eigentlich eher die Möglichkeiten des technologischen Fortschritts repräsentieren bzw. herausstellen soll!

"Die größeren Möglichkeiten der Xbox One im Vergleich zur PS4 bieten einen echten Mehrwert im Alltag. [...] Wenn ich zocken will, lege ich erst Hand an das Gamepad, wenn das Spiel gestartet wurde."

Dass dies mit der PS4 gleichfalls geht, weißt do aber, oder? :)

"Und mit windows 10 kommen viele neue Features dazu. Wie Crossplatform Gaming, Streaming etc."

So, so... und u.a. Streaming wird bei der XBone also kostenlos sein, weil MS - im Gegensatz zu Sony - ja kein Geld verdienen will oder muss? ;) Oder warum hast du in Sachen Streamingangebot eben noch moniert, dass Sony dafür Geld verlangt? :)

"Da spiele ich lieber flüssig bei 30 fps auf 900p mit diesen features als mit 20 fps auf 1080p ohne sie auf der Ruckelstation. ;)"

Bei Spielen, die wirklich ordentlich und sauber programmiert wurden und dementsprechend die technischen Gegebenheiten der PS4 nutzen, ruckelt ganz sicher nichts, auch nicht bei einer Auflösung von 1080p und zahlreichen Details, wie man aktuell u.a. gut am gezeigten Ingame-Material von Unchated 4 sehen kann. Deine diesbezügliche Anmerkung ist hier also mehr, als nur fehlplatziert.
 
@KoA:http://www.games-news.de/go/so_viele_spiele_gibt_es_derzeit_auf_den_unterschiedlichen_plattformen/2065549/so_viele_spiele_gibt_es_derzeit_auf_den_unterschiedlichen_plattformen.html?url=%2Fnl%2Fso_viele_spiele_gibt_es_derzeit_auf_den_unterschiedlichen_plattformen%2F2065549%2Fso_viele_spiele_gibt_es_derzeit_auf_den_unterschiedlichen_plattformen.html%3Furl%3D%252Fnews%252F%253Fn%253D150

Soviel zum Thema: Eine neue Konsole sollte mit ausreichend neuem Material versorgt werden ^^
 
@Djoko: "Soviel zum Thema: Eine neue Konsole sollte mit ausreichend neuem Material versorgt werden ^^"

Was bitte ist denn an dieser grundlegenden Ausrichtung auszusetzen? Schließlich wird leistungsstärkere Konsolenhardware ja wohl kaum mit dem vorrangigen Ziel geschaffen, veralteter Software eine längere Lebensphase zu ermöglichen, sondern um eine Basis für neue, verbesserte Software bzw. Spiele bereitzustellen. Ansonsten hätte man sich die Entwicklung einer leistungsstärkeren Hardware nämlich sparen können.
 
@KoA: Soviel zum Thema: anstatt AK zu bringen sollte man besser neue spiele rausbringen! Tut MS ja auch, und zwar mehr als Sony ^^ Damit wollte ich bloss sagen das MS neben der AK auch noch mehr spiele als Sony raushaut :) Nebenbei bringt MS jedes Jahr viele exklusive spiele... genau so wie im diesem Jahr auch wieder! Jedes Spiel das man auf der E3 gesehen hat kommt 2015/2016 raus ;) Wenn du das nicht wahrhaben willst das MS neben der AK auch noch mehr spiele als die Konkurrenz raushaut, dann weiß ich auch nicht weiter...
Wollte damit nur sagen das MS genau das macht was Sie deiner Meinung nach machen sollten, und zwar neue spiele entwickeln...
 
@Djoko: "Soviel zum Thema: anstatt AK zu bringen sollte man besser neue spiele rausbringen! Tut MS ja auch, [...]"

Nun, wenn MS jetzt tatsächlich ausreichend neues, interessantes Spielematerial für die XBone veröffentlicht, verliert die Emulation alter 360-Titel ganz automatisch an Sinn, Atraktivität und Reiz, da neuer, die Konsole ausnutzender Content, bei Leuten, die ja schließlich nicht ohne Grund auf eine leistungsfähigere Konsole um oder eingestiegen sind, deutlich stärker im Fokus steht, als das Spielen alter Games aus der Vorgängergeneration.

"Damit wollte ich bloss sagen das MS neben der AK auch noch mehr spiele als Sony raushaut :)"

:D Du meinst, weil Sony sich auf der PK darauf konzentrierte, vorwiegend neues Material für zukünftige Titel zu zeigen, gäbe es für PS4-User in diesem Jahr keine neuen Spiele mehr? ;) Keine Sorge! Abseits der PK wurde reichlich interessantes Material gezeigt, was noch in diesem Jahr erscheint.

"Nebenbei bringt MS jedes Jahr viele exklusive spiele... genau so wie im diesem Jahr auch wieder!"

Och jo. :) 1. Nicht alles, was als "exklusiv" präsentiert wurde bzw. wird, ist automatisch reizvoll, gut und grundsätzlich interessant. Und statt in Sachen Exlusivität zu versuchen, mit purer Quantität zu punkten - so wie du das hier argumentativ versuchst -, ist doch wohl viel eher die Qualität das entscheidende Kriterium. Und an wirklich exklusiven Knallern hat MS derzeit auch nicht sonderlich viel Neues zu bieten, was Sony irgendwie alt dastehen lässt. Eher im Gegenteil! Nur, weil Sonys Exklusivtitel jetzt erst wenige Monate nach der Weihnachtszeit erscheinen, heißt das ja nicht, dass sie deswegen jetzt weniger exklusiv werden. :))

"Jedes Spiel das man auf der E3 gesehen hat kommt 2015/2016 raus ;)
Wenn du das nicht wahrhaben willst das MS neben der AK auch noch mehr spiele als die Konkurrenz raushaut, dann weiß ich auch nicht weiter..."

Interessant, dass du jetzt schon glaubst, derartige Behauptungen aufmachen zu können, obwohl in diesem Jahr noch mindestens drei bedeutende Events der Spielebranche vor uns liegen, bei denen noch entsprechende Ankündigungen zu erwarten sind. :)

Wollte damit nur sagen das MS genau das macht was Sie deiner Meinung nach machen sollten, und zwar neue spiele entwickeln..."

Nein, genau das, was sie meiner Ansicht nach hätten tun sollen, tut MS eben nicht. Denn statt allein ihre ganze Energie darauf zu verwenden, interessante neue Spieleinhalte für die Besitzer der XB-one bereitzustellen, damit diese möglichst schnell und umfangreich entsprechenden Nutzen aus ihrer Investition in eine leistungsfähigere Konsolenhardware ziehen können, hat MS einen erheblichen Teil der verfügbaren Resourchen damit verschwendet, altes und vor allem weitestgehend unverbessertes Game-Material auf der neuen Konsolenhardware ans Laufen zu bekommen, was der überwiegende Userkreis kaum wirklich braucht, wenn tatsächlich genügend neuer Kontent bereitgestellt wird.
 
@KoA: Verstehst du mich nicht? Ich habe nicht DIESES JAHR gemeint.. Ja die One hat in diesem Jahr wieder mehr Spiele als die ps4 aber das meinte ich nicht, sondern das sowohl die 360 als auch die One allgemein mehr Spiele haben als die Ps3/Ps4... und nebenbei als kleines aber feines feature wird man noch zusätzlich die alten 360 Spiele zocken können die man bereits besitzt. Oder man kauft sich halt die spiele bei willhaben oder so für paar Euro... Dieses feature ist selbstverständlich kostenlos!
Und jetzt nochmal zusammengefasst: Die One hat bereits mehr Spiele als die ps4 und bekommt auch in diesem Jahr mehr Exklusive Spiel als die Konkurrenz!
Und JA auch im Jahre 2016/17 usw. wird die One NEUE Spiele bekommen..
Als kleines feature (nur so nebenbei weil MS es halt kann) wird die One auch noch AK gemacht! Und wenn du das nicht glauben willst dann ist das dein Problem den Fakt ist das die One viele Spiele hat, viele Spiele noch bekommen wird und AK nebei gemacht wird.
 
@Smilleey: für was sonst? Kaufst lieber die zig remakes oder?;)
 
@Razor2049: "Kaufst lieber die zig remakes oder?;)"

Wenn diese gegenüber dem ursprünglichen Spiel entsprechende Verbesserungen bieten, dann definitiv! :)
 
@KoA: was bei sony ja bisher definitiv nich nicht der fall war:)

Sowas wie the halo collection würde sony ja nie einfallen, wenn man den kunden ja auch mehrfach abzocken kann:)
 
"Es war eine ziemlich komplizierte Ankündigung und ich bin mir nicht sicher, dass ich sie vollkommen verstanden habe. Ich vermute, dass es bei dieser Geschichte noch einige Wendungen geben könnte. Aber wir werden sehen", sagte Ryan (Anmerkung der Redaktion: Nach bisherigen Erfahrungen ist die Funktionsweise alles andere als kompliziert, einen Haken konnten wir - mit Ausnahme der in der Preview begrenzten Anzahl an Games - bisher nicht erkennen)."

Anmerkung eines WinFuture-Lesers: Jim Ryan sprach nicht von komplizierter Funktionsweise, sondern von einer komplizierten Ankündigung. Darum ist der eigentliche Sinn der redaktionellen Anmerkung nicht so recht nachvollziehbar.
 
Ich bin mir recht sicher das die alten Spiele nicht ohne Portierung auf dem neuen System laufen werden. Jede Entwicklungsarbeit in die Richtung ist eigentlich herausgeschmissenes Geld, es sei denn die Kunden wollen das für einzelne Spiele und zahlen dafür. (zB. mit einem Xbox live (gold) account oder wie das heißt)

Einen Emulator werden sie wohl nicht dafür verwenden, die Konsolenhardware wird von der Leistung her nicht dafür ausreichen, zumindest ist davon auszugehen.

Alles in allen lohnt sowas nur für beliebte Titel, welche es derzeit nicht für die neue Xbox gibt und mit denen man Geld machen kann.

Es gäbe noch die Möglichkeit das die Spiele bei Microsoft auf dem Server laufen und per Streaming auf die Xbox one übertragen werden, dann könnte man wirklich alle alten Spiele spielen, nur braucht man dann eine schnelle Internetverbindung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles