AMD Radeon R7 & R9-Serie: Neue Einsteiger & Mittelklasse-Karten

"Eine neue Ära des PC Gaming": Unter diesen Motto hatte AMD zu seiner Pressekonferenz auf der Spielemesse E3 geladen. Wie erwartet wurde von dem US-amerikanischen Chiphersteller dabei auch die neue Grafikkarten-Generation "Radeon R7 & R9" ... mehr... Amd, Radeon, E3 Konferenz, R7 360 Bildquelle: AMD Amd, Radeon, E3 Konferenz, R7 360 Amd, Radeon, E3 Konferenz, R7 360 AMD

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm... bei den Preisen kann AMD gegen nVidia einpacken. Ehrlich, ein R9 390X mit 8GB und eine R9 290X mit 4GB sind die gleichen Karten, mit minimalen Taktunterschieden, aber letztlich gleicher Leistung. Da macht ein Preisunterschied von 100$ keinen Sinn... Mal abgesehen davon konkurriert die R9 390X bei 429$ mit der GTX 980 und da verliert sie haus hoch.

Die R9 390X dürfte nicht mehr als 300€ also ca. 300$ kosten (wird ja 1:1 durchgereicht). Die 290X müsste aus dem Programm.

Außerdem ist die 390X die 290X und die ist eine 7970...
 
@Mitsch79: Mich wundert warum im Artikel kein Hinweis auf die wirklich neuen Grafikkarten von AMD gegeben wird. (Fury und FuryX) http://tinyurl.com/p2h6hn4 Nochmal, die 390x ist nicht der neue Chip von AMD! Ich könnte mir zudem vorstellen das AMD die neuen chips noch zurückhält, um diese später mit vollen 8gb Videoram anbieten zu koennen.
 
@X2-3800: HBM wird derzeit nur so produziert dass 4GB möglich sind. Erst HBMv2 nächstes Jahr bietet eine höhere Datendichte. So wurde es zumindest von AMD und Hynix kommuniziert. Die Fury wurde bereits angekündigt, es fehlt nur die News von WF.
 
@Stamfy: Ist mir bekannt, habe mich schon eingelesen. Es wurde aber auch von einer vermutlichen Zwischenlösung namens HBM Duallink gesprochen, ob das dann HBMv2 entspricht oder nur ein zwischenschritt ist, weis ich allerdings nicht.
(EDIT)
http://tinyurl.com/q7tdjzu

Es wird hier allerdings von von einer r390x gesprochen, gemeint ist aber die Fury Version.

Da steht im übrigen auch das da noch kein HMB2 verwendet wird sondern duallink HBM. Ich nehme an das bei HBM2 dann auch die Schnittstelle breiter ist und bei Duallink HBM nur eine Schnittstelle unter den zwei chips geteilt wird. Ist natürlich nur Spekulation.

Ich gehe auch weiterhin davon aus das HBM2.0 dann nicht mehr für den 28nm Chip verwendet wird sondern für den nachfolger in 16 oder gar 14nm, das würde mehr sinn machen.
 
@Mitsch79: Die R9 290X ist der Hawaii-Vollausbau. Die 7970 basiert auf Tahiti welcher bei der R9 280X nochmal verbaut wurde.

Die 429$ sind die UVP für eine R9 390X. Marktpreise werden wie gehabt darunter liegen. Die Marktpreise der GTX980 liegen derzeit bei ~500€ und mehr - viel Holz für eine Karte welche kaum schneller ist als eine R9 390X. Vor allem in Auflösungen über 4k. Mit den 8GB VRAM hat AMD zudem die Weichen gestellt dass sich jemand ein CF-System bauen kann welches natürlich die Nachteile eines CF-Systems hat, aber für den Preis einer GTX 980Ti nochmal ~30% Mehrleistung bietet als diese. Für 4k-gaming sicherlich interessant.
Ich weiss nicht warum AMD seine Produkte verramschen muss. wenn die R9 390X mit gutem Kühlsystem am Markt für ~370€ zu haben ist, ist das eine Karte welche bis auf Abwärme und Stromverbrauch in allen leistungstechnischen Belangen einer GTX970 überlegen ist allerdings für einen vergleichbaren Preis angeboten wird. Solange die Karten mit der nVidia-Konkurrenz mithalten können, am Preis wird AMD drehen wenn sie der Ansicht sind dass es etwas bringt. Die GTX980 wird ohnehin von der kleinen Fury unter Beschuss genommen - und da wird sie vermutlich, was die Leistung anbelangt, keine Chance haben.
 
@Stamfy: Ich weiß nicht welche Karten du vergleichst, aber die 290X hinkt allein der GTX 970 schon um ca. 12% hinterher, beziehe ich dann noch die Verlustleistung mit ein, dann kann die 290X einpacken. Ein optimiertes oder verkleinertes Design schafft keine 12% Mehrleistung. Die 390X ist langsamer als die GTX 970.

Ergo darf die 390X preislich nicht über der 970 liegen. Ansonsten verkauft sie sich nicht.
 
@Stamfy: So, nun sind die ersten Benches von AMD veröffentlicht worden. Nach den dort publizierten Werten ist die 390X nun mit der GTX 980 recht exakt gleich auf und damit 18% schneller als die GTX 970 (jeweils nVidia-Referenzdesign).

Die Preise sind für beide Karten ähnlich (450€ für die 390X und 480€ GTX980). Wobei die GTX 980 eine TDP von 165W und die 390X eine TDP von ca. 300W hat...

Da kann man es drehen und wenden wie man will, die 390X ist aktuell zu teuer im Vergleich zur Konkurrenz. Eine Preissenkung auf ca. 350€ täte dem Absatz sicher gut. Es ist im direkten Vergleich einfach die schlechtere Karte. Die 290X stört dabei allerdings...

Hier mal ein Test aller Karten:
http://www.computerbase.de/2015-06/amd-radeon-r9-390x-390-380-r7-370-test/
 
Die Modelle R9 390 und 390X sind die R290 und 290x Modelle der derzeitigen Generation, wenn überhaupt sind diese nur minimal verbessert worden. Die neuen Modelle mit HBM Speicher sollen FURY und Fury X heißen. Letztere können zwar durchaus mit Rechenleistung bei niedrigen Verbrauch überzeugen aber was mich persönlich abschreckt ist der sehr niedrige Videoram von nur 4Gb. Ich habe derzeit eine HD6970 (2gb) in meinem Rechner, welche immer noch für 1080p ausreicht, allerdings kommt es oft genug vor das die Leistung einbricht weil der Videoram voll ist was die Bilder pro sekunde auf knapp die Hälfte zusammenbrechen lässt. Wenn man also vor hat seine Grafikkarte genauso lange wie ich meine HD6970 zu behalten (4- 4,5Jahre) dann sollte man besser auf die Fury Variante mit Duallink HBM und 8Gb warten oder sich eine R390x kaufen welche standardmäßig 8Gb Speicher verbaut haben soll. Man koennte sich natürlich genausogut eine der restlichen R290x als 8Gb Variante kaufen. Leider gibt es immer weniger davon und außerdem ist noch nicht wirklich bekannt ob die 390x nicht doch einige Verbesserungen im Chip erfahren hat, welche relevant sind.
 
Rebrands auf Basis von 4 Jahre alten Chips. Nein Danke AMD. Verarschen kann ich mich selber.
 
@Smilleey: Der neue Chip kommt ja auch ;) Fury und FuryX mit neuen HBM RAM. Zeiht in 4K der Titan X vorbei...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr