Congstar Prepaid: 1 GB Daten gratis - aber nur quälend langsam

Der Mobilfunk-Discounter Congstar bietet im Rahmen seiner Prepaid-Tarife nun eine kostenlose Datenoption mit einem Volumen von einem Gigabyte im Monat an. Diese ist ausschließlich für das Messaging gedacht und wird daher nur mit einer sehr geringen ... mehr... Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM Bildquelle: eju.tv Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM Dual-SIM, Dual SIM, Triple-SIM, 3G Triple-SIM, Triple SIM eju.tv

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Willkommen 19. Jahrhundert!
 
@baeri: Das ist ein cleveres Lockangebot. 1GB Kostenlos. Im Endeffekt holen sich 90% doch eine richtigen Tarif. Wenn Sie dafür eine Grundgebühr verlangen würden wäre das unschön aber so. Vorallem kann es so nicht mehr zu teurem Datenverbrauch kommen weil jemand vergessen hat mobile Daten abzuschalten. Fazit: Nettes Zusatzfeature.
 
@Nero FX: jo, smartphones für mehrere hundert Euro aber keine kohle für die Infrastruktur xD Immer weider lustig wie die iphonefraktion vor den Applestores hockt weil das W-Lan umsonst ist (in Hamburg gesehen)...
 
@baeri: So ähnlich habe ich auch gedacht, als ich den Artikel gelesen habe.Der diesen Tarif ausgetüftelt hat, stammt wahrscheinlich noch aus der Zeit der "Jäger und Sammler".
 
@baeri: es gab gratis internet im 19. jahrhundert? verdammt, hätte das mein urgroßvater gewusst hätte er keine tauben züchten brauchen :D
 
@hellboy666: Rat mal was der Morsecode gekostet hat... <- wenn du die Hardware dazu hattest => NIX

viel mehr ist da auch nicht möglich!!!
 
da gabs noch kein internet
 
@Carrigan: 1969 bis 1983 Vorläufer Arpanet -- 1981 bis 1993 TCP/IP, DNS und Usenet -- Ab 1989 Kommerzialisierung und das WWW -- 2003 bis heute: Web 2.0 und die Cloud
 
@Sir @ndy: 1900-2000 is das 20. jahrundert, also im jahre 1800 -1899 gabs bestimmt kein telefon bzw auch nur ein gedanken an Usenet u co^^
 
Was kann man denn mit 2 Kilobit/s denn überhaupt noch machen? :P
 
@Melodize: kannst dann Verbindungstimeout genießen!
 
@klink: Gibt nichts schöneres :D
 
@Melodize: http://info.cern.ch/hypertext/WWW/TheProject.html Hehe
 
@Slo0p: hue hue hue
 
@Melodize: ping sollte noch gehen.
 
Bei allen anderen Anbietern gibt es mind. 56-64 kbit/s nach dem Verbrauch des Volumens.
 
@klink: Text gelesen?
 
@klink: bei allen anderen bezahlst du ja auch dafür hier ist es kostenlos (bei Netzklub eben indem du Werbung geniesst).
 
@Nero FX: Bei eplus kann man whatsapp genauso kostenlos nutzen.
 
@klink: Aber Threema und andere Programme gehen hier auch also nicht vergleichbar. Des weiteren ist das D1 Netz definitiv noch besser ausgebaut als das von ePlus/Telefonica.
 
@Nero FX: hab selber Eplus und keine Probleme mit dem Netz. Abgesehen davon, e+ und o2 haben ihre Netze verbunden. Bei 32 kbit braucht man sich über die Netzqualität keine Gedanken zu machen.
 
@klink: Oh doch. Bei mir zu Hause kannst du mit D2/ePlus nix anfangen. da kommen nicht einmal SMS durch. D1 hat man Edge und kann telefonieren. Telefonica O2 GPRS Telefone abgehakt. Ohne Empfang kann man auch keine 32Kbit nutzen.
 
@Nero FX: In ländlichen Gegenden könnte dass sein, ich wohne in einer Großstadt.
 
@Nero FX: bei uns auf dem "Land" ist Vodafone unterirdisch (die haben vor ~5Jahren einfach mal aufgehört etwas zu erneuern), selbst in größeren Städten eher Mau und langsam. D1 hat recht gute Abdeckung ist dafür aber unverschämt teuer. O2/Eplus mit Abstand beste Abdeckung - durch die Kombination aber wen juckts und mit Abstand den besten Preis. O2 alleine ist auch relativ okay (etwa D1 Niveau), Eplus alleine sehr mies da dort recht große Löcher sind -> durch den Zusammenschluss ist wieder alles in Butter.
 
@klink: Gestern mal wieder quer durchs Ruhrgebiet gefahren (A40). Mit Telekom (Handy) und E-Plus-Gerät (Tablet), in 90% der Fälle war bei der Telekom ein besserer Dienst verfügbar.
 
@Nero FX: Kommt aufs Gebiet an wo du bist bei mir zb ist die Tkom im mobilen bereich schlechter als eplus/o2
 
@klink: Hier geht es darum, dass du die 32kbit/s geschenkt bekommst. Quasi eine Grundflatrate für alle.
 
Ach komm FUCK YOU, bei 2 kbit könnt ihr auch gleich das Internet abdrehen, 32kbits sind genauso ein Witz....
 
Hm, würde die Geschwindigkeit für Online-Navigation ausreichen? Nutze mein Tablet nur zu Hause im WLAN. Für unterwegs wäre es nur als Navi interessant. Hab aber keine Offline-Kartendaten.
 
@Runaway-Fan: Nein. Das reicht i.d.R. nicht. Ausgenommen du nutzt Offline Karten und möchtest aktuelle Stau Infos (z.B. bei Navigon, TomTom, etc).
 
@Runaway-Fan: Onlinennavi wahrscheinlich nicht. Die meisten benötigen schon ne halbwegs vernünftige Edgeverbindung, was so bei 100kbit liegt. Darunter geht gar nichts
 
"außer Messengern und E-Mail"... Und dann schau ich mir zb den FB Messenger an, der selbst bei vollem Edge (~220kbit) seinen Dienst einstellt und nur noch am verbinden ist... sry, dann kann mans auch gleich sein lassen, liebe TKomiker
 
@Slurp: Was hat Congstar/Telekom mit der schlechten, verschwenderischen App von Facebook zu tun? Facebook Lite App nehmen und es geht.
 
@Nero FX: Ach sry, sind natürlich noch andere.. Bei Threema zb das selbe Spiel.. aber stimmt, die Telekom ist hier natürlich der edle Ritter auf dem hohen Datenross.
 
@Slurp: Quatsch. Die Telekom hat auch nichts zu verschenken. Ich vermute es ist einfach einfacher jedem 32Kbit zu geben als bei versehentlicher Nutzung den vorgeschriebenen Prozess (Sperre, Briefinfo, Gutschrift etc) zu gehen.
 
@Nero FX: "versehentliche Nutzung"? Wie soll das aussehen? "Oh scheisse, ich war im Netz und hatte keine Flat aktiviert"? Wenn ja, dann ist das Problem des Kunden und kein Anbieter würde da sagen "och.. das is aber doof. hier haste dein geld zurück". Zumal: Briefinfo? a) wofür das? "Sie haben aus Versehen das Internet ohne Flatrate genutzt"?`Sicher nicht.

Zumal ich mittlerweile keinen Anbieter mehr kenne, der noch Briefe verschickt, wenn diese nicht ausdrücklich gewünscht sind, sondern das ganze schon länger nur noch per E-Mail und Infos in den Benutzeraccounts macht.

In meinen Augen ist es so, als würde hier die Telekom (bzw Congstar, jaja) sich dafür feiern lassen wollen, weil sie irgendwas toll klingen lassen (GEIL, MESSAGING OPTION FÜR LAU!!!!!!!!), was aber im Endeffekt keine sau so wirklich brauchen kann (nur 32kbit!).

Als würde jemand sagen "shit, ich brauch n neues Notebook, um meine Semesterarbeit zu schreiben" und Congstar würde dir n Bleistift in die Hand drücken, weil man damit ja auch schreiben kann (zum Verständnis übertrieben formuliert); und dafür noch Dank und Lobpreisungen erhalten wollen.
 
@Slurp: Oh doch. Die Anbieter sind verpflichtet die Kosten beim ersten mal zu Deckeln (60€). Und darüber muss der Anbieter per Brief informieren. Die meisten setzen dann eine Internet Sperre bis diese aktiv aufgehoben wird (flat buchen reicht nicht!). So erlebt bei Simply (die Sparen definitiv wo sie können). Simply hat dann auch die 60€ auf Kulanz fallen gelassen.
 
Kurze Info an alle Hater: Es handelt sich hier um ein Geschenk... Wenn Ihr es nach der Drosselung schneller wollt, dann bezahlt halt für das mobile Internet.
 
Das ist wie im alten Rom.Wer sich darauf einlässt,dem ist nicht zu helfen.32 Kilobit und Drosselung auf 2 Kilobit. An Gongstar scheint die Realität vorbei zu laufen.LOL
 
@Fanta2204: Sehe es doch mal als faire Kostendrossel. Anstatt ohne Datenpaket in die teure Volumen Abrechnung zu wechseln, wird der Datenfluss beschränkt.
 
"Wenn kein anderer Datentarif gebucht wurde, ist die Option offenbar automatisch mit dabei. " Kann das jemand bestätigen?
 
@Jetiman: Für dieses Top-Hammerangebot möchte das wohl dabei sein (Ironie).
 
@Jetiman: Grade im Kundeninterface gesehen, man muss den Tarif auf "Prepaid wie ich will" wechseln.
 
Ich finde das Angebot gut. Ich selber hatte lange Zeit bei Congstar eine Prepaid. Ohne irgentwelche Extras. D.h. ich zahlte für Daten noch 9 Cent. Jetzt ist es für Anwendungen wie Whatsapp kostenlos. Somit doch eig. ein Mehrgewinn. Das 32kbit und quasi abschaltung nach 1gb erstmal unluktrativ klingt ist klar ;). Aber im Vergleich zu vorher immer noch mehr für 0€.
 
@Driv3r: Wie wäre es mal, wenn du ein Vergleich startest.Ps:Das ist doch wirklich nicht dein ernst, was du hier schreibst.
 
@Fanta2204: Vergleich: Jetzt: 0€ für Whatsapp. Vorher: jedesmal 9 Cent für ein MB Whatsapp. Ergo; Kostengünstiger. Zum Surfen gilt das natürlich nicht. Dafür ist es wohl kaum gedacht bei 32 kbit.
 
@Driv3r: Selbst in Prepaid-Tarifen gibt es schon teilweise Datenvolumen bis 1GB und Surfgeschwindigkeit mit H+. Diesem Tarif kann man noch nicht einmal als schlechten Witz bezeichnen, ich glaube, dafür findet man überhaupt keine Bezeichnung.
 
@Fanta2204: Echt? Bei welchem Anbieten bekomme ich 1GB für 0€ mit H+? Das bisher einzige was ich gefunden habe ist Netzclub für 0€. Da bekommt man 200mb H+ und ab dann unbegrentzt 32kbit. Das ist aber auch Werbefinanziert. Edit: Für Whatsapp rechen 32kbi wirklich aus!. Ich habe das schon sehr oft getestet mit Ablauf meines Volumens. Da sind dann auch nur noch 32 drin. Bei Whatsapp merkt man es nicht einmal. Aber alles andere ist natrülich dann unbrauchbar.
 
@Driv3r: ich glaub, der/die/das weiß nichtmal worum es geht^^
 
Also ich bin momentan mit Fyve sehr zufrieden. Ich hab das kleinste Datenpaket (5€, 150MB denke ich), aber selbst wenn ich das zehnfache verbrauche, drosseln die mich nicht :)
 
@Wuusah: 5€ für 150MB? Wow finde ich recht viel oder ist da sonst noch was dabei? Bin wohl zu verwöhnt in Österreich

EDIT: Achso unbegrenzt und nach 150MB gedrosselt ^^ Auf wie viel wird man da runtergedrosselt?
 
@wertzuiop123: Offiziell drosseln die mich nach 150mb. Inoffiziell drosseln sie mich gar nicht. Es gab schon Monate da hab ich es mal richtig getestet und selbst nach 5gb keine drossel erhalten
 
@Wuusah: ... und congstar bietet 300 MB für 4 EUR. Denke dass fyve die Preise auch bald nach unten anpasst.
 
Na Wahnsinn, nur wehe jemand schickt dir ein Bild oder gar ein Video per Whatsapp, dann ist Schluss mit lustig für die nächsten Stunden... ;D
 
Wieder bezeichnend, dass die Änderung nur für Prepaid gilt. Der Postpaid-Kunde muss weiterhin die teuren Pakete nehmen.
 
sau geil, die verschenken was u die user hier reissen einem gleich die hand ab, weil das gratis angebot zu teuer is :D
 
@hellboy666: 64kbit/s finde ich schon so grausam langsam und zieht so viel Akku, da verzichtet man lieber aufs Internet. Wer soll sowas nutzen?! Zu mehr als Kostenbremse taugt sowas nicht.
 
@Zombiez: " Wer soll sowas nutzen?!" Leute die nur Messenger nutzen! Ja solls auch geben^^ für WhatsApp reicht das aus
 
check ich nicht was so ein Tarif soll. Hab monatlich 8 GB Daten, SMS und Telefonflat für 30 Eur und D Netz. Und das Thema mobiles Internet, telefonieren und sms ist somit günstig abgedeckt.
 
@Hinweis: günstig? teurer als ein festnetzanschluss mit internet findest du günstig? und 8gb? lol
 
@Mezo: wenn Du viel mobile Daten brauchst weißt du das der Tarif günstig ist - zumindest für deutsche Verhältnisse.
 
@Hinweis: guter tarif im D-Netz für den preis, aber wie heißt der tarif und bei wem?
 
@tzetze55:Fand es ganz cool, dass die dir gleich ne sim schicken mit der Du den Tarif schon solange nutzen kannst bis der Rufnummernportierung Scheiß rum ist. Und nein ich bin kein Mitarbeiter bei denen ;) Ist der Tarif ganz rechts bei der Auswahl.

http://mobile.1und1.de/d-netz-qualitaet#mobilfunk
 
@Hinweis: schade du wichtige details nicht erwähnst. Der Preis gilt nur mit 24 Monatiger Laufzeit im schlechten Vodafone-Netz. Ohne LTE. Ich habe bei T-Mobile LTE MAX. (300MBits) mit 1,5 GB Volumen+ALLNET und zahle 30 Euro. Reicht mir vollkommen. Ich war für ein Jahr bei Congstar und kann es nicht empfehlen, in den Städten hat man maximal Hsdpa und das nur punktuell nicht flächendeckend, hier in Berlin hatte ich meistens Edge (128 Kbits) gehabt.
 
@sersay: Du kannst auch monatlich abschließen - dann kostet es halt 5 Eur mehr :). Das Dir 1,5 GB reichen freut mich für Dich. Mir im Leben nicht - deshalb habe ich lieber 8 GB mit 8 Mbit als 1, 5 GB mit LTE. Und da wo ich bin habe ich flächendeckend 3g. Das langt mir von der Geschwindigkeit dicke...wichtig ist mir eben ein hohes Datenvolumen.
 
@Hinweis: für was braucht man 8 Gigabytes für unterwegs? Ich kann mir außer Youtube nichts vorstellen auf dem Smartphone?
 
@sersay: noch wie was von Hotspot gehört? Mein täglicher Datengeber für mein Laptop. Traffic heute 367.44 MB mobil. Das läppert sich.
 
@Hinweis: Dann bräuchte man theoretisch kein Festnetz mehr oder? Wenn man wenig nutzer ist und 8 GB reichen? Hast mal ein Speedtest gemacht, würd mich mal interessen aus neugier... :)
 
@sersay: Du meinst Festnetz DSL, schätze ich, oder? Telefon Festnetz habe ich seit Jahren nicht mehr...hab zwar drei Nummern, aber nie genutzt ;)
Ich könnte daheim nicht ohne DSL klar kommen. Habe dort im Monat so um die 100 GB. Das liegt aber auch daran, dass ich Gamer bin.

Ja wie gesagt 8Mbit. Hier, nur für Dich ;)

http://up.picr.de/22259790hs.png
 
@Hinweis: danke :D Wenn ich ein Speedtest machen würde, wäre wohl mein Volumen für diesen Monat wahrscheinlich verbraucht^^. Im Bekanntenkreis sind einige bei 1und1 und sich recht zufrieden mit dem Preis/ Leistungsverhältnis.. Ich werde auch noch etwas warten und falls Telekom nicht nachlegt beim Volumen werde dann auch wechseln. Hier in Berlin ist ja vodafone recht gut, aber finde schade das es ohne LTE ist. Wäre das i tüpfelchen.:)
 
@sersay: hey, Du kannst aus 38 Ländern kostenlos im Aufenthaltsland und nach Deutschland telefonieren - nimm halt das als i Tüpfchen :)
 
@sersay: Wenn das ganze mit LTE gewesen wäre dann wäre es interessant für mich gewesen (mal abgesehen davon das ich zurzeit schon einen Vertrag bei Vodafone habe mit LTE), weil veinige Gebiete wo ich unterwegs bin sind nur mit GPRS EDGE (2G) oder eben mit LTE versorgt, zumal 3G rein gefühlt auch noch mehr Akku zieht als LTE.
 
@Hinweis: Kannst du monatlich die Pakete wechseln? Was wäre wenn du einen Monat diese 30€ theoretisch nicht zahlen könntest, z.B. jugendliche mit Taschengeld?
 
@floerido: schau mal mein Kommentar über deinem :) Wenn du was günstiges suchst schau mal nach dem Anbieter "Winsim" 2 Gigabyte mit LTE und 100 Frei SMS und 100 Frei Minuten. monatlich kündbar für 8 Euro monatlich. Haken ist das es E-Netz ist aber mit LTE halt..
 
@sersay: naja, 15 cent die Minute und 15 cent die SMS finde ich schon heftig. So kalkuliert sich der Tarif dann, dass du ordentlich blechst wenn du über die Freigrenze rauskommst. Ich selber hab eigentlich keine Lust mir zu überlegen ob ich noch frei Minuten oder Frei SMS habe.....mag da lieber ne Fat und ruh ist. Dazu lohnt sich LTE ja nur wirklich dann wenn du in einer entsprechend versorgten Großstadt wohnt. Wenn Du ländlicher unterwegs bist ist das Thema LTE kein Thema und somit aktuell komplett vernachlässigbar.
 
@sersay: Ich mag Drillisch irgendwie nicht. Die waren früher immer auffällig mit komischen Klauseln. Dann muss man auch noch abwarten, wie es mit der Regelung aussieht das o2-Kapazitäten an die abgeben muss. Mal schauen wie sich das E-Netz in nächster Zeit entwickelt.
Ich persönlich zahle gerne auch etwas mehr, wenn ich ein vernünftiges Produkt bekomme.
 
@floerido: Jugendliche mit Taschengeld können sich gerne die FAQ der Seite durchlesen? ;P
 
@Hinweis: Du hast die Existenzberechtigung des Tarif angezweifelt. Prepaid ist ideal für Eltern. Jugendliche dürfen sowieso keine Verträge abschließen. Die Eltern laden per Dauerauftrag die Karte der Kinder monatlich auf. Wollen die Kinder mehr, muss das eigene Geld angerührt werden und Guthaben nachgekauft werden.
 
Die Congstar Mobilfunk Preise werden immer schlechter..
Die Festnetzpreise von denen sind besser..

Und Fritz box vergünstigt gibts dazu, sowie Null Vetragslaufzeit bei Festnetz gegen aufpreis..
 
Da läuft man ja schneller als das Auto fährt.
 
@Soupman2.0: für manche reicht es eben, wenns ein Smart ist, Hauptsache ein Dach überm Kopf und ne Heizung ?
Davon, das das da oben nen dreiviertel Mercedes ist, schreibt ja keiner was, das ist nur Fehlinterpretation bzw. Wunschdenken div. Leute hier.
Oder eben die überzogene Erwartungshaltung, das vorhandene Mindestansprüche gefälligst eingehalten und nicht noch unterschritten zu werden haben. Kann Congstar da wirklich was für, das die Leute sich mehr (fürs gleiche Geld natürlich) austräumen, als Fakt ist ? ;-)
Ein Detail fehlt mir aber oben in der News: ist das auch problemlos für Bestandskunden aktivierbar oder nur für Neuabschlüsse bzw. den bisherigen Vertrag sozusagen wegschmeißen und nen ganz neuen (mit nicht nur im Punkt der 1Gig Geschichte anderen Bedingungen) akzeptieren, machbar ?
 
Bei dieser Logik bietet Netzclub unendlich Internet kostenlos an. 100 MB LTE, danach GPRS Speed.

Ich wusste direkt, wer das geschrieben hat.
 
das gb schaff ich locker in 30 tagen
 
Gilt das eigentlich nur für neue Prepaid Karten von denen oder auch für ältere?
Wäre nämlich ne perfekte Lösung von meinen Vater der eine Congstar Prepaidkarte zum Telefonieren nutzt, aber für Internet mobil nichts ausgeben will.
 
@grenn: du mussz falls du einen alten prepaid hast onlinr auf congstar.de den tarif auf "prepaid wie ich will" umstellen.dauert 3 tage und ist kostenlos. Danach mit dem handy jeden monat auf datapass.de gehen und auf "messaing-option" klicken.
 
@sanem: Achso danke, ist ja gut das er dann die SIM nicht wieder wechseln muss und man das nur so umstellen muss.
 
hat jemand erfahrung mit winsim (o2&eplus netz) ,die lte 1gb (4€ ink 50 freiminuten und 50sms) und 2gb (8€ inklusive 100 freiminuten und 100 sms) Aktionspreise sind zurzeit sehr günstig meiner meinung nach für wenig telefonierer und gelegenheitssurfer (Starterpaket10€)
,das gute an den tarifen ist das man keine vertragsbindung hat und es monatlich kündigen kann,
der haken ander sache ist das es keine flatrates sind,d.h es gibt eine (abwählbare) datenautomatik wenn man das datenvolumen verbraucht hat im monat muss man mehr bezahlen,
sms und minutenpreise in alle netze ist auch 15cent und etwas teurer b als bei anderen prepaidanbietern, ich nutze zurzeit netzclub und winsim wäre villeicht eine gutealternative
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles