E3 staunt Klötze: Microsoft zeigt Minecraft for HoloLens in Aktion

Microsoft hat auf der Spielemesse E3 soeben erstmals das beliebte Spiel Minecraft in Verbindung mit dem hauseigenen Augmented-Reality-Headset HoloLens in Aktion gezeigt. Unter anderem war zu sehen, wie der Nutzer künftig mit dem Spiel in ... mehr... Microsoft, E3, Minecraft, Microsoft HoloLens, Minecraft for HoloLens Bildquelle: Microsoft Microsoft, E3, Minecraft, Microsoft HoloLens, Minecraft for HoloLens Microsoft, E3, Minecraft, Microsoft HoloLens, Minecraft for HoloLens Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Potential von HoloLens ist wirklich enorm. Hoffentlich vermasseln sie es nicht.
 
@hhgs: Du kennst doch MS. ^^
 
@Gordon Stens: Monkeyboy ist zum Glück weg!
 
@hhgs: Vorallem kann es sehr sinnvoll auch genutzt werden,abgesehen von Minecraft^^ z.B.: Medizin,Schulen,Forschung und Entwicklung,für Menschen mit Behinderung,etc. Es könnte das Internet wie wir es kennen, total verändern.
 
Sehr Geil! Aber wer wird sich ein HoloLens alles Leisten können? Der Spaß wird sicherlich nicht ganz billig werden.
 
@youngdragon: Alles eine Frage der Zeit. Wenn sie das Ding in Massen herstellen können, dann wirds ähnlich teuer wie ein High End Smartphone.
 
@darior: auf der BUILD wurde inoffiziell zwischen Kaffee und Kuchen ein Preismaximum von 500$ fokussiert.
 
@TurboV6: Ja, das kann ich mir gut vorstellen - längerfristig. Allerdings ist es auch möglich, dass kurzfristig nur eine Developer Version rauskommt, welche deutlich teurer wird.
 
@youngdragon: Einfach dein iPhone verkaufen und schon ist wieder Kohle da ;)
 
@cu: Wenn er ein iPhone hat dann vielleicht. Was wenn er ein Galaxy S6 hat :P
 
@P-A-O: Dann hat er pech xD
 
@youngdragon: Mit deiner Einstellung hätten wir heute keine Autos, keine Computer... keine ... was auch immer. Die ersten Computer haben mehrere Millionen gekostet, - freu dich, dass die HoloLens da schon eher im Bereich des "kaufbaren" liegen wird (mit geschätzt etwas über 1000€ ?! Reiner "Bauchgefühl-Preis" ;))
 
@SpiDe1500: Ich würde Anfangs schon eher von 2500 ausgehen. Zu viel neue Custom-Hardware.
 
@Knarzi81: Das bezweifle ich. Ganz einfach aus dem Grund: Minecraft. Wenn Minecraft eines der ersten Titel für HoloLens wird, dann wollen sie sicherlich auch das sich so viele Minecraft Spieler wie möglich das Teil kaufen. Und genau da liegt eine ganze menge Potential..
 
@Lloyyd: Es wurde von MS gesagt, dass das Gerät anfangs um einiges teurer wird, als die Annahmen und die sind anfangs von 500 ausgegangen. Und um einiges teurer sind keine 1000 Euro. Das wäre lediglich teurer, aber eben nicht um einiges!
 
@Knarzi81: 1000 würde ich schon als "significantly" empfinden, wie es bezeichnet wird. Selbst 2000 wäre noch noch locker machbar. Anders als bei der Google Glass liegt hier nämlich ein klarer Anwendungsfall vor den sich sehr viele Leute gönnen würden. Aber genaueres werden wir wohl erst wissen wenn Microsoft uns zahlen nennt.
 
@Lloyyd: Ja, nur hat die Google Glas weder 3D-Scanner, noch einen Spezialchip der Terrabytes an Daten pro Sekunde verarbeitet, noch einen kompletten PC drin. Und wo ist jetzt der riesen Unterschied zwischen deinen locker machbaren 2000 und meiner Annahme, den 2500? Und 1000 ist bei weitem nicht significantly, wenn man schon davon ausgehen kann, dass ein dummes Standalone-VR-Headset um die 500 liegen wird.
 
@Knarzi81: 1000 ist schon significantly, denn 1000 ist schon die Preisklasse die sich viele Spieler, und um die geht es hier, nicht mal eben auf einen Schlag leisten können
 
@Lloyyd: Spielen ist nur eine Komponente und nicht die primäre, vor allem nicht zu beginn, das sind nämlich vor allem die Anwendungen im Ingenieurswesen und Wissenschaft. Das gestern war lediglich eine Demo der Möglichkeiten im Spielebereich. Nur vergisst du eben, dass dieses Jahr schon ein DK kommen soll und das wird NICHT nur 1000 Euro kosten. Und solange es nur Minecraft gibt, ist es scheißegal ob das Ding 1000 oder 2500 Euro kostet. So lange gibt ebben kein Spieler dafür Geld aus.
 
@Knarzi81: "Spielen ist nur eine Komponente und nicht die primäre, vor allem nicht zu beginn, das sind nämlich vor allem die Anwendungen im Ingenieurswesen und Wissenschaft." Ach, deshalb Minecraft.^^
 
@Shadow27374: Ach, und weiter? Was gibts jetzt noch so direkt für Titel? Textverständnis in der Schule nicht gelernt oder was? Was verstehst du unter "Spielen ist nur EINE Komponente aber ANFANGS nicht die primäre" bitte nicht?
 
@Knarzi81: Nimm das doch nicht so ernst.
 
@Shadow27374: Pardon, nicht mein Tag. Verzeihs mir!
 
@youngdragon: Der preisliche unterschied liegt auch darin, das hololens 'autonom' sein soll... Bei z.b. Oculus Rift wird dir ein ~1000€ PC empfohlen in zu nutzen, den du da nicht brauchst!

... Aber zugegeben, anfangs wirds mehr Leute geben die so nen pc brauchen können bzw. Haben als leute die ne 200€ kiste haben (weil kosten sparen) aber sich ne holo kaufen...

Ich vermute das wir da mit dem premiumsektor anfangen werden, aber mit der Zeit, wirds sicherlich wie ein 2. Tv oder 2. Pc oder zum pc ne spielkonsole in vielen haushalten Standard sein
 
@youngdragon: Einfach ein Apfellogo drauf kleben, den Rest erledigt die "Intelligenz".
 
Und in ein paar Jahren gibt's dann hoffentlich LEGO Worlds für die HoloLens. :D

EDIT: Jaaa, nur zu, lasst die Minusse nur hageln! Keiner darf das spielen, was ich selber nicht spiele oder daran Freude haben! Nieder mit LEGO Worlds!
 
@adrianghc: Ne, die haben Angst vor Pen!sse... Stell dir mal vor man könnte die dann auch noch virtuell anfassen...
 
@knirps: Wer an einem Spiel keinen Spaß haben kann, ohne Pen!sse virtuell anzufassen, hat mein Mitleid.
 
@adrianghc: Ich persönlich finde immer die Leute gut, die negativ bewerten, sich dann aber nicht dazu äußern...

In diesem Sinne: +1
 
@Sh4itan: würde mal sagen, die haben das einfach nicht verstanden und haben nur das wort mit "p" gelesen!
 
Jetzt wissen wir auch den Grund wieso MS Minecraft übernommen hat, damals machte es für viele keinen Sinn mit der Vorstellung heute macht es durchaus Sinn.
 
@gplayeranti: und wenn man das Potenzial dahinter vesteht ist der Kaufpreis sogar noch gerechtfertigt.
 
Hier übrigens das Youtube Video, habe mich gewundert, warum das nicht eingebunden wurde...
https://www.youtube.com/watch?v=HYgqf9rhTIs
 
@Bierbauchunke: Danke für den Link. Mann, das ist wirklich eindrücklich. Was mich total fasziniert ist, dass wir im Video ja die Sicht aus der Kamera des Kameramannes sehen. Also kommuniziert die Hololens des Spielers mit derjenigen des Kameramanns, damit sie die gleiche 3D Welt an gleicher Stelle aber aus verschiedenen Blickwinkeln zeigt. Echt, ich fühle mich 5 bis 10 Jahre in der Zukunft wenn ich das sehe. Die Hololens ist einfach WOW!
 
@jackattack: Ja, das haben sie schon bei der letzten Präsentation erklärt: Wenn mehrere (keine Ahnung wieviele maximal) Hololens-Geräte im Raum sind, können die sich den selben Virtuellen Raum teilen, das heisst, alle sehen das selbe .
 
@Tintifax: Wenn man sich überlegt, was dazu nötig ist, dann ist das nicht nur vom Resultat sondern auch von der technischen Innovation her SEHR beeindruckend. Das ist wirklich Jahre voraus. Ich kann's kaum erwarten das mal selber auszuprobieren.
 
@jackattack: Nun vermutlich war das ganze auch alles total durchgescriptet und der Typ hat nur schaugespielt und nicht wirklich in seinem HoloLens die Minecraft-Spielwelt gesehen.
Bei der E3 wird heutzutage fast nichts mehr wirklich gespielt und nur so getan als ob - da es öfter mal Pannen mit der Technik gab vor einigen Jahren.
 
@Matti-Koopa: Tolle Spekulation, hast du dafür irgendwelche Belege? Ansonsten ist das nur schlecht-Rederei - anstelle das man die Dinge einfach so akzeptiert wie sie sind. Microsoft hat gesagt dass das real working Code ist, und da sie vorhaben das auch an den Mann zu bringen, gehe ich davon aus dass das auch tatsächlich so funktioniert. Man man, so einen Freund habe ich auch. Einfach nur nervig.
 
@Lloyyd: Ich bin mir sicher das VR gefilme im raum war echt (muss es ja sein). Aber ich bin nicht überzeugt dass der Typ wirklich mit der Spielwelt interagiert hat. Das ganze seh sehr gescriptet aus und es gab seltsamerweise keine "Detail"-Bewegungen (wie zum Beispiel das einfache Platzieren eines Klötzchens in der Spielwelt). Er hat nur "zoom and pan"-Aktionen durchgeführt die alle sehr wage waren und nicht gerade perfekt - vermutlich von außen gesteuert oder das ganze war komplett im Vorraus aufgezeichnet.
 
@Matti-Koopa: Oder einfach nur sehr Beta...
 
@Bierbauchunke: Geil! Einfach nur geil! Ich bin wirklich kein Gamer, aber DAS ist beeindruckend!
 
Wenn ich heute ein Haus baue, macht es da schon Sinn einen HoloLens-Raum mit einzuplanen? Nicht dass ich hinterher der Olsch das Ankleidezimmer streichen muss und das auf die Stimmung schlägt :/
 
@ElGonzales: "Schatz, ich bin dann mal auf dem Holodeck, ja?" "Okay, mach aber nicht wieder so lange!"
 
Holo Lens ist ne nette Sache. Allerdings wirken die aktuell gezeigten Sachen mehr nach Schein als nach Sein. Sprich, gerade bei der Minecraft Vorstellung sah ich jetzt aus Spielersicht keinerlei Mehrwert. Es sieht eindrucksvoll aus, keine Frage. Aber man hat die Welt nur mal gezoomt, mal den "Keller" gezeigt, mal die ganze Welt. Gespielt wurde da null. Auch nicht mit der Spielfigur interagiert oder gecrafted. Und erst dann würde sich zeigen, ob das System so auch wirklich praktikabel ist und es Gamer annehmen. Wenn ich auf herkömmlichen Wegen x mal schneller bin und das Handling besser ist, wird auch ein holo Lens hinten an stehen.

Interessant stelle ich mir allerdings 3D Horror spiele / schleich Spiele auf Holo Lens /Oculus vor.

Bis es mal so weit ist, dass das alles spruchreif ist bin ich weiterhin ein großer Freund von Illumi Rom, welches ich großartig finde.
 
@Hinweis: Wenn es mehr Spaß macht, dann habe ich auch spielerischen Mehrwert. Oder was verstehst du darunter?
 
@Lex23: wenn die Steuerung und allgemein das Handling auf alt besser und schneller ist als auf neu.
 
@Hinweis: Leute spielen Shooter mit Controller. Schlimmer kann das nicht sein.
 
@1rg3ndw3r: na und? ich hab früher auch komplett am PC gespielt, auch shooter. Spiele seit Jahren mit Spass an den Konsolen,, am PC gar nicht. Dieses PC vs. Konsolen nervt doch nur noch. Lass doch die Leut spielen was und wo sie wollen. Wenn wer am PC gern Shooter zockt, soll er es tun, gleiches gilt für die Konsole.
 
So beerdigt man Minecraft
 
@djsven1: Weil? Minecraft kannst du auch weiterhin mit Maus und Tastatur zocken oO
 
Hololens muss doch mit sehr vielen Daten umgehen können oder? Stichwort: FTTH?
 
Es ist Nachteil dass die Brille Holo zeigt nur 40° Winkel das heisst normalweise Augenmensch beträgt fast 180° Winkel sehen kann.
 
Ich denke es ist vollkommen klar, dass MS HoloLens nur entwickelt hat um Minecraft zu promoten. Die ultra Edition kostet dann 2.499 $, dafür liegt ne 3D Brille bei. Es ist absolut unwahrscheinlich, dass irgendjemand in den nächsten 3-4 Jahren sich eine solche Lösung kauft um damit zu zocken. Das hat im Prototyping, der Konstruktion und Architektur erst mal riesiges Potential. Das kann sich MS erst mal bezahlen lassen.
 
minecraft, ist das ein relikt aus der atari zeit? bin wohl dann doch etwas hinterher...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles