Insider Programm: So wertet Microsoft Windows-10 Feedback aus

Anfang des Monats konnte Microsoft vermelden, dass bei dem Windows 10 Test Insider Programm mittlerweile die 4 Millionen Marke geknackt wurde. Jetzt hat der Konzern erläutert, wie man das Feedback dieser öffentlichen XXL-Testgruppe in sinnvolle ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows Insider Program, Feedback, Word Cloud Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 10, Windows Insider Program, Feedback, Word Cloud Microsoft, Windows 10, Windows Insider Program, Feedback, Word Cloud Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
3 mal neu installiert und das Insider Hub funkioniert immernoch nicht. Jedesmal wenn ich Daten zur Anmeldung eingebe, dann schmiert die App ab. Also kein Feedback von mir.
 
@spackolatius: Ist wohl eine zeitweilige Störung, da sie davor bei mir einwandfrei funktioniert hat.
 
@Yukan: Stürzt bei mir immernoch ab. Hab gestern nochmal neu installiert.
 
@spackolatius: Feedback gibt man mit der Feedbach-App ab und nicht mit dem Insider Hub.
 
@Fede2_0: Hab ich wohl voll verkackt. Egal, Insider Hub stürzt noch immer ab. Die Feddback App hat das Abstürzen aufgegegben.
 
Ich bin nicht sicher, aber ist damit das "Reale" aktive Feedback von Nutzern gemeint oder das durch das System automatisch erstellte Technische Feedback?
Wenn letzteres gemeint ist, sind im Schnitt 18.000 Systemrückmeldungen/Tag doch etwas dürftig, bei 4 Millionen Insider?

Nach der im (link) genannten Art kann es eigentlich nur das Automatische Feedback sein:

Zitat: "Giving all engineers in Windows access to your feedback"

http://blogs.windows.com/bloggingwindows/2015/06/12/how-windows-insider-feedback-influences-windows-10-development/
 
@Kribs: Vielleicht liest du in der Quelle den Abschnitt über der von dir zitierten Überschrift. ;)
 
@Klaus-Bärbel: Gerne, du darfst mich auch korrigieren den mein Englisch deutlich schlechter als mein Deutsch.
Zitat:
"Feedback is exciting! ....

It shows the incoming feedback rate, and highlights trending feedback."
die Darunter befindliche Grafik zeigt (Geschätzt) im Schnitt 18.000 Rückmeldungen/Tag.

http://az648995.vo.msecnd.net/win/2015/06/10130-incoming-feedback-rate.png

"Engineers use your feedback
Since our first preview build last October we’ve received more than 3 million pieces of Windows Insider feedback through the Windows Feedback app, ..."

Das lässt mich unteranderen zu dem Schluss kommen, das es sich um das Automatische Feedback handelt.
 
@Kribs: Das ist das Feedback, das durch die Feedback-App ankommt, also eben nicht das automatische.
 
@adrianghc: So ist es.
 
@Kribs: Es ist das Feedback aus der Feedback App (UIF) und das Feedback das durch vom System eingeblendete Notifikationen erhalten wird (SIUF) gemeint.

Die genauen Phrasen in Deinen angegebenen Zitaten die Dich auf technisches Feedback schließen lassen, müsstest Du mir genauer aufzeigen, denn ich sehe da nichts was auch nur im Entferntesten damit zutun hätte.
 
"Das Upvote-System in der Windows Feedback App sorgt laut Microsoft dafür,..." und ich bleibe dabei, wie würde das Feedback aussehen, wenn es auch ein "Down"und ein "mir egal" Vote geben würde?
Ja, z.B. liebe 1521+ 1148 Freunde eines (Datei-) Explorers mit Tabs, es würde sich zeigen ob dieses wirklich ungeteilte Zustimmung finden würde oder ob die Prioritäten vieler Nutzer nicht doch woanders liegen würde. Ich persönlich finde genau diese Idee weniger gut und sinnvoll. Einiges was ich aber durchaus gut finden würde, liegt sehr weit hinten.
Nein, also für mich spiegelt dieses Windows Feedback, ohne Downvote, nicht unbedingt zwangsläufig wieder, was die Nutzer wirklich am meisten möchten.
 
@Lastwebpage: Gut, der Explorer ist so schlecht daß man eigentlich gar nicht versuchen brauch in einen akzeptablen Zustand zu bringen, wenn es doch einige sehr gute Alternativen gibt, aber kannst du mir erklären warum die in Browsern jetzt schon seit 18 Jahren etablierten Tabs in einem Dateimanager nicht sinnvoll sein sollten? Besonders wenn man bedenkt daß man in einem Dateimanager tatsächlich auch noch Interaktionen zwischen einer Quelle und einem Ziel hat?
Und ja, ein Downvote wäre wirklich sehr sinnvoll gewesen, denn eine vielzahl von Veränderungen empfinde ich als überaus störend und möchte sie bestenfalls als Option sehen.
 
@Johnny Cache: Wenn ich zwei Explorer Fenster zum arbeiten brauche kommen die einfach nebeinander, Tabs sind beim Explorer, naja, nicht so besonders wie beim Browser. Klar, es wäre schöner wenn man die "Instanzen" wie beim Browser in einer Leiste an gewohntem Ort vorfinden würde, aber als wirklich zwingend notwendig erachte ich das nicht. Ich weiß nicht was du so treibst, bei mir sind seltenst mal mehr als 3 Explorer Fenster offen, im Browser hingegen schon. Ich sage damit nicht, dass niemand generell mehr Fenster offen hat oder so...
 
@eisteh: Ich hab auch immer nur ein Dateimanager-Fenster, da allerdings aber auch mindestens 10 Tabs offen. In den Tabs hab ich dann eben die häufigst verwendeten Ordner schon offen und muß nicht ewig rum navigieren.
Was mich allerdings brennend, besonders von der Minus-Knalltüte, interessieren würde ist, was gegen die Option mehrere Tabs öffnen zu können spricht. Ich habe noch nie gehört daß Leute sowas im Browser nicht haben wollten. Manche Leute können nicht mehr mehr als drei umgehen, aber ich kann mich nicht erinnern daß sich jemand dagegen ausgesprochen hätte.

Es kann nie genug Möglichkeiten geben, solange man damit nicht genervt wird wenn man es nicht nutzen möchte.
 
@Johnny Cache: Das kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich würde mich nicht gegen die Möglichkeit aussprechen Tabs im Explorer zu haben, kann ja jeder nutzen oder sein lassen. Persönlich wäre mir das Feature egal. Wäre es da, würde ich es vielleicht verwenden. Da hat eben jeder seine Preferenzen, zum Glück gibt es alternative Software die da hilft.
 
@eisteh: Ich arbeite am liebsten mit dem Total Commander, wenn es um Dateien und Ordner geht. Geht einfach nichts drüber, über das Teil.
 
Das "rohe Feedback" ist innen noch ganz rosa.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum