Google-Tool hilft bei der Wahl des richtigen Smartphones

Der Internetkonzern Google hat ein neues, einfaches Online-Tool veröffentlicht, das Smartphone-Interessenten bei der Wahl eines für ihre Bedürfnisse passenden Geräts helfen soll. Es handelt sich um eine Art Einkaufsführer für Smartphones, der dem ... mehr... Android-Smartphone, Kaufberatung, Google Which Phone Bildquelle: Google Android-Smartphone, Kaufberatung, Google Which Phone Android-Smartphone, Kaufberatung, Google Which Phone Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da weiß ich jetzt schon das die nur Müll vorschlagen werden. Es hat einen Grund warum das iPhone das meistverkaufteste Smartphone der Welt ist.
 
@LastPlace: Jop, son Apfel hinten drauf macht halt schon mächtig was aus.
 
@t-master: Genau, das ist der einzige Grund ;)
 
@LastPlace: Wenn du hohe Erwartungen hast, wird ein Samsung vorgeschlagen, das die Aufgaben nicht mal halbwegs gut erfüllen kann. ..."Da weiß ich jetzt schon das die nur Müll vorschlagen werden." ...und wie Recht du hattest^^
 
@gola: 2x Samsung, 1x LG war es
 
@LastPlace: Weil die von der Hardware ausgehen und die gezeigten (ich bekam auch die 3) können das... theoretisch. Praktisch limitiert die Software, besonders bei Samsung. Das wird aber leider nicht berücksichtigt.
Ich weiß dass es auch nicht berücksichtigt wird und das der Weg eigentlich nicht der richtige ist, aber mit CustomROMS lässt sich das Problem lösen.
 
@LastPlace: Das liegt aber nur dadran, dass man bei iOS keine Auswahl hat. Würde es einen richtigen Wettbewerb geben, dann würde sich zeigen wie gut es ist. Das traut sich Apple aber anscheinend nicht.
Durch die hohe Auswahl an Droiden, ist der Absatz eines einzelnen natürlich geringer. In der Summe ist aber Android dominanter.
 
@floerido: Was heißt das traut man sich nicht? Welchen Vorteil hätten sie, iOS als Plattform freizugeben? Überhaupt keinen, dass wsürde ihnen nur die iPhone Verkäufe auffressen.
 
@ger_brian: Die Verbreitung des OS würde sich vermutlich erhöhen, somit die Umsätze mit den Diensten. So bleibt das iPhone halt nur ein, zwar mächtiges, FeaturePhone, weil es ein Hersteller eigenes OS benutzt, welches auf keiner Hardware eines anderen Herstellers lauffähig ist.
 
@floerido: was bringt eine weitere Verbreitung und mehr Umsatz mit Diensten? Google mit all ihrer Verbreitung mit ihren Diensten macht nur ein Bruchteil des Gewinns den Apple macht.
Und nein, das iPhone ist kein featurephone, aber du willst wohl nur hirnlos provozieren.
 
@ger_brian: Ein FeaturePhone-OS ist für mich ein proprietäres OS, welches nur auf der Hardware eines Herstellers läuft. Ein Smartphone-OS hingegen ist ein OS, welches sich auch auf Geräten verschiedener Hersteller installieren lässt. Über den Funktionsumfang wird keine Aussage gemacht.
Das FeaturephoneOS Serie40 von Nokia hatte z.B. auch eine API für Apps, somit kann man Smartphone/Featurephone nicht nur auf die Schnittstellen und installierbare Programme schieben. Apple hat hier sogar ein noch eingeschränkteres Ökosystem.
Genauso wie Blackberry OS ist iOS für mich nur ein System für Feature-Geräte.

Es ist ähnlich wie Konsolen und PCs, bei dem einen bestimmt der Hersteller des System alles, bei dem anderen gibt es mehr Freiheiten.

Was macht deiner Meinung nach eine eindeutige Definition von Smartphone/Featurephone aus?
 
@floerido: Wie du das bezeichnest ist aber relativ irrelevant. Laut Wikipedia ist ein Feature phone ein Telefon "limited in capabilities in contrast to a modern smartphone. Feature phones typically provide voice calling and text messaging functionality, in addition to basic multimedia and internet capabilities, and other services offered by the user's wireless service provider."

Wenn das iPhone und Blackberrys also keine Featurephones sind, haben sie auch kein feature phone OS.
 
Schade, rootfunktion wurde leider nicht abgefragt...
 
Gehe ich recht von der Annahme aus dass da nur Android Geräte angezeigt werden?
Da sind doch alle in gleichen Ausmaß die richtigen oder falschen Geräte
 
@P-A-O: schon etwas seltsam, dass Google keine Apple- oder Microsoftprodukte vorschlägt, was? Ich vermute, dass das an ihrem eigenen Betriebssystem liegen könnte^^
 
@elbosso: nein, aber sie sollten grundsätzlich nur Geräte auflisten die auch genügend Support erhalten. Ganz besonders was die Sicherheit betrifft. Aber dann hätten die sich die Seite auch sparen können ;)
 
@P-A-O: Die Browser-Engine als sicherheitskritischste Komponente wird z.B. OTA über den PlayStore geupdated. Andere rückständige Systeme müssen hierfür ein ROM-Update aus rollen, was hört sich da sicherer an, bzw. wo wird wohl schneller auf Bugs reagiert?
 
@floerido: es ist irrelevant wie das Update kommt. Es muss kommen und das muss es schnell. Wenn die anderen Hersteller nichts tun dann darf man sie meiner Meinung nach nicht als seriöse Hersteller bezeichnen. Und genau da sehe ich Google in der Pflicht diese Hersteller entweder zu verpflichten zeitnah upzudaten, oder an den Pranger zu stellen.
 
@P-A-O: Du hast anscheind die aktuelle Entwicklung Android verpasst.
Mittlerweile werden viele Updates für die Play-Dienste verteilt, von Patches für die API bis hin zur Browser-Engine.
Somit sind OS-Updates für Android immer irrelevanter, weil viele Angriffsziele OTA von Google direkt gefixt werden.
Diese fixes müssen auch nicht mehr von Netzbetreibern und Behören freigegeben werden, wie komplette OS-Updates, somit sind sie deutlich schneller verfügbar.
 
@floerido: wobei es auch Patches gibt die nur ab android 5 laufen, zB webview Patch. Da der Anteil an android 5 Geräten weit hinter den 4.x Geräten ist, erreicht man auch nicht Den Großteil der enduser
 
@floerido: na Gott sei Dank. Endlich etwas Licht im Tunnel, ist zwar noch weit weg aber wenn das so weiter geht wird das vielleicht noch was mit Android.
 
@Balu2004: WebView ist schon etwas früher ausgegliedert, die PlayDienste laufen glaube ich ab 2.3. Wie gesagt, es sind aktuelle Entwicklungen.
 
@P-A-O: Fail. ^.^
 
@AhnungslosER: aha, dann erzähl mir mal wieso mir diese Webseite als empfohlene Geräte zum Teil irgendwelche Samsdumms empfohlen hat, bei denen Android 4.2 drauf ist und Ende Gelände. Wenn etwas "Fail" ist dann ist das die Art und Weise wie die Hersteller mit Android umgehen. Solange aber genug Dummköpfe immer und immer wieder neue Geräte ohne Support kaufen braucht man auch nichts ändern ;)
 
@P-A-O: Mal ruhig mit den jungen Pferden. Ich bin doch völlig deiner Meinung. ;-)
Eine Konsumentenberatung die sich nur auf einen Teil des Markts beschränkt ist von vorne herein ein "Fail".
 
Ich als technisch versierter User habe damit schwierigkeites etwas Passenden zu finden. Da ist geizhals viel brauchbarer. Aber wenns unbedarften Usern hilft und es was brauchbares vorschlägt (so als Tipp), warum nicht.
 
So kann man noch besser Werbung generieren.Bislang nutze ich noch Android,aber der Weg zu Windows Phones ist im Herbst schon geebnet.
 
@Fanta2204: Sieht bei mir ähnlich aus. Im Moment brauche ich mein Smartphone für ein Paar dinge:
Surfen im Netz, Navi, IM (WattsApp), Und natürlich Telefon/Sms.
und mein Galaxy S3 hat schon arge Probleme mit dem Browser und vom Akku brauch ich nicht mal anfangen.
Ich werde mir wohl auch ein Lumia holen, da diese auch zusätzlich eine sehr gute Kamera haben. :)
 
Bei mir 2XHTC (M9 und ein mir unbekanntes) und einmal das aktuelle Nexus. HTC M9 wohl wegen der Präferenz auf halbwegs vernünftige Lautsprecher und das andere kann ich mir nicht erklären. Besser wäre wohl noch eine Gewichtung der einzelnen Features.
 
"Find the Android phone for you" man sollte vieleicht in der News erwähnen das es nur um Android teile geht.. daher vollkommen Nutzlos für eine Objektive beurteilung des Marktes.
 
@Conos: Ich glaube eher,das Google bemerkt hat,das Apple ihnen und den Drittherstellern ein paar Marktanteile abgenomnen hat.Nun kommt auch bald zusätzlich Druck von Microsoft.Da kann es schon mal passieren,das dort Microsoft einige Dritthersteller auf seine Seite ziehen wird.
 
@Fanta2204: Ich behaupte nicht, das Microsoft mit Google/Apple mithalten kann, aber ich denke schon, dass sie (verhältnismäßig) stark gewachsen sind in letzter Zeit.
Ich sehe immer mehr Leute mit einem Lumia und werde mir wohl selbst auch eines zulegen. :)
 
@sunrunner: Der Marktanteil von WP war im letzten Quartal wieder rückläufig...
 
@Overflow: Verkaufte Geräte... Aber mit einem Lumia kommt man doppelt so lange aus wie mit einem Androiden, der auf dem Papier doppelt so viele Kerne und RAM hat. ;) über 10% der WP-Geräte die heute noch in Gebrauch sind, sind mit WP 7.x bestückt.
 
@Chris Sedlmair: Gibt es irgendeine Statistik, die belegt, das WP-Handys länger benutzt werden? Bei den mir vorliegenden Zahlen zur "installed base" ist WP nämlich auch nicht wirklich stärker...

Das mit den Kernen und RAM überlassen wir dann lieber der Fantasie der Nutzer ;)
 
Viele der vorgeschlagenen Geräte hängen noch auf 4.4 -_- Hier mal meine Bedürfnisse: https://whichphone.withgoogle.com/#/share/6286843339341824 Irgendwie nicht wirklich ein Gerät dabei das preislich und von den Anforderungen her passt.

32GB Intern sollten es schon mindestens sein und auch die Kamera besser. Naja, die Idee ist gut :)
 
@Knerd: Alle mir empfohlen Geräte hatten 5.x drauf.
 
sehr trauriges Tool, nur durch die Eingrenzung auf "small" war die Auswahl mit zwei Geräten überschaubar (zuvor Samsung, LG, HTC, Motorolla, Google/Nexus, dann Samsung und HTC) und dann waren es noch immer 4.5 und 4.7 Zoll. Weiterhin haben die scheinbar auch keine Alternativen Hersteller sondern nur die "großen" (Samsung, LG, HTC, Motorolla, Google/Nexus).

Edit: bei nachträglichen Änderungen kamen nun auch Kyocera-Geräte hinzu und ein NEC.
Dennoch, nach wie vor keines der Geräte erfüllt meine Anforderungen auch nur im Ansatz, mein Xiaomi Mi2s ist für meine Zwecke noch immer ungeschlagen.
 
cool, fürs texten, bissl video und browsing bekomme ich ein galaxy s6 und andere top smartphones empfohlen. macht sinn...
 
@Mezo: Browsen und Video-Streaming werden im Mobilfunk-Netz abgefragt, da werden dann natürlich Geräte mit den schnellsten Datenverbindungen genannt.
Videos wirken zudem auf einen großen Bildschirm besser.
 
@floerido: gibt doch mittlerweile lte in jeder preisklasse. außerdem brauch ich fürs browsen kein lte und video streaming bei unseren tarifen macht auch nur wenig sinn, bzw. würde ich nie in betracht ziehen.

aber der punkt ist, dass es einfach eine extrem schlechte beratung ist. alles ist natürlich auf einem großen bildschrim angenehmer zu betrachten, aber dass kann man ja wohl kaum als eine empfehlung für alles nehmen.
 
@Mezo: LTE ist aber mittlerweile nicht mehr das schnellste im Mobilfunk. ;-)
LTE ist nur 3.9G, LTE-Advanced ist das erste kommerzielle 4G-Netz, damit sind höhere Übertragungsraten möglich. Mit LTE-A sind Geschwindigkeiten von bis zu 1000 MBit/s (DL) und 500-1000 MBit/s (UL) möglich.
Die meisten den günstigen oder alten LTE-Chipsätze können nur maximal LTE Cat.4 (150/50), viel häufiger aber Cat.2 (50/25). Es gibt nur wenige Geräte die bisher LTE-A Cat.6 (300/50) können und dazu zählt z.B. das SGS6.
 
@floerido: nur 150 bzw. 50? hab ich irgendwas verpasst oder welche inhalte konsumiert man heute, wo solche bandbreiten nicht mehr auf einem smartphone reichen (ich habe so eine bandbreite nicht mal ungedrosselt im festnetz)? selbst wenn es irgendwann nicht mehr reichen sollte, ist das smartphone schon x generationen überholt.

außerdem machen solche banbreiten kaum einen sinn, bei einem traffic limit.

300mbit lte ist kein argument für ein sgs6, eher im gegenteil, wenn man es per aufpreis bezahlen muss und es dann ja nicht mal nutzen kann.

ich wollte hier eigentlich auch nicht über den sinn von lte diskutieren, sondern einzig sagen, dass ich diese empfehlung total daneben finde.
 
@floerido: es kann ja sein das einige schnelleres / langsameres lte bereitstellen. wichtig ist aber auch welcher deutsche anbieter unterstützt lte 4g ? ansonsten ist das doch wieder nur featureritis. hauptsache man kann man etwas werben (was man nicht in jedem land nutzen kann :) )
 
@Balu2004: Schaue dir die Seite mal genau an. Kannst du einen deutschen Anbieter auswählen? Die Seite ist nur auf den US-Markt ausgerichtet, vermutlich wird u.a. genau dort bei der Provider-Auswahl entschieden ob das Netz es kann.

LTE Advanced ist ein reines Software-Update für die Basisstationen. Die Verbreitung sollte, wenn nicht schon vorhanden, sehr schnell gehen. Nur in vielen Tarifen ist es noch nicht zugebucht, aber da ist teilweise LTE nicht mal bei.
 
Also bei mir kommt beim Samsung Galaxy S5 ein ganz anderes Phone...
 
2 von 3 mir vorgeschlagenen Telefone haben noch ein altes Android 4.4.x am laufen ... na wunderprächtig.
 
@Rumpelzahn: Welche wären das? Das in der Liste aufgeführte OS ist die Version bei Veröffentlichung des Geräts.
 
Wenn ich das selbst nachforsche finde ich da sehr viel mehr Optionen. Sony oder Nexus Smartphones werden mir irgendwie überhaupt nicht mit diesem Tool angezeigt, obwohl sie meinen Anforderungen am besten zusagen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles