Skype: Microsoft schickt auf Windows 8 "moderne" App in Ruhestand

Mit Windows 8 hat Microsoft ein auf Touch-Nutzung ausgerichtetes Betriebssystem verteilt, inzwischen wissen wir, dass dieser (extreme) Fokus ein Fehler war. Und auch bei Microsoft weiß man das, Beweis dafür ist nicht nur der Nachfolger Windows 10, ... mehr... Windows 8, App, Skype, Metro, Voip Bildquelle: Microsoft Windows 8, App, Skype, Metro, Voip Windows 8, App, Skype, Metro, Voip Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also eigentlich vermittelt Microsoft nun die Nachricht: "Universal Apps sind zwar toll - funktionieren in unserem Fall aber nicht oder nicht gut genug um die Desktop App zu ersetzen daher bleiben wir bei der Desktop App und versuchen es erst gar nicht weiter". Heisst auch dass wir keine Weiterentwicklung gross an der Windows Phone App erwarten muessen. Funktionieren ja eh unter aller Sau nun gut - Back to the Desktop.
 
@-adrian-: Nö - es heisst nur, dass Skype Metro App nicht mehr gebraucht wird da es eh durch das neue Messaging App ersetzt wird und hat zudem nix mit Universal Apps zu tun. Microsoft Edge ist auch ein Universal App und kein Desktop App.
 
@shadowsong: Die "Messaging app" welche bisher rein gar nichts mit Skype integriert - nicht mal text - ist auch universal geplant.
 
@-adrian-: Universal kommt doch, auch für Skype. Die App die jetzt abgeschafft wird, hat aber mit den Universal Apps nichts zu tun. Diese App läuft nur auf Windows 8.x. Am Ende hätte man die Desktop App, die Metro App (nur für 8.x) und die Universal Apps (für Win10 auf allen Plattformen)... und das wo so gut wie niemand die Metro App nutzt. Darum geht es!
 
@Scaver: Ich glaube eigentlich nicht, dass eine universelle App kommt, stattdessen wird Skype-Telefonie und Messaging in die universellen System-Apps für Telefonie und SMS integriert.
 
@adrianghc: Heisst sie wollen die Marke Skype eigentlich abschaffen
 
@-adrian-: Ne, iMessage ist ja auch eine Marke, obwohl das ähnlich integriert ist. Außerdem gibt's für Android und iOS weiterhin die Apps und Skype for Business gibt's auch noch.
 
@adrianghc: Dann sollte man vllt die messaging app in Skype integrieren und nicht anders rum :)
 
@-adrian-: Wenn ich mir ansehe, wie Skype auf WP läuft...lieber nicht. :P Aber im Ernst, prinzipiell ginge das ja, könnte aber für Nutzer problematisch werden, die auf dem Handy die SMS-App suchen und nicht finden. Wobei MS hier auch die Möglichkeit hätte, z.B. bei der Installation zu erklären, dass Skype die App für alles ist. Aber es wird wohl seine Gründe haben, dass MS den anderen Weg anscheinend bevorzugt.
 
@-adrian-: Auf Windows 10 kann doch trotzdem wieder eine Modern App benutzen, da Modern Apps sich hier vielmehr verhalten als "Desktop" Programme, oder irre ich mich hierbei?
 
@Mobius1991: Richtig, aber wozu braucht man eine Desktop Anwendung und eine Modern App, die sich am Ende gleich verhalten. 2x das selbe Programm anbieten ist sinnlos. Zudem wird es dann ja noch die Variante als Universal App geben. Diese soll ja auf allen Win10 Systemen zum Einsatz kommen. Die Desktop Variante soll primär für alle sein, die nicht auf Windows 10 umsteigen können oder wollen, oder aus irgend einem Grund die Universal App später ablehnen.
Zumal wie der Artikel ja schon andeutet, hat die Modern App eh kaum jemand genutzt. Selbst viele der Touch Nutzer bevorzugen die Desktop Variante, da man die auch problemlos per Touch steuern kann und alles übersichtlicher ist.
 
@Scaver: Na ja, so problemlos jetzt auch nicht, dafür ist die Menüleiste oben zu klein.
 
@Scaver: Ok, ich wäre jetzt davon ausgegangen das die bestehende Skype Desktop Anwendung nur für Benutzer kleiner dann Windows 10 ist und das mit Windows 10 eine Universal App erstellt wird die alle, oder so gut wie alle, Funktionen von der Desktop variante kann. Nach meiner Meinung wäre es blöd wenn ein Windows 10 Tablet keine Benachrichtigungen erhält wenn dieses sich im Connected Standby befindet, die dies ja nur Universal Apps (glaube ich) unterstützen.
 
Juhu -_-' Wie kommt man auf diesen absolut schiefen Weg? Was mich dabei am meisten ankekst, die Desktopapp kann man nicht andocken und rechts/links daneben eine andere ModernUI App laufen lassen. Daumen nach unten, ganz weit nach unten.

Für alle die es auch interessiert: https://windows.uservoice.com/forums/265757-windows-feature-suggestions/suggestions/8385504
 
@Knerd: Wirst du denn bei 8 bleiben, wenn 10 draußen ist? Falls nicht, kann's doch wurscht sein.
 
@DON666: Wieso das?
 
@Knerd: Weil bei 10 die Apps nicht mehr auf ihrem eigenen Vollbildscreen laufen müssen, so dass das Problem mit dem Nebeneinanderlaufenlassen von "App" und "Normalprogramm" ja nicht mehr existiert.
 
@DON666: Bei einem 8" Tablet nervt das schon ;)
 
@Knerd: Ja, aber wie gesagt, unter 10 kannst du das doch machen, das Tablet wird doch sicher auch das Update bekommen.

(Irgendwelche "Minusse" sind nicht von mir!) :)
 
@DON666: Eigentlich hatte ich vor auf dem Tablet den Desktop nie anzufassen... Naja, ich werde mich mal von Windows 10 überraschen lassen. Ich habe mich sehr daran gewöhnt, links Skype zu haben und rechts daneben den IE mit ModernSnap :)
 
@Knerd: Alles klar, so meinst du das! Gut, das wird man dann sehen müssen. Mein Stream 7 hat bis jetzt noch nicht mal die Reservierung angeboten bekommen, bin dann auch mal gespannt, wie es am Ende auf dem kleinen Ding laufen wird.
 
@DON666: Mein Venue 8 Pro auch nicht ;) Ich glaube das hat mit Windows 8.1 mit Bing zu tun ;)
 
@Knerd: Kann sein, könnte aber auch an (noch) nicht ausgereifter Treiberunterstützung liegen. Ich weiß z. B. aus einem YT-Video, in dem jemand Windows 10 auf dem Stream 7 zeigt, dass der Touchscreentreiber dort noch arge Probleme bereitet.
 
@DON666: Mein Iconia W700 hat auch keine Reservierung erhalten und das Betriebssystem ist nicht die Bing Variante
 
@Menschenhasser: Okay, dann liegt das da wohl wirklich nicht dran.
 
Dafür installiert die Desktopvariante einen eigenen Dienst zum Aktualisieren, anstatt vorhandene Windowsmechanismen zu nutzen. Was ich von MS absolut armselig finde, können die eigene Platform nicht nutzen.
 
@Kirill: Bei mir laesst sich nicht mal der Autostart einstellen. Und ja..Das Skype Team ist sicherlich noch nicht wirklich in MS integriert.
 
@Kirill: Unter Win7 kann die ModernUI App keiner nutzen unter 8.x tut es nur eine Minderheit, bei WP/RT bleibt sie aber und mit Windows 10 kommt dann eh einer universal App. Auf die paar Win8+ModernUI Skype Nutzer kann man da nun keine Rücksicht nehmen und sie bekommen ja eh Win10 kostenlos.
 
Klingt nach einer pragmatischen Entscheidung. Ich denke das die Desktop-App so weiterentwickelt wird, das sie mit Tabletmodus und Co. in Windows 10 gut funktionieren wird. Ansonsten macht die Meldung kein Sinn.
 
@Lex23: Tabletmodus ist kein Problem, die universal App kommt dann wohl gleich mit Windows 10.
 
Ich habe generell nur die Desktop-Version im Einsatz.Die Skype-App lag bei mir schon immer brach.
 
Wenn ich mal die einzelnen Punkte im Artikel so miteinander verknüpfe, sind die Änderungen doch eher dass die Windows App eingestellt und die Windows Phone App zur Universalapp umgebaut wird, so dass diese auch auf dem großen Windows läuft. Im Ergebnis ändert sich für den Nutzer so viel doch eigentlich nicht.
 
@karstenschilder: Ich glaube, die separate Skypeapp soll sterben und die Funktionalität in der allgemeinen Kommunikationsapp unterkommen.
 
@Kirill: Nur wird das weder auf WP noch auf den ARM Systemen funktionieren.
 
@karstenschilder: Das ist eine ziemlich krasse Behauptung. Quelle?
 
@karstenschilder: Doch, wieso denn bitte nicht? Es gibt doch sogar schon seit Januar offizielle Mock-Ups, die die Messenger-App mit Skype-Integration sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Handy zeigen.
 
@adrianghc: Also grundsätzlich geht es in dem Artikel darum, dass die Windows (nicht Phone) App eingestellt wird und die Anwender zum Desktop Programm verwiesen werden. Es wäre mir neu, dass Desktop Anwendungen unter RT und WP genutzt werden können.
 
@karstenschilder: Ich denke, die von Kirill angesprochene "allgemeine Kommunikationsapp" ist die Messaging-App mit Skype-Integration und nicht der Desktop-Client?
 
@adrianghc: Ist sie auch.
 
Gut das Skype Desktop nicht vollständig durch Skype Metro ersetzt wurde. Dann hätte ich aber echt das kotzen bekommen. Gut so!
 
Was machen denn die WinRT-User dann solange, bis die Universal App verfügbar sein wird?
 
@notepad.exe: Die App wird für Windows RT weiterhin zur Verfügung stehen.
 
@notepad.exe: RT gibt es doch gar nicht als 10 ;)
 
@Knerd: Wahrscheinlich dann eher Windows 10 mobile!
 
Schade - verwende die täglich. Die Desktop-Version ist mir zu überladen und hat zu kleine Bedienelemente sowie unnützes Social media Zeugs und sogar Toolbars und Werbung in Chatfenstern (!).
 
@Matti-Koopa: Vor allem ist die Touchbedienung eine Katastrophe.
 
@Matti-Koopa: Werbung lässt sich einfach deaktivieren. Einfach mal nach googlen. Man muss nur 2-3 Zeilen in der hosts-Datei einbauen. Aber ich gebe dir Recht, im Auslieferungszustand ist Skype mittlerweile einfach eine Unverschämtheit.
 
So wie ich das sehe, wird es keine universelle Skype-App geben, stattdessen wird Skype-Telefonie und Messaging in die universellen System-Apps für Telefonie und SMS integriert. Was ich nicht verstehe ist, warum die App hier nicht wenigstens weitergeführt wird, bis Windows 10 raus kommt. Jedenfalls hoffe ich, die Desktop-Version erhält bis zum 7. Juli ein Update, das die Touch-Nutzung verbessert und endlich Unterstützung für High-DPI-Scaling bringt.
 
@adrianghc: Was mir dann noch fehlt, wenn man eeeendlich die Facebookunterstützung irgendwie wieder reinbekommt :)
 
@Knerd: Hm, damit würde ich ehrlich gesagt nicht rechnen. Wie man an der letzten API-Änderung von Microsoft sieht, hat Microsoft letztendlich keine Kontrolle darüber, ob Facebook die Funktion nicht irgendwann mal entfernen oder beschneiden könnte und ich glaube, da wäre es Microsoft lieber, die Integration von vornherein gar nicht erst anzubieten, als dass sie sie später beschneiden müssten und sie dann die Dummen sind. Aber natürlich könnte ich mich auch irren.
 
@adrianghc: Ich darf doch noch hoffen :)
 
@Knerd: Na, dann nehme ich dir mal nicht die Hoffnung weg. ^^
 
Damit ist es offiziell: R.I.P. Kacheln.
 
@Jas0nK: jajj... ist schon gut.... Schau Dir mal das windows 10 Startmenü an. ^^
 
Mir scheint Microsoft mit der Nachricht etwas verfrüht herausgeplatzt zu sein, und auch die Einstellung der App kommt mir etwas früh vor.
MS ist zu dem Schluss gekommen, dass die Skype-App mit Win10 nicht mehr benötigt wird, da Skype durch Systemintegration und/oder UniversalApp genutzt werden können wird. Damit könnte MS sogar recht haben, wird man sehen wenn Win10 soweit ist und die neue App bereit steht.

Aber eben nur "können wird" und "könnte". Dem User das Ende der App zu verkünden macht meiner Meinung nach erst Sinn, wenn dieser sich eine vernünftige Alternative ansehen kann.

Ich habe nachdem ich die erste Nachricht zu dem Thema hörte Skype for Desktop am 8"-Tablet angeschaut, gerade da auch viele Quellen deutlich weniger auf die mögliche Zukunft von Skype eingehen als Winfuture das tut.
Die Bedienung per Touch kann man vergessen, es gibt kein LiveTile und auch keine Statusupdates auf dem Sperrbildschirm. Mein erster Gedanke war demnach: "na toll, MS tötet Skype".

Immerhin vermittelt mir der Artikel von Winfuture, dass Skype durchaus noch Überlebenschancen als Instant Messenger hat und nicht nur als Messenger ohne Instant.

Trotzdem war ich noch eben bei Windows Uservoice und habe für den Erhalt der App gestimmt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum