Europas erster Fernsehsender mit 4K-Inhalten startet im August

Im August soll der europaweit erste Fernsehkanal starten, der Inhalte in 4K-Auflösung (Ultra HD) auf die Bildschirme der Zuschauer bringt. Betrieben wird der Sender vom britischen Telekommunikationskanal BT, dessen IP-Netz die nötigen ... mehr... Sony, Werbespot, Werbung, 4K Bildquelle: Sony Sony, Werbespot, Werbung, 4K Sony, Werbespot, Werbung, 4K Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gibt ja nicht mal alle sender auf hd und das nach wie vielen jahren?

wird man mit 4k noch mal ein neues, noch teureres abo für die privaten einführen?
 
@Mezo: Hab ich da Abo gehört? Klar, aber erst nach der DVB-T2 Abzocke ;)
 
@Mezo: Ich bin guter Dinge, dass die Privaten, Netflix & Co. sei dank, hart ums überleben kämpfen werden, bis sich 4K flächendeckend durchsetzt. Derartige Spärenzchen werden sie sich dann nicht mehr erlauben können.
 
@gutenmorgen1: Man möge es hoffen
 
@gutenmorgen1: bleibt zu hoffen.
 
@Mezo: Mit Sicherheit, die geben doch net 4k umsonst raus wenn man für HD+ bezahlen muß.
Ich denke Netflix macht da mehr sinn..

Pro7/RTL wiederholt doch nur..
Wielange soll das dauern bis die 4-6 stunden pro Tag 4K Serien/Filme haben..
Ausser Barbara Salesch/Hold,Bauer sucht Frau..

und den Dreck..
Sehe da keine Zukunft bei den Privaten..
Zumal das auch nie die Qualit wie ne 4k Blue Ray hat...

Hoffentlich machen die LCD Scaler ausdem SD Pro7 ein Bild das einigermaßen erträglich ist..
 
@Amiland2002: "Hoffentlich machen die LCD Scaler ausdem SD Pro7 ein Bild das einigermaßen erträglich ist.."

Nur wenn das Original Material entweder sehr gute SD Qualität hatte oder HD Material in SD zurück skaliert wurde um es SD auszustrahlen. Dann ist die Qualität noch erträglich.
Ich habe seit 2 Jahren das HD+ Abo nicht mehr verlängert, ich hätte schon wenn die Affen nicht den Preis auch noch angehoben hätten.
 
@Mezo: in Deutschland gibt es gar keinen Full HD Standard wie Bsp. in den USA sondern nur HD Ready, des weiteren ist 4K für das menschliche Auge nur asu 1 1/2 - 2meter sichtbar, alles andere ist Dummlaberrei und Verkaufspropaganda um die teuren Geräte an den Mann zu bringen. Also wird wohl keiner der nicht gerade Augenkrebs bekommnt weil Er zu nah an seinem 50 Zöller sitzt einen Unterschied zur Full HD Auflösung bemerken

für all die, ich reiß jetzt mal dierekt wieder mein XXX auf, es ist wissenschaftlich erwiesen
 
@cheech2711: - des weiteren ist 4K für das menschliche Auge nur asu 1 1/2 - 2meter sichtbar,

Entweder hast du keinen 4k Fernseher oder du brauchst dringend eine Brille. Nicht böse gemeint ! Selbst aus 5 Metern erkennt man den Unterschied sehr deutlich. Mein 65 zoll 4k hat ein Bombenbild, wenn er das Material aus HD skalliert, wesentlich besser als wenn wenn es nur ein HD- Fernseher wäre.
 
Yeah! Nach HD Schminke nun 4K Schminke, damit die Pickel noch plastischer verdeckt werden. Was kommt als nächstes? 8K Spachtelmasse?
 
@LoD14:

HD -> 4K -> 8K = immer mehr Details sichtbar...

Schminke = Details unsichtbar machen...

Wie soll ich dein Kommentar verstehen?
 
@klein-m: Man kann sich immer hochauflösender die mit Schminke kaschierten Details ansehen.
 
@klein-m: Du siehst schon bei SD->HD einen Unterschied bei der Schminke. Was bei SD noch normal aussieht, sieht bei HD schon teilweise nach Spachtelmasse aus. Schminke macht keine Details unsichtbar. Schminken macht Schminke sichtbar. Guck dir mal ne Frau an. Man sieht recht schnell, wo renoviert wurde.
 
@LoD14: Ach, so meinst du das, liest sich eher so, als ob HD schminkt.
 
@LoD14: Das Problem hat man bestenfalls bei Remastered-Versionen älterer Produktionen. Bei neueren Produktionen hat sich die Maske schon lange darauf eingestellt...
 
@klein-m: TV Total auf Pro Sieben wird bis heute nicht in HD abgedreht da Steffan Raab sich nicht mit der HD schminke anfreunden kann. Es wird einfach hochscaliert und ein HD symbol in die ecke gesetzt. Das ist jetzt nur ein kleines beispiel was es mit der schminke so auf sich hat
 
@coi: das Problem hat man leider bei fast allen Sendern, selbst die ÖR skalieren stellenweise, von den Privaten ganz zu schweigen.
 
@Yepyep: Also mir fällt das auch lediglich bei TV Total auf, sonst eigentlich nicht. Der Unterschied ist ja deutlich sichtbar.
 
@EffEll: bis jetzt werden bei den Privaten nur Spielfilme, ein paar ausgesuchte Serien und vielleicht ein paar Eigenproduktionen in HD ausgestrahlt, der Rest ist skaliert. Ein HD+ Abo wäre für mich rausgeschmissenes Geld.
 
@Yepyep: Ach, du hast es nicht, aber weißt das? Ich zahle 2€ im Monat digital Aufpreis und habe sie in HD. So schmerzfrei bin ich nicht, um weiter SD zu gucken. Der Unterschied ist schon groß
 
@EffEll: ich habe noch HD+ im Arbeitszimmer da es beim neuen Satgerät dabei war, bei Sky etc... haben wir es nicht verlängert und auch im Arbeitszimmer sehe ich dafür keinen Sinn.
 
@Yepyep: Hm, ok. Also ich will es nicht mehr ohne. Auf meinem Wohnzimmer Fernseher in 55" 4K ist SD unerträglich und selbst im Schlafzimmer bei 42" muss es bei mir schon HD sein. Sendungen die von SD skaliert werden, sind wirklich recht selten. Allerdings zahl ich nicht für jedes Gerät nen Aufpreis. Bei Kabel sind drei Karten inklusive. Übrigens kann ich es auch gar nicht abwählen. Digital ist da immer HD. Es sei denn, ich steck keine Karte rein, dann hab ich nur ÖR in HD und die skalieren SD ziemlich oft hoch. Gerade bei ZDF neo, Dritte und Konsorten. Alle Pay TV Kanäle sind aber immer nativ HD
 
@EffEll: meine Beobachtung ist da etwas anders, kommt aber vermutlich auch darauf an was man schaut. MDR HD als Drittes z.B. Finde ich super bei HD, ZDF dagegen skaliert gerne. Liegt aber auch an den Sendungen selber, ein uralter Film wird schwerlich HD sein eine neuere Doku wohl schon. Private sehe ich eher selten und da fällt mir auf Kabel1 bei Numbers schon ein Unterschied zwischen Serie und Werbeblock auf. Aber selbst Sky skaliert stellenweise einfach nur hoch...
Bei 4K ist es natürlich ärgerlich wenn es komplett in SD ist, da könnte auch die Skalierung erträglich sein. Whrscheinlich immernoch matschiger als wirkliches HD aber hoffentlich nicht ganz so verwaschen.
Ich darf erst 4K kaufen wenn ich eine Verwendung für den jetzigen finde...aber der ist selbst für Arbeitszimmer weitaus zu groß, mein Vorschlag das Bad endlich mal ins 20. Jahrhundert zu katapultieren wurde eher negativ aufgefasst.
 
@Yepyep: Ja, das Leid kenne ich. Samsung sagt man ja nach, gerade so lange wie die Garantie zu halten, allerdings kann und will ich mich nicht mit deren Bedienung abfinden, daher ist das keine Option ;-) Den Wohnzimmer Fernseher (2009er Sony) habe ich dann durch einen 4k selbigen Herstellers ersetzt. Zähneknirschend wurde es geduldet. Allerdings bin nicht ich es der die Twin Receiver Funktionen verwendet. Es wird zwar gemeckert, die zur Verfügung gestellten Funktionen trotzdem ausgiebig genutzt... Allerdings müsste daher AV Receiver und blu-ray Player ebenfalls erneuert werden, um HDMI 2.0 zu unterstützten - das kann noch was werden. ^^
Pay TV ist von KD. Also TNT Serie, Film, Fox HD, Universal etc.
 
@klein-m: Den Problem ist das Du keine Ahnung von Technik hast, Schminke hin oder her, 4k-8k blanler Bullshit, es ein denn Du sitzt gern 2 meter vor der Glotze um den Unterschied wahrzunehmen
 
@cheech2711: Was willst du eigentlich von mir? Was falsches geraucht?
 
@LoD14: Nein nein damit die Kurven des Grafischen Diagrammes bei Alpecin feiner sind :D
 
@LoD14: Also hast du lieber ein matschiges Bild, weil die Natur ja auch matschig aussieht?
 
@dodnet: Wenn ich auf 55" einen Kopf auf Großaufnahme sehe, ist er größer als in Real im Verhältnis zum Abstand zum TV. Dann springen einem all die Details ins Auge, die man in Real niemals und nimmer sieht. Und wenn ich in Real so nah an ner Frau bin, um diese Details erkennen zu können... ist meist das Licht aus.
 
@LoD14: Also bist du weitsichtig und hast keine Brille?
 
@klein-m: Ne, kurzsichtig. Deswegen sitzt er so nah dran. Wenn man Weitsichtig ist, braucht man nur ne Lesebrille
 
@EffEll: Wenn er Probleme hat, im Realen nahe Dinge scharf zu erkennen, dann soll er kursichtig sein?
 
@klein-m: Ich dachte das er wegen seiner Kurzsichtigkeit so nah vorm Fernseher sitzt.
 
@LoD14: Das ist aber kein Problem von der Auflösung, sondern von der Aufnahme. Wenn die in Großaufnahme ist, sieht man halt nun mal die Details. Mir sind da HD und UHD-Inhalte aber lieber als solche unscharfen oder weichgezeichneten Filme wo man keinerlei Details mehr sieht.
 
Die ersten in Europa wären Pearl.tv oder? http://www.astra.de/21221983/pearltv
 
Und in Deutschland ist Full HD noch nicht einmal Standard. Traurig.
 
@noneofthem: Wer bitte will Mitten im Leben, Berlin Tag und Nacht, Verdachtsfälle und die ganzen anderen Horroserien des privaten Grauens bitte in HD sehen? Da is nix dran traurig, dass Full HD noch kein Standard ist. Selbst 1080i ist für 90% der Inhalte verschwendete Bandbreite aufm Satellit.
 
@LoD14: Wenn es für solche Sendungen keinen Markt gebe, gäbe es sie nicht ;-) . In meinem Verwandten und Bekanntenkreis schauen locker 90% diesen Müll. Deshalb lenke ich sofort vom Thema ab, wenn mich einer mit dem TV Programm zu blubben will. Selber nutze ich nur noch Sky.
 
@noneofthem: wenn ich mir gerade solche aufwendigen Shows wie Schlag den Raab anschaue, da wird mir schlecht. Nicht mal vernünftige SD-Qualität wird da geboten. Nur die Werbung dazwischen, die sieht Top aus
 
4k ist doch jetzt schon das bessere Bild. Darauf kommt es doch beim Fernsehen an, oder ?
 
Ich frage mich wo das hinführt.... 4k = Extrem viel Download.
Sogar schon Handy`s übertreiben es mit der Auflösung. Bald wird auf dem Schulhof 4k gestreamt....
Die Deutschen Leitungen sind jetzt schon zum teil extrem verstopft zur Primetime.
Ich merke es bei Guild Wars 2 dass eigentlich nur paar mikrige kb/s braucht. Aber wenn ich über Level 3 geroutet werde, ist gameover. Unspielbar wegen zu vielen Paketverlusten.
 
@GIGU: Das ist Obsoleszenz auf eine "neue" Art... und es entstehen gleich mehrere Geschäftsfelder.
1. dein Fernseher ist schlecht -> kauf dir nen neuen
2. dein Internet / Datenübertragung ist zu langsam -> zahl mehr

... die Inhalte sind zwar mies ... aber das Blatt da hinten ist gestochen scharf! <- na dafür lohnt es sich Geld auszugeben!

... nicht Falsch verstehen, ich finde 4k Cool < hab selbst mir erst nen XPS13 mit 4k auflösung gekauft und bin begeistert. Aber beim Filmeschauen bin ich Momentan mit dem Kosten im FullHD-bereich 'zufrieden'
 
@GIGU: Noch nie gab es so gewaltige Übertragungskapazitäten. Die Mär von verstopften Leitungen stimmt einfach nicht. Davon wird nur gesprochen, um extra Kohle vom Verbraucher zu kassieren.
 
@Riro 31: Dann ist wohl der 5000 Beitrag Thread im Guild Wars 2 Forum Fake..... Bei Heise gab es ebenfalls einen Beitrag dazu dass dies FAKT ist.
 
Und in Deutschland dient 4K nur zum Marketing, wie bei HD. Auf flächendeckend 1080p werden wir noch lange warten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles