Better Re: Selbstbau-Akkupack aus alten Smartphone-Akkus

Zahlreiche Akkus von Smartphones landen regelmäßig im besten Fall im Recycling-Kreislauf oder aber auch im Müll, obwohl sie eigentlich noch gar nicht ausgedient haben. Ein Hersteller will nun Gehäuse anbieten, mit denen die Nutzer ihre alten mehr... Akku, Akkupack, Better Re Bildquelle: Enlighten Akku, Akkupack, Better Re Akku, Akkupack, Better Re Enlighten

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bin ich kein "umweltbewusster Nutzer" wenn ich meine abgenudelten Akkus über das Recycling in den Wertstoffkreislauf zurückführe ?
 
@Jimbo: es geht um noch funktionierende akkus abgenudelter oder ausgedienter geräte.
 
@Jimbo: Schön gedacht,aber nicht zu ende.Wenn die Akkus schon eine weile im Smartphone Dienst gemacht haben, dann sind die Dinger auch nicht mehr taufrisch.Als Notlösung lasse ich das noch gelten,aber produktiv als Power-Bank dürfte das fraglich sein.
 
@Jimbo: besser als im Wald liegen lassen.
aber du kennst ja sicherlich das Mantra "reduce before re-use, re-use before recycle". Hier trifft dann halt zumindest der zweite Teil zu ;-)
 
Nettes Wortspiel
 
Die Idee hat ihren Reitz und ist >in Einzelfällen< bestimmt umsetzbar
aber, welcher "Normale Nutzer" würde sein Altgerät auseinandernehmen, wozu er teilweise Spezialwerkzeug braucht, um eine von der Leistung her schwache Powerbank zu Basteln wofür er nochmal Geld hinlegen muss.
Für rund 15 Euro bekommen die meisten eine Fertige Powerbank zu kaufen, die vollgeladen sein Gerät 3-4 mal auflädt.
 
was mach ichdann mit dem alten Handy ohne Akku? Kann man ja dann nicht mal verkaufen. Wie Kribs schon sagt, so wirklich rentiert sich das nicht. Da kaufst dir gleich ne neue Powerbank mit mehr kapazität
 
Klingt das nur in meinen Ohren wie ein Ei im ei im Ei im ei.....?
 
kann das 4k?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links