Musik- und Video-Apps für Windows 10 haben ein Update erhalten

Der Software-Konzern Microsoft arbeitet nicht nur generell intensiv an einer Fertigstellung seines neuen Betriebssystems Windows 10, sondern auch an verschiedenen dazugehörigen Anwendungen wie beispielsweise jenen für Videos und Musik. ... mehr... Windows 10, Musik, Music Preview App Bildquelle: Microsoft Windows 10, Musik, Music Preview App Windows 10, Musik, Music Preview App Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die neuen Icons gut Video und Musik sind etwas doof gewählt, Video erkennt man ja noch aber Musik? O.o

EDIT: Optisch gefallen mir die Apps von den Screenshots her schon sehr gut :)

Zum Icon für die Musikapp, das Icon in den Screenshots sieht für mich eher aus wie eine Festplatte und daher eher wie das Icon für die Datenträgerverwaltung ;)

Zum Icon für die Videoapp, das Icon in den Screenshots sieht für mich eher aus wie für ein Videoschnittprogramm.
 
Das Wochenende auf dem Sofa, jedenfalls mit Microsoft'schen Lösungen, hat sich seit dem Tod des Medienzenters erledigt. Da nehme ich lieber einen Medienspieler, der sich per Fernbedienung steuern lässt.
 
@Kirill: Bei Windows 8 hatte ich das Problem, dass die Musik App keine Musik im Netzwerk abspielen konnte, weil die Musik nicht im Index ist. Geht das denn jetzt mit den neuen Apps, weil das war ein großes Manko und ein klarer Punkt um auf Altanativen zurückzugreifen
 
@henne_boy: Keine Ahnung, wenn ich daheim bin, nutze ich am PC den WMPlayer und am Fernseher OSMC und untewegs steht mir mein Netzwerk nicht zur Verfügung.
 
@Kirill: Da werden wohl bald neue Alternativen kommen und für DVD Playback ist wohl schon eine App von MS selbst in Arbeit. Bis dahin würde ich empfehlen noch bei Win7 bzw. 8 mit Mediacenter zu bleiben falls man sich mir den vorhandenen Alternativen nicht anfreunden kann.
 
@PakebuschR: Alternativen für Windows werden nicht kommen, die gibt's schon. Ich habe mich allerdings auf eine externe Box mit OSMC eingeschossen, jedenfalls am Fernseher. Für den Musik-PC im Schlafzimmer werde ich mir wohl Kodi installieren.
 
@Kirill: Ich würde es nicht ausschließen das die nun entstehende "Lücke" von einem anderen Hersteller gefüllt/beworben wird bzw. sich einige App-Entwickler dem Thema annehmen werden.
 
Ich habe in der Music App meinen Musikordner angegeben, aber die App findet Null. Hat einer eine Idee, woran das liegen könnte?
 
@tommy1977: Welches Format haben die Dateien?
 
@tommy1977: Füge den Musik Ordner der Bibliothek hinzu. Dann sollte es klappen.
 
Die Dateien sind durchgängig als mp3 abgelegt. Mit den Bibliotheken arbeite ich nicht, da ich eine saubere Ordnerstruktur habe. Warum kann ich einen Ordner angeben, wenn dieser dann nicht ausgelesen wird?
 
@tommy1977: Dann füg den Ordner in die Bibliothek ein und alles sollte gehen. Die Bibliotheken verhindern ja nicht, dass du eine Ordnerstruktur aufbaust :P
 
@Knerd: Hab gerade gesehen, dass Win10 das schon automatisch gemacht hat. Geht trotzdem nicht. Kann die App keine Unterverzeichnisse auslesen?
 
@tommy1977: Kann ich mir nicht vorstellen, da die aktuelle App die Xbox Music Pass Downloads in Unterordner stopft ;)
 
Naja, was mir vor allem auffällt ist, dass kostenlose Inhalte wohl entfernt worden. Musik APP und URL eines Radiosenders? Also ich finde da nichts. Synchronisation mit einem MP3 Player auch nicht, aber da kann ich zur Not drauf verzichten, auch wenn es nur mit Apps und kopieren mit Explorer umständlicher ist.
TV&Video und TV Karte/Sticks, das wird es wohl auch nicht geben.
 
@Lastwebpage: Den Synckram konnten auch die alten Apps nicht ;) Die Karten werden auch nicht kommen. Ja, das Mediacenter war schon großartig :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!