Jetzt als ISO: Windows 10 Build 10130 kommt doch nicht für Slow Ring

Genau eine Woche nach dem Start des offiziellen Windows 10 Build mit der Nummer 10130 über den Fast Ring stellt Microsoft die Testversion nun auch als ISO-Datei zum Download bereit. Damit gibt es nun für alle Nutzer des Windows Insider Programms ... mehr... Windows 10, Fast Ring, Build 10130, Windows 10 Build 10130 Bildquelle: Microsoft Windows 10, Fast Ring, Build 10130, Windows 10 Build 10130 Windows 10, Fast Ring, Build 10130, Windows 10 Build 10130 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut gelöst. So kann jeder selbst machen wie er will und muss nicht erst ein eine ältere build drüberbürsten
 
@MarcelP: Und bis bis jetzt auch die einzige Möglichkeit das Upgrade durchzuführen, wenn einem der Download im Windows Update mit dem Fehler 0x80246017 verweigert wird, weil man angeblich nicht autorisiert ist.
 
Dafür bin ich recht dankbar, habe nämlich eine AMD Grafikkarte und es soll wohl mit einer bestimmten Build Probleme gegeben haben. Keine Ahnung ob das Problem inzwischen gelöst ist, solange bleibe ich jedenfalls bei der build 10074

Ps, hat schon jemand bemerkt das bei meiner build die 5.1 Soundausgabe mit den relatek chips nicht funktioniert, die 7.1 Ausgabe allerdings schon?
 
@X2-3800: bei deiner kann ich es nicht sagen bei der 10130 ja. da hab ich nur noch sound aus den front lautsprechern, aber aus dem bass ist tote hose
 
@X2-3800: Ich meine letztens irgendwo gelesen zu haben, das AMD den Fehler mit dem kommenden Treiber Update beheben wird. Müsste jetzt nochmal googeln, da ich mir nicht ganz sicher bin ob es nicht schon mit der aktuellen Beta des Catalyst behoben wurde.
 
Vollkommen überflüssig das ganze. Weil doch bereits eine neuere Build in den Startlöchern steht.
 
@Happywof: nheißt es nicht, dass ms diese build offiziell raus gibt
 
@scary674: Die neue Build soll offiziell rauskommen laut Aul. Ich rechne sogar damit das sie eventuell schon heute kommt.
 
@Happywof: Sarkasmus?
--Edit-- Für den Minusklicker: Heute ist Samstag
 
@Happywof: Fragt sich ob es davon dann eine ISO geben wird, eventuell setzt die neue Build/das Update dann auch die 10130 vorraus? Wir weden sehen, auf jeden Fall gut das es mal wieder eine neue ISO gibt.
 
@Happywof: Selbst wenn eine neue build rauskommt haben alle die im slow ring sind keine chance die aktuelle zu installieren wegen eines bugs. So hat man diese möglichkeit geschaffen. Auch die, die von Windows 7/Windows 8 aus die Insider Preview installieren wollen bekommen noch die alte 10074 statt der aktuellen 10130 obwohl sie gerne im fast ring sofort zur aktuellen wechseln wollen. Das ist echt nervig wenn du tests durchführen musst und von Win 8 auf win 10 10074 auf Win 10 10130 upgraden musst. Je nach testumgebung kann das echt nervig sein
 
Ich habe mir gerade die Iso von Win 10 10130 heruntergeladen und auf DVD gebrannt und anschließend auf eine separate Partition installiert. Klappte diesmal gleich im ersten Anlauf, die fehlenden Treiber habe ich über Einstellungen Gerätemanager installiert, zuvor habe ich aber die nicht erkannten Geräte deinstalliert und nach geänderter Hardware suchen lassen. Danach klappte die Installation der Treiber reibungslos, auch der HDMI-Audiotreiber wurde dann brav installiert. Danach noch den Grafikkartentreiber aktualisiert und den PC neu starten und das wars. Welche Probleme mit dieser Win 10- Version auf meinem Rechner auftauchen, kann ich erst sagen, wenn ich dieses Win 10 getestet habe. Der Anfang jedenfalls ist ganz hoffnungsvoll.
 
@Norbertwilde: Wenn Du so Technisch versiert bist, warum dann das Geraffel mit der steinzeitlichen DVD? dafür gibt es USB Sticks
 
@Butterbrot: ich finde das handling mit iso-dateien die man einfach mit den systemtools brennen kann auch praktischer. solange das cd-laufwerk nicht defekt oder nicht vorhanden ist sehe ich keinen grund auf usb-sticks umzusteigen. ich benutze übrigens wiederbeschreibbare rw-rohlinge ... ich wüsste jetzt garnicht welches tool ich benötige um eine iso-datei bootfähig auf den usb-stick zu kopieren.
 
@krusty: Ich kann dir einen Grund nennen: Die Installation über einen USB 3.0 Stick ist wesentlich schneller. Außerdem hat man keine DVDs sinnlos rumfliegen. Sich extra DVD RWs zu kaufen finde ich ne ziemliche Geldverschwendung für die paar Daten die da draufpassen.
 
@Screeny: Ich hab mir vor 2 Jahren, einmal eine DVD-RW (ReWritable) für 5 Euro gekauft, und die verwend ich regelmäßig für verschiedene ISO-Daten von Windows bis Linux. Irgendeinen Zweck bis auf das weitergeben von Filmen, muss das Laufwerk ja noch erfüllen. ;-) Der Geschwindigkeitsvorteil ist mir bekannt, aber wie man ISO-Dateien auf einen USB-Stick bringt weiß ich jetzt leider immer noch nicht.
 
@krusty: Geht z.B. mit Rufus: https://rufus.akeo.ie/

Gibt da auch noch andere Tools, aber Rufus macht eigentlich das, was es soll. Alternativ kann man das natürlich auch in der Konsole erledigen.
 
@DK2000: super, das klingt sehr vielversprechend!
 
@krusty: Alternativ das Microsoft USB Tool -> https://www.microsoft.com/de-de/download/windows-usb-dvd-download-tool (funktioniert mit Win7/8/8.1/10)
 
@Screeny: einfach über die Iso installieren oO. ich hab die in Win7 geladen und installiert, ohne stick ohne CD xD
 
@Cosmic7110: so und das update hat nun auch problemlos funktioniert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!