Windows 10 Build 10135: Release steht wohl bevor, Bilder schon da

Vermutlich wird Microsoft demnächst eine neue Windows 10 Insider Preview verteilen. In Leaks sind zahlreiche Screenshots von Build 10135 der Insider Preview aufgetaucht, zudem wurden auch die offiziellen Release Notes veröffentlicht. ... mehr... Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10135, Windows 10 Build 10135, Windows 10 Insider Preview Build 10135 Bildquelle: WZor Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10135, Windows 10 Build 10135, Windows 10 Insider Preview Build 10135 Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Program, Windows Insider Preview, Build 10135, Windows 10 Build 10135, Windows 10 Insider Preview Build 10135 WZor

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heute eher nicht: https://twitter.com/GabeAul/status/606723582153125888
 
@Bingo90: Ah, danke! Hab ich übersehen. Edit: Nicht "übersehen", der Tweet ist nur einige Minuten "alt". Sehr aufmerksam, vielen Dank nochmal.
 
Hoffentlich hauen sie dann noch ein neues Mobile Build raus
 
@-adrian-: Wurde nicht vor kurzem auch irgend ne 1013x für mobile verteilt?
 
@Mister-X: Nein. Bei dem nächsten Build gibt es einen Bug mit dem Update. Dieser soll vorher noch behoben werden.
 
@Vietz: dann hab ich mich da wohl leicht getäuscht. hab eh kein windows phone, deshalb verfolg ich das nicht so aktiv wie die tatsächlichen "desktop" builds.
 
@Vietz: Hat GabeAul nicht schon gesagt das sie den Fehler beheben konnten?
 
@Jetiman: Kann sein. Die Nachricht ist ja auch schon bisschen älter.
 
Ich hoffe, dass der Fehler mit den Apps und der SD-Karte bei mir behoben wird. Seit Build 10130 bekomm ich nur den Error-Code: 0x8007000b wenn eine Apps versucht sich auf der SD-Karte zu installieren. Mit älteren Builds ging es noch.
Bin laut Google auch nicht der einzige mit dem Problem.

Nachtrag: Hat hier wer das selbe Problem?
 
@Vietz: nein, aber im Forum davon gelesen. Du hast es hoffentlich über die Feedback App gemeldet...
 
@Vietz: Bei meinem Asus VivoTab Note 8 kann ich die SD nicht einmal auswählen um Apps darauf zu Installieren?
 
@Jetiman: In den Einstellungen unter System -> Speicher?
Ich kann dort auswählen wohin neue Apps installiert werden sollen. Er erstellt auch wie bei älteren Builds die Ordner aber die Apps lassen sich halt nicht installieren.
 
@Vietz: Hm, ich weiss nicht wieso, aber jetzt kann ich sie auswähle... Das ging nach der Installation vom System nicht, habe da extra mehrmals nachgesehen und mich gewundert das dies noch nicht möglich ist.
 
@Jetiman: Funktioniert das installieren auf die SD-Karte bei dir?
 
@Vietz: Bei mir Installiert er die auf die SD.
EDIT: nach der dritten App bekomme ich jetzt den selber Fehler.
 
Sie wollen doch nicht ernsthaft das schreckliche alte Windows 7 Skype mit Facebook-Mist und ohne High DPI Support mitliefern!? Auf meinem Surface 3 ist das ganze Programm total verpixelt, das dürfen sie so nicht releasen. Wo bleibt die neue Skype App?
 
@Surtalnar: In anderen Worten: Skype für den Desktop?
 
@Surtalnar: Skype ist als Modern App doch schon seit Win8.1 enthalten, hier hat eben jemand mal die "alte" Desktopverion installiert aber die wird nicht in Win10 enthalten sein.
 
heftig wie viele UI Unfeinheiten noch da sind und wahrscheinlich nicht gefixt werden.
 
@knirps: Die gab es eigentlich schon bei jeder Version, aber es wird natürlich nicht besser wenn Teile ModernUI sind und einen an manchen Ecken immer noch Win95-Dialoge anspringen.
 
@knirps: welche z.B.?
 
@MarcelP: Überall? Allein, dass nun zwei parallele Systemsteuerungen gibt ist doch schon ein Witz. Jegliche Dienstprogramme (z.B. der Speichermanager und eig. alle anderen) haben auch noch das Win95/98 Flair. Ein bisschen Win 7, ein bisschen 95/98 und nun ein wenig Metro. Ahja. Ein großes Kuddel-Muddel.
 
@SpiDe1500:
Die parallelen Systemsteuerungen wird es irgendwann auch nicht mehr geben. Da bin ich mir fast sicher. Man hat vieles aus dem alten mittlerweile ins neue einbunden. Das Verwaltungsprogramme jetzt noch nicht in dem Design sind ist doch sowas von wurst.
Linux-User machen sowas teils per kommandozeile.
Ernsthaft arbeitende Administratoren von Windows sollte das jetzt auch nicht stören hauptsache es erfüllt seinen Zweck.
Joa und der normale Anwender/Zocker nutzt die Verwaltungstools nun auch nicht jeden Tag.
Wenn ich mir so manche kommentare in anderen News durchlese (nicht von dir) dann klingt das manchmal so als würden einige hier den ganzen tag nur in der Systemsteuerung rumlungern oder Dateien hin- und herschieben oder ihre Partitionsgröße ändern.
 
@MarcelP: Das stimmt schon, aber wenn man ein ganz neues Windows raus bringt, das ja selbst laut MS eine Art Revolution sein soll, dann kann man doch ein klares Design bringen. Ich finde es auch seltsam, dass MS so enorm viel Geld und Möglichkeiten hat und das dann aber nicht hinkriegt.
 
@TYPH00N: Da Windows jetzt regelmäßige Updates erhalten soll, können sie sich um diese Feinheiten ja später kümmern und ihre Prioritäten erstmal auf das für den Release Wichtigste setzen.
 
@TYPH00N: Naja... Ich denke, Microsoft will zu aller erst einmal Windows 10 mit seinen Grundfunktionen in den Markt drücken um Leichen wie XP und Vista loszuwerden. Nach und nach wird Windows 10 dann komplettiert. Teile werden auf ModernUI umgeschrieben und die alte Variante entfernt, oder aber komplett entfernt und später wieder eingefügt.
 
@SpiDe1500: Ich wüsste auch nicht was man z.,B. an der Datenträgerverwaltung usw. ändern sollte, nur damit es eben anders ist? Demnächst wird man die dann vermutlich aber auch per Touch bedienen können.

Sind halt die Windows typischen Fenster, für mich sieht alles im Fenster nach Windows aus außer der Eingabeaufforderung :)
 
@knirps: Ja das wird jetzt wahrscheinlich sukzessive mit den halbjährlichen Updates angepasst werden. Mir geht MS momentan auch etwas zu schnell vor, aber wenn das System ansich stabil läuft sollen sie es eben releasen und die optischen Ecken und Kanten mit dem ersten großen Update beseitigen.
 
@mike4001: Der typisch deutsche Dauernörgler bekommt außer hier keinerlei Aufmerksamkeit .... lass ihn halt, ernstgenommen wird er ob seiner "qualifizierten" Beiträge eh nicht.

Zum Topic: Ich(!) kann mir nicht vorstellen, dass 10135 gravierende Vorteile vgl mit 10130/10074 bringen wird; zudem ist es mir völlig schnurz wie Desktopsymbole designed sind so lange sie funktionieren.
 
Wie lange laufen die Previews eigendlich nach dem Relese der Vollversion, ist da was bekannt ? Gerade in der VM will man ja nicht unbedingt eine Lizenz kaufen.
 
@Butterbrot: starte winver, da steht, wie lange deine installierte Build läuft.
 
@Butterbrot: Kannst auch weiterhin Insider bleiben, musst dich dann Ende July entscheiden.
 
Ich hätte gerne eine Möglichkeit, das man den Rechner einmal komplett durchbboten lassen kann, und dann werden alle Programme wieder gestartet die vorher auch liefen. Es ist leider auch heute noch so, das man den Rechner bei intensiver Nutzung spätestens nach 3 Tagen neu starten lassen muß.
 
@Butterbrot: Aber nur in der Windows-Welt.
 
@iWindroid8: Das muss man selbst bei Routern, Smartphones und da ist nicht / nicht immer Windows drauf.
 
@Butterbrot: Also ich starte mal neu wenn es ein Update erfordert (und zögere das teilweise noch lange heraus) Und habe "unzählige" Tabs offen, Musik üder App laufen arbeite nebenher mit den unsterschiedliches Programmen. Ist nach mehreren Wochen auch schonmal vorgekommen das ich neugestartet habe weil das System doch etwas lahmte oder mein WLAN zickte aber das ist die Ausnahme und bei jedem OS mal notwendig.

"komplett durchbboten lassen kann, und dann werden alle Programme wieder gestartet"
- wieviele Anwendungen hast du denn offen das du die nicht Manuell wieder starten kannst?
- wenn er den Zustand des Programm wieder zurück laden würde entspräche es keinem Neustart (zumindest nicht deiner Programme) und so zickt das eventuell betroffene Programm anschließend vielleicht auch weiter.
 
ich habe immer noch bei windows 10130 nach den update von 10125 auf 10130 ,oder nachdem clean install von 10130 ,"bootloops"!rollback ist nicht möglich.ich musste bestimmt 10 mal neu installieren,und dann beim nächsten update von 10125 auf 10130 ,wieder das selbe problem . windows bootfenster kommt nach dem neustart ,und dann nur noch windows bootfenster und wieder neustartstart usw.
weiss einer was das für ein fehler sein kann ???? habe HTPC ASRock 3 D vision x64 HD THX 2,4 Ghz mit intelkern und nvidia chip und graphik..danke im voraus

besser?
 
Nach dem Bildern, ist wohl noch keine direkte Druckfunktion im Snipping tool integriert, schade :(
 
@youngdragon: du druckst Screenshots?
 
@MysticEmpires: unsere Nutzer wollen den Bildschirminhalt drucken können, daher gibt es bei uns u.a. die Möglichkeit per drücken der "Druck" Taste auf der Tastatur, den Bildschirminhalt mittels eines Tools, auf den Standarddrucker zu drucken. Wie du siehst, es gibt leute die hätten gern diese Funktion. Eine solche Funktion im Snippingtool würde bei uns das Tool überflüssig machen. :) (Es gibt auch aufwendigere nette andere Lösungen solch ein Tool zu ersetzen, aber je selbsterklärender desto einfacher für mich ;) )
 
@Recruit: Das aber nicht grade the way of "Papierloses Büro" :). Wobei nen Kollege mal ne Mail bekommen hat wo jemand nen Screenshot gedruckt hat und in wieder eingescannt hat (unsere Drucker haben son "Scan to Mail") damit er den "Screenshot" als Datei hat um sie an den Kollegen zu schicken...
 
@MysticEmpires: Diskutier sowas mal mit Sozialarbeitern *lach*. Aber du hast vollkommen recht. Wenn es danach gehn würde, würd ich die Drucker auch komplett durch zentrale Geräte ersetzen. Jeder Gang macht schlank. Aber für ne E-Mail muss ja der PC gestartet sein etc. Lässt sich nicht so eben für ein Türgespräch herhalten. Aber andere "Probleme" haben derzeit Vorrang.
 
@MysticEmpires: Ja, ab und zu benötige ich einen Bildschirmausschnitte den ich drucken muss. So muss ich sie halt weiterhin den Ausschnitt in Word einfügen um dies zu drucken.
 
Ich hoffe man kann mit der Build endlich wieder vernünftig einen Pin einrichten und nutzen. Gibt´s dazu Infos?
 
laut wpcentral ist das ding geleakt
 
Die 10134 ist jetzt im Netz
 
also ich hab windows 10134 drauf ,und alsolut keine probleme .die bootloops die ich mit windows 10 10130 hatte habe ich weg bekommen. .habe im bios die XD BIT ( no-execute memory protect ) von disabled auf eneabled gesetzt.danach waren die bootloop beim neustart der installation vorbei,und lies sich dann sauber installieren .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles