Nokia Here: Fettes Update der Offline-Daten wurde veröffentlicht

Der finnische Nokia-Konzern hat ein großes Update für seinen Kartendienst Here veröffentlicht. Vor allem Nutzer von Windows Phone-Geräten sollten damit deutlich bessere Daten eingespielt bekommen. Aber auch Nutzer der Apps unter iOS und Android, wo ... mehr... iOS, Nokia, Nokia Here, HERE Maps, Nokia HERE Maps Bildquelle: Nokia iOS, Nokia, Nokia Here, HERE Maps, Nokia HERE Maps iOS, Nokia, Nokia Here, HERE Maps, Nokia HERE Maps Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die App unter Windows 8.1 wird zwar nicht erwähnt, hat aber auch neues Kartenmaterial bekommen.
 
@adrianghc: Ich frage mich wen das wirklich interessiert? Ich habe hier noch nie gelesen das TomTom, Sygic und sonst jemand die Karten aktualisiert hat. Das ist ein ganz normaler Vorgang wie er mehrmals im Jahr stattfindet.
 
@Nero FX: Na ja, da die Karten dummerweise (noch) nicht automatisch aktualisiert werden, interessiert es mich zu wissen, wann ich nach Updates suchen kann.
 
nokia here hat für mich alle navi-apps ersetzt.
 
@Seleon: Die Navigation mit dem Finger innerhalb der Karte ist ne Katastrophe. Ein kurzen Moment zulange auf einer Stelle getippt schon wird diese zur Navigation markiert, die Karte halb überblendet und das Handy vibriert. Wie soll man da vernünftig über die Karte hin und her navigieren wenn bei jeder zweiten Bewegung irgend nen Punkt zur Navigation selektiert und man unterbrochen wird..
 
@djatcan: Welche OS verwendest du? Ich kann bei WP und dem Lumia 930 das Verhalten jedenfalls nicht nachvollziehen. Ich muss schon deutlich eine Stelle anvisieren damit diese als Navigationspunkt verwendet wird.
 
@spitfire2k: Auf 820 und 830 sowie auf Lenovo Miix ebenfalls nicht nachvollziehbar.
 
@spitfire2k: Er wird Android meinen, habe es letztens auf Android probiert, da gefällt mir die App überhaupt nicht wegen umständlicher Zieleingabe/braucht sehr lange um etwas zu finden bzw. zu berechnen hab dann garnicht weiter probiert.
 
@PakebuschR: Kann man die suche dort auch auf den offline-modus beschränken? Liefert für echte Adressen das richtige Ergebnis und ist um längen schneller als die Online-Suche.
 
@Bautz: Sicherlich kann man das auf Offline beschränken (gehe ich mal von aus) aber warum sollte ich das beschränken/abstellen müssen, bei WP läufs doch auch flott und dazu einfacher in der Handhabung.
 
@PakebuschR: Ne, das Problem hab ich bei WP auch dass die Online-Suche ewig braucht.
 
@Bautz: Geht bei mir selbst bei schlechtem Empgang fix, auch die Berechnung der Ankunftszeit dauert bei Android vergleichsweise lange. Mich hat die Android App jedenfalls nicht überzeugt.
 
@Seleon: Mir fehlen leider immer noch so Sachen wie Blitzerwarnung und eine ordentliche Bedienung der App im Quermodus. Daher bin ich noch bei Navigon. Freunden die aber erst noch vor der Wahl stehen welche Navi-App sie verwenden sollen, empfehle ich auch nur noch Here.
 
@terminated: blitzerwarnungen im navi sind in deutschland verboten. deswegen bietet here auch keine an. solange es kein höchstrichterlichen spruch gibt bleibt es illegal, auch wenn der gesetzes text sehr schwammig geschrieben wurde.
 
@Odi waN: Gibt ja auch noch andere Länder außer Deutschland ;)
 
@terminated: es steht ja nicht da wo du es einsetzt. ;)
 
Nutze Here seit der ersten Möglichkeit sich für die Beta zu registrieren. immer noch sehr begeistert
 
Die Karten sind vereinzelt auch um Jahre veraltet gewesen. Hoffentlich sind die Bereiche in meinem Umfeld jetzt aktueller.
 
@masterjp: Hat bei mir bisher immer gut geführt.
 
@masterjp: Kommt drauf an, ob du in Afrika lebst. ;) Ob Europa Deutschland beim Kartenmaterial einschliesst ... man wird sehen
 
@cptdark: also bei mir war ds deutschland update 122mb, ich denke da wurde ordentlich was nachgeschoben.
 
"Fettes" Update... Is krass Kollege, schwör?!
 
@Welzfisch: Genau mein erster Gedanke
 
@Welzfisch: Echt beängstigend wie rapide hier das Niveau fällt. WF wurde wohl von der Bravo gekauft und zielt auf deren Klientel ab ...
 
@Welzfisch: Ich wäre ja für krass fettes Update.
 
@iWindroid8: aber konkret krass! :D
 
Prima News. Dann wird wohl das Navigon für Android auf meinem Blackberry Z10 auch "endlich mal wieder" ein Kartenupdate kriegen, das läuft, laut kleiner Einblendung, nämlich auch mit Here Karten.. :-)
 
es geht nichts über tomtom
 
@derblauesauser: Und ich schwör auf Garmin und habe HERE Maps auf meinem Lumia 630, welches mir schon öfters geholfen hat. Die nehmen sich alle nix mehr heute. Ist einfach geschmacksache.
 
@slavko: Die Garmin-Geräte sind auch (seit Falk den Bach runter ging) die besten Hardware-Navis. Here läuft aber auf (fast, kein Blackberry) jedem Smartphone kostenlos.
 
@slavko: Bisher hat mich Navigon/HERE am besten geführt, Garmin war OK aber TomTom führt mich gern mal paar Umwege/im Kreis. (hatte ich auch vorher schon von bekannten gehört, wollte es aber nicht glauben) Ankommen tut man aber wohl mit jedem Gerät.
 
@PakebuschR: Du, mein Garmin hat mir mal die schlimmste Route meines Lebens beschert. Zwischenzeitlich hatte ich schon angst nie wieder gesund aus dem Wald zu kommen und habe Baumwurzeln von unten gesehen. Das ist kein Witz. Also Du siehst, die nehmen sich wirklich nix. Garmin hat mich einfach nur beeindruckt weil erst mal für mich einfach zu bedienen und zweitens soweit ich mich noch erinnern kann so ziemlich die ersten die Kartenupdates ein Leben lang umsonst angeboten haben. Ach und günstig sind die auch noch.
Here Maps fand ich einfach nur toll weil erstens für mich sofort umsonst (Nokia Lumia 630) und zweitens besteht hier kein Internetzwang. Das ist auch mein kleiner Retter in der Not. Biste mal in einer unbekannten Gegend einfach das Handy raus und einfach nach hause fahren oder auch einfach mal einen Lebensmittelladen raussuchen.
 
@slavko: So schlechte Erfahrungen hab ich bisher bei keinem gemacht.

"Also Du siehst, die nehmen sich wirklich nix"
Finde ich schon (was die reine Führung betrifft ohne Stauumfahrung usw.) aber man kommt mit jedem an:
- Navigon ist sehr genau, bei HERE relativ identisch,
- Garmin ist etwas ungenau, da muss ich schon hin und wieder aufs Display schauen wo er denn nun meint,
- TomTom ist die Führung eher bescheiden/merkwürdig, da braucht man halt mal etwas länger wegen unnötigen Umwegen/Ehrenrunden.
 
@PakebuschR: Soweit ich mich noch erinnere wurde Navigon von Garmin aufgekauft weil dix fürs Handy hatten. Navigon soll laut Google Playstore HERE Karten verwenden, deswegen die Ähnlichkeit usw.. Also für mich gilt, wenn ein Autonavi dann von Garmin und die andere Möglichkeit ist halt ein Phone mit HERE Maps welche es auch für Android kostenlos gibt. Ist wirklich klasse wenn du mal z.B. in einer Großstadt in der Stadtmitte einen Laden suchst. Hört sich verückt an, ist aber alles schon vorgekommen.

Zu TomTom kann ich nicht viel sagen. Bei mir haben die es sich mit dem Kartenmaterial verscherzt. Wo Garmin das kostenlos schon anbot, hat TT dafür noch mindestens 40,-€ pro Jahr verlangt. Wichtig war für mich Kroatien, wo Garmin immer etwas besser war als TT. Die ersten kostenlosen Karten von TT waren die Kommunity Karten, wo keiner wußte ob die passen und TT sich natürlich nix von an nahm.
 
@slavko: Wie gesagt, Garmin ist schon OK, seit der übernahme findet man aber leider kaum noch Navigon was mir persönlich besser gefiehl und bietet da glaube auch keine Lebenslangen Karten Updates. Naja egal mir persönlich reicht HERE Drive+ eh vollkommen aus.
 
@PakebuschR: Mir auch. Wenn ich mich mal verlaufe dann schraub ich mir nicht aus Verzweiflung ne Pulle Schnaps in den Kopf sonder ziehe meinen kleinen elektronischen "Retter in der Not" :-) aus der Tasche. Hat immer geholfen.
 
Für eine kostenlose App ist Here echt gut. Ich ziehe aber dennoch TomTom vor. Navigation zu Kontakten und Stauwarner sind für mich sehr wichtig. Adresseingabe fand ich unter Here nicht so gut. Wie ich bei den Berechtigungen sehe werden jetzt scheinbar auch Kontakt-Adressen unterstützt. Vielleicht doch mal wieder testen.
 
@CrazyWolf: Navigation zu Kontakten: Im Adressbuch auf den Kontakt tippen. Ging (unter WP) eigentlich schon immer. Adress-Eingabe wüsste nicht was da viel besser geht?
 
@Bautz: Vom Adressbuch aus ja, aber aus der App direkt ging das bislang nicht, bei meinem Test gerade ging das auch mit der aktuellen App nicht, trotz Berechtigung auf Kontakte zuzugreifen.
Bei der Adresseingabe war ich von TomTom her gewöhnt, dass es eine Autovervollständigen-Funktion gibt. So muss man oft nur 3, 4 Buchstaben eintippen und hat die Straße, danach noch die Hausnummer. Hier muss man die ganze Straße mit Hausnummer händisch eingeben. Was gerade unterwegs während der Fahrt schwierig ist. Da ist eine Lösung mittels Kontakte / Favoriten einfacher und sicherer.
 
@CrazyWolf: I see ... nie probiert. Ich geb in der regel vorm losfahren ein wo ich hin will. Und ich weiß wo die meisten leute im Adressbuch wohnen.
Was natürlich je nach beruflicher Situation anders sein kann.
 
@CrazyWolf: TomTom bietet viele Möglichkeiten in den Menüs, die Führung war bei mir aber oft schlecht. (fehlerhaft, Umwege) Adresseingabe ist bei HERE erstmal leicht gewöhnungbedürftig aber funktioniert dann ganz gut und die Führung ist Top. (der Funktionsumfang könnte größer sein aber für kostenlos ist das schon super, brauche daher kein extra Navi mehr)
 
@CrazyWolf: ich finde den stauwarner von here ganz gut, setzt natürlich internet voraus.
 
Bin gespannt, ob es besser wird.
In den letzten 6 Monaten war ich 3 Mal einige Wochen im Nordosten von Brasilien unterwegs. Da merkt man schnell, dass die Daten von Here auf teilweise uralten und falschen Quellen aufbauen.
Was in Europa nahezu perfekt ist, klappt dort leider noch nicht.
Immerhin, Here ist besser als jedes Navi, das ich bislang vor Ort gesehen habe, aber was nützt es, wenn die Straße gar nicht existiert, die man fahren soll...
Ich muss bald wieder rüber. Dann werde ich vergleichen können.

Nachtrag:
Nee, schade. Zwischen Serra Talhada und Triunfo im Bundesstaat Pernambuco wird immer noch eine so nicht existierende Straße angezeigt.
Schon 2010 hatte ich mit GPS Daten aus meinem RoyalTek GPS Logger die Daten von OpenStreetMap mit ergänzt. Danach war Google auch nochmal mit Streetview unterwegs und hat alles schön fotografiert und registriert. Aber Here hat seine Daten offensichtlich irgendwo aus ganz, ganz alten Quellen...
Aber wie gesagt: Besser als nichts.
2003 bin ich da noch mit 650MHz Notebook und "GPS Mouse" auf dem Dach spazieren gefahren, mit einer GPS Software die eigentlich für Flieger war... Da war an aufzeichnen noch nicht zu denken.
 
Immer noch keine Stauumfahrung. Die App wird ein bisschen zu überschätzt
 
@Kuli: Die App ist aber auch kostenlos (von der Führung her Top, da kenne ich schlechteres Standalone Navis)
 
@Kuli: Was genau hat jetzt die Stauumfahrung mit einem Kartenupdate zutun? Dieser Zusammenhang entschließt sich mir nicht wirklich.
 
@dancle00001: Es geht um das Update allgemein. solange die keine explizten news angeben, könnte alles mögliche nen update bekommen haben
 
@cptdark: typisch Winfuture, ungenaue Click-Bait-News sind hier wahrlich nichts neues.
 
Wieso um Himmels willen muss man die Karten herunterladen, um das neue Kartenmaterial zu erhalten?!
 
@Edelasos: Damit du das neue Kartenmaterial auch nutzen kannst, solltest du offline sein? Es geht hier ja offensichtlich um die Offline Karten. Verwendest du ausschliesslich Online Karten wirst du die Aktualisierungen automatisch sehen.

Wo liegt denn dein Problem?
 
@Edelasos: Trink erstmal nen Kaffee dann denk noch mal darüber nach :D
 
@Edelasos: Wenn du bereits ein Land runtergeladen hast (Zum offline Nutzen), wird man wohl die neuen Daten auch runterladen müssen. Oder was meinst du genau? :)
 
@Edelasos: Du kannst die ja auch abmalen. ... Weil es nunmal ein OFFLINE Navi ist?
 
@cptdark: nö, geht alles auch ONLINE! Man kann die Karten herunterladen um Traffic zu sparen, muss es aber nicht.
 
@dancle00001: Schön für dich, wenn du einen entsprechenden Tarif UND immer Netz hast. Das trifft aber nicht auf alle zu die das nutzen wollen.
 
Jetzt braucht das ding nur noch offline routenplanung
 
@AR22: Muss man online sein, um eine Route zu starten/planen? (Hab's offline nie probiert - nutze meist OsmAnd)
 
@wertzuiop123: nein das geht auch offline, man muss sich nur die karten runterladen und voila kannst du fast alles machen. was offline nicht geht ist die trafficinfo.
 
@Odi waN: Danke. Hätte mich auch gewundert.
 
"Vor allem Nutzer von Windows Phone-Geräten sollten damit deutlich bessere Daten eingespielt bekommen. Aber auch Nutzer der Apps unter iOS und Android, wo diese aber in der Praxis eine weniger große Rolle spielen. "

Könnte mir das jemand erklären? Alle Plattformen verwenden doch dieselben Karten und wo ist da jetzt bei WP was fetter als anderswo?
 
@0711:
"Alle Plattformen verwenden doch dieselben Karten"
- würde auch annehmen das es da keinen Unterschied gibt/geben sollte.
"wo ist da jetzt bei WP was fetter als anderswo?"
- die WP App gefällt mir bedientechnisch besser und kommt einem "echten" Navi etwas näher aber so "fett" ist das wohl nicht :)
 
bei meinem update steht etwas von 903,1 MB für Deutschland.
 
@medienfux: Das ist nur die Gesamtgröße, steht bei jedem so da. Vorher kommt die Meldung, daß das Update ca. soundsoviel MB groß sein wird. Bei mir waren es 80,3. Bei anderen mehr oder weniger. Das schwankt total und die von einem Newsportal beim anderen Newsportal abgeschriebenen 70 MB sind dahingehend auch wenig aussagekräftig.
 
Hallo Ihr Schlaumeier, kann mir jemand helfen mit der Asienkarte? Der Download läuft seit 3 Tagen und bleibt bei 66 % stehen. Ich brauche eigentlich nur China, aber das gibt es nicht alleine. Ich möchte die Karte in China offline nutzen. Auch auf dem Tab das gleiche Ergebnis. Die Asienkarte hat 8,17 GB
Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
Meine Email : gertb1de@yahoo.de
Vielen Dank im voraus
Gert
 
@gertb: auf welcher Plattform soll das sein? Bei Here gibt es China als einzelne Regionen und die kann man entweder alle runterladen oder nur einzelne. China ist ~2,3gb groß
 
Hallo zusammen
Kann mir jemand sagen, ob das Update auch für die etwas älteren Smartphones von Nokia mit Symbian, Meego (N9..)geht und welche Kartenversionen es sind
thx
 
@0711 Danke für die Antwort. Leider gibt es in der Android keine Auswahl der der Regionen. Und nur das komplette Asien. Auf dem Tab habe ich es geschafft, aber die Offlineversion ist nicht vollständig.
Es gibt sehr viele Straßen ohne Namen. Also nutzt es mir nichts. Habe mich inzwischen davon verabschiedet. Nochmals Danke für Deine Antwort. Auf welcher Plattform gibt es China alleine?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles