Niemand rankt auf Google besser als Google? Doch, ein Handwerker!

Manch ein Unternehmen investiert hohe Beträge in die Dienste fragwürdiger Suchmaschinen-Optimierer (SEO), um einen höheren Platz auf den Trefferlisten zu erreichen. Ein ägyptischer Handwerker wurde hingegen sogar ohne es zu wissen, zu einem der ... mehr... Google, Logo, Suchmaschine, Redesign Bildquelle: Google Google, Logo, Suchmaschine, Bildersuche, Google Images Google, Logo, Suchmaschine, Bildersuche, Google Images Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob er dadurch mehr Aufträge erhalten hat?
 
Was ist denn ein "Klemptner"?
 
@Jas0nK: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/9/99/MarioSMBW.png der hier mit einem T
 
So manche Gewächse ranken auch, wenn auch auf besser passenden Untergründen bzw. an echten Rankhilfen ;-)
 
@DerTigga:
Keiner mag Grammarnazis! Sprachen ändern sich laufend. Deal with it!
 
@Freudian: Versuch du es einfach mal mit Baldrian bzw. änder dich mal in weniger gleich persönlich nehmend bzw. nachfragend / nicht gleich das schlimmste vermutend..
Ich habe nämlich absolut nichts für Nazis übrig, dafür aber ne ganze Menge für Kiwipflanzen und andere (gerne exotische!) Obst / Fruchtpflanzen. Ich handwerkele z.B. an Indianerbanane, Kaki, Feigen, (Ess)Mandel und Aprikose.
 
@DerTigga:
Und du mit einem Tanklastzug voll mit Humor.
 
@DerTigga: Grammarnazi ist - auch wenn man es vielleicht denken mag - KEIN deutscher Begriff mein lieber Tiger ;) Es handelt sich vielmehr um einen Modebegriff der über Dienste für 4Chan oder 9Gag populär geworden ist und auf ein Verhalten anspricht, das man als unnachgiebig, engstirnig und rigoros sowie rechthaberisch bezeichnen könnte. Mit Nazis an sich hat das nichts zu tun, heißt halt einfach nur so. Eingedeutscht und so...
 
@Sh4itan: Ich habe mich auch nicht an deutsch oder nichtdeutsch Begriff gestört, habe auch nirgends geschrieben, das ichs für einen wirklich deutschen Begriff halte, sondern die damit ausgedrückte (Vor)Veruteilung bzw. (mich) in gewisse Schublade schieben (wollen) Tendenz abwehren wollen.
Mein Widerstand gegen das hier oft stattfindende: "Ich" hab doch bestimmt Recht damit, wenn "ich" nun vermute, das du Tigga dies und jenes SO (gemeint) hast..."
"Und falls du denkst, das mit dem Recht haben ist nicht so, na dann solltest du aber guute Argumente haben, sonst könnte es dir passieren, das ich dabei bleibe, doch bestimmt von Anfang an richtig vermutet zu haben.. "

Das das Wort Grammarnazi so garnichts mit Nazis, den bei denen angenommenen Anti-englisch-sprachig gelagerten Denkweisen bzw. als bei diesem Personenkreis insgesamt für "typisch" gehaltenen Denkweisen zu tun haben soll, fällt mir etwas schwer zu glauben.
Meine dahin gehende Abwehr, das ich def. nicht SO ticke, ist daher als prophylaktisch zu sehen.
 
@DerTigga: Wenn es Dich beruhigt. Ich habe geschmunzelt ^^
 
@Freudian: Macht Sinn ! ;-)
 
@dognose: Davon haben Politiker und Fußballfunktionäre viel zu viel. ^^
 
@Freudian: Nee das siehst du falsch. Nur die Deutschen versuchen bei allem und jedes ein deutsches Wort mit einem englischen zu ersetzen. Und wenn ich meine Kollegen sprechen höre (Italiener, Spanier, Norweger, etc).. da fällt nie auch nur ein einzigstes englisches Wort.. Auch nicht wenn die Diskussion über IT handelt
 
Es gibt so viele Leute, die auf Google nach "Google" suchen? Was machen die dann, wenn sie durch die Suche zu Google gelangen? Wieder nach Google suchen? Werden die dann jemals mit ihrer Suche fertig?
 
@ethernet: Du hast keinen Dunst!
Diese Leute geben google in der Search-Bar ein, wählen dann Google aus der Liste der Treffer aus um dann nach Amazon zu suchen.

Und wenn jetzt einer denkt, ich mache Witze, dem ist nicht so. Das habe ich schon mehrfach beobachtet!
 
@crmsnrzl: Dabei erwische ich mich aber auch manchmal. Ich mache das immer unterbewusst, wenn ich noch nicht weiß, was genau ich eintippen will. Dann sind das wertvolle Sekunden zum Nachdenken :-D
 
@ethernet: die tippen oben in die Suchleiste "google" ein. Und dann klicken sie in den Suchergebnissen auf die Google-Seite. Erst dort wird die eigentliche Suche gemacht.

Kenne ich auch. Wenn man da zuschaut möchte man einfach schreiend davon rennen.
 
@steffen2: Und die eigentliche suche besteht dann aus www.ebay.de. Die Adresszeile des Browsers hat einfach keinen Sinn. Wieso tippen die nicht einfach ebay.de oder Google.de da ein? Ich werde es nie verstehen...
 
@EffEll: Weil schlicht und ergreifend nicht jeder die Technik dahinter kapiert. Mach mal jemandem der keine Ahnung von Computern hat klar dass die Searchbar schon mit Google verknüpft ist - das verstehen die Leute einfach nicht.
 
@Dr. Alcome: Ja, genau. Apropos Searchbar. Viele surfen dann im 21:9 Format, weil der obere Teil des Browsers mit Werbe-Searchbars zugepflastert ist. Bei jeglicher Installation wird der ganze Dreck natürlich mit installiert...
 
@EffEll: Das sind dann auch meist die Leute die meinen das Anleitungen die Mitgelifert werden für Kinder ist.
Die Menschen lesen sich nichts mehr durch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen