Windows 10: Folgende Features fallen beim Upgrade weg

Nutzer der letzten Versionen von Microsofts Windows-Betriebssystemen, können nach dem Release von Windows 10 ein Upgrade beziehen. Zuvor sollten sie sich aber darüber im Klaren sein, dass manche Features, die sie vielleicht gewohnt sind und für ... mehr... Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10122, Windows 10 Insider Preview Build 10122 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10122, Windows 10 Insider Preview Build 10122 Windows 10, Windows 10 Insider Preview, Insider Preview, Windows 10 Preview, Windows Insider Preview, Windows 10 Build 10122, Windows 10 Insider Preview Build 10122

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
win10 hat echt keinen support mehr für floppys? wie öde.
 
@freakedenough: haha , jup ! nichts mit wingcomander auf floppy -)
 
@Fallobst4s: gab es vor einigen Wochen bei Origin für nix. :D
 
@testacc: "vor ein paar Wochen" is gut :D jung' das sind schon wieder knapp 1.5 Jahre :D
 
@Stefan_der_held: 1,5 Jahre sind es dann doch nicht. WC III gab es im August aufs Haus. ;)
 
@testacc: Aber nicht auf Floppy.
 
@Kirill: RIP Floppy :D
 
@freakedenough: Doch, doch. Nur nicht für diese neuartigen, Hightec-USB-Floppylaufwerke.
 
@freakedenough: "If you have a USB floppy drive, you will need to download the latest driver from Windows Update"
Irgendwie doch.
 
@freakedenough: Du wirst lachen, ich hab's neulich nochmal gebraucht, weil ich in einer VM eine Uralt-Version von Step5 (Siemens Programmiersprache für S5 SPS Steuerungen) autorisieren musste. Diese Lizenzkeys gibt's nur auf Diskette. Da war ich froh, dass ich noch ein USB Floppy Drive hatte.
 
@heidenf: genau. Privat schon lange abgeschafft. Aber in der Industrie und im Handwerk gibt es immer noch Anwendungen die ohne Diskette sehr teure Investitionen nach sich ziehen.
 
@freakedenough: Echt Krass dass M$ mal wieder zukunftsweisende Technologien von Morgen einfach nicht implementiert! Aber vielleicht Floppy Disk mit SP1 nachgerüstet. :))
 
@djatcan: Falls du von Microsoft (MS) sprichst: für Floppy braucht und wird nichts nachgerüstet werden und was für "zukunftsweisende Technologien" fehlen dir denn?
- die kommen dann vermutlich mit einem der zukünftigen Feature Packs.
 
@PakebuschR: lach, ich sag jetzt mal nichts dazu.
 
@PakebuschR: Ironie ist überhaupt nicht deine Stärke wie man sieht.
 
@djatcan: Da bin ich wohl nicht der einzige wie man an den Minus sieht :) wobei man sich da hier auch wirklich nicht immer so sicher ist was ironisch gemeint ist und was nicht. Der letzte Teil ist aber so auch verkehrt.
 
wer nutzt diese programme denn noch ? Gadgets sind schon seit win 8 nur über umwege nutzbar und separate player nutzen doch fast alle !
 
@Fallobst4s: Ich benutze noch das Mediacenter (Win. 7) zwar nur zum TV gucken und dafür ist es in meinen Augen sehr gut, hat die Satellietenkarte sofort erkannt. Das Programm, welches bei der Karte war, hat mir nicht gefallen. Und leider habe ich noch keine gute Alternative gefunden, die nur annähernd sogut funktioneirt wie das WMC. Vielleicht hat ja einer einen Vorschlag.
Die Gadgets kann ich noch verschmerzen, da habe ich in Win. 10 guten Ersatz gefunden.
 
@hugman: Wie wäre es mit Kodi? (ehemals XBMC)
 
@Peter Griffin: Danke. habe ich schon ausprobiert, hat bei mir irgendwie rumgezigt, wahrscheinlich bin ich auch nur zu blöd es zu bedienen.
Danach habe ich MediaPortal ausprobiert, nachdem ich es mit der TV-Karte zum laufen gekriegt habe, ist es ganz nett aber eben kein WMC
 
@hugman: Wie ich weiter unten jemandem geschrieben habe, ist es meistens eine Frage der Einstellung, aber wenn man erstmal alles richtig eingestellt hat, läuft es wunderbar. Wenn du mindestens eine 16k Leitung hast, wäre IPTV vielleicht eine Lösung um die Kanäle zu empfangen, dann brauchste die TV-Karte nicht. Für deutsches TV gibt es gute IPTV Listen. Man muss nur suchen ;)
 
@Peter Griffin: Danke, bei IPTV gibt es leider nicht alle deutschen Sender umsonst, RTL zB. (Braucht zwar keiner, aber leider übertragen nur die, die Fussball Quallifikationsspiele) und Satellit hat die bessere Bildqualität.
 
@hugman: Doch gibt es auch um sonst. Alle Deutschen Sat Kanäle ink. HD Kanäle. Google ist dein Freund und Helfer. Das ist alles was ich dazu sagen kann.
 
@Peter Griffin: schreib mich mal im forum an, scary674. du machst mich neugierig
 
@Peter Griffin: Kannst du mir das mal schreiben? Hab für meinen Fire Stick länger gesucht aber nur Erweiterungen gefunden die schon eingestellt wurden.
 
@Vietz: Hier ist ne gute Anleitung :)
http://www.android-hilfe.de/amazon-fire-tv-stick-forum/682675-anleitung-deutsches-iptv-auf-amazon-fire-tv-stick.html
 
@scary674: Siehe [re:6] Funzt für alle Geräte mit Kodi, nicht nur Fire TV.
 
@Peter Griffin: achso ja das hab ich ja drauf, da is aber nix mit alle sat kanäle wie private in HD. die sind SD sender und der stream ist von den schweizer sendern abgegeriffen :)
 
@scary674: Naja,die deutschen Öffis und Schweizer/Österreicher in HD zu sehen ist schon mal was ;) RTL/Pro7 in HD wäre auch nett aber da ich diese Sender eh kaum schaue ist es für mich verschmerzbar. Da die Liste ständig aktualisiert wird, kann man nur hoffen, dass man mehr HD Sender bekommt.
 
@scary674: Besser als nichts :P
@ N3T: Ja, abwarten. DVB-T und Sat-Antenne hab ich in den Keller verfrachtet^^
 
@hugman: "Danach habe ich MediaPortal ausprobiert, nachdem ich es mit der TV-Karte zum laufen gekriegt habe, ist es ganz nett aber eben kein WMC"

Na zum Glück ist es kein WMC, dann wärs ja auch recht sinnfrei, MP verwenden zu wollen. MP läßt WMC spielend im Regen stehen, man muß sich nur mal mit der Konfiguration befassen. Mir kommt jedenfalls nichts anderes mehr auf den HTPC.

Wenn's natürlich NUR ums schnöde TV geht, reicht WMC allemal. MP wäre da... wie sagt man doch gleich... Perlen vor die Säue? ;-)
 
@hugman: wenn dir Kodi, so wie mir, auch irgendwie nicht zusagt, Alternativen wären vielleicht noch ProgDVB oder SichboPVR (letzteres sieht gut aus, erkennt meinen TV Stick aber leider nicht)
 
@Lastwebpage: Ich bin mit DVBViewer und dem Recording Service (zum Streamen auf andere Geräte) sehr zufrieden..
 
@hugman: Ich weiß nicht ob es die Software noch gibt, aber ich hatte SageTV als Alternative eine ganze Zeit lang im Einsatz. (Die Software kostete allerdings einen kleinen Obolus)...
 
@Fallobst4s: Für das Media Center hab ich bisher noch keinen adäquaten Ersatz gefunden.
Nein, Kodi ist keiner. Zur Zeit versuch ich's mit EMBY, aber da hapert's noch mit dem LiveTV.

Bei den Gadgets "8Gadget installieren" ist nur ein minimaler Umweg. Wenn interaktive LiveTiles kommen, haben sich die Gadgets aber eh erledigt.
 
@crmsnrzl: Wieso ist Kodi keine Alternative? Es gibt nichts was man nicht damit empfangen/abspielen könnte. Wesentlich besser als WMC mMn. Wenn man im Internet sucht, findet man auch gute Tutorials. Ist alles eine Frage der Einstellung.
 
@Peter Griffin: Primär waren nicht fehlende Tutorials, sondern fehlende Akzeptanz der potenziellen Nutzer ausschlaggebend.
Alle anderen Mängel oder Problemchen sind dann irrelevant.

EMBY sind sie mehr zugetan, aber wenn das LiveTV nicht rund läuft, wird auch nix. Noch ist Zeit.
 
@crmsnrzl: kODI ist kein Ersatz das stimmt, es ist eine Verbesserung ;) und zwar deine deutliche zum WMC
 
@Fallobst4s: Du darfst eben nicht nur Win8.x als Ausgangspunkt nehmen sondern eben auch Win7, welches immer noch extrem verbreitet ist. Mir werden Gadgets sicherlich sehr fehlen, was besonders lächerlich erscheint, schließlich sind Live Tiles kaum etwas anderes und hätten problemlos auch auf dem Desktop untergebracht werden können.
 
@Johnny Cache: Naja LiveTiles sind (noch) nicht interaktiv. Und solange das so ist, sind LiveTiles nur "halbe Gadgets". Für LiveTiles direkt auf dem Desktop kommt hoffentlich auch noch eine Lösung (und wenn es Drittanbieter-Software ist).
 
@crmsnrzl: Das paßt ja auch zu dem Eindruck daß Win10 alles andere als fertig ist. Aber auf jeden Fall ist es schon mal etwas fertiger als Win8, welches mehr als inkonsistent war.
 
@Fallobst4s: Wer es wirklich benötigt, kann die Gadgets auch unter Windows 10 weiternutzen. Mit dem 8GadgetPack (http://8gadgetpack.net) funktionieren diese wie gewohnt.
 
@MiezMau: Ich nutze die unter Windows 8.1 (CPU-, GPU- und Netmeter) und möchte da nicht drauf verzichten müssen :)
 
Für den ein oder anderen mögen diese Sachen vielleicht für Unmut sorgen, ich finde da sind aber keine Weltbewegenden Sachen dabei, die nicht eh "unnötig" oder veraltet waren. Für alles gibt es teils deutlich bessere Alternativen.
 
Kartenspiele und Minesweeper? Mir würde das integrierte Schachspiel (Chess Titans) aus Windows 7 fehlen. Was passiert damit?
 
@scheichxodox: Werden als Modern App portiert
 
@-adrian-: Werden sie? Prima, das freut mich sehr. Vielen Dank für deine Antwort. Hast du dafür vielleicht noch eine Quelle? Ich hab auf die Schnelle jetzt nichts dazu finden können.
 
@scheichxodox: http://apps.microsoft.com/windows/en-us/app/microsoft-minesweeper/45ac18d7-e742-494f-a1b1-009aa412a179
 
@-adrian-: Er meint aber Chess Titans, wird vielleicht auch noch kommen bzw. gibt schon alternative Apps.
 
@scheichxodox: Kannst Du auch aus Windows 7 verwenden. Schau mal unter Google nach Windows 7 Schach unter Windows 8 verwenden. Da gibts sogar ganze Pakete, die man sich runterladen kann. Sind dann alle Windows 7 Spiele drin und zum Doppelklickstart bereit. ;-)
 
"Die Zwei-Schritt-Anmeldung benötigt eine PIN, Biometrie (Fingerabdruck-Leser oder aktive Infrarotkamera) oder ein Smartphone mit W-LAN oder Bluetooth." diesen Satz finde ich ganz interessant. Man wird also sein Smartphone als Token zu Anmeldung benutzen können, ohne einen Authentifizierungscode aus einer App eingeben zu müssen.

Zu lesen auf der deutschen Version der verlinkten Seite: http://www.microsoft.com/de-de/windows/windows-10-specifications
 
Für mich persönlich ist da nichts dabei was ich vermissen würde.
Gerade was das Media-Center betrifft, gibt es weit aus bessere und auch kostenlose Alternativen.
Dass keine Software mehr zum Abspielen von DVD dabei ist, ist nicht kurios sondern zwangsläufig. Denn mittlerweile werden die meisten Mobile Devices ohne Laufwerk ausgeliefert - wozu also dann noch eine Software? Zudem haben CD/DVD/BD-Player/Brenner selbst Software mit dabei.
 
@LastFrontier: Ich dachte, Windows 10 sei auch ein Desktop-System...
 
@TiKu: Natürlich ist es das - aber auch hier legen die Hersteller Software mit bei wenn ein CD/DVD/BD-Laufwerk verbaut wird.
Zudem: wenn keine Laufwerke verbaut werden, fallen auch keine bzw. weniger Lizenzkosten an.

Also überlässt man es dem Anwender was er wofür einsetzen und auch bezahlen will.
Alternativen gibt es mehr als genug - auch kostenlose.
 
@LastFrontier: Wäre schön, wenn man dann auch gleich die ganze andere Bloatware entfernen würde.
 
@TiKu: Ich hab in keinem meiner PCs mehr ein DVD/Blu ray laufwerk. Wozu gibs USB Stiks. Für den aller größten Notfall hab ich noch nen USB Brenner rufliegen. Ist einfach nicht mehr nötig. BluRay und konsorten werden eh sterben in den nächsten 5 Jahren.
 
@LastFrontier: Mir fehlt schon in Windows 8 Hearts...
 
@LastFrontier: Windows Media Player ist dann auch nicht mehr nutzbar?
 
@MaikEF_: Spielt halt keine DVDs mehr aber wer kein PowerDVD hat (damit gehts dann auch mit dem WMP wieder) nimmt halt z.B. den kostenlosen VLC Player.
 
@LastFrontier: Wie jetzt... Will sich MS jetzt auch von CD/DVD verabschieden? Und da kommt kein Aufschrei aus der Gemeinde???
 
@wingrill9: Bei Apple gibts schon lange keine CD/DVD-Laufwerke mehr serienmässig.
Apple hat auch als erster Floppy-Laufwerke abgeschafft.
In zeiten von billigsten Flashspeichern ist das auch nicht mehr notwendig.
 
@LastFrontier: Ja, eben. Also haben sie durchaus den Trend frühzeitig erkannt, auch wenn es seinerzeit ziemlich gewagt war, auf dem Höhepunkt der Verwendung genau auf diese Medien zu verzichten und diese nur optional anzubieten. Schön, dass das jetzt MS begriffen hat. Aber auch der User?
 
Boar ne. Kein Support für Floppy-Disc mehr. Wenn Windows 10 da mal nicht floppt.
 
@Memfis: Und ich dachte es wird auch auf Floppy-Disc ausgeliefert. Wollte bei meinem Händler des Vertrauens den Karton mit den Floppys ca. 2200 abholen.
 
@Memfis: badum tsss
 
@Memfis: Wie soll es ohne Floppy floppen? Das ergibt doch gar keinen Sinn.
 
@crmsnrzl: Der Ironie Tag sollte hier wirklich eingeführt werden.
 
@Thunderbyte: Du brauchst ihn wohl?
 
Für mich ist es ein großes Problem, dass kein Windows Media Center mehr implementiert ist. Hab mein komplettes Zuhause auf WMC ausgerichtet, inkl. Extendern. Es wäre doch schön, wenn Microsoft wenigstens den Quellcode freigeben würde, damit man den WMC in ein Open Source Projekt umwandelt. Ich würde sogar auch dafür zahlen, wenn weiterhin alles gut funktioniert wie bisher.

Bitte unterstützt deshalb die WMC Community und unterstützt unsere Petition:

http://www.mediacenterdontdie.com/petition/

Vielen Dank!
 
@Bremmo: Meine Unterstützung habt ihr.
 
@Bremmo: eben unterstützt, mal sehen ob's was bringt. Glaube aber ehrlichgesagt nicht dran
 
@Bremmo: Schwierig ist leider, du musst irgendwie die Treiberbibliothek bereitstellen, wenn du es selbst baust und ich glaube daran scheitern die meisten Selbstbauprojekte :(
 
@Bremmo: Fürs erste muss man ja nicht updaten.

Davon abgesehen war diese Entwicklung nun doch schon lange absehbar. Daher hätte man schon vor Jahren eine andere Ausrichtung angehen können.
 
Das mit dem Floppylaufwerk finde ich schade. Ich habe in der Tat meine sourcecodes auch noch auf Diskette gespeichert und tue es auch noch immer. Ist zwar eher eine Macke von mir die sich durch Sticks, SD-Karten usw. Umgehen lässt, aber dann habe ich ja bald gar keine Macke mehr die ich ausleben kann. Das ist doch doof.
 
Der Floppy Treiber war einfach zu groß. Ist ja peinlich!
 
@User31085: So hat Microsoft jetzt Platz für eine weitere Bloatware-App, die sich nicht deinstallieren lässt.
 
@TiKu:
<ironie>
genau, ich will diese scheiß cmd deinstallieren, die regt so auf, immer poppt dieses merkwürdige schwarze fenster auf
</ironie>

aber mal im ernst, Windows hatte immer schon Kleinigkeiten dabei, ob es ein mailclient, texteditor, spiele oder der ie wahren, das hat sich nicht geändert, es ist nun mal ein Betriebssystem bei dem auch an Dau´s gedacht werden muss
 
@Alexmitter: Vieles davon ließ sich aber deinstallieren oder zumindest recht einfach manuell aus dem System entfernen. Die Metro-Bloatware kann man hingegen deutlich schlechter deinstallieren und sie manuell aus dem System zu entfernen ist fast unmöglich. Zumal sie bei jedem Update neuinstalliert wird.
 
@TiKu: ich würde in beiden fällen eine linux distro von cd oder usb booten, alle anderen Modern Apps kann ich auch so deinstallieren
 
"oh nein, windows schleppt immer altlasten mit. Das macht das system klobig"

"oh nein, windows schmeißt features raus. DIE BRAUCHTE ICH DOCH EINSELF!"
 
@Jazoray: was erwartest du? dass bei so vielen windows nutzer sich kein mensch beschwert? man muss das ganze im verhältnis sehen und da wird es wohl kaum einer stören.
 
Gadgets lassen sich ohne Probleme in Win 10 installieren. Finde die zwecks HW monitoring recht nützlich, da ich kein großes Fenster vor der Nase haben muss um zu sehn was mein Rechner gerade macht.
 
@Aerith: hab den sinn eh noch nie verstanden von einer anzeige der cpu auslastung/ram. wenn ich merke dass etwas nicht stimmt und nur darauf kommt es ja an, muss ich ja sowieso in den taskmanager, wo mir das ganze ja auch angezeigt wird.

wäre ein plugin für die taskbar nicht auch wesentlich angenehmer, da immer im blick?
 
@Mezo: http://s26.postimg.org/3oylzssyx/image.png
Ich seh alles. Vor allem "top 5 processor" ist sehr angenehm, sehen was CPU Zeit frisst ohne extra den Taskmanager öffnen zu müssen. Ausserdem gehts mir auch darum die Temperaturen im Blick zu behalten.

Aber unterm Strich isses schon ein Kontrolltick, das streite ich ja auch nicht ab. :D
 
@Mezo: Ich nutze die auch für CPU, GPU und Netzwerk. Vor allem die CPU- und Grafikkartengeschichten mit Temperatur sind interessant, die sieht man nicht im Taskmanager.
 
Warum sollte man ohne WMC keine DVDs mehr abspielen können? Das funktioniert mit dem WIN Media Player doch auch super?
 
@ibot-3: Die Codecs wurden nach installiert ;)
 
@ibot-3: Schon unter Windows 8 wird der notwendige Codec nur mitgeliefert, wenn du das Media Center installierst. Da dieser nun wegfällt, war's das erstmal mit DVDs ohne Zusatzsoftware, aber es hieß, das eine Lösung kommen wird, deswegen denk ich, man wird sich den Codec in Zukunft selbst runterladen können und dann DVDs mit der Video-App abspielen können.
 
@adrianghc: Im Zeitalter von 4k HD Videos übers Internet, Streaming Boxen und Services wie Netflix sind DVDs ein hoffnungslos veraltetes Konzept mit viel zu geringer Speicherdichte.

Ebenso wie die Idee, Medien physisch lokal vorzuhalten.
 
@Thunderbyte: 4K über Internet, witzig. ;P Ich hab das früher auch so gesehen, aber bevor sich Streaming wirklich durchsetzt, muss in erster Linie der Breitbandausbau vorangehen. Außerdem ist das Angebot in Deutschland meiner Meinung nach noch nicht so richtig zufriedenstellend.
 
@adrianghc: Solang der BreitBandausbau, der Telekom überlassen ist, und die entscheiden ob wir eine 100000er Leitung bekommen, und damit spreche ich Dörfer an die mal Glück haben DSL 2000 zu haben,,, Kannste den Gedanken mal ganz schnell knicken... Weil die nur an Geld denken und sich überlegen UNS jenes effektiv aus der Tasche zu ziehen... Also lässt das den letzten Schluss zu *Kabel Ausbau* Dann sind 4K über Kabel Internet bald Realität...Wenn die nicht dann auch irgendwo ne Spaßdrossel einbauen, wo man dann sagt ab X GB wird gedrosselt..... Somit sind BluRays und HD DVD´s noch ein Gute Alternative.... Lebst du allerdings in Österreich oder außerhalb von Deutschland... denk ich mal ist dir das völlig Egal und du lachst dich schlapp. Und da würd ich sogar wetten, das 50mBit _Internet da eine Einstiegsdroge ist... ;)
 
@Thunderbyte: Oh gott, noch so ein Marketing-Opfer, mir reichen schon die Qualitätsunterschiede zwischen FullHD Stream und Blu Ray um zu entscheiden, das Streaming für mich keine Alternative ist. Wenn man allerdings keine Ansprüche an wirkliche Qualität stellt und sich nur auf die Schulter klopfen will, weil der zu Tode komprimierte Stream 4k kann, dann ist das natürlich auch egal.
 
Naja, Desktop Gadgets wurden bereits vor dem Release von Windows 8 als Sicherheitsrisiko deklariert und der Gadget Store geschlossen. Von daher keine Überraschung.
 
Zum DVD und Blu-Ray abspielen kann ich den "Leawo Blu-ray-Player" empfehlen, welcher auch alle anderen Film-Dateien (MKV, AVI, ec.) abspielt. Sehr einfach zubedienen und seit einiger Zeit auch kostenlos. Ausserdem hat er eine sehr gute Bildqualität.
 
Weiß jemand ob die "Gadets" auch die Kurznotizen beinhalten ? Die finde ich ziemlich nützlich..
 
@LordOfSteel: Also ich bin mir ziemlich sicher dass die weiterhin vorhanden sein werden.
 
@LordOfSteel: Genau das kam mir auch in den Sinn. Die Kurznotizen nutze ich auch ständig, wäre interessant ob sie wegfallen damit man schon rechtzeitig eine Alternative suchen kann.
 
@LordOfSteel: Gehe den Gedanken anders an! Was ist Windows 8? Ein OS eigentlich für Tablets wie Surface..... Gehen wir diesen Gedanken weiter. Was ist Windows 10? Ein OS eigentlich für Tablets aber auch optimiert für Desktop Computer.... Und ehe du dir Notizzettel an den Bildschirm klebst. Werden solche bestimmt noch ein langen Bestandteil haben... Und was ich in [20] schon schrieb, alles wird wiederkommen, versprochen! ;)
 
@LordOfSteel: Die Kurznotizen gibt es von Haus aus in Windows 8.x und auch in der Preview zu Windows 10. Beides Betriebssysteme, die keine Gadgets unterstützen.
 
Wer hat denn kurz vor einer wichtigen Präsentation jemals ein OS Upgrade durchgeführt? Das wäre ja wirklich selten dämlich...
 
@scar1: Naja Firmen machen sich darüber keine Gedanken... weil es gibt noch Firmen die nutzen noch Windows XP/Vista/7 . Solang die Software günstig ist, und noch alle Standarts nutzt, ist alles fein.... Da wo ich arbeite auch Windows XP / Windows 7 ... Wir sind ein Provider Support und helfen bis Windows 8 und nutzen älteres.... Deswegen klar der Privatmann wird sich Sorgen machen... Aber Firmen werden spätestens bis 2025 Upgraden, wenn diese es für nötig halten. Gut wir nutzen auch keine Disketten mehr... Aber wir haben Softwaretechnischen Ersatz geschaffen.
 
@awwp1987: äh, ja, Upgrade ok, aber nicht ne halbe Stunde bevor ich in einem Meeting eine Präsentation halten muss bei der ich meinen Laptop/tablet nutze. Darum ging es ja.

Und zur Info: http://www.roe.ch/Standard_vs_Standart
 
@scar1: Ja gut da geb ich dir Recht, da ich auf längerem Zeitraum gedacht hab. Ja klar dann belässt man das... Fehlt dir die Zeit deine Technik zu verbessern? Emulationsoftware > Windows 10 > Oracle Open Office / MS 2013 oder ähnliches... usw?
 
@awwp1987: ich glaube du hast mich komplett falsch verstanden. :-)
der Artikel sagt ja:
"Fest steht allerdings, dass man die Aktualisierung vielleicht besser nicht noch schnell erledigen sollte, bevor der Rechner für eine wichtige Aufgabe benötigt wird."
Und dazu habe ich eigentlich nur angemerkt, dass sowas eh ziemlich bescheuert ist, nicht nur mit Win10 sondern generell.
Selber bin ich passenderweise im Juli/Aug im Urlaub und werde den Update dann sicherlich bekommen wenn ich im Aug wieder zurück bin. Und den dann auch nur starten, wenn ich den Rest des Tages sonst nichts mehr zu tun habe :-)
 
@awwp1987: Firmen werden spätestens bis 2025 upgraden? Was machen sie in den restlichen 5 Jahren, in denen der Support für Windows 7 bereits abgelaufen ist?
 
@Klaus-Bärbel: 2025 ist jetzt nur Willkürlich gewählt.... Schau mal wir haben in der Firma 1 Computer mit Windows 8 drauf und der wird kaum genutzt, und wenn doch, dann um nur was zu Testen... Also warum sollten Firmen auf Windows 8/8.1/10 upgraden? Damit werden Jobs nicht wirklich besser erledigt... Abhängig vom Job...
 
@scar1: Ich kenne da jemanden, die haben sogar auf Windows 10 Preview aktualisiert und dann gemerkt, dass das zu präsentierende Programm nicht mehr richtig läuft ;D
 
Ein Disketten-Laufwerk gehört zu den definierten Ausstattungen zu einem PC.
Es ist nicht wichtig, wie oft man eine Diskette benutzt sondern sie gehört eben zum PC.

Außerdem sind die Buchstaben A und B nach wie vor für Diskettenlaufwerke fest reserviert.

Ich habe auch ein USB-Laufwerk (und benutze es nur selten).

Schließlich ist bei jedem Programm, auch bei Office ein Disketten-Icon eingebaut um die Dokumente zu speichern. Also muss es auch die Möglichkeit dazu geben.
 
@Grendel12: "Schließlich ist bei jedem Programm, auch bei Office ein Disketten-Icon eingebaut um die Dokumente zu speichern. Also muss es auch die Möglichkeit dazu geben."

Nach der Logik müsste man an ein Smartphone einen Telefonhörer anschließen können.
 
@Klaus-Bärbel: http://ecx.images-amazon.com/images/I/417pFs-GOqL._SY300_.jpg haha
 
@Grendel12: Also ich hab kein Floppy mehr im Rechner seitdem man BIOS updates via USB stick füttern kann.
 
@Grendel12: Buchstaben A und B sind fest für Diskettenlaufwerke reserviert? Ich habe es gerade bei mir unter Windows 7 getestet, ich kann wunderbar meinen DVD-Laufwerken oder Festplatten den Buchstaben A und B fest zuweisen.

Windows XP war glaube das letzte Windows, das fest auf A und B = Diskette verdrahtet war.
 
Was regen die Leute sich so auf? spätestens wenn Win 10 ein halbes oder 1 Jahr auf dem Markt ist entwickeln Programmierer Ersatz, OK mit den Disketten wirds schwierig...Aber das war zu Zeiten Windows 8 und dem Startmenü genau die selbe Geschichte.... Ich weiß auch, es wird den ein oder anderen geben dem dieser Kommentar hier nicht gefallen wird... Aber wie ich es sage... Es dauert in der Regel nicht lange bis die Altlast Ihren Weg ins neue Ziel findet.... Windows 8 ohne Startmenü Zeichen, kann durch Start8 und Konsorten ein Top Windows 7 Startmenü bekommen... War nur ein Beispiel... AbEr geben wir Programmierern und Entwickler Zeit... Wird bestimmt auch die Disketten Hürde überwunden. Egal wie schön sich Microsoft das reden möchte. Wenn es Nutzer gibt die Gadgets haben wollen, werden diese ein Comeback erleben. Mit dem MediaCenter das gleiche... Deswegen regt euch nicht auf... Alles taucht eines Tages wieder auf.. ;)
 
@awwp1987: Per Software von Drittanbietern gibt es schon heute Ersatz für Mediacenter/DVD Playback usw., dazu muss es also nicht erst ein Jahr auf dem Markt sein.
 
@PakebuschR: Gut dann bin ich auf einem alten Stand.... Von daher man ist gerüstet wenn Win 10 komplett rauskommt...
 
Ich möchte Microsofts Backgammon zurück. :/
 
Gibt es den immersiven Browser unter Win10 noch?
 
@eshloraque: Spartan?, hab die v10130 nicht drauf, aber denke mal ja... wennse den nicht entfernt haben...
 
@awwp1987: In der 10130 heisst es noch Project Spartan und ist dabei. In der finalen Ausgabe wird sich das wohl dann in Icon und Namen widerspiegeln, dass das Teil jetzt "Edge" heisst
 
@eshloraque: was meinst du genau damit?
 
@eshloraque: Damit ist wenn ich das recht erkennt die ModernUI Ansicht des IE gemeint?

Die gibt es anscheinend nicht mehr, der IE ist ja eh nurnoch aus kompatibilitätsgründen vorhanden und wird auf lange Sicht durch Edge abgelöst.
 
Man merkt halt wie sehr Deutschland ein 3.-Welt Medialand ist. In vielen anderen Ländern ist Bandbreite, sowie Datenvolumen kein großes Thema mehr. Wie selbstverständlich werden große Datenmengen hin und her geschoben überall und zu jeder Zeit. Betriebssysteme und Software werden immer mehr darauf ausgelegt. Nur wir können´s nicht nutzen weil wir immer noch in der medialen Steinzeit leben. Das erinnert mich immer an die Zeiten in denen ich in viele Mailboxen nicht reinkam weil ich nur ein 1200 Baudmodem hatte.
>Vor allem immer die Werbung unserer Provider..egan ob Telekom, Vodafone und wie sie alle heißen. Cloud, Fernsehen, große Datenmengen bei Softwaredownload usw. und dann ein 30gb Volumen. Ich blas mit DSL2000 schon 40-70 GB raus was verballert dann erst ne 4 köpfige Familie mit 2 kindern im Internetfähigen Alter?
Was die Anbindung ans Netz angeht würde uns von den Möglichgeiten Windows XP reichen..teils sogar Win95. Wenn ich bei meinen Schwiegereltern nicht n 2,50 meter Mast mit Richtantenne auf´s Dach gepflanzt hätte, wär da gar kein Internet möglich. DSL keine Chance, Mobilfunknetz nur auf dem Dach. Unten..kein Netz. Weder D1 noch D2.
Ups das war jetzt bissl Of Topic abba nußte sein.
Back to Topic..

Windows 10..muß ich nicht haben..ist mit zu sehr Windows 8.
 
@Gerbil: kommst du noch aus einem Zeitalter wo man *muss* mit *ß* schreibt? Retro...... also ich hab gelernt *muss* so zu schreiben.... Du bist aber schon davon weg *muss* nicht so zu schreiben musz.... Mit Windows 10 bin ich mir auch nicht sicher... komm mit Win8.1 gut klar und hab ein Win7 Startmenü mit Win8 logo... Authentisch eben.... Aber ja ich kenn diese fälle... hatte ich in meinem Support auch... die haben dann nur so ein Web&Surf Stick weil DSL gar nicht geht.....
 
@awwp1987: Mit diesen Surfsticks kann man sein OS eh nicht immer/komplett aktuell halten egal welches System, das reicht meist gerade für den Virenscanner. (außer bei bekannten im WLAN) Windows 10 ist schon bedeutend besser umgesetzt, da es für dich dann kostenlos ist würde ich ein Umstieg empfehlen.
 
@PakebuschR: Dieses *kostenlos* kann ich nicht Glauben. Das Microsoft M$ Windows 10 verschenken... Irgendwas steckt noch hinter. was noch nicht ganz öffentlich wurde..... Ich geb dir Recht aber.irgendwas blockiert den Gedanken. Hatte mal die 1.Insider Preview angeschaut und diese hat mich noch nicht überzeugt....
 
@awwp1987: Gab doch schon öfter solche Angebote:
- Vista beim kauf eines XP Gerätes vor Weihnachten teils unter 15 Euro,
- Windows 7 für begrenzten Zeitraum als FamilyPack (3 Lizenzen) 50 Euro,
- Windows 8 als Download für 30 Euro,
- Windows 10 nun für begrenzten Zeitraum kostenlos an Win7/8 Upgrader.
(Wobei MS hier vorraussichtlich dann auch mehr Einnahmen durch den Store hat.)

"Hatte mal die 1.Insider Preview angeschaut und diese hat mich noch nicht überzeugt...." - das war wohl sogar noch die Technical Preview?
 
@Gerbil: Windows 8.1 ist nichtmal annähernd so schlecht wie es immer geredet wird. Mit classic shell finde ich es Win7 überlegen.
 
@Aerith: Mit gefällt 8.1 auch ohne ganz gut aber Windows 10 ist bedeutend besser umgesetzt.
 
@Gerbil: Ich kann Dir bei Windows10 zustimmen aber nicht beim Rest.
Kacheln gehören in das Badezimmer und Windows10 hat immer noch diese schrecklichen Kacheln was es für mich unbenutzbar macht,
Überlegen ist Windows8 selbst mit Classic shell auf keinen Fall. Das ist nur scheiße mit besserer Optik.
 
@nightdive: Ja die Kacheln sind auch ein riesen Unterschied im Vergleich zu Icons :)

Auf beides klick man drauf und es öffnet sich ein Programm, die Kacheln können zudem noch in Größe/Form verändert werden, können weitergehende Informationen liefern und nutzen bei kleinen Displays den Platz optimal aus. Erkenne da nur Vorteile aber so ganz nebenher hat man neben vielem neuen auch ein viel performanteres System im Vergleich zu Windows 7.
 
@nightdive: Wenn du Win 8.1 wirklich mal eine Weile benutzen würdest, würdest du merken das es einfach flotter als Win7 ist. Selbt mit einer SSD merkt man einen Unterschied zwischen den beiden.

BTW: dank classic shell hab ich seit Monaten keine Kachel mehr gesehn.
 
@Aerith: "dank classic shell hab ich seit Monaten keine Kachel mehr gesehn."
- und wenn man mal unter Windows 8.1 Classic Shell deinstalliert merkt man das diese eigentlich garnicht schlecht sind.
- Die Kacheln waren eigentlich nie das Problem, bei Win8 hat nur leider die Bedienung stark zu wünschen übrig gelassen, das hat sich erst mit 8.1 gebessert.
- unter 8.1 stört viele noch der Fullscreen-Zwang am Desktop was sich jetzt mit Win10 bessert.
 
@PakebuschR: Doch die Kacheln sind schlecht (für mich). Auch das Start menu von Win10 gefällt mir nicht, da einfach viel zu riesig.

Finde dich damit ab das Menschen eben eigene Vorstellungen haben wie das System auszusehen hat und das "neuer" nicht unbedingt immer gleich "besser für jedermann" bedeuten muss.

Classic shell macht das wozu Microsoft einfach zu stolz ist: dem User die option geben wie es aussehen soll.

Und ja: ich reagier sehr allergisch auf Fullscreen kram. Krieg da auch an daddys Rechner regelmäßig die Krise.

BTW: Ich bin auch eines dieser "umständlichen individuen" das für viele seltener benutzte Programme gar keine Verknüpfung hat, sondern diese via Explorer direkt aus dem Verzeichnis startet.
 
@Aerith: "Doch die Kacheln sind schlecht (für mich)."
- du spiegelst aber auch nicht die Masse wieder.

"das Start menu von Win10 gefällt mir nicht, da einfach viel zu riesig."
- ja auch soviel größer als bei Windows 7 :) (darfst halt nicht jedes mist anheften)

" ich reagier sehr allergisch auf Fullscreen kram"
- eben, da es wohl viele störte hat man das auch geändert wie andere sachen auch.
 
@PakebuschR: Das menü ist easy faktor 3 größer, ja. Ich konnte das menu komplett leer räumen und es wurde keinen deut kleiner. Hab keine späteren Builds getestet von daher KP ob sich da was geändert hat.

Was die Mehrheit an DAUs will, die eh alles frisst was ihr vorgesetzt wird ohne selbst zu hinterfragen, geht mir auf gut Deutsch: am Hinterteil vorbei.

Mehrheit wil quietschbunte, riesige Kiga Kacheln? Fein. Sollense haben. Ich pack mir Classic shell drauf und beide parteien sind glücklich.
 
@Aerith: Das war dann aber eine ziemlich alte Build, da war zwischenzeitlich mal ein Fehler drin wo das Startmenü eben nicht kleiner wurde, ist inzwischen längst behoben.

"quietschbunte, riesige Kiga Kacheln" - da sind die Icons verschiedener Anwendungen aber oft bunter, die Kacheln sind normal relativ einheitlich gehalten, die Windows eigenen sogar teils einfarbig. Musst ja keine Livekacheln aktiviert haben aber wenn dir Classic Shell besser gefällt spricht da natürlich auch nichts dagegen.
 
@PakebuschR: Ich glaub es war die erste als Win 10 frisch fürs insider programm raus kam.
 
DVD Maker ist auch futsch ( seit 8.x und so in 10 ) genauso wie XPMode/VPC ( HyperV ist kein Ersatz dafür und auch nur in Pro x64 zu haben ) .
 
@smartie77: Alternativ für den DVD Maker: http://www.dvdstyler.org/de/bildschirmaufnahmen
Die XP Mode bekommst auch z.B. mit VirtualBox hin: https://virtualbox.org/wiki/Screenshots
 
Was hier fehlt: Schattenkopien fallen auch weg. Eines der besten Features von Windows 7 :(
 
@R-S: Vielleicht hilft dir das weiter: http://www.wintotal.de/dateiversionsverlauf-unter-windows-8/

- ist bei Windows 10 genauso
 
@PakebuschR: kenne ich, aber das ist Schrott da immer die kompletten Files gesichert werden und nicht nur die veränderten Bytes. Das benötigt daher zuviel Platz für viele Generationen.
 
@nightdive
also mit der multimedialen Steinzeit stimmst du mit mir nicht überein? na dann geh mal hier im 91er Raum auf die Dörfer..da kannste lange nach Bandbreiten suchen..was will ich da mit modernen Betriebssystemen die sowas zwingend benötigen?
 
@Gerbil: Weiss zwar nicht auf was sich dieser Artikel bezieht (nightdrive vermutlich ebensowenig) aber ich nehme mal Bezug auf, Zitat: "was will ich da mit modernen Betriebssystemen die sowas zwingend benötigen?"

- willst du deswegen weiter mit XP arbeiten? Das sollte man für Webaufgaben nicht mehr nutzen und wenn du das nicht tust ist die Bandbreite so oder so egal und Betriebsystem unabhängig.
 
Und was macht man um Filme vom WMC auf der Xbox360 anzubieten. ?? Mit WMC war das immer eine nette einfache Sache.
 
Display: 1024x600, ist was fürn ..... hatte schon mal die Preview Version drauf, funtze soweit ganz gut, nur die Bildschirmauflösung war für die Mülltonne, habe einen HP laptop, konnte nirgens einen passenden Treiber finden, das System hatte nur den 08/15 Grafiktreiber Installiert, der so gar nicht lief, kein Spiel ging mehr richtig, nur ruckeln und eine miese Auflösung.Also wenn die Redmonder da nichts machen, bleibe ich bei meiner Win7.
 
@Robert175: Auf welchen Teil der News bezieht sich das jetzt? Wenn es keine passenden Treiber gibt kann MS da auch nichts dran ändern, am Display erst recht nichts.

"das System hatte nur den 08/15 Grafiktreiber Installiert"
- hast du denn mal beim Hersteller nach Treibern gesucht, wenn da nichts ist dann eben direkt bei AMD/Nvidia/Intel oder was auch immer nachschauen.
- für Win10 wirst da vermutlich teiweise noch nicht fündig da das System noch garnicht fertig ist aber die Win7/8 Treiber sollten es auch tun.
 
All das was bei Windows 10 wegfällt braucht ja eh kein Mensch mehr. Also ist das was wegfällt vollkommen uninteressant.
 
@Happywof: Das MediaCenter nutzen schon einige und im Gegensatz zur DVD Wiedergabe (schauen sicher auch noch viele) fehlt es dort an gleichwertigen Alternativen. Aber kann MS schon verstehen, die Verbreitung ist halt relativ gering und eventuell kommt da bald was in Form von Apps und/oder für einen Drittanbieter interessant die dadurch entstandene Lücke zu füllen.
 
@Happywof: ja, das ganze klang in der Überschrift so, als würde beim Upgrade irgendwas wichtiges wegfallen, damit man es letztlich doch kaufen muss.
 
@notme: Ja, treffender wäre wohl: "Folgende Features fallen gegenüber Win7/8 weg".

DVD Wiedergabe ist nicht das Problem, da gibt es gute Freeware bzw. viele haben z.B. PowerDVD aber das MediaCenter ist schon schwieriger zu ersetzen bzw. bekommt das der Laie nicht so einfach gegen was anderes getauscht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles