Skype lässt sich per Zeichenkombination "abschießen" (Update)

Auf Microsofts Voice-over-IP-Dienst und Messenger Skype wurde ein schwerwiegender Fehler entdeckt: Mit dem Senden einer bestimmten und auch nicht allzu ungewöhnlichen Zeichenfolge kann der Client zum Absturz gebracht werden und auch nicht mehr ... mehr... Microsoft, Skype, Fehler, Voip, Bug, Absturz, Skype VoIP Bildquelle: VentureBeat Microsoft, Skype, Fehler, Voip, Bug, Absturz, Skype VoIP Microsoft, Skype, Fehler, Voip, Bug, Absturz, Skype VoIP VentureBeat

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gleich mal testen :P
 
@Edelasos: Folgendes solltest du auch testen: Bei Mac OS X schießt sich Skype auch bei dieser Zeichenkette ab: CMD + Q, allerdings müssen beide Tasten gleichzeitig eingegeben werden. Bitte berichte von deinen Ergebnissen ;)
 
@elbosso: und bei Windows bei ALT+F4 ...
 
@elbosso: Was ist dieses Mac OS X? :S
 
@Edelasos: Ich glaube, dass es sich dabei um Fastfood handelt, dass du im amerikanischen Restaurant deines Vertrauens bekommst. Aber so genau weiß ich das auch nicht...
 
auf die vollständigkeit hätte man verzichten können... Ich rechne stark damit das so einige (besonders die gefühlt u12 sind) da nicht widerstehen können.
 
@baeri: Andererseits kann man das auch ziemlich schnell ergoogeln...die u12 sind dann ganz stark hinterher ;)
 
@baeri: Ich habe lange überlegt, aber in der Quelle und allen weiteren Berichten steht es auch drin. Wer Unsinn im Sinn hat, wird also ohne weiteres die Kombi herausfinden können...
 
@witek: Dann überlege vielleicht noch einmal. Natürlich kann man mit intensiverer Suche alles und jedes herausfinden, auch Anleitungen zum Bombenbau. Verantwortlicher Journalismus zeichnet sich aber dadurch aus, dass man auch die Folgen eines Berichtes abwägt.
 
@ott598487: Wir haben uns das durchaus gut überlegt und einen kursiven Text am Ende unseren Artikel angehängt. Wir haben uns im Netz umgeschaut und kaum ein Medium gefunden, dass die Zeichenkette nicht erwähnt (sofern darüber überhaupt schon berichtet wird). Soviel zum Thema „intensiver Suche“. ;-) Und es ist ja nun auch nicht so, dass http://: irgendwie besonders knifflig ist.

Wir verstehen die Problematik und sind uns auch unserer Verantwortung bewusst. Aber in diesem Fall überwiegt für uns der Informationsgehalt, gerade da die zum Fehler führende Zeichenkette wirklich nicht besonders exotisch ist.
 
@mesios: klar, die Zeichenkombi an sich ist nicht knifflig! Aber exakt diese Zeichenkombi in eine Skype-Nachricht einzubauen, auf diese Idee muss man schon kommen. Über die Intensität der Suche brauchen wir nicht zu diskutieren, mal ist es intensiver, mal weniger... ;-)

Hoffen wir mal, dass MS aufgrund der Veröffentlichung nunmehr beschleunigt reagiert. Dann hätte es ja noch was Gutes.
 
@ott598487: Ja, das hoffen wir auch. Sobald es eine neue Skype-Version gibt, werden wir darüber berichten und diese unter http://winfuture.de/downloadvorschalt,2921.html zum Download anbieten.
 
@ott598487: Auf diese Zeichenkette kann man doch recht schnell kommen. Vor allem wenn jemand wie ich Webadressen auch immer mit http davor schreibt und nicht nur www. (gewohnheit). Mal schnell vertippt und ich habe das Skype meiner Mutter, meiner Frau, eines Arbeitskollegen oder so abgeschossen. Daher bin ich froh zu wissen, auf WAS ich achten muss, um anderen nicht zu schaden. Denn in die Richtung geht es auch... nicht nur das manche wissen wollen, wie sie jemanden schaden können.
So habe ich, bis es die Lösungen gab, auf das Tippen von http:// verzichtet... bzw. hatte ich vor, kam aber eh nicht zu der Situation.
 
@Scaver: OK, gute Argumentation, und die Hoffnung, dass MS schnell reagiert, hat sich auch erfüllt. Insofern war es ja vielleicht doch gut so, wie es gelaufen ist... Schönen Tag noch!
 
@ott598487: willkommen im Neuland!
 
@veraeppelt: sorry, was bist Du denn für ein Schwätzer? Gilt auch für Deinen gleichen Kommentar weiter unten.

Lässt ja tief blicken, wenn Du die Anmahnung einer verantwortungsvollen Berichterstattung als Neuland bezeichnest. Wahrscheinlich klassischer RTL2 Seher und Blöd-Zeitungsleser.

P.S.: Minuse stören mich in dem Fall nicht.
 
@ott598487: ich merke nur auf zynische art und weise an, dass dein Kommentar sinnlos ist, da muss man nicht gleich beleidigend werden.
Bist wahrscheinlich noch ein klarnamenverfechter und alles anonyme im Netz ist der Teufel =D
Wenn du auf gefilterte Nachrichten stehst, ich mag sie nicht! Dass auf RTL2 Nachrichten laufen scheint dich ja sehr zu beeindrucken, leider schaue ich kein TV da das Internet einfach mehr bietet und vorschläge wie deiner das tolle am Internet einfach zunichte machen!
Naja schau nur weiter deine Tageschau und denke, dass du etwas besseres bist wenn du über RTL2 und Bild Zeitungs user lästerst ohne einen Nachweis zu haben ^^
Willkommen im Neuland!
 
@witek: versteh schon... vermutlich kann man da nichts mehr machen... Irgendwie ist es ja auch "lustig" *spricht das kind in mir*... da die Fehlerbehebung allerdings doch relativ Komplex ist, ist es nur ein sehr schlechter Spaß!

Aber du hast schon recht... einzig mit Fehlern hätte man evtl. einige abhalten können: "http:/:" ... und gut ists :) <- die wenigsten würden dann suchen
 
@witek: Könnt ihr dann bitte auch nochmal die Zeichenfolge nachreichen, die letztens den iMessenger oder wie das bei Apple heisst gekillt hat? So der Vollständigkeit halber...
 
@wertzuiop123: Alles klar, danke. Hatte das Bild in dem Beitrag als "Symbolbild" abgetan und wohl nicht aufmerksam genug gelesen :-)
 
@wertzuiop123: ja in einem bild, von dem aus die meisten wohl nicht in der lage sein werden die zeichen zu tippen...warum hat man sie nicht zum rauskopieren gemacht ;)
 
@0711: war die tage noch zum rauskopieren dort. naja, wenn man sie will, findet man diese auf pastebin usw
 
@wertzuiop123: natürlich findet mans wenn man will, daran besteht ja kein zweifel
 
@witek: das ist auch bei den sms/imessage zeichenkombos der fall aber genannt habt ihr die nie
 
@witek: Hi Witek, auf der einen Seite verstehe ich Deine Argumentation. Auf der anderen Seite sollte dabei eines klar sein, dass eben nur durch diese Argumentation eben alles überall steht. Man kann es eben auch weg lassen und dann muss eben doch gegoogelt werden, je weniger Journalisten eben doch nicht einfach das "Brisante" posten, desto schwieriger wird es. Die IS-Folter und Hinrichtungsvideos findet auch jeder sucht und dennoch postet sie keine serioöse Nachrichtenseite einfach so. Man muss es eben auch nicht noch leichter machen, als es eh schon ist ;-)
 
@bowflow: Einen Bug, der innerhalb kürzester Zeit unterbunden und gefixt wurde, mit IS-Foltervideos zu vergleichen, halte ich für einen sehr gewagten Vergleich...
 
@baeri: Ist doch gut das es public gemacht wird und ausgenutzt wird! So ist der Hersteller in der Verantwortung es schnell zu fixen! Wie lang es allein bei apple gerade dauert einen gleichwertigen bug zu fixen ist schon traurig, wenn Microsoft hier genauso lange braucht ist es nur angebracht, dass der bug ausgenutzt wird. Da sind mir ein paar 12 Jährige Spielkinder lieber als eventuelle Verbrecher die bugs bösswillig ausnutzen!
 
@veraeppelt: Jo stelle mir vor, es geht eine Welle durch Skype und mehr als die Hälfte kann Skype nicht mehr nutzen (ich würde eher darauf verzichten, als nen Downgrade durchzuführen!). Und dann reagiert MS nicht, dann ist Skype ganz schnell tot und die Nutzer suchen sich einen neuen Clienten. So kam Skype übrigens selber zu seiner Größe. Früher gab es den AOL, MSN und ICQ Messenger... Fehler von denen haben erst einen Markt für Skype bereitet... und wenn MS so einen Fehler bei Skype macht, bereitet das ebenfalls wieder den Weg für einen anderen Messenger.
 
@baeri: Ich bin fast 3 mal so alt und hab es dennoch gemacht bei nem Kollegen. Man muss einfach mal keinen Stock im Arsch haben und nicht ständig super serious sein. Aber das scheint ja modern zu sein heutzutage, dauer verbittert zu sein.
 
@nodq: Das hat nichts mit Stock im Arsch zu tun, sondern mit purer BLÖDHEIT! Dein Kollege konnte dann erst mal kein Skype mehr nutzen. Und da ein Bugfix unter Umständen auch Monate hätte dauern können, wäre dein Kollege von Skype dann erst mal komplett ausgeschlossen gewesen. Da Skype z.B. bei mir sehr wichtig ist, hätte ich vermutlich dann einen Kollegen weniger. Nicht weil ich keinen Spaß verstehe, sondern da ich meine Kontakte nicht mehr erreichen könnte (außer persönlich hin zu fahren und das ist suboptimal für einige kurze, wenn auch nicht unwichtige Nachrichten) und ich befinde mich ebenfalls in deiner Altersklasse... und ich muss mich schämen, dass jemand in unserem Alter noch so dumm und unüberlegt im Kopf handelt. Etwas anderes wäre es gewesen, wenn man den Fehler sofort hätte wieder beheben können, aber das war ja erst mal nicht möglich!
 
Funktioniert das auch bei der Metroapp? Wenn nicht, dann ist mir das herzlich rille.
 
@Kirill: mit Metroapp meinst du Windows App? Nein da funktioniert es nicht
 
Sorry, Jungs und Mädels von WF. Das muss nun wirklich nicht sein, "der Vollständigkeit halber" die Kombination zu verbreiten. Bitte wieder rausnehmen aus dem Artikel - auf diese "Vollständigkeit" kann man wirklich verzichten...
 
@ott598487: Steht überall drin, jede Suchmaschine spuckt die Zeichenkette aus.
 
@hhgs: bei manchen Spuckt sogar Skype die Zeichenkette aus... oder auch eben nicht ^^
 
@hhgs: ja und? Wenn's alle machen, wird's dadurch besser?
 
@ott598487: erhöht aber vielleicht den Druck bei Microsoft, das zu fixen, was scheinbar sogar schon passiert ist.
 
@ott598487: Sinnloser Vorschlag! da ist wohl jemand im Neuland angekommen, herzlich wilkommen!
 
@ott598487: Ja, es MUSS sein! Und nein, man kann darauf NICHT verzichten. Denn nur so bringt man ein Unternehmen dazu, so einen Fehler auch zu beheben. Wenn die großen es nicht genau Publik machen, es trotzdem jeder woanders finden kann, ist nachher nen zehntel betroffen und MS tut gar nichts. So kennen es die meisten und MS sieht sich im Zwang, schnell etwas zu tun. NUR SO läuft es in der IT Welt (OSX und Linux haben Bugs, die weitgehend ähnlicher Natur sind und wo seit Jahren nichts getan wird! Nutzen ja auch nicht so viele und von denen die es Nutzen, wissen es nur die aller wenigsten... aber die können gezielt Leute aus dem System hauen und zwar permanent... und Apple und die Linux Entwickler tun NICHTS).
 
Gerade getestet und die Zeichenkette wird von Skype inzwischen gefiltert. Also alles gar nicht mehr so dramatisch.
 
@ccMatrix: Wie "gefiltert"?
 
@Matti-Koopa: Skype filtert nachrichten. Ohne reißerisch klingen zu wollen, in Skype gibt es ein Zensursystem. MS behält sich auch vor bestimmte nachrichten nicht durchzustellen.
 
@knirps: Also entweder der Absender bekommt davon nichts mit oder meine Testnachricht mit "http://:" wurde problemlos abgesendet ohne Zensur.
 
@Matti-Koopa: Doch, eigentlich bekommt man eine Meldung, dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte. Hast Du vermutlich übersehen!
 
@Matti-Koopa: Es ist allgemein bekannt, dass Skype Nachrichten analysiert, seitdem der Laden zu Microsoft gehört.
 
@ccMatrix: Funktioniert bei einem Kollegen noch... (er wollte es testen, nicht meine Schuld :D)
 
wen darf ich hier adden um es zu testen ?

edit:// mir fällt gerade ein. man kann doch leuten nachrichten schicken bevor man sie addet. funktioniert es da auch ? :D
 
@gast27: Nimm diese Spam-Kontakte, die öfters mal anfragen :D
 
@wertzuiop123: Ich habe noch nie eine Spam-Kontaktanfrage, dabei nutze ich Skype nun auch schon seit einem Jahrzehnt. Was mache ich falsch? :(
 
@wertzuiop123: "leider" alle schon abgelehnt :( wäre aber eine gut idee gewesen

@Bautz: ok gut zu wissen. das heißt also es funktioniert. gleich mal china und indien offline nehmen ;)
 
@gast27: Hab gestern ne Anfrage von nem Spam-Kontakt bekommen ... und bämmm. erst jetzt verstehe ich was da passiert ist. Hab vor schreck schon ein paar online-virenscanner drüberradeln lassen.
 
Hier mal ein Link zu älteren Versionen:
http://www.oldapps.com/de/skype.php

"der Vollständigkeit halber..."
 
Der Vollständigkeit halber wird der Linux-Klient erst gar nicht erwähnt. Oo
 
@OttONormalUser: Wenn er nicht betroffen ist (oder ist er das?) dann muss er logischer weise nicht erwähnt werden als betroffener
 
@MarcelP: WP und OSX sind auch nicht betroffen.
 
@OttONormalUser: Der ist auch veraltet und so gut wie tot.
 
@Thaodan: Ist ja auch von Microsoft, dem Unternehmen mit universal apps, und dem Bestrebungen seine Software für alle Plattformen bereit zu stellen.
 
@OttONormalUser: gibt gerade sogar nen Bug, bei manchen geht skype seit dem letzten Qt4 update nicht mehr.
 
Gerade kam ein Update für die Desktop-Version rein (Update von 7.5.0.101 auf 102). Enthält das bereits den Fix?
 
@mh0001: habs grad ma getestet. also bei mir stellt er die nachricht gar nicht erst zu (dauerhaft rechts dieser rotierende kreis)
 
@MarcelP: Mal eine Frage/Bitte (da ich das bisher nicht vernünftig verifizieren kann): Sieht das bei dir danach aus als würde Microsoft Server-seitig die Übermittlung blockieren oder hat über den Client?
 
@witek: Ich glaube Serverseitig wurde dies bereits am Vormittag blockiert oder?
 
@wertzuiop123: AFAIK ja. Ich würde halt aber auch gerne wissen, ob das ein "normales" Client-Update ist oder auch was mit dem Bug zu tun hat (finde aber keinen Changelog oder sonstige Dokumention).
Falls jemand was findet: Her damit und vielen Dank im Voraus!
 
@witek: Steht leider noch nichts. In den offiziellen Changelog schreiben sie auch nicht immer soo viel ;) "Improved bla bla" oder "Stability improvements"
https://support.skype.com/en/faq/FA34509/what-s-new-in-skype-for-windows-desktop

Außer sie geben immer noch was detaillierteres raus. kA
 
@witek: Oh hier:
http://community.skype.com/t5/Windows-desktop-client/Skype-Fix-for-crashes-caused-by-bad-URL/td-p/3997463
 
@wertzuiop123: Danke. Bin mir aber nicht ganz sicher, *wie* MS das gefixt hat. Erster Kommentar/Antwort: "Sorry, after this update my Skype is not connecting anymore." ;)
 
@witek: Ja, scheint aber ein paar Verbindungsprobleme bei der Mac-Version zu geben. Schon der dritte, den ich lese.
 
@wertzuiop123: Was insofern eine "Leistung" ist, weil OS X von diesem Problem gar nicht betroffen war...
 
@witek: XD Vlt. kam diese Version eh laut Plan (aber glaube da nicht an einen Zufall)
 
@witek: Öhm für mich sieht es aus als würde es serverseitig geblockt werden. Wobei in der alten Version skype gecrasht ist bei mir beim versuch es abzusenden und seit dem update schickt er es raus, stellt es aber nicht zu.
 
Man kann das Problem als Verursacher auch beseitigen, indem man die gesendete Nachricht zuerst löscht, danach bearbeitet (beliebiger Text), dann den betroffenen User rechts anklickt -> "Konversation löschen" und dann Skype (das des Verursachers) neu startet. Nach 1-maximal 2 neuen Logins des Opfers kann dieses Skype wieder verwenden, ohne neu installieren zu müssen.
 
Erinnert mich irgendwie an das Problem mit dem iPhone..
 
@WinGreen: Mit einem gravierenden Unterschied. MS hat extrem schnell reagiert nach bekanntwerden des Bugs. Erst durch einen Workaround (Nicht-Weiterleitung der Nachricht serverseitig) und dann per Patch...
 
@Draco2007: serverseitig geht das auch schnell....imessage ist aber meines wissens eine direktverbindung also der Workaround geht dort nicht.
 
@0711: Jein. Bei Apple war wohl das GUI-Rendering das Problem.
Also hätte man es auch da Quick & Dirty am Client VOR dem Rendering herausfiltern können. Einziges Problem, man hätte das Update noch ausrollen müssen.

Aber trotzdem hatte MS es hier etwas einfacher. Trotzdem kam jetzt auch der richtige Fix verdammt schnell. (Ist der Bug bei Apple denn überhaupt schon wirklich gefixt?)
 
hat ms da etwa ein paar coder vo apple abgeworben?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles