Windows 10: Wie man das "Upgrade Offer"-Symbol entfernen kann

Seit der Nacht von Sonntag auf Montag können Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 das kostenlose Upgrade auf Windows 10 "reservieren". Das ist im Wesentlichen eine Voranmeldung, damit man das neue Betriebssystem gleich nutzen kann, sobald Microsoft ... mehr... Windows 10, Upgrade, Windows Update, Upgrade Offer Windows 10, Upgrade, Windows Update, Upgrade Offer Windows 10, Upgrade, Windows Update, Upgrade Offer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Meine Konfiguration sieht vor immer "alle aktiven Symbole und Benachrichtigungen" anzuzeigen. In diesem Fall ist wenigstens der erste Schritt nutzlos. Finde aber das Windows-Symbol stört nicht. Und wenn die Empörung schon so groß ist, dass darüber berichtet wird wie man das Symbol ausblendet, handelst MS bestimmt zeitnah.
 
@Teddy-Watson: 1337 ftw
 
@Teddy-Watson: Zeitnahes Handeln wäre ein "nein danke-Button" gewesen, der von Anfang an hätte integriert sein sollen. Eine zweite Erinnerung bei Release sollte reichen.
 
@Teddy-Watson: "Empörung" ist übertrieben, davon ist nun wirklich keine Rede. Mich persönlich irritiert es aber eben ein wenig, anderen wird das hingegen gar nicht auffallen. Und dass wir berichten, wie man es wegkriegt, ist übrigens auch kein Anzeichen für Aufregung, sondern ein Tipp, nicht mehr, nicht weniger.
 
@witek: Das wollte ich garnicht andeuten. Ich gehe nur gern davon aus, dass hinter solchen Meldungen ein Interesse mehrerer Personen steckt. Hab das Userfeedback diesbezüglich nicht allzu ausführlich verfolgt. Mit eurem Engagement und Weitblick habe ich dabei nicht gerechnet. Ist mein das Ernst. ;)
 
@witek: Mich stört eigentlich nur, dass das Symbol aus dem Augenwinkel wie das Brief-Symbol vom Thunderbird wirkt.
 
@witek: Mal ne Frage. Wird es Windows 10 ISO-Images geben um, wenn nötig, das System komplett sauber installieren zu können? Und was kann man alles an seiner Hardware verändern, ohne das Microsoft aufmuckt?
 
@Peter Griffin: ISO wird es geben, ob man die dann einfach mit Windows 7/8.x bzw. ganz neuem Key aktivieren kann wird sich dann herausstellen. (soll wohl gehen)

Wieviel man an der Hardware verändern kann ohne neu aktivieren zu müssen ist noch nicht bekannt, vermutlich wie bisher "4 Änderungen". Ob an den anderen Spekulationen was dran ist glaube ich nicht.

Wenn du unsicher bist warte nach dem Release noch etwas ab, dann wird man das bald in den News/Foren nachlesen können, genaueres kann wohl noch keiner sagen.
 
@Teddy-Watson: Ist zwar etwas [OT]

Mich stört es eigentlich viel mehr das Microsoft einfach so ein KB einspielen kann und der Nutzer so gar nichts merkt. Weder eine Nachricht noch sonst irgendein Hinweis das unautorisiert etwas installiert wird. Oder habe ich was übersehen? Auf einmal war das Häkchen da.

Die Fahne kann man übrigens auch per Drag und Drop ins "Ausgeblendete Symbole einblenden" verschieben.
 
@Gothie: Ich hab auch schon überlegt ob das Markmachtsmissbrauch ist. Aber es ist deren eigenes Produkt. Da dürfen sie ja "werben". Die Frage ist nur wie sich sowas auf's Image auswirkt., wenn Windows zur Adware wird. xD

Was das "einfach ein KB einspielen" angeht: Das passiert ja monatlich mehrfach. Solange das keine Backdoors für beispielsweise die NSA sind, von mir aus. Aber wer weiß das schon. Dass ein Win10-vorbereitendes Update kam hatte ich neulich sogar auf WinFuture gelesen.
 
@Gothie: "Fahne kann man übrigens auch per Drag und Drop ins "Ausgeblendete Symbole einblenden" verschieben." - wenn sie denn noch da ist. (dem ist nicht so wenn man sich Standardmäßig alles anzeigen lässt)

Auf ein bevorstehendes Upgrade wird der OS Hersteller wohl noch hinweisen dürfen?
 
@Gothie: Naja jeder, der dann Win10 Home bekommt, wird dann zum Updatetester von MS, denn diese User können nicht mehr entscheiden ob Updates installiert werden oder nicht (ein kleiner Vorgeschmack ist auch dieses Icon, da wo das "Nein Danke" oder "erinnere mich sobald das Update da ist" fehlt)

Bis zum 29.7.16 hat man ja Zeit sich die kostenlose Aktualisierung zu holen und so lange kann man sich ja noch die Erfahrungen der User anhören
 
Ich würde es gerne mal einblenden...
 
@Shadow27374: Ich auch. Mein W8-Tablet hat es immer noch nicht :(
 
@Shadow27374: Schau zunächst, ob alle aktuellen Windows Updates installiert sind. Sollte es dann nicht da sein: Schau unter C:\Windows\System32\GWX nach und führe die GWX.exe aus, das soll bei einigen geholfen haben.
 
@witek: Updates alle da und geht dennoch nicht :(
 
@Knerd: Ich kann nur Douglas Adams zitieren: Keine Panik. Bis Ende Juli ist es noch eine Weile und über den Sinn der "Reservierung" kann man ohnehin streiten. Ich hab es auf einem Rechner gestern auch nicht gehabt, nix gemacht, heute war es da...
 
@Knerd: Du wurdest nicht auserwählt! ^^
 
@Shadow27374: bei mir ist das update fehlgeschlagen,da hab ich für immer Ruhe :-)
 
Ich habe einfach den Ordner /Windows/System32/GWX umbenannt. Geht auch
 
@heidenf: Mann kann auch einfach den task scheduler dazu deaktivieren der auf den Ordner zugreift :P
 
@-adrian-: So viele Möglichkeiten .....
 
@heidenf: Ich lass es einfach in ruhe und ärgere mich, dass das Windows-Symbol links unten größer ist, als jenes rechts unten! :3
 
@heidenf: habe ich auch gemacht, im Taskmanager beenden, Zielordner der Datei, in GWX_Org umbenannt, fertig. Was für ein Brimborium :-) Am besten WF bringt ein Buch darüber raus :-)
 
Bei meinem Windows 8.1 Pro kam heute Morgen das Symbol.
Auf den Windows 8.1 Enterprise Rechnern, die ich betreue, ist davon nichts zu sehen.
 
@Skystar: Auf Enterprise wirst du es auch nicht sehen. Upgrade Offer gilt nur für Privatnutzer. Siehe auch: http://winfuture.de/news,87355.html
 
@witek: ich wünschte bei Windows 7 Pro würde das auch nicht kommen. Die sollten erkennen das ein MAK genutzt wird und das update deaktivieren. Ich weiß gar nicht wie viele anrufe ich heute deswegen bekommen habe ... das nervt ungemein.
 
@Skystar: Bei den Enterprise-Edition taucht dieses Symbol auch nicht auf. Da wird MS andere Möglichkeiten zum Updaten bereitstellen
 
Schon etwas lächerlich von MS das das Ding selbst nach ausfüllen jedes Mal neu mitstartet und sich da unten breit macht.

Najo, google -> KB[blubblub] deinstallieren und als Update ausblenden hats dann ganz beseitigt.
Trotzdem danke für den tip.
 
@Aerith: Was ist daran lächerlich, wenn MS über dieses Symbol auch die Möglichkeit
bietet, die Reservierung wieder zu stornieren...oder sich noch einmal den Prüfbericht
die FAQ etc. anzuschauen ?

Was glaubst du wie groß das Geheule wäre, wenn es diese Option nicht gäbe
und irgend so ein Vollhirni, will seine Reservierung wieder stornieren und findet
dann dieses Symbol nicht...und andere Wege (direkt GWX) schon zweimal nicht.

Ne, ne....das ist schon gut und richtig so, wie MS das gehandhabt hat.
Und wie man das Symbol "ausknippst" (wenn man sich daran wirklich stört)
ist ja mittlerweile überall nachlesbar.
 
@Selawi: Ne option "Nicht mehr erinnern" in die Anwendung hätten sie ruhig reinsetzen können. Das man da erst google bemühen muß um das richtige KB... patch paket zu finden und manuell zu deinstallieren ist etwas nervig.
 
@Aerith: Da erscheint dann auch der Hinweis wenn es losgeht und du startest das Upgrade, der Hinweis/die Möglichkeit fehlt dann auch - für den Laien sicher sinnvoll so.
 
Also, ich hab's wie in Tipp 1 versteckt (bzw. einfach in den Pfeil reingeschoben) und nach einem Neustart war's wieder da.

EDIT: Das Symbol erscheint sogar dann wieder, wenn man einfach den Explorer neustartet...
 
es fehlt variante drei+vier!

unter C:Windows\system32\ kannst Du den Ordner "GWX" umbennenen (z. B. in "infoWin10(exGWX)". Naach einem Neustart ist die Meldung weg. Bei Bedarf kannst Du später den Ordner wie urprünglich wieder umbenennen...

in der Aufgabenplanung unter "aktiven Aufgaben" die Aufgabe "launchtrayprocess" deaktivieren oder wahlweise löschen.
 
Ich müsste es erst einmal haben. Weder auf dem PC noch auf dem Surface Pro 3 bekomme ich das Angebot.
 
ob die leute, die ihr windows mit dem "windows-loader" aktiviert haben, auch dieses angebot bekommen?

whatever...ich warte, wie immer, mit dem aufspielen des nächsten windows os bis zum ersten servicepack....
 
@stf: Werden sie.
Schließlich hab ich das Icon auch auf OEM-Aktivierten auch in Aktion.
 
@stf: Ja, aus ähh sicherer Quelle weiß ich, dass die auch das Symbol eingeblendet bekommen. OEM und Windows Loader kann man ja nich unterscheiden
 
@Brawl: Die Frage ist nur ob es dann hinterher noch aktiviert ist. Einige werden wohl damit durchkommen, verlassen würde ich mich darauf aber nicht.
 
@PakebuschR: Ja es ist danach ganz legal aktiviert. Zumindest bei mir
 
Der erste Schritt funktioniert nicht. Nach einem Reboot ist das Symbol wieder da. Das ist ja schon fast so penetrant wie das was ansonsten von Schadsoftware gemacht wird. Edit: Jetzt hab ich's nach Methode 2 gemacht und nach einem Reboot wird angezeigt, dass eine neues Update am Mittwoch 03.06.2015, 03:00 installiert wird, nämlich KB3035583. WTF!?!?!?!
 
@Lofi007: "dass eine neues Update am Mittwoch 03.06.2015, 03:00 installiert wird" - daher solltest das Update ja ausblenden lassen.
 
Was ein Müll. Soll das jetzt bis 2020 da angezeigt werden? Wird es bald noch penetranter? Gibt's dafür ein Tool zum entfernen?
 
@Jas0nK:
"Soll das jetzt bis 2020 da angezeigt werden?"
- keine Ahnung aber spätestens nach dem Upgrade ist es weg :)
- nein, kommt noch eine Meldung wenn es soweit ist+die Möglicheit das Upgrade zu starten und danach wird es dann wohl verschwinden.

"Wird es bald noch penetranter?"
- noch die eine Meldung bei Release und dann sollte schluss sein.

"Gibt's dafür ein Tool zum entfernen?"
- reicht dir die News nicht?
- in den Kommentaren findest auch noch paar leicht anzuwendende Möglichkeiten.
 
@Jas0nK: http://www.pctipp.ch/tipps-tricks/kummerkasten/windows-8/artikel/windows-7-8-update-werbung-fuer-windows-10-entfernen-82542/
 
Naja Tipp 2 ist eher nicht so Klasse. Denn dieses Update benötigt man, um nach der Reservierung dann auch den Download zu bekommen. Denn darüber gibt es nicht nur die Reservierung, sondern auch die Meldung wenn es bereit ist und den Download!
Also nicht ganz so schlau dazu zu raten bzw. es fehlt der Hinweis, dass man dies nur machen sollte, wenn man Windows 10 NICHT haben will!
 
@Scaver: naja ist alles schnell Rückgängig gemacht, Warnung wäre wohl aber sinnvoll.
 
@Scaver: Häh? ja ne is klar. Dann wäre ja jeder "geimert" der das System neu aufsetzt.
Du machen reservierung, du dann saugen iso und nehmen deinen jetzigen key.
Sollte gehn ohne blödsinnstool.
 
Wenn ich recht verstanden habe, wird mit dem Update eine unbegrenzt gültige Windows 7/8 Lizenz "kostenlos" an meine Hardware gefesselt und somit auf deren Lebenszeit verkürzt ... kommt diese Bindung womöglich schon durchs Reservieren??
 
@call_me_berti: Nein! Schon sobald du daran denkst!
 
@daaaani: hab ich's mir doch gedacht ... ähm gedacht? Mist, schon vorbei ;-)
 
@call_me_berti: Mit deutschem Recht wohl nicht vereinbar. (sonst wäre das schon seit XP so).
Allein das es kostenlos ist, dürfte an der Situation theoretisch nichts ändern.
 
Ich fand das Symbol auch nervig und hab das Update deinstalliert. Ich mein es sind noch 2 Monate hin. Man klickt es an, reserviert, und gut ist. Dann kann das Symbol ja verschwinden bis es was neues gibt. Aber so meint man echt, MS hält die Leute für blöd und dement, dass man es ihnen 2 Monate jeden Tag aufs neue sagen muss, was sie schon wissen.
 
@CrazyWolf: Update wurde mir Gestern erneut reingedrückt obwohl ichs ausgeblendet hatte.

Betreue 10 PC und jeder will von dir wissen, warum die Fahne kommt und wann ers "gratis" kriegt.

Danke sehr
 
@giovanne2004: Inzwischen kann man das Symbol wenigstens ausblenden udn es bleibt so, das hat MS zumindest gefixt. Aber dennoch blöd von MS. Da steht ja drauf "Windows 10 herunterladen" was suggeriert, dass man es JETZT runterladen kann.
 
Habs auf Tablet und PC bekommen. Me so excited!!!!
 
Das Symbol zu verstecken bringt nichts, es taucht selbstständig immer wieder auf.
Insofern ist Weg 1 schlichtweg Zeitverschwendung !
 
@SuperSour: Kann ich bestätigen.
 
Und beim nächsten Autokauf ist dann die tickende Adware-Zeitbombe auch gleich inklusive, die den Fahrer alle Nas' lang auf das neue ach so tolle Nachfolgemodell hinweist. Selbstredend wird dem Kunden dieses "Feature" als sicherheitsrelevantes Ausstattungsmerkmal verkauft. Na schönen Dank auch.
 
Bei mir ist kein reservierungs symbol. habe win 8.1. Habe alles geupdatet und installiert.
 
Moin,

Möglichkeit 1 ist tatsächlich unzufriedenstellend gewesen, da sich das Win7 Systemtray offensichtlich am Gedächtnisschwund leidet.

Daher landete ich bei diesem Workaround und folgte Möglichkeit 2.
Die Deinstallation war einfach, in der Systemsteuerung => Programme und Funktionen => Installierte Updates zeigen fand ich das Update mit der Nummer KB3035583.
Nach der Deinstallation & Neustart des Rechners war das Icon im Tray wie gewünscht verschwunden.

Wichtig:
Es war sofort wieder ein Update mit der Nummer KB3035583 (siehe da) verfügbar.

Dieses habe ich über einen Rechtsklick mit der Maus dauerhaft ausgeblendet.
So muss nicht jedesmal beim Ms-Update-Day das Update gesucht und deaktiviert oder gar Möglichkeit 2 wiederholt werden.

Unter "Windows Update => Ausgeblendete Updates anzeigen ist nun das Update bekannt, wird aber nicht mehr automatisch wieder installiert.

Mit freundlichen Grüßen,
 
Microsoft Pisakt die leute mit ihrem Zwanghaft auf jedem Eigentümer-System instailliertes Update mit dieser Scheiss.
Wer es will soll es Installieren , hierfür reicht ein ekleine Info !
ich will es nicht und habe ständig ein Symbol auf dem Bilschir welches da nicht hingehört !
Ich nenne soetwas " NÖTIGUNG ".
 
Ich finde es auch unnötig, dass man das Symbol nicht mit einfachen Klicks wegbekommt. Info ist gut, aber danach sollte es schon möglich sein, zu sagen, man braucht das Symbol nicht mehr. Ausblenden funktioniert nur bei laufender Sitzung, danach aktiviert sich das Symbol wieder von selbst.

Einzige Alternative, die auch funktioniert ist die Deinstallation des Updates KB3035583.
Man muss allerdings danach noch solange einen Update-Suchlauf durchführen, bis das entsprechende Update wieder aufgelistet wird und dieses dann mit einem Rechtsklicks ausblenden, dann wird es nicht mehr installiert. Es ist von Mikrosoft als "wichtiges Update" klassifiziert. Hat man allerdings die automatische Installation der Updates aktiviert, muss man die für diese Aktion kurzfristig deaktivieren, sonst wird das betreffende Update automatisch als wichtiges Update wieder installiert und alles geht von vorn los.
 
~~~~~~~~++++++++++~~~~~~~~~~~
Einfach das Update KB3035583 über Sys.Steuerung Programme deinstallieren und dem WindoofsUpdater sagen, dass er es auch nicht erneut laden soll..

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Downloader-Tipps-zur-Deinstallation-2596770.html

~~~~~~~~~~+++++++++++~~~~~~~~~~~~~~~
 
KB3035583 ist bei mir installiert aber das Win-Symbol erscheint nicht;(.
 
Gestern was das Symbol noch da, heute ist es spurlos verschwunden. Die hiesigen Tips (EXE direkt starten, launchtrayprocess manuell ausführen) haben daran leider nichts geändert.

Wie bekomme ich das wieder?
 
Frechheit von Microsoft, einfach ungefragt einen hartnäckigen Werbelink auf den Rechner zu setzen.
Glaub kaum, das das wirklich legal ist. Kenne übrigens keinen. der einen Windows 10 "fähigen" Rechner hat, obwohl einige auf dem neuesten Stand der Technik sind. Windows 10 scheint wohl Schrott zu sein, sonst müsste Microsoft nicht sowas abziehen. Das "kostenlos" wird wohl noch ein paar versteckte Hacken haben.
 
es gibt mittlerweile ein Tool namens GWX Stopper, funktioniert bei mit wunderbar.

hier der Link zur Download-Seite: http://ultimateoutsider.com/downloads/
 
Ich habe Windows 10 vertagt gemacht kann man yeder Zeit kündigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles