Windows 10: Microsoft nennt offiziellen Veröffentlichungs-Termin

Microsoft hat soeben bekannt gegeben, dass Windows 10 am 29. Juli 2015 erscheint. In einem Blogbeitrag hat Windows-Chef Terry Myerson die Verfügbarkeit des neuen Betriebssystems für den bereits mehrfach durchgesickerten Termin bestätigt. mehr... Microsoft, Windows 10, Rtm, Juli, July Microsoft, Windows 10, Rtm, Juli, July Microsoft, Windows 10, Rtm, Juli, July

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann installiert mal alle fleißig. Ich warte dann erstmal ein paar Monate bis Update 1 mit den gröbsten Patches kommt ;D
 
@dodnet: Das sind die typischen Kommentare, die nur das schlechte sehen.Vorschlag von mir an dich: Am besten, du meidest Windows 10 gleich ganz.
 
@Fanta2204: Ich habe Windows 8.1 und bin damit sehr zufrieden. Windows 10 hat mich bisher, von dem was ich in der Preview gesehen habe, nicht so wirklich überzeugt.
 
@dodnet: Ich hab auch Windows 8.1 in Betrieb und bin zufrieden.Trotzdem heißt das noch lange nicht, das ich deswegen auf Windows 10 verzichte.Und wenn es halt noch ein paar Kinderkrankheiten gibt, werden diese sicherlich von MS schnell behoben werden.Aber deswegen bis zum ersten Update 1 zu warten, ist einfach nur kindisch.
 
@Fanta2204: Warum soll ich denn Betatester für MS spielen? Was ist daran kindisch? Ich sage ja nicht, dass ich auf Windows 10 verzichten werde, sondern nur warte, bis die gröbsten Schnitzer raus sind.
Und es gab bisher bei fast allen Updates von Betriebssystemen irgendwelche Probleme am Anfang, die vielleicht nicht alle Benutzer betreffen, aber doch einige. Wozu sollte man sich dem aussetzen?
 
@dodnet: Damit sie behoben werden, ganz einfach. Wenn keiner auf Windows 10 updated, dann fällt der Fehler niemandem auf und er kann auch nicht behoben werden. Hat auch nicht wirklich was mit Betatesten zu tun, denn komplexe Software ist eben nie fehlerfrei.
 
@dodnet: Dafür gibt es ja die Insider-Previews. Habe es selbst zwar auch nicht getestet, aber der aktuelle im Fast-Ring soll wohl schon sehr fertig wirken.
 
@dodnet: Hast du die Insider-Previews verpasst? Windows 10 wird schon von Millionen von Nutzern verwendet.
 
@dodnet: also da kann ich dir nur zustimmen. W10 hat mich bisher noch nicht Überzeugt. Und das Startmenu, naja ich finde die "Startseite" von W8.1 wesentlich besser....
 
@skyjagger: Dann schalte es doch um. Das ist das schöne an Win10, man kann es sich aussuchen. Startmenü ala Win7 und Vorgänger oder Start Screen ala Win8/8.1!
Zudem schläg Win10 in allen Leistungstests Win7 und 8/8.1 schon um Längen... und das wo noch längst nicht die optimierten Treiber vorhanden sind.
 
@Fanta2204:
Wohl eher die, die aus Erfahrungen gelernt haben.
 
@dodnet: das finde ich sehr gut von dir. technisch nicht so versierte menschen sollten sich mit solch gewagten entscheidungen viel zeit lassen ;)
 
@ZwoBot1102: Wenn möglich aber nicht länger als ein Jahr, oder es kostet.
 
@Lex23: Doch am besten er wartet min. ein Jahr und hat dann gleich wieder einen Grund hier zu weinen.
 
@ZwoBot1102: Das hat nichts mit technisch versiert zu tun oder nicht. Ich habe das damals bei Windows 8.1 gesehen. Nachdem ich da recht schnell von Windows 8 auf 8.1 geupdatet hatte, liefen einige wichtige Programme nicht mehr, weil die Entwickler es nicht hinbekommen haben, die schon lange vorher verfügbare Version mal zu testen. Das wird hier nicht anders sein.
 
@dodnet: Verrückte Welt, da bist du vermutlich einer der wenigen Menschen auf diesem Planeten, die das 8.1er Update hart getroffen hat. Bei mir und der Mehrzahl aller Win 8.1 User hat es problemlos geklappt.
Aber "wichtige" Programme von Unternehmen zu nutzen, die beim Release keine vernünftige Kompatibilität zum meist verbreiteten Betriebssystem der Welt anbieten können ist auch bedenklich ;)
 
@dodnet: Es gibt kein Update 1 mehr, da kannst du lange warten.
Erst informieren dann kommentieren.
 
@uwesie: Naja stimmt so nicht, wird halt nicht Update 1 heißen, sondern wahrscheinlich November-Update, aber es ist ja alles das selbe;) Wird dann auch wieder eine neue ISO geben...
 
@uwesie: Ist doch schnurz, wie das heisst, es wird aber definitiv Updates geben. Man kann auch Korinthen kacken...
 
@dodnet: Ohne es jetzt auch schlecht reden zu wollen, mir gefällt es außerordentlich gut, (Ich bin sogar ein reiner Desktop-Nutzer), aber so ganz Unrecht hat dodnet da auch nicht, es gibt doch so Einiges, wo für mich abzusehen ist, dass es ein paar größere Updates, die nicht mal eben so nebenher laufen, geben wird. Gravierende Fehler kann ich in der aktuellen Preview zwar kaum noch finden, einiges passt aber einfach irgendwie nicht zusammen. (Z.B. Setting vs. Systemsteuerung, einige "alte" Programme wie WMP (die Apps sind nach meiner Meinung kein Ersatz, so einiges können diese Apps einfach nicht), Spartan/Edge usw.)
 
@Lastwebpage:
"einiges passt aber einfach irgendwie nicht zusammen. (Z.B. Setting vs. Systemsteuerung"
- läuft eigentlich alles über die Setings App, für tiefergehende Sachen wird aber zumindest teilweise noch auf die Systemsteuerung verlinkt.
"einige "alte" Programme wie WMP"
- sind vermutlich aus Kompatiblitätsgründen drin wie auch der IE.

"die Apps sind nach meiner Meinung kein Ersatz"
- warum nicht? Die Mail/Kalender App gefallen mir beispielsweise sehr gut.
"so einiges können diese Apps einfach nicht"
- die können auch durchaus dasselbe oder mehr bietet wie bisherige Desktop Anwendungen.
"Spartan/Edge usw."
- ist beides das selbe, der kann zu Beginn zwar wirklich nicht alles aber der Pluginsupport wird nachgereicht.
 
@PakebuschR: Das mit dem Ersatz, z.B. die Musikapps. Onlineradio (z.B. Streams vom WDR) oder Synchronisation mit MP3 Playern ist mit den APPs wohl nicht. App "Filme & TV", TV Sticks, Satellitentuner u.Ä. auch nicht, ist als auch kein voller Ersatz für das WMC. Die Apps sind zwar gut, irgendeine Kleinigkeit fehlt aber auch meistens.
Spartan/Edge (MS verwendet selber beide Namen), Suchleiste, Settings viel andere Sachen, so ganz "fertig" erscheint der mir auch nicht.
 
@Lastwebpage: Für das WMC gibt es zumindest bisher keinen Ersatz in vorm von Modern Apps, das WMC wurde von MS gestrichen aber bei den TV-Sticks liegt meist eine Software bei ansonsten bist du auf Software von Drittanbietern angewiesen. OS ansich wirkt auf mich ganz rund, mit den Settings kann ich so leben.

"Onlineradio (z.B. Streams vom WDR) oder Synchronisation mit MP3 Playern ist mit den APPs wohl nicht." - wenn MS da nichts bieten sollte (die Apps werden ja schändig upgedatet) folgen da sicher bald jede Menge alternative Apps, ansonsten ist der Mediaplayer ja auch noch dabei.
 
@PakebuschR: "die Apps sind nach meiner Meinung kein Ersatz"
- warum nicht?
Der Mediaplayer ist auch noch mit dabei, tja eben...
 
@Lastwebpage: Soll man nun alles raushauen und nur noch über Modern Apps gehen? Dann regen sich doch auch wieder einige auf. Der IE ist auch enthalten trotz Edge, das hängt aber wie schon gesagt auch mit der Kompatibilität zusammen.
 
@PakebuschR: wenn sie konsequent wären, ja. Wenn man 5 verschiedene Microsoft Windows Programme hat man 5 verschiedene Oberflächen, dass kann es irgendwie nicht sein. Hinzu kommt ja auch noch, dass Musik, Video usw. (und auch Edge) ja genau den selben Inhalt wiedergeben.
 
@Lastwebpage: Ja bei 5 verschiendene Programme mit unterschiedlichen Aufgaben (Musik, Video, Internet...) hat man eben entsprechend eine Oberfläche dafür. Kommt dann noch eine 6. und 7. Oberfläche für mein Homebanking Programm und Bildbearbeitung usw. dazu.

Wer WMP ist ein "Allrounder" was Musik/Video betrifft und einige Anwendungen setzen diesen voraus - einerseits würde man Kunden verärgern und dazu würde es auch teilweise Kompatiblitätsprobleme geben wenn man ihn entfernen würde. (aus letzterem Grund bleibt auch der IE vorerst erhalten, der stört ja auch niemanden)
 
Dann hat Microsoft ja noch ein paar Wochen Zeit die Bugs im Startmenü und mit den abstürzenden Apps zu beheben :)
Ansonsten läuft das System ja soweit schon rund.
 
@Irgendware: Erfahrungsgemäß braucht man ca. 2 Monate für den Produktionsprozess / Vorbereitung des Deployment. Daher ist der Code jetzt wohl fertig. Aber natürlich wird stetig weiterentwickelt und daher wird es auch Updates geben. (Software für die es keine 0-day-Patches gibt, sollte einem zu denken geben.)
 
Die geben aber gas jetzt....
 
Die derzeitigen Builds laufen alles andere als Einwandfrei... Ich habe große Zweifel das der Release glatt geht.
 
@knirps: Läuft bei mir schon als Hauptsystem (privat), keine Probleme bei den letzten Builds, bin begeistert.
 
@PakebuschR: Ist für mich nicht ausreichend. Die Probleme sehe ich im ganzen Netz bestätigt. Auch Computerbase merkt das im Artikel an.
 
@knirps: Problemeberichte gibt es im Web zu jedem OS zu hauf, das sagt nicht viel aus. Nehme an du sprichst bestimmte Punkte an, welche Probleme hast du denn Build10130 betreffend?
 
@PakebuschR: CB beschreibt Windows 10 derzeit als absolut unbrauchbar und das deckt sich auch mit dem, wie Windows 10 bei mir läuft. Selten lief ein Windows in einer Beta Phase so schlecht wie Windows 10 bei mir.
 
@knirps: "welche Probleme hast du denn Build10130 betreffend?"

Hab mal bei Computerbase geschaut aber bis auf den Updatefehler nicht viel gefunden außer die üblichen Treiberprobleme die es wohl immer gibt, zudem beziehen sich die Beiträge teilweise auf ältere Buils. Wenn es danach geht ist jedes OS unbrauchbar wenn ich mich in den Foren so umsehe.
 
@PakebuschR: Instabilität in erster Linie. Das System reagiert nicht prompt. Auf das Startmenü muss ich regelrecht warten, ich warte schon sarkastisch auf den Dialog "bitte ziehen sie ne nummer". Das ganze OS ist nicht reaktionsfreudig.
 
@knirps: Davon hab ich bisher nichts gehört/gelesen beim x86 OS, anders sieht es allerdings noch beim Smartphone aus (kommt aich später), sicher das du da nichts verwechselst?
 
@PakebuschR: Ich binmir zienlich sicher das ist Smartphone von PC unterscheiden kann. Allerdings nutze ich die x64 Variante.
 
@knirps: Kannst du da hin verlinken?
 
@knirps: 64Bit eingeschlossen, kann ich mir kaum vorstellen das es bei dir so mies laufen soll.
 
Was ist jetzt eigentlich mit DX12? Kommt das erst später? Hab darüber schon länger nix mehr gelesen
 
@Wuusah: Ist doch schon seit einigen Builds komplett integriert.
Woher sollen sonst die ganzen Benchmarks von dritten kommen?
 
Die aktuelle Build fühlt sich eh schon ziemlich nach RTM an wie ich finde. Konnte keine schwerwiegenden Probleme mehr finden..
 
@elox: Bei mir auch. Hab nur einen Anzeigefehler im Tabletmodus. Seit der Pfeil da ist rutschen manche Programmicons unter den Multidesktop/Appswticher Button.
Aber nicht alle. Komischer Fehler :D.
 
@elox: Dann sind die Probleme also nicht bei allen Installationen zu beobachten. Bei mir fühlt sich die aktuelle Build 10130 noch kaputter an als die vorhergehende. Bin aber dennoch zuversichtlich, dass das bis Juli gut geht.
 
@psylence: Da sieht man einfach mal wie Komplex ein Programm(eine Sammlung von Programmen) sein kann und wie schwer es ist diese 100% selbst zu testen
 
Ich frage mich, wie das mit den Schlüsseln dann funktioniert. Könnte mir vorstellen das man ein frisches Win10 nicht mit einem Win7/8 Schlüssel installieren kann, jedoch wenn man mit einem Demo-Schlüssel oder sonstigem Win10 installiert, es nachträglich mit einem Win7/Win8 Schlüssel aktivieren kann.
 
Wie schaut es mit der Registrierung und oder einen Online Konto aus? Verlangt das Microsoft bei der Installation von Windows 10? Wenn ja, kann man es wie bei Windows 8.1 bezüglich Datenschutz und Privatsphäre umgehen?
 
@ContractSlayer: In den Kontoeinstellungen befindet sich ein Link "Stattdessen lokales Benutzerkonto verwenden" oder so ähnlich. Lässt sich mit Sicherheit auch während der Installation auswählen.
Wäre ansonsten ja Unsinn. Was wenn Windows bei der Installation das WLAN-Gerät nicht erkennt?
 
@ContractSlayer: Man kann auch die Preview ohne MS-Konto installieren, darum geht das mit Sicherheit auch in der Final.
 
Wie sieht es denn mit Dreamspark aus? Gibt es da die Final wieder etwas früher?
 
wie ist das wenn man auf der preview ist, kann man da auch direkt updaten auf final oder muss man vorher zurück auf 8.1? danke
 
@xanax: Man kommt von da auf die Final, wurde bestätigt, wirst dann vermutlich mit Win7 oder auch mit neuem Key aktivieren können. (wie das mit dem Key läuft werden wir dann sehen)
 
Zur Finalen Version hätte ich zwei Fragen und zwar vorgestern habe ich auf die Build 10130 aktualisiert, läuft alles soweit ganz gut nur wenn der Rechner hochfährt dauert es über 4 Minuten, wird man dann zur Final Version DVD's herunterladen können, um Windows frisch installieren zu können? Die zweite Frage lautet ich habe irgendwo noch Windows 8.1 Pro 64bit herum liegen ich würde mir dann gerne die Windows 10 Pro 64bit DVD herunterladen wäre dies denn später wie in Frage 1, möglich?
vielen Dank für eure Antworten
 
Ich habe gestern erst die neueste Build den ganzen Tag getestet und bin bei weitem nicht überzeugt.
Witcher 3 liefert unter Windows 10 "haargenau" dieselbe Leistung ab wie Windows 7 und das mit DX12 gegen DX11. Da soll mir jetzt mal einer erklären, warum W10 "leistungsfähiger" als W7 sein soll...
Zumindest bei mir (I5 4670K @ 4,2 GHz, 16 GB RAM, 256GB Kingston Hyper X 3K und GTX 780 Ti OC) ist das definitiv nicht der Fall.
 
ich finde keine Möglichkeit Win 10 zu reservieren
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles