Android TV & Chromecast: Neue Funktionen für Googles TV-Dienste

Auf der Entwicklermesse I/O hat Google Neuerungen rund um Android TV und den HDMI-Stick Chromecast angekündigt. Android TV wird um Channels aus dem Playstore erweitert. Chromecast lernt schnelleres Streamen und Second-Screen-Funktionen. mehr... Fire TV, Fire TV Stick, HDMI Stick, Chromecast Alternative Bildquelle: Amazon Fire TV, Fire TV Stick, HDMI Stick, Chromecast Alternative Fire TV, Fire TV Stick, HDMI Stick, Chromecast Alternative Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Google wurde vom Fire-Tv Stick mal eben rechts überholt.
 
@Butterbrot: Hab den Fire TV stick ... geil das Teil !
 
@Butterbrot: ich finde beide haben ihre vorzüge und auch total andere einsatzgebiete. ergänzen dich gut.
 
@xanax: beide steckt man in tv, um streaming dienste anzuschauen, bzw apps zu starten. (smart hub ersatz für leute die kein smart hub haben)
inwiefern haben die "total" andere einsatzgebiete? oder willst du dir dein doppelten kauf nur schön reden?
 
@xanax: Sehe ich auch so. Der Fire-TV Stick ist an sich ein Standalone Player, wobei der Chromecast wirklich nur zum "casten" ist.
 
@Shadow27374: genau so sehe ich das auch. habe ebenfalls beide im Einsatz.
Chromecast: Steuerung und Auswahl über Smartphone, eher Ersatz-Display fürs Smartphone. Vorteile bei Youtube, privaten Fotos, Videos und Musik-Streaming.
Fire TV Stick: Smartphone nur Fernbedienung, eher Player als nur "Darsteller". Vorteil bei Amazon prime Video, geht auch ohne Smartphone. Vorteil wohl auch, dass es bisher wohl schon ne kluge Vorauswahl und vorab-buffering bei Serien gibt.

Beide können die anderen Streaming Dienste wie Netflix und co.
Aber rein von der Geschwindigkeit finde ich den Fire TV Stick doch angenehmer. Läuft auch stabiler (weil nicht direkt vom Smartphone gecastet wird)
 
@Butterbrot: habe mir letzte woche sowohl das fire tv als auch das chromecast gerät geholt. fire tv bleibt, chromecast wurde am nächsten tag zurück gegeben.
 
Das Android TV OS für Smart TVs ist der Grund, warum ich mir keinen diesjährigen Sony 4k Fernseher gekauft hatte, sondern noch den Vorgänger ohne ein derartiges OS. Ich möchte nicht zu einem Google Account am Fernseher genötigt werden, nur um diesen vollständig nutzen zu können, zumal er immer online ist. Für mich echt ein rotes Tuch.
 
chromecast wurde vom fireTV(stick) easy abgelöst.
 
@gface: Ich finde das Bedienkonzept vom Chromecast deutlich besser als vom FireTV. Der Chromecast ist halt nur ein Zusatzdisplay für das Handy/Tablet, von dem schnell Inhalte an den Fernseher gesendet werden können.
Die meisten Leute die ich kenne nutzen ihren FireTV als Kodi-Client, die eigentlichen Apps und Mediatheken bleiben ungenutzt, höchstens die Prime-Videos werden mal genutzt.
 
@floerido: Wenn man ein Fire Tablet hat, ist das zusammenspiel mit dem Fire TV super, viel besser als das beim Chromecast.
 
@shriker: Klar, wenn man keinen Wert auf die Unterstützung hunderter Chromecast-fähiger Apps wert legt und man sich mit den recht bescheidenen Software-Entwicklungsskills von Amazon zufrieden gibt. Fire TV funktioniert vielleicht autark, ist aber sonst ein deutlicher Rückschritt, wenn man einen Chromecast nutzt. Zumal das Fire-Tablet auch nicht gerade das beste auf seinem Gebiet ist...
 
@shriker: Sicherlich ist es auch mit dem FirePhone gut zu benutzen, aber dem gegenüber steht doch eine riesige Auswahl an Smartphones und Tabletts mit Android und vereinzelt iOS-Geräte.
 
@floerido: Von den Fire Phone Halte ich auch nicht viel, aber das Tablet ist Super
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google I/O: Video-Stream der Keynote

Google Nexus 5 Preisvergleich