Lumia-Display wie beim Galaxy S6 Edge liegt in der Schublade

Die Arbeit an Smartphones mit gebogenen Displays beschränkt sich keineswegs nur auf die Android-Anbieter Samsung und LG. Auch Microsofts Windows Phone-Plattform könnte zukünftig mit entsprechenden Geräten aufwarten - eine ausreichende Vorlaufzeit ... mehr... Samsung Galaxy S6, Samsung Unpacked, Samsung Galaxy S Edge, Samsung Galaxy Unpacked 2015, Samsung Galaxy Unpacked Bildquelle: Samsung Samsung Galaxy S6, Samsung Unpacked, Samsung Galaxy S Edge, Samsung Galaxy Unpacked 2015, Samsung Galaxy Unpacked Samsung Galaxy S6, Samsung Unpacked, Samsung Galaxy S Edge, Samsung Galaxy Unpacked 2015, Samsung Galaxy Unpacked Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich muss ja zugeben, geil sieht es schon aus... aber einen Mehrwert sehe ICH hier nicht...!

Ich hatte mal eine Galaxy Edge in der Hand und empfinde: "NICHTS"...
wobei ich es für den selben Preis nehmen würde!
 
@baeri: Also beim Lumia 920 ist es schon so gebogen. Und ich finde es fühlt sich besser als. Allerdings ist es da nicht so krass, wie beim Edge. Beim Lumia wirkt es durch die leichte Biegung besser ins Gehäuse integriert.
 
@baeri: ich hatte mir auch beim Media Markt das S6 Edge angeschaut und war doch recht beeindruckt wie hochwertig sich das Gerät anfühlte (im Vergleich zu den Vorgängern und leider auch meinem 1020).
Würde mich freuen wenn Microsoft das weiter verfolgen würde.. Mir gefällts!
Und vielleicht weiß Microsoft ja auch mehr mit dem zusätzlichen Platz anzufangen als die Konkurrenz bei Samsung..
 
@baeri: Ich empfinde Angst dass es kaputt geht. Begründet oder unbegründet sei mal dahingestellt.
 
beim 940 wäre das geil^^ PS: laut npu ist dieses proto.nokia nich negativ zubewerten. hatten wohl auch Prototypen des 5/640 dies abgebildet
 
Warum kann man von "proto.nokia" auf die Aktualität des Projekts schließen? Microsoft produziert/entwiclelt doch immer noch in Nokia-hallen, oder?
 
Wie und womit haben sie die schwarze Farbe aufs Glas gebracht?
 
@Shareme: Höchstwahrscheinlich mittels UV-Direktdruck hinter dem Glas verklebt.
 
Ich hatte das Samsung S6 Edge in der Hand.

Ein tolles Gerät, klasse Materialien -> Keine Frage!

Die gebogenen Seite ein klarer Hingucker,
aber absolut NULL Sinn/Funktion.

2 negative Punkte sind mir sofort aufgefallen im Vergleich zum normalen S6:

- Mir gingen die abgebogenen Seiten beim Lesen von Texten auf die Augen!
Empfehle jeden das Display vor dem Kauf zu testen und mal 5 Minuten Internetseiten an zu surfen
und Text zu lesen.

- Außerdem spiegelt das S6 Edge Display mehr als das des S6er. (kommt mir jedenfalls so vor)

Da kann man sich getrost den Aufpreis sparen und zum normalen S6 greifen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check