Android M: Monatliche Updates, kein M für Nexus 4 & erstes Nexus 7

Gestern hat Google wie erwartet die erste Version von Android 6.0 vorgestellt, das unter dem Codebuchstaben "M" entwickelte mobile Betriebssystem wurde auch schon als Entwickler-Preview zum Download zur Verfügung gestellt. ... mehr... Android 6.0, Android M, Google Android 6.0 Android 6.0, Android M, Google Android 6.0 Android 6.0, Android M, Google Android 6.0

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
soviel zur Unterstüzung älterer Geräte...
Das Nexus 4 ist 2,5 Jahre alt...

Das Lumia 820 ist ähnlich alt und bekommt dieses Jahr sicher Windows 10 Mobile...

tzzzz
 
@baeri: Dieses Thema trifft dich leider nicht nur direkt bei Google sondern bekanntlich auch bei sämtlichen anderen Devices, die Android installiert haben. Da finde ich die Update unterstützung bei Microsoft und (vermutlich) Apple tatsächlich deutlich besser. Allerdings werde ich definitiv nicht zu Apple wechseln und für Microsoft fehlt mir noch der Mut, bzw. das ein oder andere Feature. Das Argument mit den Apps kann man sich ja angeblich ab Windows 10 sparen, da auf mobile Devices auch Android Apps lauffähig sein sollen.
 
@Mister-X: naja warten wirs mal ab...

Ich nutze gerne und schnell mein WP gerät! ... wie das mit den Android Apps wird werden wir erst mal abwarten...

Es stimmt schon... zwar kann ich sagen es gibt alle Tools die ich will und brauche... allerdings muss ich zugeben, das ich mein wollen und brauchen bereits an WP angepasst und bin auch glücklich damit...
Aber wenn ich es mit meinen Androiden vergleiche gibt es schon einige dinge die WP nicht kann
 
@Mister-X: "für Microsoft fehlt mir noch der Mut"
- eventuell erstmal ein günstiges einsteiger Gerät kaufen uns ausprobieren, ich war auch Jahrelang Android Nutzer hab dann aber an WP8.x gefallen gefunden und möchte es nicht mehr missen. Falls dich Continuum interessiert, musst allerdings noch warten bis Win10 Mobile sowie neue Geräte kommen.

"da auf mobile Devices auch Android Apps lauffähig sein sollen"
- Apps können relativ leicht konvertiert werden, kleine Anpassungen sind aber notwendig und am Ende kommt eine WP App bei raus, das geht sogar mit iOS Apps.
 
@baeri: Es ist ein schnelllebiger Markt, du wurdest 18 Monate aus erster Hand aktuell gehalten. Nun kannst du den weiteren Vorteil der Nexus reihe nutzen und dich mit einer Rom weiter über Wasser halten.
 
@baeri: Das betagte N4 hat erst kürzlich 5.1.1 bekommen und ist zum Release vom "M" ca. 3 Jahre alt. Finde ich jetzt nicht wirklich tragisch und durchaus vertretbar. Irgendwann muss man sich mal von Altlasten trennen können...ist ja nicht so, als wenn das N4 plötzlich die Funktion einstellen würde. Die wichtigsten Systemapps werden auch so noch aktualisiert.
 
@Alfamat: ob das gut oder schlecht ist habe ich nicht bewertet...
Ich habe lediglich einen Vergleich aufgezogen.
 
@baeri: MS verfolgt eine ganz andere Strategie als Google. Den Vergleich kann man so nicht ziehen. Des weiteren sind die Nexus Geräte als Entwickler und nicht als Customer Geräte angedacht gewesen. Aus Sicht eines Entwickler ist das N4 nicht mehr interessant, da zu alt.
 
@Alfamat: Das Nexus 4 läuft heute auch noch rund.. Als ob das technisch nicht möglich gewesen wäre. Google hat einfach keine Lust mehr, das Teil weiter zu unterstützen..

Traurig aber wahr.
 
@baeri: Was ist denn mit dem Surface 2? *Hust* Da hat das N4 mehr Support genießen können.
 
@blume666: Soweit ich weiß, wird das ein Update bekommen!

zwar nicht auf Windows 10, aber auf was "ähnliches" <- dem System angepasst...

=> Abgesehen davon reden wir hier von einem von Grund auf unterschiedlichen Plattformkonzept... Ich würde ja verstehen wenn Android plötzlich nur noch 64Bit könnte... Aber dem ist ja nicht so!
 
@baeri: Die Chromcast-Funktionalität wurde bei Android auch über die PlayServices mitgegeben. Sicherheitsupdates kommen nun auch über diese. Und nur weil ARM und x86 bedient wurde, heißt es ja nicht, dass man es dann gerechtfertigt ist die eine Plattform zu vernachlässigen...
 
@blume666: wer sagt denn das es nicht so ist...

Sicherheitsupdates kommen auch für WP7.8 noch für Windows RT sowieso und es soll ja ein Featureupdate für alle RT Geräte kommen...
 
@baeri: Ich wollt nur sagen, dass das Surface 2 nach 1.5 Jahren den gleichen Support genießt wie das Nexus 4 nach 3 Jahren. Riecht irgendwie nach Doppelmoral.
 
@baeri: Stimm soweit aber WP7.8 Support ist inzwischen beendet.
 
@baeri: Und mein Lumia 900 für 600€ war wenige Monate alt, als bekannt wurde, dass es kein WP 8 bekommt. Mit WP 7.8 ists praktisch wertlos. Da habe ich dann doch lieber ein Nexus für 250€ gekauft, welches dann auf einem aktuellem System läuft. Android 5.1 wird auch die nächsten 12 Monate absolut modern sein!
 
@FatEric: mal kurz nachrechnen... unglaublich wieviel zu gezahlt hast für das Lumia 900 wenn es schon "so alt war" das es (kurz danach) klar war das kein WP8 für WP7 kommt!

Wenn man sich ein älteres gerät kauft stellt sich die Frage wie lange es Supoortet wird:
z.B. kauf dir jetzt mal ein Galaxy S4 und schau wie lange du updates bekommst!

edit: zugegeben ich hab kurz mal recherchiert... das Lumia 900 war wirklich (was ein update angeht, gearscht - wobei 600€ nur in den teuersten läden notwendig waren)...
=> aber wie gesagt, windows phone 7.8 ist ja kein schlechtes system!
... ne freundin nutzt heute noch ein HTC Mozart mit WP7.8 und ist sehr glücklich mit! ... nur ein neuer Akku musste mal zwischendurch her!
 
@baeri: Ein Gerät, das Ende Februar 2012 vorgestellt wird ist also im Oktober des selben Jahres schon ein älteres Gerät und vergleichbar mit einem über zwei Jahre alten S4?! Logik fail!
 
@baeri: Sag mal. Wie alt oder jung bist Du? Halte dich mal etwas zurück. Langsam wirds etwas peinlich!
 
@Sequoia77: willst mal was peinliches ansehen? Dann schau mal deine letzten Kommentare an ^^
http://winfuture.de/news,87296.html#c2628908
http://winfuture.de/news,87282.html#c2628905
http://winfuture.de/news,86962.html#c2617268
http://winfuture.de/news,86930.html#c2615355

... und jetzt erzähl mir nochmal irgendwas von Peinlich!
 
@baeri: nexus 4 ist 3 1/2 Jahre alt. Gefühlte 10 Jahre im Technikzeitalter.
 
Es wäre besser, wenn Google die Veröffentlichung seiner neuen Versionen gemeinsam mit ihren Partnern machen würde.Wenn alle Hersteller das neue OS auf ihren System migriert haben, dann könnten alle das Release an einem Tag veröffentlichen und niemand würde mehr meckern.
 
@Fanta2204: Netter Wunsch, ich fürchte nur, dann kommen die Updates erst am St. Nimmerleinstag. Die Hersteller scheinen in Bezug auf ihre Updatepolitik sehr unterschiedliche Prioritäten zu setzen. Meiner Meinung nach wäre es für die Updates wichtiger, die Hersteller würden ihre Aufsätze optional anbieten. Somit könnten die Geräte schneller mit dem jeweiligen Update versorgt werden und die Hersteller hätten Zeit gewonnen, die optionale Oberfläche an die neuen Gegebenheiten anzupassen.
 
@Fanta2204: dann dauert das imho sehr lange bis das release kommt da insbesondere die partner ja wieder ihre eigenen anpassungen drüberstülpen. gut wäre es wenn google den partnern vorschreiben könnte das sie an blankes anroid ausliefern und jeder partner optionale installationspakete anbietet für die gui. beim starten könnte ja ein dialog erscheinen in dem gefragt wird ob man die samsung/sony usw erweiterung nutzen möchte oder lieber google android pur.
 
@Balu2004: Die eigenen Oberflächen sind meistens nicht das Problem, die laufen meist ohne Probleme auf einer neuen Version.
Das was wirklich bremst ist exotische Hardware (z.B. spezielle Kameras). Der Zulieferer muss einen Treiber liefern und dieser muss auch gut getestet werden.
 
Diesen Satz hab ich vielleicht falsch verstanden?
"Die Updates werden übrigens per Over-the-Air (OTA) verteilt, Entwickler müssen also das Smartphone nicht jedes Mal neu flashen."
Heißt das, das zuerst die Entwickler via OTA die Updates erhalten bevor sie Allgemein zuganglich gemacht werden, oder bezieht sich die Aussage auf alle Geräte?
 
@Kribs: ich denke beim ersten mal muss man m über usb flashen und anschliessend kommen die updates over the air.
 
@Balu2004: Danke, aber ich bin nicht über das "wie" sondern über das "wer" gestolpert, im Satz werden nur "Entwickler" genannt, gilt selbiges auch für den "Normalsterblichen" Smartphone Besitzer >mit einen Android M (6.0) Gerät< bzw. erhält er nach Veröffentlichung gleichzeitig mit den "Entwicklern" Updates oder wartet Google erst das Feedback der Entwickler Ab?
 
@Kribs: oh man .. wenn du die preview installierst (per usb flasht) dann bist du quasi ein entwickler .. die preview ist nicht für den täglichen bzw. alltagsgebraucht gedacht .. das entwickler bezieht sich auf jeden der M als preview installiert .. die 2 updates gibts dann über OTA .. ob du jetzt entwickler bist oder die preview nur so installierst ist dabei egal ..
 
@Kribs: Ich verstehe das so, das sich die Entwickler 6.0 flashen, dann aber Updates per OTA bekommen. Sie sparen sich also das manuelle flashen bei allen kleinen Updates.
 
@Kribs: Nachdem man manuell die Android M Developer Preview auf sein Nexus Gerät geflasht hat, bekommt man per OTA Updates für diese.

Ein Upgrade von der Developer Preview zur Vollversion (Q3 2015) ist aber nicht möglich!
 
@Kribs: Die automatischen OTA's finde ich nicht gerade gut. Bisher habe ich mein Nexus 5+10 gerootet und mit TWRP versehen. Dadurch sind die OTA's schon nicht mehr möglich. Auf das Rooten möchte ich aber auch in Zukunft ungern verzichten. Einzelne Apps gegen leider nur mit gerootetem Gerät. Ich denke da an TB usw.
Wenn natürlich dann irgendwann monatlich die OTA's kommen sollen, dann gute Nacht allerseits.
 
Dann kann ich nur hoffen, dass dieses Jahr noch ein vernünftiges "Nexus 4/5 (Vers. 2015)" heraus kommt.

Und das bitte von LG. Mit meinem Nexus 4 bin ich mehr als zufrieden, allerdings merkt man langsam, dass der Akku abbaut.

Bis Jahresende sollte es noch halten, aber bis dahin hätte ich gerne ein neues Nexus zum angemessenen Preis mit maximal 5"...
 
@Fekal: Ich glaube das wird ein Traum bleiben das man ein High Endgerät mit <= 5" in 2015 zu bekommen :(
 
Viel Spaß mit den Updates bei Android!

Die Hersteller kommen doch jetzt schon nicht hinterher,
was wird dann erst bei einem Android das JEDES Jahr ein Major Release bekommen soll? :D

Das mit der Auswahl für die Design Farbe (Hell , Dunkel) finde ich klasse!

Das mit den steuerbaren App-Berechtigungen halte ich für Augenwischerei und Verarschung,
um die Kunden ruhig zu stellen bei den ganzen Daten bzw. Überwachungsskandalen!

Google sollte gewissen Apps schon von Haus aus den Zugriff VERBIETEN auf:
- z.B. Kontakte (bzw. diese zu erfragen!)
--> Wenn das nicht für den Betrieb nötig ist! (Kamera app zugriff auf Kontakte...News App?? Wozu?)

Vor kurzem ein Nokia Lumia 630 für einen Bekannten eingerichtet:
- Für 79 Euro
- 4,5 "
- Quad Core
- MicroSD Kartenslot
- Wechselbarer Akku

KLAR es ist nur ein Einsteigergerät (Display- Auflösung, Kamera, Speicher, Ram),
aber Wahnsinn was man heutzutage bekommt!!
Wenn ich dann noch sehe:
Microsoft Lumia 640 (5" HD Display, 1 GB RAM) für 160 Euro.

Da kommt man echt ins grübeln wie die Smartphone Hersteller in einigen Jahren ihre 600-700 Euro Geräte (iPhone, Samsung Galaxy etc.) den Kunden schmackhaft machen möchten!?
(Wieso ich mir so eins zugelegt habe:P )
 
@aladdin: Ein Dacia fährt sich auch gut und man kann in vielen Ländern damit auch das Tempolimit brechen, trotzdem verkaufen sich die Premiummarken bei Autos sehr gut. Luxus gönnen sich gerne einige.
 
@floerido: Stimmt so nicht ganz.

Schon mal:
-> die Zulassungszahlen (dazu noch die Beschönigungen mit den Erstzulassungen der Autohäuser/Hersteller) der letzten Dekade in Europa/Deutschland gesehen.
Ohne China würden BMW, Mercedes & Audi bluten!

-> Statistiken wie das Durchschnittsalter heutzutage bei Führerschein-Neulinge ist in Städten/Großstädten (glaub das waren mittlerweile: 23-24 Jahre!)

PS:
Ist das mittlerweile Androidfuture geworden?
sobald man was negatives (was auch noch der Wahrheit entspricht) gegen Android schreibt... :D
 
@floerido: Dann schau dir mal die Verkaufsliste bereinigt um die Firmenwagen an, die schaut ganz anders aus. Da ist ein VW Golf schon so ziemlich das höchste der Gefühle, was sich Privatleute heute gönnen. 5er und 3er BMW findet man da nur unter ferner liefen. Mir persönlich genügt bei Smartphones alle 4 Jahre ein Gerät der Mittelklasse (~200Euro). Alles andere ist in meinen Augen ökologischer und ökonomischer Irrsinn. Ich könnte mir locker jeden Monat ein neues iPhone für 850 Euro gönnen, aber wozu? Ich kann mit meinen LG G3s telefonieren, ins Internet, Schnappschüsse machen, navigieren. Ich wüßte nicht eine Funktion die ein höherpreisiges Gerät kann, was mein Gerät nicht kann.
 
@ijones: Funktion hatte das auch nicht und trotzdem wirds verkauft. Frag nicht ^^
http://neuerdings.com/2008/08/07/i-am-rich-iphone-app-fuer-999-us-dollar/
 
Ich muss ganz ehrlich sagen, ich brauch ein neues Handy, und ich glaube es wird kein Android. Ich hab das jetzt Jahrelang mitgemacht, das die Updates nicht oder stark verspätet kommen auf nicht Google Handys, aber das selbst die Google Geräte nach 2.5 Jahren keinen Support mehr bekommen. Gut dann eben nicht mehr. Die 10 € an Apps, da kann ich auch verzichten.
 
@LivingLegend: Bei WP würde ich aber noch die kommende Gerätegeneration abwarten die mit Windows 10 Mobile kommt. (zumindest falls dich Continuum interessiert)
 
@LivingLegend: "Google Geräte nach 2.5 Jahren keinen Support mehr bekommen" <- Das wurde von niemanden versprochen und ist bei dieser Art von Geräten irgendwann überall der Fall.
 
Bei der Preview auf meinem Nexus 6 funktioniert eigentlich nur Android Wear nicht richtig. Das crasht in regelmäßigen Abständen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Google I/O: Video-Stream der Keynote

Google Nexus 5 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte