Android "M" morgen, künftig jährlich neue Major-Versionen

Der Internetkonzern Google hat angekündigt, dass man künftig in einem jährlichen Abstand neue Versionen des hauseigenen mobilen Betriebssystems Android auf den Markt bringen will. Damit steht im Grunde bereits fest, dass auf das morgen erwartete ... mehr... Android, Logo, Maskottchen, Andy Bildquelle: Google Android, Logo, Maskottchen, Andy Android, Logo, Maskottchen, Andy Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde durch den jährlichen Druck leidet nachher die Qualität der Software. Dieses Wettrennen nervt.
 
@wingrill9: Wieso Druck? Ich würde da keine jährliche Revolution erwarten oder Veränderungen die Umfassend wie bei L sind.
 
@wingrill9: Ist doch alles scheiss egal, Android 5.1 ist schon seit Februar draußen und ein ganzer Haufen an Geräten haben das Update nicht bekommen. DAS ist viel schlimmer als wenn jährlich qualitativ minderwertige Updates kommen die sowieso nur auf Nexus Geräten landen.
 
@eisteh: Leute ihr könnt ihm minuse verpassen wie ihr wollt er hat recht. Mir ist kaum ein Android-Gerät bekannt was nach einem Jahr noch Updates bekommen hat. Ich rede hier von offiziellen updates seitens des Herstellers.
 
@MarcelP: Also mein 2 1/2 Jahre altes Nexus 4 hat grade noch gestern ein Update auf 5.1.1 erhalten.
 
@straycat: ich habe ja gesagt - kaum ein gerät. Googles nexus Geräte bilden eh eine ausnahme.
 
@MarcelP: Aber nicht wenn sie das galaxy nexus sind :P
 
@MarcelP: die motorola geräte werden auch gut versorgt mit updates. hat nicht sogar das moto e schon 5.1?
 
@Balu2004: Sony ist momentan ebenfalls gut dabei. Auch wenn sie nicht die schnellsten sind hat jedes Gerät der Z-Serie (viele deutlich älter als ein Jahr) und diverse andere Geräte noch in diesem Jahr Lollipop bekommen.
 
@Balu2004: Jap. Moto G 2013 sollte auch bald folgen
 
@MarcelP: Die Xperias von Sony bekommen alle noch fleißig Updates - auch Geräte, die über 2 Jahre alt sind. Aber Sony hat sich in letzter Zeit auch was Updates angeht sehr positiv entwickelt. Viele andere bekommen Updates der Version 5.X, allerdings dauert das alles sehr lange, da alles doch wieder von Telekom etc. abhängt... Google sollte den Schritt von Microsoft gehen - nur noch Updates direkt von Microsoft...
 
Schlecht für Samsung. Kommen ja jetzt schon kaum zeitig hinterher.
 
@Ashokas: Da kommt keiner mehr mit hinterher, nicht mal Google selbst. Auch die Nexus Geräte mussten sich mehr als sonst in Geduld üben.
 
@Ashokas: also so schlimm ist es mit dem Updates nicht mehr bei Samsung. glaube das das S3 sogar lollipop bekommen hat. anonsten wen man Update Süchtig ist dann kann man ja Cyanogenmod flashen und auf Knox verzichten.
 
@cs1005: Doch Samsung ist noch extrem. Sie geben fast keine News raus zum Stand und wenn Updates kommen, dann sind da viele Bugs.

Und nein, das S3 hat kein Android L, nicht mal KitKat. Wie weit die Jungs von Cyanogenmod sind weiß ich nicht, aber selbst die hören irgendwann auf mit dem S3. Das Note 3 wartet glaub ich auch noch und die S4 mini bekommen auch kein Update mehr
 
@cs1005: also interessant ist das schon das hier auch stark unterschieden wird bei den s3 modellen: im mai 2014 hat samsung bekannt gegeben das für das s3 in der 3g variante und das s3 mini kein android 4.4 kommen wird da 1gb ram nicht genügt, wohlgemerkt für android 4.4 schon, allerdings nicht in kombination mit touchwiz :) ausgenommen von 3g geräten in den usa, dort gibt es bei einem anbieter s3 3g varianten mit 2gb ram. für die lte version des s3 gibts wohl seit januar 2015 4.4

(quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Samsung_Galaxy_S_III#Software-Updates)

lollipop ist bisher nur angekündigt oder irre ich mich und es wird schon ausgeliefert?

was ich damit sagen will, bisher ist samsung eine klare strategie hinsichtlich updates alles andere als verlässlich gewesen.
 
@cs1005: Nein, leider nicht. Mein Galaxy S3 ist auf JellyBean stehen geblieben. Auch auf mehrfache Anfragen kommt vom Server immer nur: es stehen keine Updates zur Verfügung.
 
@Ashokas: Ja, das merke ich... Ich bin auch auf Twi5ted gewechslelt weil ich hier immer noch 4.2.2. aufm S5 hatte...
 
Irgendwie glaub ich ja, dass erstmal 5.2 folgen wird. Die Versionnummer ist natürlich ansich vollkommen egal, aber bisher gabs eine neue Hauptnummer nur bei einem Redesign und das wird ja vermutlich nicht kommen.
 
Was machen die wohl wenn das die das Alphabet durch haben?
 
@picasso22: dann wirds wohl keine smartphones mehr geben ;)
 
@RedBaron: Gibts dann schon Holophones?
 
@picasso22: Wie bei Excel ... AA, AB, AC ...
 
@picasso22: dann fangen die mal bei A an^^ u vielleicht ne neue richtung, drinks statt süßzeug z.b^^
 
@hellboy666: Schimpfwörter wären auch mal 'ne tolle Abwechselung... ;-)
 
@hellboy666: A und B sind noch frei, die Namen wurden erst mit Cupcake begonnen.
Wir sprechen also von 15 Jahren, bis dieses Problem auftritt.

Symbian hat 14 Jahre überlebt, Windows Mobile 8 Jahre, Android ist schon 7.
 
Et tu, brute? Ich hasse diese Mode vom Rapid-Release
Eine Nummer sagt nichts über die Qualität und Reife einer Software aus
 
@Jazoray: Ein Datum auch nicht.
 
solange so viele dinge zwischen android release dazwischen hängen (hersteller, herstelleroberflächen, netzbetreiber) wird sich aus meiner sicht nicht viel bessern. microsoft hat das auch erkannt und versucht künftig mit windows 10 die updates selbst auszuliefern um diese zeitnah beim kunden bereitzustellen. ausliefern von updates nach dem apple prinzip stellt hier allerdigns das optimalste dar.
 
@Balu2004: Du meinst das Prinzip "Wir liefern es erstmal an alle aus und fangen hinterher das Testen an"?
Außerdem schafft Apple es gerade mal, eine handvoll fast gleiche Geräte zu beliefern, alle vom selben Hersteller. Ob ihr Konzept noch aufgehen würde, wenn sie einige hundert bis tausend höchst verschiedene Geräte von zig verschiedenen Herstellern beliefern müssten?
 
@TiKu: wieso wundert mich deine antwort nicht? eine grundsatzdiskussion bzgl. apple brauchen wir hier nicht zum xten mal zu führen, ich für meinen teil bin sehr zufrieden (und auch im bekannten/familienkreis), du akzeptierst beim hersteller apple allerdings keine zufriedenen kunden. nur so viel: wieviele geräte ein hersteller auf den markt wirft ist die entscheidung des herstellers. wenn samsung meint zig verschiedene modelle bereitzustellen dann haben sie einerseits schon die manpower diese zu "entwickeln" (klar hier gibts synergien). auf der anderen seite sollten sie auch manpower einplanen diese geräte zu supporten, wenns geht relativ zeitnah.

es wird sich zeigen wie das z.b. microsoft hinbekommt wenn sie die updates selbst bereitstellen.

fakt ist aber das bei vielen android geräten updates nicht zeitnah oder gar nicht kommen was mehrere ursachen hat wie z.b. anpassungen der hersteller, freigabe durch netzprovider usw.
 
@Balu2004: Auch Microsoft taugt hier derzeit kaum als Beispiel. Wieviele WP-Geräte, die nicht von Microsoft kommen, gibts denn? Die kann man auch an einer Hand abzählen.
Die Versionsfetischisten raffen einfach nicht, dass die Systemversion bei Android weit weniger wichtig ist als z.B. bei iOS. Vieles, auch Sicherheitsupdates, läuft über den Playstore. Praktisch alle Apps laufen auch auf den älteren Versionen...
 
@TiKu: sollte google eine neue grafikengine entwickeln und nur in andorid 5.x / 6x bereitstellen dann nutzt dir das ganze gar nix wenn wenn dann die spieleentwickler z.b. nur darauf entwickeln. davon abgesehen hat google bisher noch nicht bewiesen das sie sicherheitsupdates ohne probleme ausliefern können / wollen. z.b. die webview lücke wird nur in lolipop gefixt, wie gross ist der anteil von lollipop im moment? (http://www.silicon.de/41610128/freak-luecke-google-aktualisiert-android-webview/).

microsoft hat mit sicherheit schon mehr smartphones zu unterstützen wie z.b. apple (920, 925,930,1020, 630,640 usw.) mal gespannt ob sie es dann hier hinbekommen.
 
6.0 schon? Kommt mir vor, als würden sich die Hersteller immer noch selbst feiern, wenn sie es schaffen irgendein Gerät, dass nicht top-of-the-line ist mit 5.0 auszuliefern. Ich bin mir nicht sicher ob Google mit der Taktik wirklich den Nerv trifft. Wird nicht sehr gut aussehen, wenn ein zwei Jahre altes Gerät dann drei Versionen hinterherhinkt, was dann vermutlich die Realität sein wird, wenn sich nichts tut.
 
@nablaquabla: Oder die Hersteller sagen, dass wir ab sofort ein 2 Jahre altes Gerät nicht mehr mit Updates versorgen werden, da passt dann die jährliche Aktualisierung von Google doch gut :o
 
Die Hersteller und die Netzbetreiber haben gar kein Interesse daran, dass die Kunden für ihre Geräte immer die neuesten Updates erhalten, weil die in immer kürzeren Abständen neue und "bessere" Smartphones produzieren, und diese erst einmal schnell und zahlreich verkaufen wollen. Diese neuen Geräte erhalten dann natürlich das aktuelle Android OS, aber die Vorgängermodelle gehen dann leer aus. Einfach nur ein mieser Trick, um die Leute immer wieder zum Kauf der neuen Geräte zu zwingen. Solange das funktioniert, sind den Herstellern und Netzbetreibern die Kunden völlig egal, es geht nur darum, die große Kohle mit dem Zeugs zu machen.
 
@Norbertwilde: Und die alten Geräte hören natürlich plötzlich auf, zu funktionieren, wenn das Nachfolgemodell oder eine neue Android-Version auf den Markt kommt...
 
@TiKu: Nein, dass natürlich nicht, aber bei einigen Geräten wird das Potenzial, dass in ihnen steckt, dem Kunden wegen der fehlenden Aktualisierung der Firmware einfach vorenthalten, und das finde ich eben nicht in Ordnung. Nicht jeder hat das Geld oder die Lust, sich alle Jahre neue und "bessere" Smartphones zu kaufen, nur damit man das neueste Android-OS bekommt. Zudem wirkt es für mich etwas perfide, in den Einstellungen eine Update-Funktion für die Firmware einzubauen, wenn diese nach 12 Monaten nichts mehr bringt.
 
@TiKu: und alle sicherheitsupdates kommen auch für android 4.x über den playstore .. nenne bitte mal beispiele (im ernst würde mich wirklich interessieren).
 
@Balu2004: Ich glaube er meint dies:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.gms&hl=de
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.webview&hl=de
 
@wertzuiop123: danke für deine links. jup das habe ich auch gesehen / gekannt. beim 2ten link sieht man als voraussetzung android 5 oder höher
 
das ist doch so lange heiße Luft wie es für den Endverbraucher nicht angeboten wird. Ich habe ein S5 und 'nur' 5.0 obwohl es bereits weitere Updates gibt. Bei der Industrie ist es leider so, dass nach dem Kauf der Kunde in die dritte Reihe zurückgestuft wird. Und das ist nicht nur bei Samsung so...
 
Und mein Sony Tablet ist immer noch bei 4.4.x... *seufz*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte