Dolby Audio: Windows 10-Browser Edge erhält Hochleistungs-Sound

Der bisher als Project Spartan bekannte neue Microsoft-Browser Edge wird mit Unterstützung eines noch neuen Audio-Formats ausgestattet: Der generelle Name ist sicherlich vielen vertraut, es handelt sich dabei um Dolby. Der noch junge Standard Dolby ... mehr... Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat sicher eine gewisse Relevanz für Netflix & Co.
 
"Microsoft schreibt weiter, dass Dolby Audio bestens mit AVC/H.264-Video zusammenarbeite."
Und das in der Zeit, wo man sich schon von H.264 verabschiedet und jetzt Stück für Stück auf H.265 setzt.
Man sollte mal vielleicht hier sich mehr auf einen Reibungslosen H265-Support konzentrieren.
 
@basti2k: Genau das gleiche habe ich mir auch gedacht...MS halt...:-)
 
@Foxyproxy: Trotzdem sind sie mit dem Feature den anderen Browser-Herstellern einen großen Schritt voraus
 
@DerGoblin2k: Es bringt aber nichts, wenn z.B. ein Browser allen anderen vorraus ist und nur dieser dieses Feature bietet.

Der Webseitenanbieter konzentriert sich mehr darauf möglichst alle Browser zu unterstützen. Und so lange ein Feature nur eine kleine Masse erreicht, wird sich dieses schwer durchsetzen.
Hier müssten wenigstes der Chrome und der Firefox nachziehen.
 
@basti2k: Firefox? Kennt den außerhalb Deutschlands (wo der damals so extrem gepusht wurde) überhaupt jemand? Das ist doch quasi der David Hasselhoff unter den Browsern.
 
@DON666: ein marktanteil von fast 17% ist jetzt aber gar nicht mal so schlecht, wenn man bedenkt dass man hinterm ehemaligen marktfuehrer nur 1% hinterher haengt.

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/157944/umfrage/marktanteile-der-browser-bei-der-internetnutzung-weltweit-seit-2009/
 
@basti2k: hey, nun seid mal nicht solche stinker, das ding hat gerade vorgestern erst vollbild gelernt ;-)
 
@basti2k: Ist aber immer noch der gängige Codec.Ich gehe aber stark davon aus, das MS auch bei H.265 aufspringen wird, sofern dieser Codec voll etabliert hat.
 
@basti2k: Du kannst doch gar nicht wissen, ob H.265 nicht schon längst ebenfalls in der Pipeline ist. Einfach mal abwarten, würde ich sagen.
 
Hier eine Demo: http://audioexperience.dolby.com/
 
Mal hoffen, dass ich dann damit das ganze auch per Passthrough an meine Anlage mit integriertem Decoder weiterleiten kann. Nervt schon, dass Angebote wie Amazon Instant, Netflix und co im Browser nur Stereo liefern und es keine Apps dafür gibt.
 
@max06.net: guter Hinweis. Browser ist zu wenig. Die ganze Kette muss stimmen, um davon zu profitieren ... Unterstützung durchs Betriebssystem, bestimmte Soundchip-Hardware erforderlich oder zumindest neue Treiber? Wieviele Boxen muss ich mindestens anschließen, über Klinke oder Blootooth oder USB?
 
@max06.net: da stimm ich dir zu, vorallem auf meinem htpc hat das bei amazon schon ziemlich genervt. Aber für netflix gibt es, sofern du win 8 nutzt eine sehr gute app, die DD+ liefert. Maxdome hat auch ne app, da weis ich nur nich ob die mehr kanal ton ausspuckt.
 
@CloneA!d: Danke für den Hinweis. Momentan mache ich aber alles über einen FireTV mit optischer Verbindung zur Anlage. Funktioniert perfekt.
 
Es nützt niemanden kostenlos einen Treibertool runter zu laden wenn man dann doch bezahlen muss, ich hatte unter window7 einen Dolby Surround Lautsprechersystem, nach dem Upgrade von Window10 nur noch einen Kopfhörer und nirgendwo gibt es eine Möglichkeit kostenlos den oder die Treiber zu aktualisieren nicht mal beim Hersteller Medion Akoya, ist das gerecht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!