Surface Pro 3: Alternatives Type-Cover soll nur die Hälfte kosten

Microsoft selbst ist bisher der einzige Anbieter von Keyboard-Covern, die mit seinen Tablets der Surface-Serie verbunden werden können. Dementsprechend teuer fallen die Type-Cover für Geräte wie das Surface 3 mit Preisen von bis zu 150 Euro aus - ... mehr... Surface Pro 3 Keyboard, EditorsKeys, Editors Keys, Type Cover Ersatz Bildquelle: EditorsKeys Surface Pro 3 Keyboard, EditorsKeys, Editors Keys, Type Cover Ersatz Surface Pro 3 Keyboard, EditorsKeys, Editors Keys, Type Cover Ersatz EditorsKeys

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yeah, geile Sache, werd ich mir auf jeden Fall mal vormerken.
Bisher waren mir die Original-Tastaturen echt zu teuer. Oder sagen wir mal, nicht zu teuer per se, sondern nur in Relation zum Gebotenen: Filz-Belag, der sofort verdreckt und sich alles andere als haptisch gut und edel anfühlt, und dafür dann bis zu 150 EUR. Na danke auch.
 
@Gordon Stens: Ich finde zwar schon, dass sich der Filzbelag gut anfühlt, aber ich finde die Tastatur auch zu teuer. Umso mehr, wenn man bedenkt, dass es erstens im Gegensatz zu anderen Tastaturen nur ein einziges Gerät gibt, mit dem sie funktioniert, und zweitens, dass das Surface einfach die Tastatur braucht, um wirklich sinnvoll zu sein, denn die Tablet-Anwendungen allein brauchen nicht die Leistung und den Speicher, den das Surface bietet und so könnte man sich auch ein billigeres Tablet kaufen, wenn das einem reicht.
 
@Gordon Stens: Aber man kann es gut reinigen. Das Cover meines SP2 sieht noch aus wie neu. Das meines SP1 hingegen nicht.

Wobei ich Wettbewerb immer gut finde. Kann das hier also nur begrüßen.
 
Bitte nochmal berichten wenn die erscheint, dann werd ich direkt zuschlagen :-)
 
Ist der Magnetanschluss der Surface-Tablets eigentlich proprietär oder wieso gibt es keine anderen Alternativen zu den Surface-Covers? Könnte mir verschiedene Variationen vorstellen die man sicher günstiger vertreiben könnte.

Ich habe ein Surface Pro 2 und suche eigentlich schon länger danach.

So ein Surface Pro 3 Cover sollte ja aber eigentlich auch am Surface Pro 2 funktionieren :-)

Aber zumindest zum laden könnten sie den Surface-Anschluss benutzen.
 
@generalwest: ja, das funktioniert auch, steht jedoch über, da es größer ist
 
@generalwest: Ich denke mal, dass da lizenzrechtliche Gründe im Spiel sind. Man darf ja auch kein Applezubehör anbieten, ohne lizenzzahlungen an Apple. Da hier aber nur ein einfacher Magnet verwendet wird und die Tastatur über Bluetooth angebunden wird und nicht über die Pins hat man hier wohl eine Lücke entdeckt :)
 
Das ding sieht optisch auch "günstiger" aus als das Original^^
 
Bluetoothanbindung wäre sehr geil, allerdings dann separat laden? Warum das zumindest nicht über die Pinkonnektoren? Das Tablet muss sowieso alle naslang an die Steckdose, da könnt man doch wenigstens während das Transports die Tastatur aufladen :-)
 
@scar1: Ich gehe davon aus, dass dafür eine Lizenz nötig ist. Der Pinconnector ist sicher mit einem Patent geschützt. Bei Apple darf man auch nur steckerzubehör anbieten, wenn man die Technik von Apple lizensiert.
Deswegen auch die Verbindung über Bluetooth.
 
@scar1: Finde ich auch schade, ich werde sicher kein Ladegerät für die Tastatur mitnehmen, dann muss ich beim Original bleiben, obwohl diese schöne Ansätze hat.
 
@EvilMoe: naja, laut Aussage soll's ja zum einen ein paar Tage halten und zum anderen kann man ja hoffen, dass ein Standard Ladegerät für Handies hier auch ausreichen wird. Mal sehen wie es ist, wenn die Tastatur wirklich verfügbar ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!