ISO-Leak: Inoffizieller Release von Windows 10 Build 10125 ist da

Für Microsoft ist es sicherlich wieder einmal ein Ärgernis, für interessierte Windows-Fans ein willkommener Ausblick auf das neue Windows 10: Nachdem in dieser Woche schon erste Screenshots und Informationen zu dem neuen Windows-10-Build 10125 ... mehr... Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
" Werded Ihr Testen?" Euch ist schon klar, das es sich dabei um eine Raubkopie handelt? Findet Ihr es auch OK wenn man sich dann die Final Version vom Hoster holt?
 
@Butterbrot: Was hat das eine mit dem anderen zu tun und ohne Lizenzschlüssel könnte man mit der finalen Build eh nicht viel anfangen
 
@EffEll: mit einem gültigen lizenzschlüssel ist die quelle ja sicherlich total sicher!
 
@hangk: nur mit einem lizenzschlüssel nicht. wenn du zusätzlich aber noch über einen funktionierenden verstand verfügst, sollte es relativ sicher sein.
man muss nur wissen wie und wo, dann fängt man sich auch nichts ein
 
@Butterbrot: joa, aber an sich ist es eine raubkopie wenn ich einen schlüssel hab? ich meine, es ist keine interne sondern ein build unter dem Insider Preview label, also hab ich ja meine Bedingungen unterschrieben
 
@Butterbrot: nunja, Microsoft kennt die Umstände und man toleriert diese leaks. Microsoft ist übrigens nicht mehr so verklemmt wie früher. Solange der key legal ist kann man sich die iso sonstwo runterladen
 
@Butterbrot: Es ist egal von wo du später die Finale Version ziehst, da die Lizenz das bedeutsame ist.
 
@Butterbrot: ich kenne einige Leute, die noch nie für eine Windows-Version gezahlt haben. Aber mal abgesehen davon... das hat nichts mit dem Beitrag hier zu tun, denn es ist NICHT illegal. Diese Version ist ganz einfach nur für interne Zwecke gedacht. Wer sie ausserhalb installiert, der erhält keinen Support und verliert im schlimmsten Fall seine Daten.
 
@Butterbrot: Ich halte den Tenor ("Werdet Ihr testen?") im Beitrag seitens der Redaktion auch für mehr als fragwürdig!
 
So lang der Lizenzkey Legal ist, ist es wumpe woher.
 
@McMOK: Sicher? Ich glaub nicht das die Anwälte das auch so sehen wenn die mal wieder jmd hopsnehmen der Bittorrent nutzt...
(Meiner Ansicht nach sollte es aber wirklich egal sein, woher solange Key legal)
 
Ich bin kein Freund von INoffiziell.
Wenn diese vorher von Microsoft nicht signiert und freigegeben werden, dann gehe ich das Risiko nicht ein, eine, sagen wir manipulierte Version von Windows 10 zu installieren, da warte ich lieber auf die nächste offizielle Build
 
Was soll ich mit einer inoffizellen Build?

Aber ich schätze, das ist das Los der Zeit. Selbst wenn Microsoft - oder sonstwer - jede einzelne SEKUNDE ein *offizielles* Release freigeben würde, wäre das *immer noch nicht genug*. Wer will schon Betriebssystem(versionen), die mehr oder weniger JEDER haben kann? Nur "inoffizielle Builds" geben doch das Gefühl, etwas BESONDERES zu sein.

Hoffentlich dann mit vielen eingebauten Viren.
 
@RalphS: warum wünscht du sowas? ich werde meine rtm iso, sicher auch von filehostern laden müssen, weil sie sicher erst wieder viel zu spät, im dreamspark erscheint.

solange man nicht die nächst beste seite nimmt und weiß wo man runter zu laden hat, wird man sich auch nichts einfangen. der rest kann hoffentlich lange genug warten, um es aus einer offiziellen quelle zu laden, damit sich niemand was einfängt.
 
@walterfreiwald: Und es gibt ja noch so was wie MD5 und SHA-1.
 
@walterfreiwald: Es ging ja nicht um inoffizielle *Quellen*, sondern um inoffizielle *Builds*. Also sowas wie "XP Pirate Edition", nur halt im Windows-10-Anzug.

Was die Quellen angeht, wäre ich immer noch vorsichtig; aber wenn man seine Finger an eine vertrauenswürdige SHA256-Prüfsumme oder eine passende PGP-Signatur oder dergleichen bekommt, *sollte* das wieder passen.
 
@RalphS: Das ist genau auf den Punkt gebracht! Dieses Hecheln nach "neuen" Builds hat schon mehr als seltsame Züge!
 
Immer wieder interessant wenn auf answers.microsoft.com oder in der inside App inoffizielle Versionsnummern auftauchen. Welchen Sinn sollen dazu Bugreports, Fragen, Anregungen usw. haben? Genau dieses ist aber doch Sinn der Preview.
 
@Lastwebpage: Das liegt daran, dass auch die internen Tests über die Insider App laufen.
 
@HeadCrash: Den Kommentaren nach zur Urteilen, sieht mir das größtenteils nicht nach MS Mitarbeitern, oder so, aus. ;)
 
@Lastwebpage: Naja, es werden sicherlich auch einige Leak-Nutzer dabei sein. Aber aus Sicht des Feedback ist es wurscht :) Ob die Version nun offiziell raus sollte oder nicht, ein gefundener Fehler ist ein gefundener Fehler :D
 
Auf Mega.co.nz gibt es auch schon eine MUI Version welche auch die deutsche Sprache beinhaltet, somit kann von einer ein deutschen Version komplett Updaten, gerade versucht hat ohne Probleme geklappt.

http://fs1.directupload.net/images/150525/rgbw4g4m.png
 
@BartVCD ist das die Home oder Pro Version?
 
@mopblub: Pro Version, mit dem richtigen Key kannst du damit auch die Enterprise installieren
 
@BartVCD: Mir reicht die pro version bin ja zur zeit unter 10122 auch auf pro und will dann nur upgraden.
kannst du mir den link zur 64bit pro version in deutsch mal zukommen lassen...bitte?=
 
@mopblub: Würde auch um den Link bitten Danke. (im Forum hab ich den selben Namen)
 
Kannst du mich hier irgendwie anschreiben? Oder ist das Posten der Links hier ok? Dann würde ich es verlinken
 
@BartVCD: ich kann dich leider nicht anschreiben, außer du bist auch im forum hier angemeldet, dann bräuchte ich mal deinen nick namen
 
http://pastebin.com/peKe0qLY
 
@deepblue2000: das sind keine deutschen Build 10125
 
@Fat Tony: da sind doch die Multi "Home" dabei
 
@deepblue2000:
zum upgraden:
Settings > UPDATE & SECURITY > Activation > Change product key

Technical Preview Core:
BD8NM-JGY2P-8JJYD-WTYKR-HQRJM
CKP7K-WNDQ2-Q466C-TXGXY-MYYWM

Technical Preview Professional:
NKJFK-GPHP7-G8C3J-P6JXR-HQRJR
6P99N-YF42M-TPGBG-9VMJP-YKHCF

Technical Preview Enterprise:
PBHCJ-Q2NYD-2PX34-T2TD6-233PK
 
Hi, ich wäre auch an einem German MUI für die Pro interessiert. Bis jetzt habe ich nur RU, TR und PL gefunden.
In dem o.g. Link gibt es leider nur die home Version als Multi :(
 
@Pmeger: http://winaero.com/blog/download-official-mui-language-packs-for-windows-10-build-9926/
 
@mickythebeagle:
hast du das auch bei der 10125 build getestet?
weil auf der seite steht es sei für die build 9926

bin mir da nicht sicher ob es wirklich funktioniert dann
 
@mopblub: Geht leider nicht: The language cannot be installed on this computer :(
 
Ladet die Home Preview (Multi), nach dem Install den Produkt-Key wechseln, dann habt ihr die Build 10125 Pro (Deutsch)
 
@SvenB1: kann man mit der Multi-Iso auch ein deutsches Pro updaten?
Frage nur, weil ich noch lade und mich vorab informieren will, ob ich die 10122 sichern muss oder nicht ^^
 
@superfun: sichere besser, glaube ein Update funktioniert nicht. Ich hatte einen clean install durchgeführt
 
Hab win 10 insider (letzte rev hier von WF) bei mir drauf, bin bis jetzt begeistert. Bis auf die vielen "kleinen" Bugs tip tip. bissle ein mix aus 7 und 8. gefällt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte