Outlook.com: Microsoft stellt besonders umfangreiches Update vor

Microsoft hat ein Update für seinen Webmail-Dienst Outlook.com angekündigt. Und die Neuerungen sind besonders umfangreich ausgefallen: Es gibt nicht nur optisch zahlreiche Änderungen, sondern auch etliche funktionelle. Das Ganze wird ab sofort als "Preview"-Version ... mehr... Microsoft, E-Mail, outlook.com, Webmail, email, Webmailer Bildquelle: Microsoft Microsoft, E-Mail, outlook.com, Webmail, email, Webmailer Microsoft, E-Mail, outlook.com, Webmail, email, Webmailer Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Juhu :) Endlich gehts in Richtung von Office 365 im Design :)
 
Outlook Suggestion Box
Bring back personal domains to Outlook.com
http://t.co/2Mj55hFCIk
 
@MatiS: hmm ist mir gar nicht aufgefallen dass dieser Service abgeschaltet wurde. meine private Domain läuft aber nach wie vor über outlook.com. Fragt sich jetzt allerdings wie lange noch -.-
 
Bilder aus Skype-Windowsclient-Sessions sehe ich jetzt im Browser? Diese Bilder finde ich jetzt im OneDrive?
 
Ich würde ja mittlerweile sehr gerne von gmail auf outlook wechseln, aber man hat halt schon überall in allen accounts die gmail adresse hinterlegt...jemand schon so einen wechsel gemacht?
 
@ger_brian: Ja, ich. Ist kein Problem zum Wechseln... Ich würde dir folgendes vorschlagen.

Auf folgender Seite findest du ein Tool, mit welchem du sämtliche Mails von Gmail "zügeln" kannst: http://bit.ly/1Q126qC

Dann kannst du es in Gmail so einstellen, dass sämtliche Mails automatisch weitergeleitet werden. Während 1-2 Monaten kannst du so sehen, wer dir noch schreibt und bei welchen Diensten (Newsletter, facebook etc.) du deine Mailadresse noch wechseln solltest, falls du das willst.

Anschliessend, nach dieser Zeit, kannst du dann die Gmailadresse löschen.
 
@frilalo: Okay, vielen Dank! Das werde ich mir mal anschauen :) Mich stört am meisten, dass Gmail kein exchange active sync mehr anbietet.
 
@ger_brian: Google will Microsoft so wenig wie nur möglich unterstützen. Deshalb werden gewisse Dienste einfach eingestellt. Auch diverse Firmen wurden ja bereits gekauft und die Windows (Phone)-Unterstützung anschliessend eingestellt. Ein Grund mehr, um zu wechseln!
 
@frilalo: Ich nutze ein iPhone :P Aber auch da stört mich das fehlende active sync massiv und ich heiße vieles von Google in letzter Zeit nicht gut (u.a. der WP boykott)
 
@ger_brian: ich kann dir als Nachfolge-Phone ein WP wärmstens empfehlen. Kostet weniger als die Hälfte und bietet praktisch gleich viel. ^^
 
@frilalo: Danke, ich kenne WP sehr gut. im Moment gefällt es mir aber nicht gut genug (sowohl SW, App Store als auch verfügbare Hardware) um einen Plattform Wechsel zu rechtfertigen. Muss ich in einem Jahr wieder neu evaluieren.
 
@frilalo: Ja, sehr gutes Tool. Habe ich damals auch verwendet (ca. 2,5 Jahre her jetzt). Bereue die Entscheidung keine Sekunde, wenn man aktuelle Screenshots der Google-Dienste sieht. Problematisch ist nur wenn man sich irgendwo mit der gmail-Adresse registriert hat. Ich hab damals alle aktivierungs-emails in einem Label gesammelt, so dass ich einen überblick hatte. Ohne könnte es schwierig werden.

Mir hat bei den Google-Diensten die Zeit als Gmail anfing am besten gefallen. Seitdem wird's irgendwie immer schlimmer.
 
@Bautz: ging mir genau so. Gmail war anno 2007 für mich der Dienst überhaupt. Bot alles, was ich brauchte und war sehr kundenfreundlich eingerichtet. Als vor ca. 1-2 Jahren dann publik wurde, dass Google die Mails in Gmail für Werbezwecke scannt und quasi mitliest, hörte der Spass für mich auf. Zudem kauft Google immer wieder Firmen auf, um die Unterstützung für die Windows-Plattform danach einzustellen.

Als ich dann das oben genannte Tool fand, hab ich's einfach mal ausprobiert. Bereue den Entscheid auch nicht und bin sehr zufrieden. Wenn nun auch noch ein neues Design und neue Funktionen kommen, ist das sehr begrüssenswert!

Achja... Mit Outlook.com benötige ich eigentlich auch keinen E-Mail-Client mehr auf dem PC, da ich mich einfach via Browser einloggen und alles dort verwalten kann. Dokumente aus den Mails lassen sich direkt in OneDrive speichern und die Office (Web)Apps habe ich ebenfalls griffbereit. Was will man mehr?
 
@frilalo: Dass sie Daten für Emails scannen war mir aber 2007 schon bewusst. Damals war Google aber noch "Don't be Evil" treu, so dass ich damit kein Problem hatte.

MS macht bestimmt das gleiche, da mache ich mir keine Illusionen.
 
@ger_brian: Alternativ kannst du hier ( mail.live.com/mail/options.aspx ) unter "Ihre E-Mail-Konten" deine Mails aus GMAIL via pop3 abrufen.
 
@MatiS: Mache ich mit meinem GMX Konto genauso ;)
 
@MatiS: POP3 bedeutet aber, dass ich die Mails auf allen Geräten, auf denen ich dies eingerichtet habe, jeweils als ungelesen vorfinde. Das könnte für viele ein Hinderungsgrund sein...
 
@ger_brian: GMail Kontakte kann man einfach syncronisieren, EMails lasse ich an Outlook weiterleiten/bei GMail löschen so habe ich einen Schnitt gemacht, alles allte bleit bei GMail und alles neue halt bei Outlook - langsam haben nun eh alle die neue Mail und irgendwann kann der alte kram auf GMail dann wohl auch weg aber das GMail Konto lasse ich zumindest erstmal bestehen, es kostet ja nichts und so ist sichergestellt das alle Mails ankommen.
 
@PakebuschR: Ja, löschen wollte ich gmail nie. Nur eben hauptsächlich zu MS wechseln.
 
Sind die Avatar nun doch wieder eckig?

Ich fand es eh inkonsistent, dass Metro KOMPLETT rechteckig ist, aber die Avatare macht man plötzlich kreisförmig. xD
 
@Gordon Stens: MUI 2 ist nicht mehr komplett eckig.
 
@Knarzi81: Wer?
 
@Gordon Stens: Modern UI, Also Moder User Interface. Der offizielle Begriff nachdem Metro nicht mehr verwendet werden durfte.
 
@Knarzi81: Schon klar, aber weder ist MUI eine offizielle Abkürzung, noch gibt es eine v2 der Modern-UI. Die Modern-UI ist eine offene Designsprache, die sich ständig verändert. Da gibt es keine Majorversionen.
 
@Gordon Stens: Die vorgaben von WP7, WP8 und Windows 8 waren sehr gleich. Mit Windows 10 wird diese nun aber ziemlich überabeitet und man spricht dadurch wird eben überall umgangssprachlich von MUI 2 gesprochen.

Und Modern UI war offiziell von MS.
 
Microsoft hat mit jedem Update seiner Mailsoftware (Outlook Express / Windows Mail / Win Live Mail 2010 - 2013 / Windows 8 Mail ) immer das komplette Look & Feel geändert.... Schön, dass sie das jetzt beim Webdienst auch so aufnehmen... Ich hatte gehofft dass der Mist mit dem Weggang von Ballmer auch vorbei sein würde... Naja Microsoft bleibt halt *leider* doch ein Dinosaurier...
 
@toco: was bitte schön ist falsch daran, wenn man einen Dienst jeweils modernisiert und aktualisiert? Machen die Konkurrenten übrigens auch. Wenn ich zurück denke, wie Hotmail damals ausgesehen hat, bin ich froh, sieht es heute wie Outlook aus. Wer den Fortschritt nicht zu würdigen weiss, der tut sich mit Microsoft keinen Gefallen...
 
@toco: "Dinosaurier" wäre ja wohl genau das Gegenteil, nämlich Ewigkeiten am altbackenen Design klebenzubleiben.
 
Was ich bei Outlook.com im Kalender vermisse, ist das Kopieren von Kalendereinträge. Entweder gibt es diese funktion Online nicht oder ich finde diese einfach nicht. Würde mich freuen wenn diese Funktion wie bei der Desktop-Anwendung noch eingebaut wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!