Samsung: Umstieg auf 10-Nanometer-Chips steht schon bevor

Die schnelle Entwicklung im Bereich der mobilen Endgeräte treibt die Chiphersteller bei der Weiterentwicklung ihrer Prozess-Technologien derzeit stark voran. Jetzt kündigte Samsung an, im kommenden Jahr mit der Produktion von noch kleineren ... mehr... Prozessor, Chip, Wafer Bildquelle: cesweb.org Prozessor, Chip, Wafer Prozessor, Chip, Wafer cesweb.org

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wieso hat intel dann solche probleme mit ihrer 14 nanometer architektur ? ist samsungs fertigung einfach "besser" ?
 
@naikiawr: Intel fertigt sowohl das Front- als auch das Backend in 14 nanomenter. In Samsungs 14nm Bauweise wird nur einer der beiden teile in 14 nm gefertigt, der andere nur in 20. Das macht es deutlich einfacher.
 
@naikiawr: ich bin mir nicht sicher ob mir winfuture nicht nur marketing auf den leim geht. nach allem was ich weiss hat samsung kein einziges kommerzielles 14nm produkt am markt, intel dagegen schon.

die letzte gegenüberstellung (ich glaube die war auf tomshardware oder anandtech) hat eher samsung als den stärksten konkurrenten zu intel noch immer gut ein jahr hinter dem platzhirsch in der fertigungstechnik gezeigt, der rest liegt noch weiter dahinter.

tsmc überspringt ja nun offiziell bereits einen kompletten node, weil sie den nicht hin bekommen haben, in wie fern sie das qualifiziert 10nm dann zu bauen sei dahin gestellt.

was ich von samsung sehe ist dass ich nichts sehe ... zumindest im bereich 14nm. es wird sich zeigen wie realistisch die behauptungen von 10nm 2016 sind, 14 nm in "großem umfang" ist jedenfalls bislang (es sei denn mir ist etwas kritisches entgangen) seitens samsung bestenfalls hochtemperierte luft der marketingabteilung, da muss erst einmal ein chip auf den markt (speicher sind generell aufgrund der struktur ein komplett anderes thema, cpu/gpu/apu ... darum gehts)
 
Bin ja gespannt wann die Grenze erreicht ist.

Auf jedenfall altern Chip schneller, je mehr man die Struktur verkleinert.

Das Gute ist ja nur, dass viele das nicht mitbekommen, weil viele ihre Geräte nach 2-3 Jahren
bereits wegwerfen.

Die anderen, die Geräte länger verwenden werfen ja jetzt schon Herstellern vor, dass sie mutwillig
Geräte frühzeitig "sterben" lassen.

Aber fakt ist auch, dass jeder alles immer kleiner und schneller möchte.
Das hier natürlich die Wärme nicht mehr so weg kann, wie früher, sollte klar sein.

Aber irgendwann wird die Verkleinerung so stark sein, dass solche Geräte bereits im ersten, oder zweiten Jahr nicht mehr wollen...

http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromigration
 
@andi1983: die physikalische Grenze ist 4Nm und die derzeit noch nicht Serienreife Technologie dazu ist http://de.wikipedia.org/wiki/EUV-Lithografie und der hier führende Hersteller ist http://www.heise.de/newsticker/meldung/ASML-und-TSMC-melden-Erfolg-bei-der-EUV-Lithografie-2560469.html
 
@andi1983: ps: Chips altern auch nicht schneller. Sie gehen oft nur kaputt weil die Stromquellen nicht so stabil sind. 4nm Leiterbahnen gegenüber (Über)spannungen viel empfindlicher als 20nm.
 
@andi1983: Das glaube ich kaum, bis jetzt weis man nur von SSD Flash speichern, das sie schneller kaputt gehen wenn sie in kleineren Fertigungsverfahren produziert werden, doch das hat sicher völlig andere physikalische Hintergründe als bei Halbleitern welche für CPUs produziert werden.
 
@TurboV6 naja die machbare Grenze. Aber je schneller Altern sie trotzdem.

@X2-3800: Ist bei allen Halbleitern so. Im Heimbereich hat es nur den Vorteil, dass die CPU´s und Co. ja auch mal wieder in den Leerlauf kommen.

Die Alterung erfolgt ja durch Wärme und auch durch kleinste Überschläge, da ja die Leiterbahnen immer näher zusammenrücken.
Und je kleiner je weniger kann die Wärme abgeführt werden.

http://www.springerprofessional.de/gefaehrliches-altern-komplexer-halbleiter/4448646.html
 
@andi1983: Gut das überspringen von Ladungsträgern ist schon länger bekannt und es wurde auch vor nicht all zu langer Zeit (>5Jahre?) mal behauptet das eine weitere Miniaturisierung deswegen nicht mehr möglich ist, was aber zum Großteil schon wieder hinfällig ist.
Es wird sicher in absehbarer Zeit ein Übergang zu Kohlenstoff Nanoröhren kommen müssen, da diese deutlich leitfähiger sind, was sowohl Wärme als auch Strom betrifft und somit weniger Eigenhitze im Chip produzieren.
Was diese Art von Alterung betrifft, da muss ich schon zustimmen. Es wird sich aber vermutlich dennoch nicht so drastisch auswirken wie bei den SSDs, ich hoffe doch das die neuen 14nm Chips von AMD mindestens 5 Jahre durchalten, auch bei Dauerbetrieb.
 
@andi1983: Also gerade bei PC Komponenten habe ich sehr deutlich gemerkt, dass aktuellere Komponenten deutlich langlebiger sind, als das, was es so zwischen ~1995-2005 gab.

Damals ging sehr oft mal ein RAM riegel kaputt, fiel ne HDD aus oder das Mainboard ging einfach kaputt, weil ein Elko ausgetrocknet oder geplatzt ist. Ab und an wurde auch mal tatsächlich ne CPU kaputt.

Sowas passiert heutzutage fast gar nicht mehr. Hab hier nen zweit PC von 2007, der läuft wie am ersten Tag. Mainboard, CPU und RAM sind die gleichen, die CPU ist sogar um 30% übertaktet. Und ne HDD ist mir seitdem auch nur eine einzige kaputt gegangen. Die meisten wurden nach 5 Jahren durch größere ersetzt. Aber gerade CPUs sind heutzutage nahezu unzerstörbar. Da muss man schon wirklich mutwillig mit hoher overvoltage ran.
 
@Laggy: mir ist am pc noch nichts kaputt gegangen außer Festplatten. Meinen ersten habe ich 95 oder 96 gekauft, weiß nicht mehr.
 
@Laggy: Also Ram und Co ist mir damals und auch heute noch nicht kaputt gegangen.

In meinem PC Leben hatte ich zwei Festplatten die total kaputt waren und 3, die ich wegen Sektorfehler usw. frühzeitig getauscht habe.

Und eine Grafikkarte. Kann auch daran liegen, weil ich Passiv-Gekühlte Grafikkarten verwende.

Vor ein paar Wochen ging das Steckernetzteil einer neuen Fritzbox nach 4 Tagen kaputt.
Das gute aus Vietnam ;-) Ist aber fast Alltag, wenn man so im Internet das nachverfolgt.

Gut ich bezog mich jetzt auch auf die Zukunft, wenn alles noch kleiner und enger wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check