Chopin: Samsung 64-Bit-Tablet mit 4 GB RAM leakt - wohl kein Nexus

Samsung arbeitet an dem ersten Android-Tablet mit ganzen vier Gigabyte Arbeitsspeicher. In einer Benchmark-Datenbank sind erste Details zu einem neuen Gerät des koreanischen Elektronikgiganten aufgetaucht, das bisher so gar nicht in das ... mehr... Samsung, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab S, Galaxy tab S 10.5 Bildquelle: Samsung Samsung, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab S, Galaxy tab S 10.5 Samsung, Android Tablet, Samsung Galaxy Tab S, Galaxy tab S 10.5 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffentlich gibt es auch eine Windows 10 Version davon!
 
Absolut gerechtfertigt, dass Winfuture diesen aufwändigen Screenshot durch ein fettes Wasserzeichen schützt.
 
@Niccolo Machiavelli: ach komm, so sehr stört es nun auch wieder nicht. Außerdem hab ich mir schon ein bisschen Zeit ans Bein gebunden, um den Kram zu finden, da darf son Watermark schon mal sein. Aber du hast Recht, ich mach die in Zukunft wieder kleiner!
 
@nim: Was anderes wäre es, wenn die Quelle nicht angegeben oder diese auch mit dem Wissen um ihre Existenz nicht ohne weiteres zu finden wäre. Aber ihr verlinkt ja den Datenbankeintrag. Jeder der den Screenshot wirklich hätte klauen und als seinen ausgeben hätte wollen - und nur davor schützt ein Wasserzeichen - investiert nun 30 Sekunden mehr Arbeit und shottet sich die Seite selbst. So oder so, das Wasserzeichen macht hier keinen Sinn.
 
Hab ich irgendwas verpasst das auf nem X86 CPU nen 64 bit OS läuft??????
 
@djatcan: Ja, x86 hat nämlich nichts mit 64 bit zu tun.
 
@djatcan: Meinst du nicht auf einer x86 CPU ein ARM OS läuft? Und für diese Frage hier in Link: http://www.android-x86.org/
 
Ich fürchte mit irgendwas macht Samsung das wieder selbst kaputt. Keine Speichererweiterung, Aufpreise für Speicher zu teuer, mangelnder Support (wobei das ja inzwischen ein Markenzeichen ist)
Das Teil kommt dann mit Android 5.1 auf den Markt, sicher nichtmal mit der aktuellsten Version, 5.2 noch mit nem guten Jahr verspätung und danach Support eingestellt. Kenn ich inzwischen vom S3, S5, Note 8.0 und TabPro 8.4.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!