6Wunderkinder: Microsoft kauft sich in Berliner Start-up-Hype ein

Berlin gilt aktuell als Start-up-Metropole Deutschlands. Geld verdient man hier zwar nicht, dafür lässt es sich vergleichsweise günstig leben und alles Mögliche unternehmen - was zahlreiche Internet-Firmen aus dem Boden sprießen lässt. mehr... App, wunderlist, Todo Bildquelle: 6 Wunderkinder App, wunderlist, Todo App, wunderlist, Todo 6 Wunderkinder

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wieder ein Produkt verschwunden, bei dem ich froh war, das es unabhängig von den Global Playern ist.
 
@spackolatius: Du musst es anders sehen.In Deutschland sind die Sponsoren nicht so freizügig, ihr Geld in ein junges Unternehmen zu pumpen.Daher ist der Deal mit MS doch die beste und lukrativste Variante,schneller Populäre zu werden.
 
@spackolatius: Es scheint wohl der Lauf der (StartUp-)Unternehmen zu sein, egal wie gut sie sind, von größeren aufgekauft werden zu wollen. Das ist echt schade für die treuen Kunden und für die, die mit den großen nichts am Hut haben. Der Service geht dann leider verloren. :-/
 
@spackolatius: lieber Microsoft, als Google...
 
Noch nie gehört. Man kann Listen damit erstellen? Kling bahnbrechend, vielleicht sollte ich die App mal testen.
 
@hhgs: Echt nicht? Ich kenn die schon sehr lange und obwohl ich den Dienst bisher selten nutzte, hab ich ihn auch nie aus den Augen verloren. In letzter Zeit hab ich allerdings wirklich Gefallen daran gefunden. Bemerkenswert ist auch die Qualität der Windows (Phone)-Apps. Ich find die sehr hübsch und funktionieren super.
So als grober Überblick, was Wunderlist ist/kann: "Listen" ist sehr simpel ausgedrückt. Listeneinträge können einen Status für "Wichtig" und "Erledigt" haben. Außerdem gibt es "Unteraufgaben" (allerdings nur eine Ebene), Notizen pro Eintrag, Erinnerungen, Datei-Upload, Kommentare (wodurch auch mehrere Nutzer Zugriff auf eine Listen haben können).
Seit kurzem können Listen auch öffentlich gemacht und in Ordner gruppiert werden.
 
@hhgs: naja ... haben wir vor ca. 2 Jahren mal ausprobiert für Team-Arbeitslisten. Nach dem Abklingen des ersten WOW und ca. 3 Wochen ist es irgendwie wieder in Vergessenheit geraten. Ohne solche Newsmeldungen bliebe es auch dort :)

Vermutlich kanns inzwischen mehr, vielleicht suche ich mal Zugangsdaten raus und schaue mal wieder rein, wenn ich mich langweile.

Nachtrag: alte Mails gefunden, Registrierung ist sogar auf den Tag genau 4 Jahre her. Passwort zurück gesetzt, mal reingeschaut (am PC per Webbrowser), bis auf ein Hintergrundbild mit Berliner Fernsehturm (früher wars eine simple Holz-ähnliche Maserung) keine sichtbaren Änderungen. Evtl. mehr Optionen zu den einzelnen Tasks, hab das nicht mehr so genau in Erinnerung, was es "damals" alles gab (Status "Erledigt" hatten wir zumindest bereits aktiv genutzt, der ist also nicht neu). Mal sehen, ob ich in nächster Zeit einen echten Bedarf dafür ausmachen kann bei mir.
 
@hhgs: Eigentlich ein gutes Produkt, aber Cloud-Zwang hat halt einen faden Beigeschmack.
 
@hhgs: faszinierend. Dieser Drang dem Internet mitteilen zu müssen was man alles nicht weiß.
 
@Hinweis: Ein interessanter Hinweis.
 
Nachdem ich die Nachricht auf anderen Seiten auch schon gelesen hatte, dachte ich jetzt der Deal ist abgeschlossen. "Microsoft kauft sich ... ein". Schöner wäre es gewesen zu schreiben "will sich einkaufen".
 
Ich Orakel mal - zu teuer gekauft - zu spät gekauft Reine Geldverbrennung
 
@0711: blöd, dass MS Deine Meinung nicht eingeholt hat. Wie konnten sie das nur vergessen?
 
@Hinweis: frage ich mich öfter mal aber man kann ja nicht alles in den Händen halten und so kommt es eben zu derartigen Verfehlungen, ähnlich minecraft
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr