Surface Pro 3 wird teils kräftig teurer, schuld ist schwacher Euro

Das Surface Pro 3 ist vor nicht ganz einem Jahr auf den Markt gekommen. Zwar kann man noch nicht von einem Auslaufmodell sprechen, aber das Gerät ist auch nicht mehr brandneu, zudem die Vorstellung des Surface Pro 4 wohl in naher Zukunft erfolgen ... mehr... Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Bildquelle: Microsoft Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hab zum glück noch starken Euro zuhause :P /just_fun
 
Oje, dann kauft die Dinger ja noch weniger als jetzt... 0.o
 
@wingrill9: Hör doch mal auf Blödsinn zu erzählen! Mit einem Modell haben se aktuell mit 1 Mrd. Úmsatz ein Siebtel des Apple-Mac-Umsatzes. Da sind es aber auch mehr als 7 Modelle, also ziemlich gleich wenn man bei Apple sich auch nur ein Modell rauspickt. Und komm jetzt ja nicht mit dem Consumerschrott a la iPad.
 
@Knarzi81: Darf man das irgendwo nachlesen?
 
@iPeople: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-853-Millionen-Dollar-Umsatz-mit-dem-Surface-1927713.html glaube das is gemeint.
 
@Mezo: Dann sollte Knarzi81 mal das Update lesen, damit er seinen Kommentar hier berichtigen kann. Im Gegensatz zu seiner Aussage:
"Mit einem Modell haben se aktuell mit 1 Mrd. Úmsatz"

steht da nämlich drin, dass:

"Entgegen der ursprünglichen Meldung bezieht sich der gemeldete Umsatz auf alle Surface-Tablets von Microsoft, nicht nur das Surface RT. Der Text wurde entsprechend korrigiert."

Somit darf man dann doch den "Consumerschrott a la iPad" mit gegenrechnen ;)
 
@iPeople: http://www.tabtech.de/windows/microsoft-veroeffentlicht-q2-2015-quartalszahlen-surface-wird-zum-milliardengeschaeft

Das RT wurde fast nicht verkauft, spielt also so gut wie keine Rolle.
 
@Knarzi81: Kann keine Zahlen erkennen, wonach das RT kaum verkauft wurde.
 
@iPeople: Genau, das war voll der Umsatzbringer, darum haben auch alle von einem Flop gesprochen. Als das 2er neu war, kam es zusammen mit dem Pro 2 auf 440 Millionen Umsatz. Der Rest ist recht simple Mathematik und Logik.
 
@iPeople: Seit Januar wird es übrigens gar nicht mehr hergestellt.
 
@Knarzi81: Nachzulesen wo? Aus Deinem LINK geht das jedenfalls nicht hervor.
 
@iPeople: Was nachzulesen?
 
@iPeople: Muss man dir alles vorkauen? http://www.tabtech.de/windows/microsoft-surface-umsatz-steigt-um-127-im-letzten-quartal

Es waren sogar nur 400 Millionen für das 2er und das Pro 2 zusammen. Und die waren da neu. Also wird nach 1,5 Jahren das RT wohl kaum noch mehr al 50 bis 100 Millionen beigetragen habren.
 
@Knarzi81: Dein Beitrag weicht wesentlich von dem Heisebeitrag ab, sowohl bei den zahlen als auch bei den Fakten. Ich will den Erfolg des Surface nicht abstreiten, ist nunmal ein tolles gerät, aber wenn zahlen widersprüchlich dargeboten werden, werde ich nunmal hellhörig.
 
@iPeople: Der Heise-Beitrag ist für das Q1 2015. Das Q4 war mehr als eine Milliarde aus meinem Link. macht im Mittel eine Milliarde. Und Q1 ist bei Hardware immer schlecht.
 
Mh - blöd. Will mir dann ein Surface Pro 4 holen. Wenn das dann mit guter Konfiguration knapp 2000€ kostet, überlege ich mir das nochmal :|
 
@PranKe01: So ein Quatsch. Als wären die preiswerteren Konfigs in irgendeiner Weise nicht gut...
 
@Gordon Stens: Wenn ich meinen i7 Desktop PC mit 16GB RAM durch das Surface 4 ersetzen will, werde ich mir kein günstigeres holen. Zumal das ja auch nichts daran ändert, dass die Geräte teurer werden, als sie es vor einer Woche noch waren!
 
@PranKe01: Mobiler Core i7 ist doch wesentlich schwächer als ein Desktop Core i7. Du wirst so oder so einen saftigen leistungs-abstrich machen müssen. Sinnvoller wäre doch starker Desktop und eine günstigere Konfiguration für das Surface Pro ( i5 / 128gb ) um es als Ergänzung zu verwenden ( wegen Digitizer und Mobilität )
 
@SiTHiS: Das stimmt wohl. Aber mein Ziel ist es nur noch zwei Geräte zu haben. Ein Surface und ein Lumia. Ich denke das Surface 4 wird schon sehr gute Performance haben.
 
@PranKe01: hi, habe meinen "Hardwarepark" nach ähnlichen Kriterien angeschafft (Lumia 1020, SP3, PC). Mein SP3 habe ich jetzt seit einem 3/4 Jahr für Uni und Nebenjob (Sysadmin Schulnetzwerk) als Ersatz für meine alte Laptop+iPad-Kombination.
Das Gerät eignet sich wirklich klasse dafür und steht auch dem Laptop meiner Meinung nach in nichts nach. Nur muss ich dir ehrlich sagen, dass das Gerät als Ersatz für einen Desktop-PC höchstens mit Docking-Station an großen Bildschirm, Tastatur und Maus geeignet ist und auch nur, wenn du nichts wirklich länger Anspruchsvolles machst (3D-Kram und so).
Du hast auch kostentechnisch mehr Leistung wenn du in deinen Desktop-PC weiter investierst und dann zum Abgleich der Geräte die heutigen Windows 8.1 OneDrive-Features verwendest! Dann tuts auch die günstigere Konfiguration (meine i5 + 256GB + 8GB)
Ich habe bei den Höchstkonfigurationen von Version 3 übrigens von auftretenden Hitzeproblemen gehört, was auch ein Contrapunkt sein dürfte..
Grüße!
 
Starker Euro? Doesn't matter, Euro = Dollarpreis. Schwacher Euro? WTF! Euro > Dollar. That logic...
 
@Suchiman: Deswegen boykottiere ich jede Drecks Firma die so kommt. Ich hab nur drauf gewartet. 6 Jahre lang den Mittelfinger gezeigt und nun den Mittelfinger mit Grinsen! Ich merk mir das. Solltet ihr auch!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!