Doom: Neuauflage angeteasert und wie Doom 4 ausgesehen hätte

Über die "Mutter aller Shooter" muss man kaum noch Worte verlieren, id Softwares Doom hat das Genre zweifellos miterfunden bzw. maßgeblich geprägt. Das Franchise, für das so mancher Entwickler sprichwörtlich gerne in die Hölle absteigen würde, liegt ... mehr... E3, Bethesda, Teaser, E3 2015, Doom, Doom 4 Bildquelle: Bethesda E3, Bethesda, Teaser, E3 2015, Doom, Doom 4 E3, Bethesda, Teaser, E3 2015, Doom, Doom 4 Bethesda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann es kaum erwarten wieder mit der Kettensäge für Frieden zu sorgen.
 
@gntwolff: Bitte ohne IDDQD ;)
 
@rancor187: IDKFA
 
@prayer: Ich fand IDKFA und IDDQD immer sehr gut, einfach nur um relaxt und entspannt ein kleines Massaker anrichten zu können. Frustbewältigung erster Güte und man brauchte nicht auf die Munition zu achten. Im Singleplay nutze ich gerne cheats. Multigames zocke ich erst gar nicht. Die sind mir zu aufregend.
 
@rancor187: habe damals level für doom gebaut da war iddqd und idkfa eine echte hilfe beim testen der level ;-). Bin mal gespannt was bei der neuauflage rauskommt.
 
@gntwolff: Abwarten. Der name DOOM alleine und die Erinnerung an die "guten alten Zeiten" reicht für mich zu mindest nicht aus, um mich jetzt schon darauf zu freuen. Gab bereits genügend Beispiele in denen die Nachfolger von alten Klassikern schlecht umgesetzt worden (z.B. Duken Nukem). Unabhängig davon, dass es sich bei DOOM nicht um den ersten Nachfolger dieser Reihe handelt. Auch lass ich mich ungern von dem Hype mitziehen, der durch die 3 Sekunden aus einem Teaser entsteht.
 
Ich finde, so ähnlich hätte RAGE seien können, naja irgendwie ansatzweise.
Das Video schien interessant, von DOOM 4. Zum Glück ist es so nicht gekommen, es passte nicht mal ansatzweise. Und ganz ehrlich gesagt ich finde es toll, ich bin und freue mich schon auf DOOM. Endlich mal ein Schooter, der Spaß macht und nicht viel drum herum hat.

ALSO FREU FREU FREU :D
 
Schade dass Doom4 nicht Umbenannt wurde in *erfundenen_coolen_Titel* und dann Released. Das Setting ist sehr cool.
 
@NeMeSiS_tm: Sieht aus wie irgendwas zwischen Fallout und Metro - sehr geil!
 
@NeMeSiS_tm: Finde auch, dass es etwas her macht. Gut, von dem bisschen Videomaterial kann man nicht auf die Qualität des Spiels schließen, aber abgekoppelt von Doom hätte es bestimmt mindestens so viel Spaß gebracht wie jeder beliebige Call of Duty Titel.
 
@NeMeSiS_tm: Chainsaw-Invasion from outer Space!
 
@NeMeSiS_tm: Ja, mit Umbenennen wäre einiges besser gemacht worden, aber der altehrwürdige Name verkauft sich halt.
Aber für mich gibt es nur EIN Doom, nämlich 1 und 2. Der dritte Teil war eine Grafikdemo, aber kein Doom.
 
Ich habe immer ein merkwürdiges Gefühl bei Worten von "verspricht man aber Old-School-Gameplay". Bestes Beispiel - Duke Nukem...das Spiel hat so sehr versucht die Magie von damals einzufangen, das es völlig in die Hose gegangen ist. Viel lieber mag ich "alte" Spiele, die sich ein wenig neu erfinden und dafür viele "Eastereggs" für die Old-Schooler bereithalten. Dennoch freue ich mich auf den neuen Teil und hoffe das die gute alte Kettensäge wieder mit dabei ist.
 
die mutter aller shooter ist und bleibt wolf3d.exe!
 
@palim: Jap! So und nicht anders :)
 
@bigspid: Wobei Wolfenstein The New Order und The Old Blood echt hammer Games geworden sind und wirklich viel vom alten Flair wieder einfangen konnten!
 
@kazesama: Ja die beiden gehen auch stark in Richtung "Return to Castle Wolfenstein", wobei mir persönlich etwas der "Horror" zu kurz kommt...aber hab noch den zweiten Teil von "Old Blood" vor mir...da soll ja alles besser sein :D
Ansonsten super Spieler und würdige Nachfolger!
 
@bigspid: Oh ja, da wirst du vermutlich noch Freude haben - habs gerade vor 2 Tagen durchgespielt :D
@LoD14: Verstehen kann ich deinen Einwand - da isses nachher echt Geschmackssache. Mir gefällt beides wobei ich diesen ganzen Cyborg-Kram irgendwie etwas geiler finde als die Zombies. Old Blood wirkt da insgesamt aber auch noch anders und könnte dir wohl gefallen weil alles einfach noch eine ganze Ecke "rustikaler" wirkt. Mal angezockt oder sogar schon durch vielleicht?
 
@kazesama: ich find die zu abgefahren futuristisch. RTCW war irgendwie cooler, weil das setting durch die ansiedlung in den 40er Jahren einfach cooler war, als dieser pseudo zukunfts quatsch in new order. da fehlt einer dieser mix, wie mit tommy und tesla gun rumzulaufen.
 
So lange spiele ich Brutal Doom:
https://www.youtube.com/watch?v=oSzYliSASKc
 
Die Screenshots aus Doom 4 sehen aus wie Gears of War.
 
Das Beste an dem Video zu Doom 4 ist die Musik!
Die ist nämlich von Tool... :)
 
OKay, eine Neuauflage des ORIGINALEN dooms, von der story her, ist vielleicht gar keine so schlechte idee, die meisten dürften es eh nicht (mehr) kennen.
Hauptsache das Endergebnis ist nicht wieder 5 Stunden spielzeit für 70 Euro.
 
@cptdark: Ohne Spoilern zu wollen, die Original Doom Story ist..... hatte nämlich keine. Die ist in 5 Absätzen erzählt und der Protagonist den alle kennen und lieben hatte nicht mal nen Namen. Da ist das liebgehasste 2004er Remake schon Weltklasse und Storytechnisch fand ichs absolut nicht schlecht. Nur das Originaldoom hatte alles ausser Story! Wers lesen will, Wikipedia, aber naja....

Ich weiß absolut nicht, woran man sich am Original heutzutage orientieren will!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich der Doom (PC)