Facebook startet Instant Articles für schnellere & schönere Beiträge

Das soziale Netzwerk Facebook hat ein neues Format für redaktionelle Inhalte vorgestellt: "Instant Articles", die sich in erster Linie an Nutzer der mobilen App richten, sollen ein "schnelles, reichhaltiges und interaktives" Erlebnis bieten. ... mehr... Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, Instant Articles Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, Instant Articles Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Social Media, Instant Articles Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, wenn Bild.de auch dabei ist, dann dürfte bald auch Abo-Werbung via Facebook kommen.
 
Ich benutze Facebook ausschließlich im Browser, auch mobil. Die Apps kommen mir nicht aufs Gerät. Ich hoffe, dass ich dann von dem SCheiss verschont bleibe.
 
@Skidrow: Die App ist auch nicht wirklich nötig (Bilder hochladen ging früher nur mit der App - oder ist das immer noch so?). Lässt sich alles praktisch über die Seite machen.
 
@wertzuiop123: Das weiß ich gar nicht genau. Ich nutze Facebook eigentlich nur noch, um diverse News von Seiten, die ich gelikt habe, übersichtlich einsehen zu können. Ich poste ganz selten was und lade auch nix hoch. Eigentlich könnte ich auf FB verzichten. Gibt aber die eine oder andere interesse lokale Gruppe.
 
@wertzuiop123: Hab' da mit dem Upload über die Seite via Handy immer wieder Probleme, weshalb ich dafür tatsächlich die App nutze.
 
@Niclas: Dachte ich mir. Wegen dem und für's Nachrichten-Versenden versucht FB die Nutzer zur App-Nutzung zu zwingen.
 
@Skidrow: Da werden sie sich sicherlich was einfallen lassen,das man halt nicht unverschont bleibt.Wie WF schon schreibt, geht es um Kohle.Irgendwann wird es noch kommen, das du während du ein Beitrag schreibst, eine Webeinblendung kommt.Dazu folgender Text: "Wir bedauern sehr, das wir sie beim schreiben Ihres Beitrages unterbrechen mussten und möchten Sie gleichzeitig auf das eingeblendete Produkt aufmerksam machen.Sofern die Einblendung verschwunden ist, können Sie ihren Chat oder Beitrag ohne weitere Unterbrechung fortführen."
 
@Fanta2204: Ich glaube, wenn das passiert, nutze ich den Dienst nicht mehr. Ich habe mittlerweile eine regelrechte Aversion gegen WErbung, ich will es ungern Hass nennen, weil das klingt so persönlich. :) Und von BILD will ich gar nicht erst sprechen und von Spiegel auch nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check