Rockstar stellt klar: GTA 5-Mods sind offline geduldet, Online nicht

Seit der Veröffentlichung von Grand Theft Auto 5 für den PC gibt es eine Diskussion um die Verwendung von Modifikationen. Die Fan-Anpassungen sorgten auch für Verwirrung, da es nicht klar war, ob Entwickler Rockstar diese generell verbietet oder ... mehr... Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Bildquelle: Rockstar Games Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games, GTA 5, Grand Theft Auto 5, Gta V Rockstar Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Modding Support sollte es für viel mehr Spiele geben... Aber man könnte ja sonst nicht seine DLC's verkaufen, da die Spieler sich diese sonst selbst zusammenbauen....
 
@Mangoral: Es kommt immer darauf an was es für Spiele sind. Bei GTA 5 machen Mods Sinn (Autos, Waffen, Shader Mods etc.).
Aber bei richtigen Multiplayer Spielen wie Battlefield 4 würde so etwas überhaupt keinen Sinn machen.
 
@Unglaublich: Stimmt. Dann haetten sie sich ja Hardline sparen koennen. Natuerlich machen fuer solche Spiele Mods auch Sinn. Schau dir doch mal Source an oder ARMA
 
@-adrian-: Kommt darauf an von welchen Mods wir hier reden, von clientseitigen (lokalen) Mods oder von serverseitigen Mods.
Trotzdem haben Mods von Drittanbietern oder von Amateuren welche womöglich auch noch Fehler beinhalten oder nicht ordentlich angepasst sind NICHTS im Multiplayer zu suchen.
 
@Unglaublich: Genau wie die Aussage mancher, in den Foren: der iEnhancer gibt einem ja keinen Vorteil den anderen gegenüber.... DOCH, wenn man mehr Sichtweite, oder schärfere Kontraste hat, sind Spieler im PvP leichter zu erkennen. Daher bin ich auch der Meinung: Singleplayer, mod it till it breaks.
Multiplayer, only Vanilla.
 
@sunrunner: Da stimme ich dir zu! :)
 
@Unglaublich: Multiplayer Mods machen nuir Sinn wenn man einen eigenen Dedicated Server stellen kann, Battlefield 2, HalfLife 1/2 ... z.B. machen es ja vor wie sowas aussehen kann. Da aber es in mode gekommen ist nur noch Offizielle Server zu haben geht das halt nicht mehr.
 
@Unglaublich: bei Spielen wie Bf4 und co würden Mods noch viel mehr Sinn machen , zu Battlefield 2 Zeiten gab es Erweiterungen wie Amored Fury .... super geil ! Sowas als Mods statt DLC , wäre end Nice ! Damals war ich im BfR Multyplayer Clan, wir haben damals BF2 gemodet und das erste BF2 Rally Tournament zusammengebastelt "(findet ihr auf Youtube)" Wir haben zwar nicht viel geändert , trotzdem war es mega Fun für alle beteiligten ! Heutzutage werden mit SKins bei CS go und so weiter derbe Kohle gemacht , damals konnte man sich einfach Mods und Skins runterladen... -.-
 
@Jonse1989: Eine Firma wo kein Kohle macht ist tot. ;-)
Wo sonst sollten die Milliarden Dollar herkommen um einen Nachfolger zu Proggen?
 
@Mangoral: Und was hat das mit der News zutun?
 
@Mangoral: Nur ist es so, dass bisher sämtliche DLCs für GTA V kostenlos angeboten wurden. Insofern haben die für dieses Spiel praktisch noch kein einzigen DLC verkauft.
Natürlich habe ich keine Glaskugel um dir zu sagen, ob dies auch so bleibt, es deutet aber bisher vieles darauf hin, sofern es vermutlich keine großen DLCs wie Storyerweiterungen oder so sind.
 
Was für ein Rückschritt. In GTA4 konnte man sich im Multiplayer noch einigen, dieselben Mods zu haben.
 
Wow, wie großzügig :(
 
@cptdark: Online sollte jeder Spieler "gleich" sein. Man sollte sich dort nur durch Erfahrung/Können unterscheiden können (und vielleicht durch einen Level den man durch längere Spielzeit erworben hat)... Alle "Cheats" sollten dem Single Player vorbehalten sein... da ist man für sich und kann sich selber gerne betrügen!
 
@mrniceguy76: Ja und? Es kann doch räume geben die mit mods laufen, z.B. meinetwegen ein NewYork-Mod wo alle in einer anderen Stadt sind. Die installation der nötigen Mods ist halt Zugangsbeschränkung.
 
@cptdark: Hier greift das gleiche Prinzip wie die Diskussion um SD-Karten in Handys: Wer kontrolliert den Mod? Wer haftet dafür, wenn das Spiel nach Mod-Installation abstürzt? Und eben nicht zuletzt: Im SP weiß der User, das & was er geändert hat. Im MP kann es sein, dass Leute ohne Änderungen plötzlich Probleme mit dem Spiel bekommen. Dort wird das Image von Rockstar beschädigt, wenn das Spiel mit dem Mod online nicht korrekt läuft, weil die Leute eben nicht mehr unterscheiden können, liegts am Spiel oder Mod (einer anderen Person). Dann eben zur Sicherheit nix mehr.
Abgesehen davon: Wie willst du sicherstellen, dass alle den gleichen Mod drauf haben? Das Spiel braucht eine echte Modding-Schnittstelle, die Versionen oder den Entwicklungsstand des Mod rausgibt. Klingt nicht so, als ob GTA5 sowas hätte (ob das gut oder schlecht ist sei mal dahin gestellt). Hier scheint "Mod" zu bedeuten, es werden ein paar Dateien verändert und/oder neu eingespielt. So einfach ist das dann ebne nicht mehr, zu schauen, ob alle die gleichen Modifikationen drauf haben.
 
@larsh: Als Beispiel Skyrim + Workshop. In der kombi sollte sich doch sicherstellen lassen, das alle die selben mods haben. ach was weiss ich ... es gibt immer möglichkeiten. und wenn dann sind es eh kleine teams die zusammenspielen wollen - und da werden die sich da schon selber einigen. Für alle anderen kann es ja ne modfreie Zone geben, aber generell blocken find ich kaka.
 
@larsh: Ich besitze GTA V nicht, habe allerdings eine Frage... Gibt es Private Lobbys? (Sprich die die man selber hosten kann?) Dort könnten Mods bestimmt interessant sein... Auf Server allerdings, will ich Mods nicht umbedingt sehen, da dann jeder Server voll wäre davon...
 
@cptdark: seit wann hat ein Skyrim ein Multiuser teil.^^
Und ich glaube nicht das in Elber Scroll Online Mods erlaubt sind. ;-)
 
@EynMarc: Ich habe nicht behauptet das Skyrim Multiplayer ist. Ich schrieb lediglich, das es mit dieser Workshop-Technik doch möglich sein sollte, zu erzwingen das alle Spieler die selben Mods benutzen.
 
Frage:
Mein bester Freund brennt durchgehend durch einem Modder, selbst wenn er die Sitzung wechselt und im Einzelmodus geht...
Ist es möglich das brennen zu stoppen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Grand Theft Auto 5 im Preis-Check