HoloLens auf unserem Kopf: Microsoft schafft beachtliche neue Welten

Microsoft plant mit HoloLens den Computer der Zukunft, behauptet zumindest das Unternehmen. Während die Demos stets eine beeindruckende neue Welt zeigen, in der Hologramme vor den Augen des Nutzers in die reale Welt eingeblendet werden, holt einen ... mehr... HoloLens, Windows 10 Holographic, Microsoft HoloLense, Holographic HoloLens, Windows 10 Holographic, Microsoft HoloLense, Holographic HoloLens, Windows 10 Holographic, Microsoft HoloLense, Holographic

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wetten ms like erst mal das erste oder gar 2 te jahr usa only und der rest wartet sehnsüchtig darauf?
 
@Razor2049: Wieso MS like? Das machen alle US-Firmen so. Der Rest der Welt ist doch uninteressant für die da drüben...
 
@Razor2049: Ist nur mit experimentellen Produkten so. Warum eine weltweite und kostenintensive Vermarktung starten, wenn man nicht mal weiß, ob das Produkt Abnehmer findet? Bei Spielekonsolen bedienen sie einen vorhandenen Markt, daher auch die Einführung in vielen Ländern gleichzeitig. Hier aber gibt es noch keine "Stammkunden", die bedient werden können. Aus Unternehmenssicht daher vollkommen richtig!
Schönstes Beispiel MS Zune, der Ipod Konkurrent. Das Ding ist sowas von gefloppt, da haben sie dann wenigstens nicht Unmengen an Geldern in den Sand gesetzt, weil sie es weltweit gleichzeitig starten lassen wollten.
 
@bigspid: ich wartete und wollte den zune kaufen :)
 
@c[A]rm[A]: Haha dein Glück, dass die Markteinführung nicht stattgefunden hat :D
 
@bigspid: In den USA schon. Ich hatte den Zune und das war ein gutes Gerät. Mittlerweile ist es natürlich, genau wie der iPod, überflüssig, da ja heute jedes Smartphone Musik spielt.
 
@Razor2049: Deutsche Kunden sind allgemein viel viel kritischer als z.b. die Amis. Auch deshalb wird das Zeug dort zuerst vermarktet...
 
@toco: Ich würde es nicht kritischer nennen, eher konservativ und oder schwerfällig.
 
@BufferOverflow: kritischer, bewusster, mehr wert legend auf haptik und optik.
 
@Razor2049 (o:1): Wäre das denn soooo ein großer Verlust? Laufen nicht schon genug Menschen mit Brettern vor´m Kopf durch die Gegend. Brauchen wir da noch Lenses und Glasses?
 
@Kiebitz: ja wäre es, für zuhause ideal
 
Sorry ich kenn keine firma ausser ms die ein produkt bringt und dennrest der welt vernächlässigt. Siehe ms band, etc etc
 
@Razor2049: Apple Pay.
 
@TiKu: der Tiku, lol software und hardware unterschied kennste schon?:)
 
@Razor2049: Sind beides Produkte.
 
@Razor2049: Echt? http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-verkauft-Datenbrille-Glass-in-den-USA-2170865.html
 
@Razor2049: Immerhin kann man das Microsoft Band nun in der ganzen EU problemlos bestellt werden. In meinem Fall hat Microsoft UK das Band sogar in die Schweiz verschickt.
 
Klingt schon recht überzeugend... ich bin wirklich gespannt was in den nächsten 5 Jahren noch so alles kommen wird was dann auch für Endverbraucher interessant und bezahlbar sein wird :)
 
Ich bin sehr neidisch, dass Ihr es schon ausprobieren konntet *snüff*
 
@HeadCrash: Neid führt zur dunklen Seite!
 
@Plattenossi: *lol* Recht Du hast, Yoda! ;-)
 
@HeadCrash: Aber, wenn er Yoda ist, warum redest du dann so komisch? :P
 
@mlodin84: Ich pass mich nur dem Gegenüber an :-D
 
@HeadCrash: Ist ja wie in der Hauptschule, wo plötzlich alle nur noch türkischen Ghettoslang drauf haben. Issch schwöre!
 
@mlodin84: Grammatik gelernt bei Yoda er hat!
 
@Knarzi81: türkischer ghettoslang, dann solltest du mal die deutschen möchtegern ghetto gangster sehen was die den ganzen tag für scheiße reden!
 
@Cihat: Mit alle meine ich alle, also auch die Deutschen.
 
@Knarzi81: warum heißt es dann türkischer ghettoslang, wir reden hier deutsch also sollte es deutscher möchtegern ghettoslang heißen!!!!
 
Wir sind in der Zukunft angekommen! - Ne jetzt - Ne jetzt - ...
 
@Wombo-Combo: Noch nicht jetzt. Später erst... also gerade eben. Vorhin. *tilt*
 
für mich kaum begreifbar, das in 5 Jahren faktisch keine Bildschirme mehr benötigt werden.
keine TVs, keine PCs, keine Touchscreens an (Haushalts-)Geräten mehr usw.
das Design von Produkten wird sich maßgeblich verändern. das ist in meinen Augen nicht nur die Zukunft, das ist eine Revolution!
 
@mgfirewater: Man braucht nicht mal mehr Dekoration oder Möbel.. Man setzt sich in einen leeren Raum mit nur einem Sofa und blendet sich den Rest einfach ein ;)
 
@GlockMane: Alle rennen dann in Wirklichkeit nackt rum. Es werden auch keine Häuser mehr gebraucht ... selbst der Planet Erde und alles Gedöhns drumrum ist dann überflüssig. Es wird wunderbar werden! Hallelujah!!!
 
@F98: ich teile deine kritischen gedanken. absolut.
 
@mgfirewater: naja, keine Bildschirme mehr? 3D, 2D Objekte, Videos/Webcams, vielleicht auch noch Windows Metro Kacheln usw. Aber Text, wie z.B. auf einer Webseite? So groß wird die Auflösung nicht sein, außer man vergrößert die so, dass nur wenige Zeilen angezeigt werden. Textein- und ausgabe nur über Vorlesen und Sprechen ist auch nur für eher kurze Texte geeignet.
Alles das, wo es nicht so auf Text ankommt ja, aber Texte kommen eben doch sehr häufig vor und da glaube ich nicht, dass der in vernünftiger Größe dargestellt werden kann.
 
@Lastwebpage: Warum sollte die Auflösung nicht so hoch sein? Das Ding zeigt doch auch Videos ansprechend an. Text zu rendern ist nicht sonderlich aufwendig, braucht also kaum Rechenleistung. Und eine HD-Auflösung wird das Teil sicherlich haben.
 
@HeadCrash: Ja, aber überleg mal, welchen Teil dein TV von deinem Sichtfeld ausmacht. Da Hololens eine viel grösseren Teil abdeckt, muss auch die Auflösung sehr viel höher sein als HD, damit du kleine Dinge nich richtig erkennen kannst.
 
@darior: Das hängt vom Scaling ab. Aber ich gehe davon aus, dass die Auflösung hoch genug ist, um auch Text darzustellen. Allerdings glaube ich trotzdem nicht, dass man darauf ein Buch lesen würde oder so.
 
@HeadCrash: Ja, Videos... Wenn ich mir irgendwo irgendein Filmchen besorge, irgendeinen Fernsehfilm, oder auch ein Nicht-HD-Video auf Youtube, und auf meinem Monitor Fullscreen anschaue, sieht dieses vielleicht sogar gut aus, aber auch nur wenn ich nicht direkt vor dem Monitor sitze.
Ich sage ja nicht, das Hololens schlecht ist, nur bei z.B. https://youtu.be/3AADEqLIALk (Microsoft HoloLens demo onstage at BUILD 2015
) kommt es eben nicht unbedingt auf eine extrem hohe Auflösung an.
 
@mgfirewater: Ich sag nur Wall-E...
 
@Roland Quandt: Danke, sehr interessanter Artikel. Das Problem ist, dass ich das JETZT selbst ausprobieren will, denn da wurde einem schon der Mund wässrig gemacht. ;)
 
@DON666: the internet is for porn!
 
Ich finde die Technologie extrem interessant. Auch wenn es ein Horror für TV-Hersteller sein muss...
 
@jackattack: Das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Das Erlebnis, mit ein paar Leuten vor dem Fernseher zu sitzen, ist ja doch etwas ganz anderes, als wenn jeder "quasi isoliert" mit seiner HoloLens da sitzt, um auf einn virtuellen Bildschirm zu schauen.
 
@HeadCrash: Na ja, aber es kann das Eheleben wieder bereichern. Statt in getrennten Räumen, schaut man dann zusammen Arm in Arm jeder für sich, was man will, ohne, dass man den anderen wie bei VR oder getrennten Räumen komplett ausblendet. :)
 
@Knarzi81: *gg* Sehr interessante Vorstellung. ;-)

Oder auch nicht...
 
@HeadCrash: oder man streamt dem andern dann spontan pr0nz rein ;)
 
@HeadCrash: Wenn jeder eine solche "Brille" aufsetzt und das gezeigte Bild bei allen an derselben Stelle ist, dürfte sich der Unterschied zum echten TV sehr in Grenzen halten.
 
@Shadow27374: Der Unterschied liegt in der Art der Interaktion miteinander. Mit einer solchen Brille auf dem Kopf ist das deutlich anders, als wenn man natürlich miteinander interagiert. Außerdem dürfte es unbequem sein, sich mit der Brille z.B. auf die Couch zu legen oder ähnliches.

Ich glaube genausowenig, dass HoloLens das Fernsehen abschaffen wird, wie damals das Fernsehen das Kino abgeschafft hat.
 
@HeadCrash: Gut, das ist natürlich Ansichtssache.
 
@Shadow27374: Klar, ist nur meine Meinung. Aber warten wir es ab. Mit etwas Glück gibt es die ersten HoloLenses schon dieses Jahr und wir können die Auswirkungen beobachten. :)
 
@HeadCrash: Wenn der Preis tatsächlich so hoch ausfallen sollte wie hier öfters vermutet, dann wird es im ersten und auch im zweiten Jahr eher nur "Enthusiasten" geben die sich das kaufen. Natürlich auch Unternehmen, aber die schauen kein TV.^^
 
@Shadow27374: Ja, davon geh ich aus. Wird wahrscheinlich ähnlich wie das Google Glass Explorer Program werden. Also ein paar tausend. Ich glaube auch noch nicht, dass es zu Beginn wirklich viele "Massenanwendungen" geben wird. Aber gerade für Spezialfälle (Konstruktion, Medizin, Polizei) stell ich mir das extrem spannend vor.
 
Hoffentlich wirds nicht zu teuer.. Ich kann es kaum erwarten.
 
@AliCologne: neue innovative produkte werden nie teuer. nie. nie. nie.
 
Ich will es mal selber ausprobieren können.
 
@DARK-THREAT: the internet is for porn! grab your dick and doubleclick.
 
Schade nur, dass die Brille nur "aufhellen" kann. In hellen Umgebungen wird man sie vermutlich nicht verwenden können... Auch als Monitor/TV Ersatz taugt die Technik damit (noch) nicht...
 
... und ein weiterer Baustein, hin zu noch mehr Einsamkeit und Isolation! Verdammt - wann wird der Mensch endlich merken, dass er sich immer mehr zu einem Egomanen entwickelt ...
 
Werbung vom feinsten, schleim schleim schleim. Jeder Aussage bekommt eigenen Absatz, zwischendrin Werbevideos.
Phrasen werden in den Raum geworfen....

Langweilig.
 
#ingress damit wäre nur der hammer ;P
 
Irgendwann in 10 Jahren betrete ich meine Wohnung, setze die HoloLens auf und muss erstmal die ganzen Spam-Hologramme mit einem gezielten Tritt ins Jenseis befördern... :D
 
@screama: Irgendwann in 10 Jahren bringste erstmal den Müll raus, räumst Dein Zimmer auf und passt auf die Kinder auf.
 
Bald können wir alle, wie in dem Film "Demolition Man", auf virtuelle Art und Weise mit unserem Partner Beischlaf halten. :) Irgendwie schräg...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles