I/O: Android M kommt zu Googles Entwicklerkonferenz

Google hat heute den offiziellen Zeitplan für seine Entwicklerkonferenz Google I/O veröffentlicht und offenbar unbeabsichtigt eine der wichtigsten Ankündigungen schon jetzt preisgegeben: Android M. Dies legt eine versehentlich veröffentlichte Beschreibung eines ... mehr... Google, Google I/O, Entwicklerkonferenz Bildquelle: Google Google, Google I/O, Entwicklerkonferenz Google, Google I/O, Entwicklerkonferenz Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hab die Schnauze voll vom Android-Flickenteppich und Update-Debakel. Als Nexus Besitzer kann ich sagen das Android 5.0 bei Release richtig schlecht gelaufen ist. Mit 5.1 wurde es etwas besser, vieles ist aber immer noch nicht Rund. Und jetzt will Google demnächst mit 6.0 ins Haus fallen. Ein fehlerfreies Android 5.2 wäre mir viel Lieber.

Mir reichts jedenfalls. Mein nächstes Smartphone wird eines mit Windows 10, ist mal was neues.
 
@Kaldoran: Gerade was schwerwiegende Fehler angeht hat Google sich mit Lollipop zu viel Zeit gelassen. Wenn Nexus Nutzer schon bluten mussten, dann will man garnicht darüber nachdenken wie sehr Käufer anderer Geräte leiden mussten, falls sie schon in den "Genuss" von Lollipop gekommen sind und vergebens auf Updates warten.
Die ganzen groben Schnitzer in Android hätten schnellstens korrigiert werden müssen. Stattdessen bekommt man kleine Updates die kaum etwas bewirken, dann ein etwas größeres, was hier und da was flickt aber an anderen Stellen neue Löcher reißt, und schon kommt der nächste Major Release.. Seltsam :/
 
@Kaldoran: Hab mein Nexus 5 nach dem update auf Lolipop auch gegen ein Lumia 930 ausgetauscht. Unter Windows Phone kann man zwar weniger am System rumbasteln, aber wenigstens hab ich keine Akkudrain, App-Abstürze und WLAN-Probleme mehr. Zudem kann ich mich jetzt auf den Wecker verlassen. Außerdem gefällt mir das helle Material-Design nicht und als "Vanilla"-freund hab ich keine lust mir alles zurecht biegen zu müssen. Basteln kann ich am PC in VMs, mein Telefon soll zuverlässig funktionieren und ist keine Geek-Spielwiese. iPhone wäre auch in Frage gekommen, aber ich hab keine lust als Apple-User stigmatisiert zu werden und iOS 8 ist imho auch nicht der hit. Bin trozdem mal gespannt auf Android "6"
 
@Kaldoran: 5.1 läuft super auf meinem Nexus 5. Habe nichts, was ich derzeit beanstanden könnte.
 
@Kaldoran: was ist denn der Unterschied zwischen Android 6.0 und Android 5.2? Das würde mich ja mal interessieren.
 
@Jas0nK: 0,8?
 
@Jas0nK: Wirst Du (vermutlich) am 28. Mai erfahren...
 
@Kaldoran: rofl .. also ich weiss nicht .. auf meinem nexus 5 ist 5.X(.X) immer gut gelaufen .. 4 auf 5 war eine umstellung .. vieles neu aber ehrlich .. ich fand das es besser wurde .. es war stabil .. schnell .. übersichtlich .. ich weiss nicht was alle gemeckert haben und immernoch meckern .. sorry .. nur mein drittanbieter launcher hat bis zur aktualisierung a bissi gehacklt .. aber das ist auch geschichte ..
 
@Kaldoran: Versionsnummern sind doch Schall und Rauch heutzutage. Ob das Ding 5.2 oder 6.0 heißt kann einem doch egal sein.
Und ich persönlich kann deine Kritik nicht nachvollziehen, dass 5.0 schlecht gelaufen sein soll. In welcher Hinsicht meinst du das denn?
 
@Kaldoran: Also ist dein Problem, dass Android M die Nummer 6.0 trägt. Und nicht etwa 5.2 oder 5.1.2.
 
Ich glaube ja eher, dass mal 5.2 kommt. Mit 6.0 müsste ja auch wieder eine Design-Runderneuerung kommen für die es wohl doch noch etwas zu früh ist.
 
@mike4001: Versionsnummern sind nicht an einem Design gebunden.
 
@mike4001: Stock Android sah von Version 1.x bis 4.4 identisch aus.
 
@Shadow27374: Falsch. Cupcake bekam ein neues Design, genauso Gingerbread, Honeycomb und Ice Cream Sandwich.
 
@Niccolo Machiavelli: Alle Versionen hatten dasselbe Schema, ohne sie direkt nebeneinander zu legen und Unterschiede finden zu wollen konnte man nichts sehen.
 
@Shadow27374: Achso. Jetzt geht es also doch ums "Schema" und nicht ums Design. Na gut, dann will ich dir nicht widersprechen.
 
@Niccolo Machiavelli: Wir können es auch "Design-Philosophie" nennen. Wie es auch immer gennant wird, es hat sich bis 4.4. nicht verändert.
 
@Shadow27374: Nicht ganz: http://i.imgur.com/M4fm9Og.jpg
So viel änderte sich aber nicht (Außer vlt. zu 4.0)
 
Das erste Mal, dass mir eine neue Android Version total egal ist. Die 5er ist in meinen Augen ein komplettes Desaster. Ein Haufen aus Bugfixes und nicht zu Ende gedachten Anpassungen. Was nützt es, wenn Android 5.1.1 halbwegs fehlerfrei läuft, wenn Android naturgemäß von den Herstellern nur in großen Zyklen auf die Geräte gebracht wird, meist sogar nur ein Major-Release pro Android Version. Die Hand voll Nexus Benutzer sind diesbezüglich unwichtig. Und man muss nur mal durch die verschiedenen Produktlinien gucken. Viele Geräte haben mit Problemen unter Lollipop zu kämpfen. Und mal abgesehen vom Material Design hat doch keine Änderung von Google gegriffen. Projekt Volta - witzlos, Lollipop verbraucht auf den meisten Geräten mehr als KitKat. Leistungsfähigere Runtime ART - Lollipop ist zwar augenscheinlich flüssiger, aber nicht wirklich schneller. Sind einzig optische Tricks. Dazu kommen total unlogisch implementierte Neuerungen wie der "Bitte nicht stören" Modus, der unnötig umständlich ist. Mit Lollipop hat Google genau das bewirkt, was sie eigentlich ausmerzen wollten, nämlich einen totalen Versions-Flickenteppich unter allen Geräten.
 
Mir gefällt Android 5 auch nicht wirklich. Und zwar aus dem Grund, dass die neuen Notifications total nerven. Wenn man irgenwas spielt und in einer Whatsappgruppe gerade wieder eine Diskussion vom Zaun bricht, dann hat man ständig diesen Balken eingeblendet, der große Teile des Spiels oder der Anwendung verdeckt. Wische ich ihn weg, lösche ich damit auch die Benachrichtigung, was auch nervt. So muss man halt 5 Sekunden warten, bis der Balken von alleine wieder verschwindet. Mit Android 5.1.1 soll man den Balken ja zumindest nach oben wegschieben können und die Benachrichtigung wird dabei nicht gelöscht. Also sorry. Das gehört komplett geändert.
 
@FatEric: Hmm, auf meinen Nexus 9 lief ganz am Anfang Android 5.0 und dort hatte ich meinem Wissen nach nie Probleme mit den Notifications. Jetzt unter CM12.1 (Android 5.1.1) ist sowieso alles geil.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!