Black Mesa: Fan-Remake von Half-Life ist nun auf Steam verfügbar

Black Mesa, das Fan-Remake von Half-Life 1 hat nicht nur den Segen von Valve, sondern ist ab sofort auch auf der Distributionsplattform des bekannten Entwicklers zu finden. Das PC-Spiel ist auf Steam Early Access verfügbar. ... mehr... Steam, Valve, Valve Steam, Early Access, Steam Early Access, Black Mesa Bildquelle: Crowbar Collective/Valve Steam, Valve, Valve Steam, Early Access, Steam Early Access, Black Mesa Steam, Valve, Valve Steam, Early Access, Steam Early Access, Black Mesa Crowbar Collective/Valve

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die letzten 15 prozent werden dann wahrscheinlich nie oder in 10 jahren vollständig sein. ach ja mods. man muss sie einfach lieben... oder auch nicht.
Erstveröffentlichung 14. September 2012 (PC) lol. was für ne totgeburt. da kann man den entwicklern ja nur alle daumen drücken, das es zumindest ein paar "liebhaber" bzw leute mit zu viel geld gibt.
 
@walterfreiwald: Nimm dir die kostenfreie Version, schau sie dir an und urteile dann nochmal. Was das BMS Team da über Jahre hinweg auf die Beine gestellt hat, ist atemberaubend
 
@walterfreiwald: Die vorherigen Beiträge von dir fand ich durchaus sinnvoll, heute hingegen scheinst du den Pessimismus mit Löffeln gegessen zu haben. ^^
 
@walterfreiwald: Halte es doch wie dein Namensgeber und sage zu Themen von denen überhaupt keine Ahnung hast einfach garnichts. Ist besser für alle.
 
@picasso22 wieso habe ich keine ahnung davon? cs und ns zb, sind auch mods die es geschafft haben und trotzdem weiter an sich arbeiten. aber wenn man so eine lange zeit für eine single player mod braucht, dann kann man nur davon ausgehen das da leute am werk sind, die entweder keine ahnung oder keine zeit haben, oder einfach zu verliebt in das spiel sind. es wird niemals fertig werden. auch wenn es mir wurst ist, wäre es für fans schöner. warum also mich angreifen und nicht den mod vermurkser, der nun auch noch versucht geld raus zu schlagen. weil er wahrscheinlich endlich selber merkt das es nichts wird und noch paar kröten raus kratzen will. wäre ja nicht die erste mod wo es so abläuft.
 
@walterfreiwald: Mod-Vermurkser der Geld raus schlagen will? Oh gott, nein! Da hat doch tatsächlich jemand über Jahre hinweg Arbeit und Zeit in ein Projekt gesteckt und will jetzt auch noch einen kleinen Obulus dafür, an den Pranger mit ihm!!!
 
@walterfreiwald: genau, die entwickler wollen aus einer kostenlos erhältlichen mod geld rauspressen... junge merkst du noch was? Ich habe Black Mesa vor einer Weile mal angefangen und es war wirklich beeindrucken, es war wie Half Life nur in der Neuzeit, schön zusammengeschustert und wenn Leute die Mods dafür nun belohnen wollen sollen sie es doch tun, ich seh das Problem nicht warum du dich hier darüber aufregst. Kann ja eigentlich nur den Grund haben, dass du denen es nicht gönnst und du wurdest enttäuscht weil du ewig darauf gewartet hast. Letztes kann ja aber nicht sein weil es ist dir ja egal... wie du geschrieben hast
 
@Arnitun: ich seh da garkein problem. solange die mod fertig ist oder zumindest zu ende spielbar ist. aber nein nach jahren immer noch nichts... dann wird es das auch in zukunft nicht und wenn doch ist die grafik bis dahin auch wieder zu altbacken. (ist sie ja jetzt schon)
 
@picasso22: und walterfreiwald war teleshopping verkäufer!! mehr ahnung, (egal wovon) kann man gar nicht haben.
 
@walterfreiwald: Wie hieß denn zum Teufel nochmal dieses Super-OS, das der an den Mann bringen wollte... ^^
 
@DON666: hör auf mit den alten Kamellen! du willst doch nur das haar in der suppe suchen
 
@walterfreiwald: Ertappt! ;)
 
@walterfreiwald: Ich such bei Deinen Kommentaren die Suppe in den Haaren auf dem Teller. :D
 
@DON666: Das war doch Zeta...mein Gott, daran habe ich schon gar nicht mehr gedacht. :-)
 
@The Sidewinder: Stimmt! So hieß das. Na, da werde ich doch gleich mal nachforschen, wie weit die mit der Weltherrschaft schon sind...

EDIT: Im Februar 2007 haben die schon aufgegeben. ;)
 
Half-Life... Was war das damals für eine Sensation und wie gerne habe ich das online
gedaddelt :) Schon allein vom nostalgischen Aspekt her werde ich mir Black Mesa
mal ansehen.

P.S. Leg dich wieder hin, Walter...
 
Black mesa existiert schon seit ewigkeiten...
 
Ich hatte es mir vor kurz nach Erstveröffentlichung runtergeladen, absolut genial!
HL 1 war eines meiner Lieblingsspiele und Black Mesa setzt nochmal einen drauf - einsame Spitze, nicht nur für Fans des Originals! :-)
 
Ich hab nur HalfLife 2 gespielt, und es steht nicht umsonst im Metascore-Ranking ganz oben. Jetzt wollte ich (um die geschichte von grund auf zu verstehen) noch hl1 spielen. Ist Blackmesa Source dafür geeignet?
 
@!Mani!: da das ende fehlt und wahrscheinlich nie nachgereicht wird, oder eben erst in jahren, was auf das selbe raus kommt, würde ich dir davon abraten. aber hier steht man ja anscheinend auf unfertige spiele, die auch noch geld kosten. deine entscheidung
 
@!Mani!: jein, denn hl1 hat auch 2 addons. und wenn du wirklich hl1 zum ersten mal spielen willst, emepfehle ich dir es orginal zu genießen beim ersten mal :)

damit will ich nicht sagen dass black mesa schlecht ist, denn die mod ist genial. würde aber trotzdem schon alleine wegen den addons und dem nostalgie-feeling das orginal bevorzugen und black mesa danach als extra ;)
 
@Mezo: Du hast HalfLife - Source vergessen. ;-)

Und es gibt drei weitere Spiele in der HL1-Zeitlinie.
- Half-Life: Decay (Andere Wissenschaftler u.a. mit Vorbereitung des Experiments)
- Half-Life: Opposing Force (Militär welches die Anlage evakuieren soll.)
- Half-LIfe: Blue Shift (Sicherheitskraft der gerade beim Zwischenfall Dienst hat.)

Dann gibt noch die Demo mit zusätzlicher Story.
- Half-Life: Uplink

Decay kam nur für die PS2 raus, es gibt aber einen Mod als Portierung des Spiels auf den PC, genauso die Demo, welche auch in einem Mod weiterlebt.

Ich glaube ich weiß was ich die nächsten freien Tage mal wieder mache. :-D
 
@floerido: bewusst vergessen :) wenn nostalgie, dann richtig und wenn überarbeitet, dann ebenfalls richtig, wie bei black mesa.
 
@!Mani!: Ich würde auch das originale Half-Life mit den Add-Ons "Opposing Force" und "Blue Shift"
empfehlen, wenn man es zum ersten Mal spielen will. Dabei darf man dann auch nicht
vergessen, dass das Spiel von 1998 ist. Die Grafik war damals revolutionär, ist aber mit
heutigen Spielen selbstverständlich nicht vergleichbar. Die deutsche, unsinnig geschnittene
Version des Spiels sollte man meiden.
 
@!Mani!: Hm Danke an Alle :-) Das mit der Grafik weiß ich, ich habs auch schonmal angespielt, da war ich 14, habs aber wieder aufgehört, vor lauter angst mitten in der Nacht :D
Leider hab ich glaub ich zu wenig Zeit mittlerweile für die ganzen Spiele, aber mal schaun. Es gibt ja auch ein HalfLife 1 Source soweit ich mich noch erinnern kann, da war dann das Wasser oder so bischen anders.
 
Ach *schwelg*: Ich war damals schon nach der Zugfahrt geflasht. Ja nur den Anfang von Halflife gespielt und schon ne innerliche Vorahnung bekommen, wie geil das noch werden könnte. Dann weitergezockt bis man das erste Mal die Brechstange bekommt. Spätestens ab da war damals für mich klar, dass ich den geilsten Shooter aller Zeiten spiele. Und so war's dann auch... Ich kenne heute noch die Levels!!!
Was damals abgeliefert wurde, revolutionierte das Shootergenre. Bis heute sind viele Elemente quasi Standard.
Ich habe auch BlackMesa gezockt und es ist wirklich richtig gut geworden! RESPEKT FUER DIE VIELE ARBEIT!!!
Aber man kann auch das Original-Halflife noch auf modernen Rechnern zocken. Wenn ich Nostalgie will, dann zieh' ich mir das Original rein.
Wegen 16:10 bzw. 16:9 Monitoren muss man ein bissel frickeln und mit nem Hex-Editor an der Halflife.exe was verändern und den FOV anpassen. Letzte (steamfreie) Halflife-Version ist übrigens v1.1.1.0, die läuft einwandfrei. ;)
Im Internet gibt's Anleitungen dazu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Half-Life 2 - The Orange Box im Preisvergleich