Microsoft Surface Pro 4 soll lüfterlos sein - trotz Core-U-Prozessor

Microsoft will möglicherweise schon morgen sein neues Surface Pro 4 präsentieren, was nun für ein erneutes Hochkochen der Gerüchteküche sorgt. Aus China ist zu hören, dass das Microsoft Surface Pro 4 Tablet mit einem lüfterlosen Design daherkommt, ... mehr... Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmm da bin ich mal gespannt, der Surface Pro 3 taktet ja bereits mit Lüfter schon unter schwerer Last runter.
 
@Ripdeluxe: Ich kann mir vorstellen, dass sie nur das leistungsschwächste Surface Pro ohne Lüfter designen.
 
@Ripdeluxe: Macht es denn Sinn, wie beim Surface Pro 3 einen i5 oder gar einen i7 zu verbauen (oder gar zu kaufen) der unter Last auf 50% herunter getaktet wird? Anstatt ich beim Auto einen größeren Kühler verbaue, drossele ich den Motor unter Last um die Hälfte, oder?
 
Zwar etwas OT, aber wie nennt Intel jetzt die neuen Prozessoren und welchem Gegenstück, der i-Core Serie, entsprechen die? Bin da noch nicht ganz durch gestiegen.
 
@Knerd: Die ganz normale Core Serie der 5 Generation vom Namen her. Nur ein U am Ende wie z.B Core i3-5010U
 
@xxfreakxx: Danke :)
 
@xxfreakxx: Wenn das so wie bei den CoreM modellen ist haben sie aber auch nur den Namen gemeinsam mit dem Core iX modell - das wars
 
@Knerd: Core i-U 2015
 
"Angeblich handelt es sich bei dem von der chinesischen Quelle beschriebenen Gerät um einen sehr frühen Prototypen, so dass weder Ausstattung noch Design als final zu betrachten sind"
Eventuell hat einfach nur ein Lüfter im Prototypen gefehlt? :D
 
Ich glaube, das SP3 war trotz gestiegener Absatzzahlen noch lange kein Renner.
Wenn sie ernsthaft Business-Kunden adressieren, sollten die unbedingt mal über echt lange Laufzeiten und wechselbare/reparierbare Komponenten nachdenken.

Für Consumer waren und sind die Dinger schonmal schlicht zu teuer.
Und 12 Zoll willst Du nicht auf'm Sofa, sondern bestenfalls als Notebook-Replacement.

Und dann das OS: In Win8.1 ist in der ModernUI fast nix brauchbares gekommen - trotz Milliarden-Budgets. Wenn die ihre Software-Plattform nicht mal endlich aufräumen, wird's auch weiter nichts mit Marktanteilen.
 
@hhf: Hast du überhaupt mal Windows 8.1 auf einem Hybriden benutzt? Mal ernsthaft. Macht übrigens viel mehr Spaß als auf dem Desktop. (Was man sich ja fast hätte denken können...)
 
@adrianghc: Ich habe selbst ein SP2 und Win8.1
Android auf'm Tablet macht Spaß - Win8.1 ist völlig inkonsistent und fummelig in der Bedienung.
 
Hauptsache kein Core M, wie im Macbook. Von der Performance wäre das ein deutlicher Rückschritt. Aber den neuen USB Port sollte es vlt noch haben :)
 
Ohne föhn Lüfter könnts echt interessant werden, wenn MS es mal gebacken bekähme (Ohne Lüfter und zumindest halbwegs entspiegelt) zu fertigen
 
14 Zoll mit Stift und vollwertigem Windows wären topp!!! Ich hab zwar schon ein Sf3 aber dann würde ich mir ggf. auch wieder eine neues kaufen.
 
@Hondo: 14 Zoll halte ich schon wieder zu groß, 12 Zoll finde ich persönlich optimal, vor allem für das Schreiben. "vollwertigem Windows" ? Die Pro Geräte hatten schon immer ein vollwertiges Windows und RT wird nicht mehr neu aufgelegt.
 
Ich fände 14 Zoll auch optimal. Habe das Surface Pro 3 und es ist beim Schreiben nicht optimal, weil ich immer mal wieder scrollen muss, weil der Bildschirm so klein ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!