WhatsApp speichert auf Android Telefonate lokal ab (Update)

Der beliebte Messenger-Dienst WhatsApp bietet seit einer Weile auf Android-Smartphones die Möglichkeit, über die App Sprach-Telefonate führen zu können, vor kurzem wurde die Funktion auch für iPhones freigegeben. Das sollten aber Nutzer, denen die Privatsphäre ... mehr... Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: WhatsApp Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Entwerder wirds von meinen WhatsApp-Mods geblockt oder ist ne Falschmeldung.
 
@Gelegenheitssurfer: Wurde als Ente entlarvt und trotzdem hab ich - bekommen. Zeugt von der Intelligenz der Leser.
 
Bei mir ist der Ordner leer? Obwohl ich schon ein paar mal telefoniert habe.
 
@-=L.B.R=-: Die Telefonate bleiben nur solange gespeichert bis sie auf die NSA Server hochgeladen wurden.
 
@Peter Griffin: Boa .... Ganz im Ernst. Traust du dich ohne Alu Helm noch aus dem Haus ?
 
@Tea-Shirt: Boa... Ganz im Ernst. Traust du dich ohne Notiz Zettel im Gehirn, der dir erklärt, was Sarkasmus ist, eigentlich im Internet noch was zu schreiben ?
 
@Peter Griffin: Das Beste daran ist, dass das Datenvolumen fürs hochladen auch um so schneller erreicht wird. Für´s bespizelt werden zahlt man auch noch.
 
@hase007: Und natürlich würde die Firmware des Handys manipuliert, damit der Traffic nicht mitgezählt wird und es auffallen könnte, stimmts?
 
@iPeople: Nein, das geht auf der Seite nicht. Die NSA hat in diesem Fall den Provider manipuliert, sodass Datenverbindungen zur NSA nicht protokolliert/berechnet werden.
 
@Peter Griffin: Das ist es... !!
 
@-=L.B.R=-: Welche Version hast du? Beobachtet wurde es mit 2.12.45.
 
"Abgelegt sind diese Dateien im folgenden Verzeichnis: interner Speicher/WhatsApp/Media/WhatsApp Calls. Herforth vermutet, dass es sich hierbei womöglich um eine noch nicht umgesetzte bzw. fehlerhafte Funktion handelt, da denkbar ist, dass diese Dateien eigentlich" direkt auf die FB-Server hochgeladen werden sollten, bevor sie von der App wieder gelöscht werden. :))
 
@bLu3t0oth: die anrufe werden bereits uebers die server von facebook/whatsapp gefuehrt. es waehre also hirnrissig, diese erstmal lokal zu speichern um sie dann nochmal bei facebook hochzuladen... facebook ist ein daten-junkie und keine traffic-hure...
 
@laforma: Ja und bei FB/Whatsapp gibts dann für jeden Nutzer einen Mitarbeiter, der zuhört?
 
@laforma: Und der Server wird nicht nur zur Aushandlung mit dem Gesprächspartner benutzt?
 
Alles kein Problem. Das ist nur ein Lokales Backup falls die Server das Telefonat nicht in Echtzeit mit aufzeichnen koennen.
 
geil... jetzt wird man durch WhatsApp auch noch kriminell.... super Leistung

hab gestern nach NY telefoniert.... Daten sind vorhanden.... hab sie auch zusammengesetzt....

klar sind die auf deren server auch vorhanden
 
@MiMaKro: Klar sind die auf den Servern auch vorhanden, die haben nichts besseres zutun als Petabytes an unbedeutenden Telefonaten zu speichern nur so zum Spass.
 
@picasso22: ... Danke. Das sag ich schon seit Monaten. Aber alle tun so als ob das ja total normal wäre wenn alle Daten einfach irgendwo liegen würden. Dann hätten wir schon längst die Meldung gehört: "Facebook rettet Seagate und AMD" naja es gibt hier eh n Haufen Spinner aus der Alu Helm Fraktion.
 
@picasso22: in den USA (Europa weiss ich nicht) existieren Systeme, die aus Telefongesprächen nach Schlüsselwörtern suchen können. Finden sie welche, wird das Gespräch ausgewertet.
 
@frilalo: Und? Deshalb haben sie die trotzdem nicht auf ihren Servern.
 
@picasso22: nur weil du's nicht siehst, heisst das nicht, dass es nicht so ist... egal, viel Vergnügen mit Whatsapp Calls.
 
@frilalo: Nur weil du es behauptest heisst es nicht das es so ist. Und abgehört werden auch normale Telefonate. Wenn du meinst du bist damit sicher viel Vergnügen damit :)
 
@MiMaKro: Hast du die offizielle App aus dem Play Store? Siehe Update der Meldung...
 
" Das sollten aber Nutzer, denen die Privatsphäre wichtig ist,..."
Wem Privatsphäre wichtig ist sollte von Whatsapp generell die Finger lassen ;)

Die Telefonate werden so oder so auf den Servern gespeichert, ob diese auch noch lokal vorliegen oder nicht ist da auch schon egal ^^
 
Ist doch eh' wurscht. In der Straßenbahn höre ich jeden Morgen die neusten Klatschnachrichten, wenn die Mädels dauertelefonieren. Wo ist der Unterschied?
 
@Ralfi: Solche Telefonate sind manchmal ganz lustig, vor allem wenn es Streit gibt :D
 
@Unglaublich: Viel lustiger ist, wenn man dann nachfragt, weil einem was unklar geblieben ist :D
 
@iPeople: am besten wär's, du hättest alles mitgeschrieben und dir fehlt noch dieser eine Passus, weil da die Straßenbahn quietschend durch die Gleise rollte. Dann fragt man Sie ... ob man wohl die Zettel anschließend noch in der Hand hält oder nur eine Ohrfeige bekommt?

oder live im Gespräch dazwischenreden und nochmal nachhaken, wie das im letzten Satz gemeint war.
 
@MahatmaPech: Die sind in der Regel so perplex, dass sie sich gar nicht rühren. Eine hat mich mal angebrüllt, was mich das angehe, worauf ich sie fragen musste, was ihr Gespräch dann lautstark in der Öffentlichkeit zu suchen hätte und habe direkt darauf nochmal den einen Punkt de Gespräches angesprochen :D und ihr den Tip gegeben, den Typen doch sausen zu lassen, wenn er es nicht für nötig hält, sie mit dem Auto von Arbeit abzuholen (darum ging der Streit nämlich). Seine Ausrede konnte ich nämlich nicht verstehen, weshalb ich nachgefragt hatte :D
 
@iPeople: Bitte weiter - das ist interessant! Wie hat sie denn darauf reagiert? Wäre ich in ihrer Position würd ich erst mal rot anlaufen und dann abhauen. Sowas von peinlich. Es ist mittlerweile direkt normal dass viele in der Öffentlichkeit privates in Telefon reinbrüllen dass es einer 10m weiter auch noch versteht...
 
@Mu3rt3: Hat gesagt "Leck mich" und meine Erwiderung darauf mit einem wütendem Abgang qutiitiert :D
 
@iPeople: Hatte es in den Bahn das sie mich dann am Gespräch beteiligt hab als ich mal aus langeweile was gefragt hab um sie zu ärgern oder klar zu machen das es zu laut ist. Seit der Erfahrung halt ich lieber mein Maul :)
Es gibt Themen die muss ich definitiv nicht wissen von Mädchen um die 18 rum :)
 
@deischatten: Watn, hat se Dich platt gemacht ? ;) Übrigens, mit "Das ist zu laut" oder "Ey Füße vom Sitz" kommste nicht weit bei der Jugend. Du musst sie mit ihrenen eigenen Waffen schlagen, z.B. gegenüber hinsetzen und die Füße auf deren Sitz direkt neben den Schenkel hinknallen. Is immer geil, wie die einen dann angucken, völlig irretiert.
 
@iPeople: Nein sie hat sich dann neben mich gesetzt und Lautsprecher angemacht und ich konnte mit reden. Sah ganz nett aus und vor 15 Jahren hätte ich mich wahrscheinlich gefreut aber heute net mehr :)
 
@iPeople: Geht mir mit irgendwelchen Jugendlichen immer so, wenn sie mit lauter Handymusik die Umgebung auf den Geist gehen. Da ärgert es mich immer, dass ich nie einen Ghettoblaster dabei habe, um denen zu zeigen, wie man richtig die Umgebung beschallt, und nicht mit solchen Joghurtbechersystemen... ;)
 
@klein-m: Ja, früher hatten wir richtige Lautsprecher dabei (und auch richtige Musik gehört). Diese Joghurtbecherboxen sind einfach nur peinlich, genau wie die voll krasse Gängsta Muckä.
 
Und wieviele Leute haben wohl genau diese Version installiert? Meine Version ist 2.12.61, genau die gibt es im Play Store und auf der Whatsapp Seite, werden also wohl etwa 99% der Nutzer haben. Aber hauptsache wieder verschwörung schreien weil irgendeine Beta Version einen Bug hat.
 
@picasso22: Und woher weißt du das es ein Bug ist ? Kannst das bestätigen ?
 
@Wolfseye: Nein kann ich nicht. Ich benutze die Beta Version nicht. Kannst du bestätigen das es keiner ist? Ich würde aber davon ausgehen das Whatsapp bzw. Facebook sehrwohl über Datenschutzrechte in Deutschland bescheid weiss und das zumindest in die Nutzungsbedingungen schreiben würde wenn sie das gezielt einbauen. Bisher ist es einfach nur spekulation wieso es so ist. Aufregen kann man sich immernoch wenn diese Version mit diesem "Feature" an alle verteilt wird.
 
@picasso22: 2.12.61 im PlayStore? hab eben mal nachgesehen. da gibts nur 2.12.5 derzeit und die hab ich aber der ordner ist leer, obwohl ich angerufen wurde am weekend.. ;) warten wir mal ab was Whatsapp dazu zu sagen hat
 
@inge70: Ist auf ApkMirror bereits 2.12.62. Sollte also in 2-3 Tagen auch im Play Store erscheinen
 
@inge70: Ich glaube auch im PlayStore gibt es gestaffelte Roll-Outs, es hängt also am Account welche Version für einen aktuell ist.
 
Besser gleich nach Telegramm
 
@olmos: dann doch Lieber Threema...ist zwar auch nicht 100% wie alle Apps aber weitaus Vertrauens erweckender
 
@plittinfo: Jup, kann ich nur bestätigen und hat schon lange das Telefon-Feature.
 
nutze das erst garnicht und Pasta ...
 
@Ide: ist deine pasta aldente
 
@Tea-Shirt: klar wie sonst^^
 
@Tea-Shirt: ist deine pasta al dente
fixed
 
@Mu3rt3: verdammt ich war mir nicht sicher. als ichs dann mit leerzeichen hatte dachte ich "nicht das sich dann jemand fragt wer dieser Al Dente ist" ;D
 
Also ich habs Grad mal getestet der Ordner war leer auch nach und wären des Telefonats keine Daten zu sehn mit root etc und selbst wenn. Lokal ist lokal und ein uplink zu nem Server würde ja wohl irgendwo in den Verbindungen und Daten Mengen zu sehen sein. Ist aber nixhts zu sehen ... Also danke für wieder mal Panik mache unter den rtl Zuschauern hier
 
@Tea-Shirt: die Funktion bekommst du nur freigeschaltet, wenn du dich wenigstens einmal öffentlich gegen FB, WA oder die NSA äußerst. ^^
 
@Tea-Shirt: Die werden so nen kram auch niemals an machen. Möchte garnet wissen wie sich WA aufbläht wenn das jedes Gespräch aufzeichnet und dauerhaft speichert.
 
Also machen sie auf gut Deutsch das, was jeder Staat auch macht und was gerade in Deutschland wieder ausgeweitet werden soll. Vorratsdatenspeicherung mit Zugriff ohne richterliche Erlaubnis - darüber regt sich seltsamerweise niemand auf.
 
@BerndK1: Machen sie nicht, jedenfalls nicht im lokalen Speicher. Bitte das Update lesen. Der Bericht war ein Irrtum. Das Verhalten lässt sich mit freigegebenen Versionen nicht reproduzieren.
 
wen würde denn eine datenspeicherung und auswertung eines pseudo gratis anbieters noch überraschen? viel schlimmer ist da eher, dass selbst kostenpflichtige gespräche über mobilfunk carrier gespeichert werden - was schon noch ein tacken skandalöser ist.
 
nutze ich zum glück nicht, sondern andere verschlüsselte dienste - ohne aufzeichnung. und warum ? keine ahnung. es interessiert kein schwein weltweit , was ich privat zu sagen habe. wirklich keins. da gibt es keine geheimnisse, keine verschwörungen. aber dennoch will ich es nicht dass irgendeine organisation mithört - und wenn ich nur 100 wege beschreibe um mütze/glatze zu betreiben.
 
@lazsniper2: brieftauben mit selbst ausgedachter geheimer geheim schrift ? "brftbn mt slbst sgdchtr ghmr ghm schrft " .... du hast es schon selbst gesagt ... kein schwein intressiert es. und aus diesem grund wird es sowas auch nur gezielt gegen leute geben die im mittelpunkt von ermittlungen stehen oder die große firmen futzis sind. nicht vergessen für den sommer ein aluminiumhut mit ventilator zu kaufen. sonst köchelt der rest auch noch davon
 
@Tea-Shirt: interessant dass du mich jetzt als paranoid und gleichzeitig blöd bezeichnest - nur weil ich ausgedrückt habe dass die inhalte von gesprächen der durchschnittlichen privatperson völlig irrelevant sind.

es kann nur nicht angehen, dass diese daten gespeichert werden. das ist in D zumindest immer noch eine straftat (§201)
 
@lazsniper2: Nicht nur die Informationen was du sagst ist in Telefonaten interessant, sondern mit wem du Kontakt hast. Also die Metadaten. Die zusammen mit zusätzlichen Informaten wie in welche WLANS du dich einwählst, deine GPS-Koordinaten und das zu jeder Tageszeit geben schon ein sehr genaues Bild von dir ab. Und dafür muss man keine Email gelesen und kein Telefonat abgehört haben.
 
Vor kurzem kam ein Beitrag zum deutschen Volk in den 30ern die sich vollkommen willenlos einem System unterworfen haben mit den bekannten Konsequenzen. Mit FB, Whatsapp und Co. ist es doch das gleiche. Sollte zu denken geben!
 
solche aktionen bringen am ende nur mehr leute weg von whatsapp und hin zu telegram. kann mir nur recht sein ich finde diese app sowieso sympathischer ...
 
@dustwalker13: Warum?? Telegram ist auch nur wieder ein weiterer Anbieter für den gleichen Dienst. Spätestens, wenn dieser auch eine "gewisse Größe" erreicht, wird er von FB/Google oder sonst wem aufgekauft und deine Gespräche landen wieder bei denen.
Also bringt es so oder so nicht wirklich viel.
 
@dustwalker13:
Telegram ist schlechter als Whatsapp da Telegram alle normalen Nachrichten in der Cloud Speichert.
Telegram hat sich ein nettes Image aufgebaut mit buzzwörtern wie "open source", "ende zu ende" und "Nonprofit". Aber vom Datenschutz her ist Whatsapp besser.
Der Standort von Telegram ist auch nicht bekannt. Er ist möglicherweise ebenfalls in den USA.
 
@dustwalker13: Als wirkliche alternative zu Whatsapp würde ich XMPP empfehlen.
Oder allegemein ist es zu empfehlen eine Anonyme Simkarte zu nutzen, eine andere Simkarte für Whatsapp zu nutzen als die die im Telefon steckt und Rechte von Whatsapp sollte man mit Xprivacy einschränken.
Aber Telegram ist keine Lösung da es alleine von den Privacy Policies her sich schon mehr Rechte einräumt als Whatsapp. z.b. speichern von normalen nachrichten (secret chats benutzt keiner wenns schnell gehen soll) oder vom Telefonbuch.
 
http://www.mimikama.at/allgemein/speichert-whatsapp-seine-calls-lokal-ab/
 
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Entwarnung-bei-WhatsApp-Telefonate-werden-nicht-gespeichert-2626962.html?wt_mc=sm.feed.tw.ho

Klar, man kann jetzt sagen das es nur ein Bug war... oder sie haben gemerkt das es doch jemand vorher rausbekommen hat und haben es schnell entfernt. Aber kann mir keiner sagen sie wären nicht grundsätzlich dran interessiert die Gespräche anderer Leute auch in die Hände zu bekommen.
 
@Wolfseye: Du hast die Heisemail doch gelesen oder? Da steht doch drin was los war, besagte Version wurde nie übern Playstore ausgeliefert.
 
@ThreeM: Der Inhalt der Heise-Mail ist doch egal, laut Eigenaussage kann niemand Wolfseye etwas sagen, dass nicht zu seiner Bereitschaft im Anbieter von WhatsApp den bösen, zu allem bereiten Schnüffler zu sehen passt ;) ("Aber mir kann keiner sagen...")
 
@Wolfseye: Tja, vielleicht hätte winfuture nicht nur das einfach abtippen sollen, sondern auch so wie heise das überprüfen sollen. Dann hätten sie festgestellt, dass das Problem mit den über Play Store publizierten Versionen nicht reproduzierbar ist. Hätte man sehr schnell rausfinden können. Für mich sieht das ganze klar nach einer Debug-Einstellung aus. Die beiden Vögel, die das "Problem" gefunden haben, haben halt keine freigegebene Version verwendet. Wenn das dort aufgetreten wäre, wäre es in der Tat ein Skandal. Aber so ist es nur ein peinlicher Bericht.
 
@ijones: Abwarten, wir reden hier von Facebook. Meinst du wirklich das FB sowas nicht einfach mal versuchen würden obs jemand merkt ? Denen wäre jeder Weg recht um an mehr Daten zu kommen, egal in welcher Form. Und das ihnen die Datenschutzgesetze der einzelnen Länder egal sind haben sie schon oft bewiesen, auch wenn das dann verklagt wurde und im Endeffekt wieder geändert. Und nicht zu vergessen, die vielen millionen "blinden" Whatsapp Nutzer denen eh alles egal ist, solange nur Ihre Freunde es auch benutzen. Denen ist Sicherheit und Privatsphäre eh egal, oder zumindest ist es zu verschmerzen wenn genug ihrer Freunde die gleiche App nutzen. Ich trau FB/Whatsapp alles zu. Und wenn es, wie WA sagte, nur eine "interne" Version ist, wie kommt es dann das andere Leute die in die Hände bekommen haben, und viel mehr noch warum überhaupt diese Funktion des Speicherns überhaupt besteht wenn es doch eh nicht genutz wird "angeblich" ?
 
@Wolfseye: Die von Facebook leben halt von den Daten die Sie bekommen....
 
@Wolfseye: Das ist allerdings ein ganz anderes Thema. Hier gings ja darum "macht sich der Endanwender auf deutschem Hoheitsgebie durch die Verwendung der App selbst strafbar"? Und da lautet die Antwort mit freigegebenen Versionen klar: Nein.
Die Thematik NSA/Datenschutz FB etc. hat gar nichts mit dem Thema zu tun.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles