Acer: Neue 2-in-1-Tablets machen Microsofts Surface Konkurrenz

Der taiwanische Computerkonzern Acer will nicht nur mit dem Aspire Switch 10E und dem Aspire R11 bei den Kunden punkten, sondern legt auch den Acer Aspire Switch 11 neu auf. Dabei wird das 11,6-Zoll-Tablet zum Premium-Modell und greift mit ... mehr... Acer Aspire Switch 11, Acer Aspire Switch 11V, Acer Aspire Switch 11 V Bildquelle: Acer Acer Aspire Switch 11, Acer Aspire Switch 11V, Acer Aspire Switch 11 V Acer Aspire Switch 11, Acer Aspire Switch 11V, Acer Aspire Switch 11 V Acer

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schnall ich nicht. wieso soll erst das Konkurrenz machen? es gibt doch schon welche von acer (und anderen herstellern) mit docktastatur. bei Medion sogar mit festplatte in der tastatur
 
@Nomex: Es gibt welche, die aber leistungstechnisch keine Konkurrenz sind.
 
@B34ST: ich kenne den core M zwar nicht so, aber kann der etwa dem I3, I5 oder I7 konkurenz machen?
 
@Nomex: der beste core m (Intel Core M-5Y31) ist leicht vor einem i3 5010u, die im neuen kleinen NUC drin ist z.B von der reinen CPU-Leistung her
 
Kommt einfach weit zu spät. :)
 
Und noch ein cpnvertible was angeblich das surfe angreifen soll. Wann kapieren die endlich das eine feste Tastatur als doch Müll ist. Es ist doch Grad die Tatsache das diese mega Tastatur beim surfe dabei ist. Mega dünn und einfach magnetisch dran und ab. Wenn man das Ding etwas falten könnte wär perfekt. Also das hier ist für mich eher ein netbook mit touch Wo man als als gimmik die Tastatur abmachen kann. Sowas gab's schon zu h auf und ist nichts neues egal was die Hardware sagt.
 
@Tea-Shirt: Ich finde die Lenovo Yogas sind nach wie vor das cleverste konzept. Noch tut mein Miix, aber Spätsommer werde ich mir eines zulegen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Acers Aktienkurs in Euro

Acer Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebt im WinFuture Preisvergleich

Weiterführende Links